3825Gefällt mir
  1. #13981
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.510
    Ach Mensch, "Little Nightmares" war wie seine Gleichgesinnten Vorbild-Spiele auch sehr kurz. Naja, zumindest ist ein Sequel für nächstes Jahr angekündigt, und ein Paar DLC-Levels gibt es auch noch die man sich bei gutem Kurs vielleicht noch dazu legen kann. Technisch gesehen hat es bei mir jedenfalls mächtig Eindruck hinterlassen.

    Aber meine Fresse, Protagonistin Six mutiert zum Ende hin zu etwas bei dem man gar nicht mehr weiss ob man ein gutes oder gar heimlich böses Geschöpf steuert. Bei Hunger kennt sie keine Gnade. Gar keine.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  2. #13982
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.703
    Gerade gekauft, schon ist es an zwei Abenden durchgespielt: Little Misfortune. Kurzes Review: Das Spiel hat mir an sich gut gefallen. Story, Artdesign, Musik, Atmosphäre waren wirklich gut. Im Vergleich zum vorherigen Spiel der Entwickler, Fran Bow, verliert Little Misfortune aber leider. Das Spiel ist sehr kurz und sehr linear und bietet praktisch keine Rätsel und nur sehr wenige Aufgaben. Es ist ne interaktive Geschichte mit einigen Entscheidungsmöglichkeiten, die auch Einfluss haben, aber davon abgesehen gibt es nicht viel zu sehen. Fran Bow wirkte detaillierter und abwechslungsreicher und ein wenig besser durchdacht. Das soll nicht heißen, dass Little Misfortune schlecht ist, ganz im Gegenteil. Es ist immer noch ein sehr schönes kleines Spiel mit ner gleichzeitig kindlichen, manchmal albernen aber auch sehr düster/gruseligen Atmosphäre. Definitiv kein Spiel für Kinder. Aber dank des großartigen Fran Bow vor einigen Jahren waren die Erwartungen meinerseits sehr hoch und die konnte Little Misfortune bei mir leider nicht ganz erfüllen. Fran Bow 2 soll aber in Planung sein und ich hoffe, dass auch Different Galaxy, dessen Entwicklung pausiert wurde, irgendwann erscheint.

    Und da ich aktuell irgendwie im Story/Adventure Modus bin, hab ich mir gerade auf GOG Lorelai gekauft, den dritten und meines Wissens nach letzten Teil der Horrorreihe, die mit Downfall (Redux) und The Cat Lady begonnen hat. Ich konnte erst knapp eine halbe Stunde reinschnuppern, aber was ich bisher gesehen habe, gefällt mir sehr gut. Die Entwickler haben es endgültig geschafft ihren Stil zu perfektionieren und der Sound und die Atmosphäre sind so dicht, dass man sie schneiden könnte. Der mit einem melancholischen Popsong unterlegte Introscreen deutet schon eine im Vergleich zu den beiden Vorgängern sehr melancholische Atmosphäre an und lt. einiger Reviews soll sich dieses Gefühl auch durch das ganze Spiel ziehen. Die beiden Vorgänger waren dramatisch, blutig und verstörend und ich habe keinen Zweifel, dass auch Lorelai solche Momente haben wird. Aber ich freue mich auch auf ein emotionales würdiges Finale für die Reihe und hoffe, dass die Entwickler dem Genre und ihrem Stil in Zukunft nicht gänzlich den Rücken zukehren werden.
    sauerlandboy79 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  3. #13983
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.082
    Fran Bow habe ich heute für iOS gekauft, weil ich es vor Little Missfortune spielen wollte. Leider gibt es beide Titel nicht auf der Switch, was ich bevorzugt hätte. Dann halt auf dem iPad und PC.

    Auf der Switch habe ich dann heute mit Link‘s Awakening angefangen und bin wieder verliebt wie damals auf dem Gameboy. Allein schon die ersten Momente im Vorspann oder das Einsetzen des Soundtracks, als man das Schwert am Strand einsammelt. So schön.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  4. #13984
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.743
    Öhm ja, hat man wohl mitbekommen, Borderlands 3.
    Und bis jetzt bin ich ganz gut zufrieden mit und es wird immer besser.
    Der Anfang war etwas Holprig und ich dachte schon, oh weh blos kein BL2.5, aber so mit sage ich mal ab Charakter Level 10 fing die Story an Fahrt aufzunehmen, die ich jetzt auch besser finde als die in BL2, der Charakter (spiele den Petmaster) entwickelte sich ganz gut, der Skillbaum ist erschreckend Cool und man hat da wirklich viele Möglichkeiten sehr Unterschiedlich zu skillen und dann seine Spielweise anzupassen, oder eben Umgekehrt, und die Spielwelt ist Gott sei Dank nicht so riesig Groß und Leer wie in BL 2.
    Also mir macht es bisher echt Fun und ich brauch noch bissel bis ich durch bin. Also ich lasse mir Zeit. Bin gerade auf dem Weg zum 2.Kammer Boss mit Level 21. Denke das ist jetzt kein Spoiler Alarm.
    Probleme mit der Hardware habe ich bisher nicht. Läuft gut und flüssig in 1080p/Hoch Auflösung.
    Bin also gut zufrieden was das anbelangt.
    Nur die Fehler in Sachen UI/Rucksack wurden leider mit Übernommen aus BL2.
    Wenn ich dann durch bin gibt es auch einen Test meinerseits im Borderlands 3 Thread.
    Zybba hat "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Borderlands 3 Der Thread

  5. #13985
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    7.977
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    JWE bis grad eben, um die Sterne zu holen für die Sandbox-Inseln


  6. #13986
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.835
    Aktuell zocke ich mal wieder ein relativ altes Spiel. Den ersten Teil der Batman Arkham-Reihe (Asylum) Danach wollte ich Arkham City und dann Origins und dann das Finale zocken.....

  7. #13987
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    455
    habe mir jetzt die Switch gekauft (neues Modell mit längerem Akku) und Zelda.... welches von Amazon fehlgeleitet worden ist und erst morgen kommt.
    Ab morgen werde ich Zelda spielen, auf dem handy Langrisser mobile und auf dem PC Octopath traveller.

  8. #13988
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.872
    Ich hab mir mal wieder Monster Hunter World (PC) angetan. Bisher hab ich das Spiel nie durch gespielt und auch jetzt noch weiß ich nicht so ganz, ob es mich langfristig motiviert. Aber Iceborn klingt ganz gut und ich würde das Spiel doch gern bis zum Release des Addons durch haben und so weit kommen, dass ich Iceborn spielen kann. Spaß macht es aber durchaus.

    Nur verstehe ich nicht ganz, wie man seinen Jägerrang weiter erhöht. Ich hing ewig bei den Untersuchungen fest, aber die scheinen meinen JR nicht zu erhöhen. Lediglich die Storymissionen erhöhen meinen Jägerrang zumindest anfänglich.
    AdamJenson hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  9. #13989
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von HanFred
    Registriert seit
    22.03.2001
    Ort
    Bern
    Beiträge
    20.048
    Die Young
    Blasphemous
    Remnant

    Gleich drei Spiele, so viel habe ich schon länger nicht mehr gezockt.

    Edit: Morgen kommt noch The Surge 2 hinzu.

  10. #13990
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.356
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Unfinished Business:
    Saboteur (2009)
    Irgendwann mal angefangen und nie weiter gespielt.
    Finde den Titel echt gelungen. Sehr viele Dinge, welche von Assassins Creed übernommen wurde, welcher damals grade mal den ersten Teil der Serie auf dem Markt hatte.
    Für die damalige Zeit, empfinde ich die "Sammel-Aufgaben" (UBI-Formel) ziemlich abwechslungsreich und Paris bis jetzt spannend.
    Grafik hat nicht so toll gealtert, ist für mich aber kein Beinbruch. Steuerung mit Pad machte zuerst zicken. Linker Analogstick war irgendwie falsch "gebunden".
    Aber Internet hilft ja
    großartiges spiel. ich trauere immer noch dem nicht fertiggestellten sequel nach.

  11. #13991
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.510
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen
    Und da ich aktuell irgendwie im Story/Adventure Modus bin, hab ich mir gerade auf GOG Lorelai gekauft, den dritten und meines Wissens nach letzten Teil der Horrorreihe, die mit Downfall (Redux) und The Cat Lady begonnen hat. Ich konnte erst knapp eine halbe Stunde reinschnuppern, aber was ich bisher gesehen habe, gefällt mir sehr gut. Die Entwickler haben es endgültig geschafft ihren Stil zu perfektionieren und der Sound und die Atmosphäre sind so dicht, dass man sie schneiden könnte. Der mit einem melancholischen Popsong unterlegte Introscreen deutet schon eine im Vergleich zu den beiden Vorgängern sehr melancholische Atmosphäre an und lt. einiger Reviews soll sich dieses Gefühl auch durch das ganze Spiel ziehen. Die beiden Vorgänger waren dramatisch, blutig und verstörend und ich habe keinen Zweifel, dass auch Lorelai solche Momente haben wird. Aber ich freue mich auch auf ein emotionales würdiges Finale für die Reihe und hoffe, dass die Entwickler dem Genre und ihrem Stil in Zukunft nicht gänzlich den Rücken zukehren werden.
    Ich warte nur noch auf eine deutsche Textübersetzung, bin seit jeher heisst darauf. Wird hoffentlich besser sein als Downfall, die Katzenlady hingegen ist äußerst schwer zu übertreffen.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  12. #13992
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.835
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    großartiges spiel. ich trauere immer noch dem nicht fertiggestellten sequel nach.
    Vor allen Dingen der Wechsel von Schwarz/Weiß auf Farbe wenn man das Gebiet befreit hatte war großes Kino. Imho ein wirklich sehr guter Titel.

  13. #13993
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von linktheminstrel
    Registriert seit
    10.04.2008
    Ort
    Termina
    Beiträge
    2.566
    Habe nun doch, da ich es für unfassbare 10€ bei Mediamarkt gefunden habe, God of War ne Chance gegeben und muss sagen, ich bin sehr angetan.
    Shadow of the Collossus gab's zum selben Preis, hab ich aber noch nicht gezockt.
    Natürlich zocke ich momentan auch das brillante Link's Awakening auf der Switch.

    Nebenbei bin ich aber auch analog am spielen und zwar Resident Evil 2 the board game. Ist echt ne gelungene Umsetzung und bis auf die etwas zu dunkel geratenen Legeplättchen echt ein tolles Brettspiel.
    the black knight always triumphs!!!

  14. #13994
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.510
    Puh, die letzten Tage hab ich mich mit der Entscheidung welches Spiel als nächstes dran soll ziemlich schwer getan. Bei meiner Bibliothek und der Menge an ungespielten Titeln... Was für ein Luxus-Problem.

    Wollte erst Guardians of the Galaxy: The Telltale Series beginnen, aber schon nach wenigen Minuten...Neeeee… Da haben Batman und Co. anfangs doch besser gezogen.

    Danach dachte ich mir ein neues Trackmania wäre wieder fällig, Rekorde-Jagen macht immer Spaß... Doch bei Lagoon komme ich mit der Steuerung gerade überhaupt nicht klar. Ist die echt SO überempfindlich - egal ob Pad oder Tastatur - oder bin ICH nur eingerostet?!

    So versuchte ich es mit Jotun: Valhalla Edition... Aber irgendwie ist mir dessen Look viel zu bieder, ja gerade zu langweilig. Also auch damit wieder runter...

    Nach vielem Hin und Her hab ich mich dann in meinen anderen Clients umgesehen... Und da fiel mir doch ein dass Ubisoft vor nem Jahr oder so das erste Watch Dogs für lau verteilte. Wo ja die neueren Assassin's Creeds so gar keine Begeisterung bei mir entfachen können ist es vielleicht gar keine schlechte Idee in eine andere Ubi-Marke reinzuschnuppern... Joah, ich glaube ich bin fündig geworden.

    Das moderne Szenario gefällt und ist mal was anderes als die sonst von mir favorisierten Historien-Settings Marke AC. Optisch sieht es auch trotz seiner 5 Lenze (und hinlänglich bekanntem Downgrade) noch ziemlich gut aus, vor allem nachts, die Soundkulisse klingt klasse (aber VIEL zu leise abgemischt, weshalb ich ausnahmsweise auf die Kopfhörer-Buchse des Fernsehers ausweichen und dort die Lautstärke nochmal manuell hochjagen musste), Chicago ist selbst mit fahrbarem Untersatz unglaublich groß, dicht und stark belebt. Ein gigantisches Open-World-Paradies... In den ersten 2 Spielstunden konnte ich noch gar nicht alles erfassen womit man sich die Zeit jenseits der Main-Story vertreiben kann. Das Hacking-Tool ist ziemlich pfiffig, ich musste laut auflachen als ich zu Fuß unterwegs war und ohne mir was dabei zu denken damit einfach eine Ampelanlage manipuliert hab... Keine 5 Sekunden später gabs dann einen Massenzusammenstoß diverser Fahrzeuge und reichlich wütende Fahrer.

    Watch Dogs hat für mich auch leicht entfernte GTA-Züge die besonders beim Autoklau und der Flucht vor den Cops durchscheinen. Kommt cool rüber durch die Stadt oder über den Highway zu jagen, die hartnäckigen Bullen dabei im Nacken...

    Mal schauen ob sich die Folge-Spielstunden mit dem positiven Ersteindruck decken werden. Im Moment betrachte ich es als eine gute Alternative zu meinen sonst so geliebten Assassinen.
    MichaelG, PeterBathge and MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  15. #13995
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.082
    Ich habe gestern Green Hell abgeschlossen. Eigentlich zum zweiten Mal, denn ich hatte schon das schlechte Ende, weil ich etwas zu schnell mit der Einnahme halluzinogener Drogen war und das Spiel plötzlich endete.

    Ich musste jetzt nach einiger Zeit des Umherirrens im Steam-Forum nachschauen, was ich für das gute Ende brauche.
    War dann ziemlich einleuchtend und ich war einfach nur dämlich gewesen.

    Spoiler:
    Ich hatte den erforderlichen Frosch getötet und in die Maschine gesteckt, man musste das aber mit einem Lebenden tun.


    Ähnlich wie bei The Forest fand ich die Geschichte wirklich gut, zumal sie tatsächlich einen gewissen realistischen Touch hat, der ein ganz interessantes Szenario bietet...wenngleich auch ein etwas erschreckendes.

    Die Lernkurve ist hart gewesen, aber nach einiger Zeit weiß man, worauf man achten muss und wird mutiger.

    Der Geisteszustand meines Charakters war erstaunlicherweise immer recht stabil, weshalb ich ihn zum Ende hin mal ordentlich Menschenfleisch essen ließ und prompt Halluzinationen-Party war. Das hätte ich echt nicht lange ertragen.

    Gutes Spiel, nach 36 Stunde verabschiede ich mich vom Dschungel.
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  16. #13996
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.703
    Nach über einem Jahr Ungeduld ist heute die lasergescannte Grüne Hölle (nein, nicht Green Hell, die Nürburgring Nordschleife) inkl. Nürburgring GP Kurs in rFactor 2 rausgekommen. Da wird erstmal ordentlich am Rad gedreht, das Ding macht nämlich bisher nen richtig guten Eindruck und ist der aktuellste Scan der Strecke, den es aktuell zu Fahren gibt, auch wenn leider die Umbauarbeiten aus dem letzten Winter nicht mehr übernommen werden könnten, da der Scan schon 2018 gemacht wurde.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  17. #13997
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.743
    Puh, also ich komme jetzt so langsam zum Ende der Story von Borderlands 3 an. Aber leicht ist was anderes.
    Also es ist zum Ende hin typisch Borderlands. Wie schon in BL 2, zum Ende hin ohne zu Cheaten als Solo Spieler fast Unmöglich bei gleichem Level. Und die Waffen/Mods die man findet sind im Großen und Ganzen immer der gleiche Mist. Nichts was einem echt wirklich nach vorne bringt. Das ist teils echt Frustrierend. Na mal sehen ob ich die beiden killen kann? Weiß ja nicht was da noch kommt. Also ich denke ich stehe kurz davor. Bin bei Zurück nach Pandora. Will ja nicht Spoilern für Nachspieler. Und bitte nichts sagen was da noch kommt.
    Die Story finde ich Übrigens Super. Viel besser als die von BL 2. Hand Sack oder wie der hieß kann mir mal einen.

    Das gute, ich habe bis jetzt 35 Stunden auf dem Konto, und dafür wurde ich ziemlich, sehr gut Unterhalten. Den Kauf bereue ich keineswegs, und wenn ich die Story durchhabe freue ich mich schon über das Endgame.
    Geändert von Batze (26.09.2019 um 21:20 Uhr)
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Borderlands 3 Der Thread

  18. #13998
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    7.977
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Battlefront 2 mal wieder, den neuen SP-Modus

    Batze und MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.

  19. #13999
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.510
    Gestern eine weitere Session Watch Dogs. Die gestrigen 2 1/2 Spielstunden hatten mal wieder den typischen Assassin's Creed-Effekt. Eine Main Story-Mission gespielt, ansonsten einfach frei Schnauze gemacht wonach mir war:
    CTos-Türme aktivieren, kleinere Verbrechen verhindern, ein Paar VR-Trips probiert (allerdings wieder davon abgelassen, so Spiele-im-Spiel in dieser Form halten mich nie lange bei der Stange), fremde Sicherheitsnetze hacken... Und ausgesprochen oft den Cops meinen Auspuff zeigen.
    Überhaupt, ich muss sagen dass die Polizei-KI richtig hartnäckig ist und sich wirklich nur mit den Hacking-Tricks abschütteln lässt. Da kann einem der Beamte fast schon leid tun dass er wegen eines Zusammenstoßes mit plötzlich hochgefahrenen Pollern schwerverletzt nach einem Krankenwagen ruft... ^^

    Etwas nachteilig ist es allerdings das Aiden Pearce nur begrenztes Parcour-Talent besitzt. Wenn der gerade von nem Fixer angehackt wird und man diesen erfolgreich identifiziert ist es schwierig diesen zu fassen wenn man sich gerade irgendwo auf ner höheren Ebene befindet und nicht wie Altair und Co. lässig wie fix die Gebäude-Fassade runterkraxeln kann. Man verliert viel Zeit wenn es nur einen einzigen sicheren Weg gibt ohne sich dabei den Hals zu brechen, da ist der böse Hacker längst über alle Berge.

    Ansonsten gibt es nichts zu meckern. Es steckt die gewohnte Ubi-Formel drin, und mit der konnte ich mich schon immer anfreunden.
    MichaelG, Spiritogre and MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  20. #14000
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.835
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Battlefront 2 mal wieder, den neuen SP-Modus

    Was für ein neuer SP ist das denn ? Ist der SP mittlerweile länger ? Lohnt es sich den SP erneut zu spielen wenn man den damals kurz nach Release gespielt hat ?

Seite 700 von 703 ... 200600650690698699700701702 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •