3860Gefällt mir
  1. #14141
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.941
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Lustiger Abend auf jeden Fall.

    Und nicht vergessen, it's an alpha.
    Das fasst es gut zusammen!
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  2. #14142
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.202
    Ich spiele gerade Zelda BotW. So!

    Nachdem ich es einmal aus zeitlichen Gründen abgebrochen habe, macht es mir nun wieder richtig Spaß. Ich hoffe nur, ich bleibe dran, wenn RDR2 kommt.
    Und mein zweiter Durchgang Witcher 3, bei dem ich endlich auch mal das zweite Addon beenden wollte, steht auch noch aus.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  3. #14143
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.806
    Gerade mal wieder ne Dreiviertelstunde im American Truck Simulator verbracht und ein wenig die nördlichen Staaten erkundet. Die Addons werden vom Detailgrad her wirklich immer schöner. Wird aber Zeit, dass die Engine ein paar schöne DX11 Funktionen dazubekommt. Die Performance ist da, aber ein paar frische Grafikeffekte, z. B. für Materialien, könnte das Spiel definitiv noch vertragen.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  4. #14144
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.789
    Seit ein paar Tagen Fortnite - und habe tatsächlich Spaß an der Sache.
    Im Solo-Modus komme ich meist unter die Top25 und gestern bin ich sogar mal Zweiter geworden.


    Bei meinem ersten, kurzen Versuch vor einigen Monaten sah das noch völlig anders aus.
    Keine Ahnung, ob sie seitdem was beim Matchmaking geändert haben, oder ob die Standardklamotten mich zur Zielscheibe machten.
    Diesmal hab ich €10 in den Season Pass investiert.
    Machen ist wie wollen - nur krasser

  5. #14145
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.797
    Blog-Einträge
    3
    Obersever
    Gabs ja für lau im Epic-Store

    Meine Güte...ein Psychospiel erster Kajüte.
    Die Geschichte spannend (und ich bezweifle, dass die ein gutes Ende nehmen wird), graphisch sehr atmosphärisch, und der Sprecher (Rudger Hauer, R.I.P) klasse.
    Clevere Detektivgeschichte in einer alternativen (?) Zukunft. Vom Setting erinnerts mich leicht an Blade Runner: "Schmutzige Sci-Fi" mit allzu menschlichem Touch.
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  6. #14146
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.806
    Gestern Abend hab ich noch mit dem kleinen Point and Click Adventure The Silent Age angefangen, gerade hab ich die letzte halbe Stunde gespielt. Das Spiel ist mit knapp über 2 Stunden Spielzeit wirklich sehr kurz, hat mich aber auch nur 88 Cent gekostet. Von daher: Völlig okay. Das Spiel an sich ist nichts besonderes. Es macht nichts falsch, aber es sticht auch in keinem Punkt heraus. Die Story entfaltet sich erst sehr spät im Spiel, es gab genau einen wtf-Moment und jetzt ist's durch. Evtl. sollte ich noch erwähnen, dass es sich um einen Android Port handelt und es vor allem um Zeitreisen geht und das Spiel beim Puzzledesign auch sehr häufig auf nicht allzu kreative Weise auf dieses Element zurückgreift. Für unter einem Euro kann ich mich wirklich nicht beschweren. Ein nettes kleines Adventure für zwischendurch, aber eben auch nicht mehr.

    Als nächstes wollte ich eigentlich mit dem Horror Adventure Sally Face weiter machen, aber da die letzte Episode noch nicht erschienen ist (aber wohl bald erscheinen soll) werde ich damit wohl noch ein paar Wochen warten. Sally Face wurde häufig mit Fran Bow verglichen (eines der besten Point & Click Adventures, die ich kenne), daher sind meine Erwartungen groß.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  7. #14147
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.797
    Blog-Einträge
    3
    Observer durch
    Uff... was haben die Leveldesigner geraucht?
    So viel surreales was man mit einer Grafikengine darstellen kann. Im wahrsten Sinn des Wortes: Wahnsinn.
    [Sammelthread] Was spielt ihr gerade?-observer-06.11.2019-10_36_59.jpg[Sammelthread] Was spielt ihr gerade?-observer-31.10.2019-11_44_06.jpg

    Die Geschichte ist zwar nicht ganz einfach, aber schlussendlich verständlich.
    Und man kommt, mit ein wenig überlegen, auch im Verlauf des Spiels drauf. Zumindest auf die richtige Fährte, was ebenfalls für das Spiel spricht.
    Neawoulf und MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  8. #14148
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.683
    Nachdem ich nochmal locker 10 - 15 Stunden in Watch Dogs drangehängt und alle Fixer-, Konvoi- und Untersuchungsmissionen erledigt hab, stehe ich wieder von dem Luxus-Problem: Was zocke ich jetzt?

    The Crew war schon runtergeladen und wollte gespielt werden, auch ein Titel den mal Ubisoft Anno irgendwann mal großzügig verschenkt hat. Wo mir das pfeilschnelle Rasen in WD recht Laune gemacht hat war es fast naheliegend mit einem echten Raser-Titel anzuschließen. Leider hab ich keine Stunde durchgehalten. Das Fahrverhalten in The Crew ist arg seltsam, man rutscht ständig mit dem Heck als hätte der Bolide runtergefahrene Winterreifen. Und da das Tunen in den Werkstätten ein zwingendes Muss für den weiteren Spielfortschritt zu sein scheint hab ich abgewunken. Ich will mich voll und ganz aufs Gasgeben konzentrieren und mich nicht mit dieser Tuning-Kacke aufhalten. Somit das falsches Spiel für mich.

    Nun wage ich mich an was völlig anderes: Civilization 5 (auch ein geschenkter Key, von Taiwez, glaube ich) . Was quasi ein experimenteller Selbstversuch wird, denn a) hab ich bis zum heuten Abend noch kein einziges Civ - nicht mal zu DOS-Zeiten - angerührt, b) weiss ich überhaupt nicht ob mir dieses Genre zusagen wird und c) hab ich jetzt schon leichte Sorge ob ich das Spielprinzip - mal ab vom Rundenablauf - überhaupt schnalle.

    Ich hege leichte Hoffnung dass ich mich damit ähnlich spät anfreunden kann wie mit XCOM. DA hat es wider Erwarten funktioniert. ^^

    Edit: Ach du Sch… Ne, das wird nix. Ohne Handbuch blicke ich bei diesem Spiel nicht durch. Zuviele Menüs, zu viele Möglichkeiten, zu wenig Vorwissen... Jetzt erinnere ich mich wieder warum mein bester Kumpel es nie geschafft hat mich mit seiner Civ-Sucht anzustecken.
    Geändert von sauerlandboy79 (11.11.2019 um 21:52 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  9. #14149
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.651
    mal wieder was vom pile of shame abgearbeitet: bin mit rise of the tomb raider durch.
    so viel gibt's nicht zu sagen. wurde~ 15h gut unterhalten. nicht ganz uncharted-niveau meiner meinung nach, aber dennoch ein sehr nettes spiel.
    aber meine herrn, gibt's da viel schrott zu finden und einzusammeln. was sie sich dabei gedacht haben, muss mir mal irgendwann einer erklären.
    immerhin kann man den meisten kram völlig ignorieren, genauso wie die unnötigen sidequests.

    ach ja, und ziemlich brutal für ein usk-16-spiel.
    Geändert von Bonkic (11.11.2019 um 23:41 Uhr)
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #14150
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von linktheminstrel
    Registriert seit
    10.04.2008
    Ort
    Termina
    Beiträge
    2.612
    Habe vorgestern Mass Effect: Andromeda zu Ende gespielt...
    Kurz: auch in der finalen Fassung hat das Spiel mit lauter Schlampereien zu tun. Des Öfteren verschwand Ryder in Zwischensequenzen, Missionen konnten nicht ohne Neustart weitergeführt werden, die Fahrten mit dem Nomad waren immer noch ne einzige Ruckelorgie...
    Das zur Technik. Die Story fand ich im Vergleich mit der Sheperd-Geschichte sehr lahm, den Antagonisten klischeehaft. Die Reaper waren wirklich furchteinflößend.
    Spielerisch tritt Bioware leider wieder auf der Stelle. Die Missionen auf den weitläufigen Planeten sind zu 99% schlichtes Abklappern, manche bedeutende Nebenmissionen stechen hervor, v.a. Peebees mission fand ich recht amüsant.
    Ganz schlimm war hingegen das Beschaffen der Filmutensilien. Hier musste ich nach Kadara, dann wieder nach Aya, das wiederholte sich, dann auf die Nexus, nur um dann wieder nach Kadara zu müssen... dazwischen musste ich stets den Gegenstand abliefern, erst meine mail lesen, wieder mit ner person reden...
    Die 3 minütige Filmsequenz war amüsant, die Mission aber stellvertretend für viele Beschaffungsquests grauenvoll langweilig und unnötig lange.
    Unnötig lange trifft's gut, denn wie schon bei Dragon Age Inquisition fühlt sich das ganze Erlebnis unnötig groß und dadurch banal an. Habe ich bei nem Witcher 3 in jeder Ortschaft mindestens eine interessante Quest, bekommt man bei Mass Effect nur standard serviert, der schon vor 20 Jahren öde war.
    Öde ist auch die Nexus. Hier gibt es extrem wenig zu tun, meist wieder besagte banal-quests. Spaßige Nebenbeschäftigungen wie ein Militärprogramm, Nomad-Rennen, oder was inrerwssantes wie Quint sucht man vergebens. Halt gleich öde wie die Himmelsfeste und Orlais.
    Andromeda hat seine wirklich guten Momente, mit Drack und Liam zwei wirklich coole Charaktere und ist weit davon entfernt, ein schlechtes Spiel zu sein. Es wäre aber linearer und kleiner, dafür ohne die Masse an Fehlern die viel lohnendere Spielerfahrung gewesen.

    Luigi's Mansion 3
    Ich sagte Anfang Jahr, dass ich nicht glaube, dass ein Spiel Resident Evil 2 noch von meinem persönlichen GotY verdrängen kann... tja, dieses Spiel ist drauf und dran. Es ist diese absoljte Luebe zum Detail, die großartigen Rätsel und dieser Erguss an kreativen, urkomischen Einfällen. Das wird gemischt mit fanfastischen Kulissen in grandiosen Gruselthemen und gepaart mit superbem Gameplay und nem superben Soundtrack.
    Ist nicht nur das beste Spiel der Reihe, sondern einws der unterhaltsamsten Spiele, die ich je gespielt habe.
    Geändert von linktheminstrel (15.11.2019 um 18:39 Uhr)
    the black knight always triumphs!!!

  11. #14151
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.683
    Kein Racer, keine Strategie. Kurzfristig hab mich ich gestern spät dann doch lieber für nen interaktiven Film entschieden, und zwar für nen Klassiker: Das Remaster von "Fahrenheit".

    Die grandiose Atmosphäre die mich damals schon vor fast 15 Jahren wie ein starker Magnet anzog hat nix von ihrer Wirkung verloren, da stört auch die veraltete Optik kein bisschen. Besonders der Score von Angelo Badalamenti zieht einen tief hinein... Wobei ich mich frage ob dieser schon damals so unsauber aufgenommen wurde, manches Stück klingt in höheren Tonlagen auffällig schrill.

    Wie auch immer, die Remaster-Unterschiede zur Original-Optik sind verschwindend gering und machen das Spiel auch nicht bedeutend hübscher, aber das war hier für mich nie der entscheidende Faktor. Wegweisend für nachfolgende Spiele seiner Art war dieses Quantic Dream-Werk so oder so.

    Hab mich kurz an die Gamepad-Steuerung probiert, letztendlich bleibe ich lieber wie damals bei Maus+Tastatur. Keine Ahnung warum, aber dafür dass es eigentlich auf Controller-Bedienung ausgelegt ist reagiert das Spiel darauf nicht so wie es soll. Die Spielfigur und Kamera lassen sich noch einwandfrei bewegen, eine Interaktion mit Objekten will jedoch warum auch immer nicht gelingen.

    Wie dem auch sei, die nächsten Spielstunden werden eine Art Zeitreise zurück in die mittleren 2000er, als ich für "Fahrenheit" Feuer und Flamme war.

    Edit:
    Das Gamepad-Problem konnte ich doch noch aus der Welt schaffen, Dank Steam-eigener Controller-Assistentfunktion. Wusste gar nicht dass es sowas gibt, bin aber beim Durchlesen im spieleigenen Diskussionsforum drauf gestoßen. Das sind genau die Vorzüge von Steam die mir kein anderer Client bietet, Problem-Lösungen findet man fast immer an Ort und Stelle.
    Geändert von sauerlandboy79 (14.11.2019 um 08:03 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  12. #14152
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.806
    Ich habe mir jetzt ein Spiel gekauft, vor dem ich mich sehr lange gesträubt habe und nicht sicher war, ob ich es überhaupt spielen möchte. Vor ein paar Monaten hab ich mir dann mal die ersten ein bis zwei Spielstunden bei Youtube angeschaut und zumindest die Spielmechaniken und das Setting sahen gewohnt interessant aus. Die Darstellung eines der beiden Protagonisten dagegen hat mich ziemlich abgeschreckt und das ist auch der Hauptgrund, warum ich es eigentlich gar nicht spielen wollte. Es geht um das Spiel Sherlock Holmes and the Devils Daughter.

    Der Grund, warum mich die Protagonisten so abgeschreckt haben, ist zuerst einmal das Aussehen. Während sich die Entwickler, Frogware, früher bei der Darstellung der beiden Protagonisten an der 80er/90er Jahre Sherlock Holmes Serie mit Jeremy Brett und David Burke (später ersetzt durch Edward Hardwicke) orientiert haben, hat man bei The Devils Daughter plötzlich offenbar die Darsteller aus den beiden Kinofilmen aus Vorbild genommen, obwohl es sich bei The Devils Daughter streng genommen storytechnisch um die Fortsetzung von The Testament of Sherlock Holmes handelt, bei dem anscheinend ein Charakter, der erst gegen Ende des Vorgängers (dazwischen gab es noch Crimes and Punishments, das aber storytechnisch nicht direkt mit dem Vorgänger und Nachfolger zutun hatte) enthüllt wurde, eine wichtige Rolle spielen soll.

    Davon abgesehen bin ich ein Fan sowohl der original Holmes-Fälle von Arthur Conan Doyle, als auch der Serie mit Jeremy Brett und David Burke/Edward Hardwicke. Die beiden Kinofilme dagegen waren für sich betrachtet als Actionfilme mit viktorianischem Setting zwar ganz okay, aber nur wenn man die Tatsache, dass es sich um Sherlock Holmes handeln soll, dabei ausblendet (zumindest mir ging es so).

    Wie auch immer: Da mein Reinschauen bei Youtube vor einer Weile nicht die Vollkatastrophe bestätigt hat, die ich durch die Neuorientierung der Adventure-Serie erwartet hatte, werde ich dem Spiel jetzt doch mal eine Chance geben, auch wenn mir vor allem die Darstellung des Doktor Watson ziemlich gegen den Strich geht, der, gemessen am Intro des Spiels, wohl nicht viel von dem Konzept "ärztliche Schweigepflicht" hält. Dennoch werde ich dem Spiel mal eine faire Chance geben. Holmes unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht so extrem von dem Holmes aus Testament und Crimes and Punishments, wie ich befürchtet hatte ... vielleicht sind die Fälle ja trotz allem ganz spannend. Auf jeden Fall hoffe ich, dass es in Zukunft weitere Holmes Spiele von Frogware gibt, dann allerdings hoffentlich wieder etwas traditioneller, was die Darstellung und das Verhalten der beiden Hauptprotagonisten angeht.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  13. #14153
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    8.222
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Jedi Fallen Order am suchten


  14. #14154
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.031
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Jedi Fallen Order am suchten
    Dann erzähl mal. Also ob es sich lohnen würde und so und alles was dazugehört.

    PS: In dein Yt Video habe ich mal reingeschaut, aber die Qualität ist da leider Unterirdisch. Da solltest dir mal andere Aufnahme Optionen ausdenken. Habe da nach 5 Minuten abgebrochen, machte keinen Spass dieses anzuschauen (also rein optisch gesehen).
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Diablo 4 - Der Thread
    The Mandalorian - Der Thread

  15. #14155
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    8.222
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    war ein aufgezeichneter Live-Stream mit der Share-Funktion der Konsole, die ist meistens nicht ganz so hoch.

    zum Spiel:

    joa macht mir bisher schon viel Spaß, man ist halt mit Cal auf verschiedenen Planeten unterwegs um dort Relikte der Jedi zu suchen, man kann mit seinem kleinen Droiden allerlei Zeug scannen, wie Echos (Erinnerungen in der Macht) oder besiegte neue Gegner-Typen wie Sturmtruppen oder Kreaturen, die man dann in der Datenbank nachlesen kann. Zudem kan BD-1 in kleine Kisten klettern wo man dann immer entweder Skins findet für den Droiden, das Raumschiff oder den Poncho oder man findet Material für sein Lichtschwert, um dieses umzugestalten (z.B. anderer Griff oder die Farbe der Klinge)

    An Meditations-Punkten wird automatisch gespeichert und man kann sich ausruhen, bekommt dann wieder volle Energie und Medi-Paks von BD-1, allerdings respawnen dadurch dann auch alle bereits besiegten Gegner. Zudem gibt es dort noch einen Skill-Three in dem man seine Erfahrungspunkte in 3 Skill-Typen (Macht, Lichtschwert und Überleben) stecken kann

    Das kämpfen gefällt mir auch, man kann die Macht nutzen (Zeitlupe bei Feind, Schub) im Kampf, die kleinen Tiere wie so Madenratten oder Käfer kann man One-Hiten und direkt wortwörtlich zerlegen, bei den Sturmtruppen-Typen hängt es vom Fein ab und wie man angreift. Wenn man unentdeckt von hinten zuschlägt kann man selbst die Scouts oder Raketenwerfen One-Hiten, sonst können sie (Scouttruppen) allerdings parrieren und halten etwas mehr aus. Die Schüße der normalen Sturmtruppen kann man auch einfach per Lichtschwert zurücksenden, was ebenfalls dann als One-Hit endet.

    Planeten hab ich bisher 4 gesehn im Spiel die sich alle optisch sehr unterscheiden und eine einzigartige Fauna bieten. Sei es der Anfangsplant mit dem Klonkriegs-Wrack Schrottplatz, das komplett in rotem Licht erstrahlende Dathomir oder ein Planet mit riesigen Felssäulen die aus den Wolken herausragen. Manche davon sind unter der Herrschaft des Imperiums, andere scheinen unbewohnt abgesehen von Kreaturen.

    Der Sound gefällt mir auch sehr, sei es der Soundtrack, die unverkennbaren Sounds vom Lichtschwert, Blastern oder TIE-Fightern und Kampfläufern, als auch die Schreie/Geräusche der Tiere etc.

    edit: grad nochmal reingeschaut, dieses permanente Bildzucken/-flackern im Video ist sehr seltsam, das hat ich sonst nie, muss mal kucken woran das liegt, vielleicht war die Verbindung gestern mies, muss mal den Router reseten, hilft meistens bei sowas. Das Spiel läuft jedenfalls sehr flüssig, daran liegt es definitiv nicht.
    Geändert von LOX-TT (16.11.2019 um 10:10 Uhr)

  16. #14156
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.797
    Blog-Einträge
    3
    Gestern Uncharted 4 zum Abschluss gebracht.
    Einfach nur schön... und ein passender Epilog, wie ich finde. Nicht schnulzig, sondern passend, mit der gewissen Priese Humor.
    Bissl sentimental wurde ich dann doch. Denn Drake (nein, ich hab meinen Nick nicht wegen/von ihm) und seine Leute haben mich lange begleitet.

    Dadurch wurde wieder ein Spielplatz frei auf der PS4.
    Eigentlich wollte ich zu RDR2 greifen. Aber der Preis im Store noch bei 60.- (Franken)??
    Da war ich kurz davor, die normale Disc-Fassung bei WOG zu kaufen für 49.90

    Aber halt!
    Online Horizon Dawn Complete für 22.90?
    Da schlag ich doch zu
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  17. #14157
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.868
    Ist RDR2 nicht grade im Angebot für 34.99€?



    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  18. #14158
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.797
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Ist RDR2 nicht grade im Angebot für 34.99€?



    Mit PS+
    Hab ich aber nicht.

    [Sammelthread] Was spielt ihr gerade?-rdr2.png
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  19. #14159
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.202
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Gestern Uncharted 4 zum Abschluss gebracht.
    Einfach nur schön... und ein passender Epilog, wie ich finde. Nicht schnulzig, sondern passend, mit der gewissen Priese Humor.
    Bissl sentimental wurde ich dann doch. Denn Drake (nein, ich hab meinen Nick nicht wegen/von ihm) und seine Leute haben mich lange begleitet.
    Volle Zustimmung. Uncharted 4 stand neben Horizon auf meiner „Spiel das jetzt mal durch, wo du wegen Death Stranding die Pro wieder angeschlossen hast“-Liste k d ich habe es jetzt auch durch.

    Erst einmal war ich mehrfach schwer beeindruckt, wie toll das Spiel immer noch aussieht. Immerhin ist es von 2016, aber kann immer nich locker mithalten.
    Dann natürlich wieder die bombastische Inszenierung, die die Reihe ausmacht. Da hält man in manchen Szenen auch so die Luft an, bis eine Passage vorbei ist, weil plötzlich alles zusammenbricht und man schnell raus muss.

    Und so sehr ich Tomb Raider (und gerade den Reboot) mag und als Vorläufer eines Uncharted sehe: das Herz, das Uncharted hat, erreicht Lara noch nicht ganz. Jonah als Sidekick ist ja schon ein guter Anfang gewesen, aber gegen Nathan und seine Leute kommt das noch nicht an. Allein schon der Humor macht es etwas hutzeliger.

    Horizon hatte ich mal 30 Stunden gespielt und viel erreicht, aber da bin ich komplett raus. Wenn ich zurück bin, werde ich es noch einmal von vorne beginnen, aber auf einem leichteren Schwierigkeitsgrad, damit ich die bekannten Stellen schneller abschließe.

    Bei Death Stranding bin ich jetzt in Kapitel 4...nach mehr als 30 Stunden. Es sollen 14 Kapitel sein? Tja, das kann noch dauern.
    Das Spiel krümmt die reale Zeit, die beim Spielen einfach viel schneller abläuft.
    Die Story ist immer noch sehr interessant und mittlerweile habe ich auf die englische Sprachausgabe umgeschaltet.
    Bin noch nicht sicher, wo das alles enden wird.
    Irgendwie bin ich etwas Team Higgs, so lange er nicht Sam das Gesicht ableckt.
    Ich traue der ganzen Hurra-UCA-Klamotte nicht. Mal schauen, ob es wirklich so schwarz und weiß ist, oder ob da noch ein doppelter Boden reinkommt und der eigentlich Bösewicht gar nicht mehr so böse erscheint.

    Ich hätte ja bei Witcher 2 anfangs auch nicht gedacht, dass ich schließlich mit dem zuvor heraufbeschworenen zweiten Gegenspieler sympathisieren und zusammenarbeiten würde.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  20. #14160
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.868
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Mit PS+
    Hab ich aber nicht.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rdr2.PNG
Hits:	23
Größe:	452,3 KB
ID:	17986
    Das ist dann natürlich doof -.-
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •