4369Gefällt mir
  1. #9121
    svd
    svd ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svd
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    6.635
    Link or it didn't happen.

    Oder find ich den über dein Profil? Mal gucken.

    edit: Da ist er ja schon. Mal reinhören. Aber zuerst noch 'n Käffchen holen. Ah, Mist, vlt doch erst mal bookmarken
    oder speichern, der Spoiler wegen. Danke für den Hinweis, Louis.
    Geändert von svd (27.03.2016 um 15:33 Uhr)
    1. Geld ist wichtig.
    2. Regeln nicht.
    3. Scheiß aufs Management.

  2. #9122
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.796
    Ich wollts grad schreiben^^
    Entschwindendes Licht
    Schnell greift Dunkelheit um sich
    Der Blicke entrückt


    Mein erstes Haiku, Ghost of Tsushima

  3. #9123
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.886
    Damned! Hatte gehofft dass ich Trackmania - Valley mittlerweile ruckelfrei spielen könnte, aber das Problem dass ich schon bei meiner alten GTX660ti hatte ist auch mit der 970er nicht gelöst. Sowie ich durch dichte Vegenation rase fallen die Frames... Es ist zum Heulen...

    Tja, dann werd ich weiter eine Pinball-Kugel schieben - heisst Pinball FX2.

    Edit:
    Aus Neugier installiere ich dann noch Renegade Ops. Eine Baller-Rennspiel-Mischung klingt doch auch ganz nett. ^^

    Edit2:
    Hey!! Dieses Renegade Ops ist sogar mega-spaßig. Spielt sich wie ein missionsbasierendes Death Rally mit fetten Geschützen, bei dem man nahezu alles umpflügen, niedermähen und kreuz und quer durch Dschungellandschaften rasen oder (wenn gerade ein Heli zur Hand) überfliegen kann. Die Story ist natürlich großer Söldner-Mumpitz, aber der Bildschirm glüht vor Explosionen und es scheppert aus den Boxen dass sich Osterhase am liebsten sofort in sein Loch verkriecht.

    Hirn-Aus-Action in schöner Optik und tobender Soundkulisse. Meine niedersten Spieler-Instinkte sind geweckt.
    Geändert von sauerlandboy79 (28.03.2016 um 11:24 Uhr)
    Elektrostuhl hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #9124
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Phurba
    Registriert seit
    27.06.2006
    Ort
    Nordbadisches Flachland
    Beiträge
    166
    Bin dann doch noch weitergekommen bei Black Mesa. Die Stelle wo ich nicht aus dem Bottich kam war nur optional, oder man kommt gar nicht mehr raus, keine Ahnung. Zuerst dachte ich man muß an dieser Stelle raus und als der Typ im Let's Play dann auch ganz easy rausgehopst ist bin ich halt echt verzweifelt, als es bei mir nicht ging. Nervenaufreibend ... aber vorbei zum Glück.

    Spiel gefällt, schön lange und abwechslungsreiche Kampagne, oldschool halt.
    Elektrostuhl hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Unter uns gesagt, liebe Leute, um zu erkennen, daß man nicht intelligent ist, müßte man es sein."

    (Georges Brassens, Chansonnier)

  5. #9125
    Seegurkensalat
    Gast
    Lords of the Fallen, als kleine Aufwärmübung für die Dark Souls Reihe.
    Elektrostuhl hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #9126
    VIP
    Avatar von Desardh
    Registriert seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    2.108
    [Sammelthread] Was spielt ihr gerade?-20160328182808_1.jpg

    Spontan Murdered: Soul Suspect installiert, um neben Pillars of Eternity und Fallout 4 auch etwas vergleichsweise Kurzes durchzuspielen und damit ein bisschen Motivation in Form eines Erfolgserlebnisses (endlich etwas beendet zu haben) einzuheimsen.

    Das Spiel ist von vorne bis hinten irgendwie "nett", aber dann auch nicht mehr. Grafik nett, Musikuntermalung nett, Handlung und Charaktere soweit nett, die Gameplay-Mechaniken nett gemeint, aber überwiegend fad. Die Suche nach Hinweisen ist einfach und doch beschwerlich und öde, anders als in L.A. Noir und damit noch mal ein ganzes Stück repetitiver. Die Enträtselung von Geheimnissen ist zwar schon irgendwo logisch, aber die Mechanik dahinter nicht gerade ausgeklügelt und die Schlussfolgerung ist öfter eher ein Trial&Error bei der Eingabe des korrektiven Hinweises, der zum Ziel führt. Durch Wände gehen ist cool, die Einbindung historischer Geister-Objekte eine coole Idee, die Besitzergreifung anderer Charaktere hingegen überwiegend nutzlos und verschenkt. Dämonen sind auch eher lästig, die Stealth-Elemente sind ebenfalls "nett", also simpel und anspruchslos.

    Die Geschichte ist soweit okay und ich will dann schon wissen, was eigentlich hinter den Morden steckt. Hoffentlich ist die Handlung am Ende nicht so einfach gestrickt wie der Rest des Spiels und auf der Checklist der Entwickler stand irgendwo "dramatische Wendung!1!!". Gut finde ich die mysteriöse Stadt mit ihren kleinen, geisterhaften Geschichten, auch wenn für die interessanten davon erst einmal gefühlt tausende Sammelobjekte gefunden werden müssen, von denen man das letzte im jeweiligen Areal erstmal mit hoher Wahrscheinlichkeit übersieht, um dann genervt noch einmal durch die Gegend zu wandern (oder sich zu teleportieren), bis man das Scheißding gefunden hat. Im Angesicht dessen sind die Geschichten dann auch nur bedingt lohnend und eher... (seufz) nett.

  7. #9127
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.331
    Heavy Rain und Beyond Two Souls durchgespielt.

    Gameplaytechnisch zwar keine Offenbarung (was aber eh klar war), aber insgesamt fand ich die beiden Spiele sehr gut.
    Insezenierung, Storytelling etc. hat alles gepasst.

    Heavy Rain hatte einige Schwächen in der Steuerung und ich hatte auch 1-2 Bugs / Glitches.

    Kann ich aber ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen, wenn man mit interaktiven Filmen was anfangen kann.

    Denke, ich werde auch beiden einen weiteren Durchgang spendieren, sobald ein wenig Zeit vergangen ist - gibt ja doch recht viele mögliche Enden.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  8. #9128
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.982
    Homepage
    twitter.com/...
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Heavy Rain und Beyond Two Souls durchgespielt.
    Ich hab Heavy Rain gestern durchgespielt und heute dann noch eben Platin nachgeschoben.
    Beyond hatte ich vor 1-2 Wochen schon auf der PS4 vollendet.
    golani79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #9129
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rising-Evil
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    1.409
    Zitat Zitat von DennisReisdorf Beitrag anzeigen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160328182808_1.jpg
Hits:	75
Größe:	339,1 KB
ID:	11787

    Spontan Murdered: Soul Suspect installiert. [...]
    Die Geschichte ist soweit okay und ich will dann schon wissen, was eigentlich hinter den Morden steckt.
    Die Story war für mich auch der einzige Anreiz das Spiel durchzuspielen, wobei ich sagen muss, dass die Auflösung für mich zufriedenstellend war.
    Allerdings hätte ich mich maßlos geärgert, wenn ich mir das Spiel zum Vollpreis geholt hätte - es war wie gefühlt 90 % meiner Steam-Bibliothek in irgendeinem Humble-Bundle dabei...

  10. #9130
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.886
    Zitat Zitat von Rising-Evil Beitrag anzeigen
    Die Story war für mich auch der einzige Anreiz das Spiel durchzuspielen, wobei ich sagen muss, dass die Auflösung für mich zufriedenstellend war.
    Allerdings hätte ich mich maßlos geärgert, wenn ich mir das Spiel zum Vollpreis geholt hätte - es war wie gefühlt 90 % meiner Steam-Bibliothek in irgendeinem Humble-Bundle dabei...
    Ich fand es wegen der Story und seinem "Geister-Ambiente" ziemlich reizvoll und spannend. Spielerisch natürlich nicht wirklich anspruchsvoll oder ideenreich, aber die Atmo hatte schon was.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  11. #9131
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.566
    Zitat Zitat von sauerlandboy79
    Hey!! Dieses Renegade Ops ist sogar mega-spaßig. Spielt sich wie ein missionsbasierendes Death Rally mit fetten Geschützen, bei dem man nahezu alles umpflügen, niedermähen und kreuz und quer durch Dschungellandschaften rasen oder (wenn gerade ein Heli zur Hand) überfliegen kann. Die Story ist natürlich großer Söldner-Mumpitz, aber der Bildschirm glüht vor Explosionen und es scheppert aus den Boxen dass sich Osterhase am liebsten sofort in sein Loch verkriecht.

    Hirn-Aus-Action in schöner Optik und tobender Soundkulisse. Meine niedersten Spieler-Instinkte sind geweckt.
    Das hat sowas von Spielhalle.

    Die letzten 6 Stunden mit Adr1ft verbracht. Ohne VR und ich muss mich gerade zwingen aufzuhören.
    sauerlandboy79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #9132
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.701
    Blog-Einträge
    10
    Ich bin gerade mit Dragon's Dogma: Dark Arisen durch. Wer auf solche RPGs steht, die eher schwieriger sind und eher alter Schule, der sollte sich das mal anschauen. Vor allem das Vasallensystem ist sehr interessant. Man ist da ja immer zu viert unterwegs (mit 3 NPCs). Man hat einen Hauptvasallen, den man selbst erstellt hat und der mitlevelt und die anderen beiden Vasallen rekrutiert man immer (deren Level gleich bleibt und daher ausgewechselt werden müssen mit der Zeit). Entweder aus NPCs die in der Spielwelt rumlaufen oder man nimmt die Vasallen anderer Spieler mit. Ja, das geht, wenn mann online ist. So können auch die anderen Spieler deinen Hauptvasallen rekrutieren und wenn er wieder zurückkommt, dann hat er mehr Erfahrung, kann mehr über die Quests und die Welt erzählen. Sie können ihn sogar bewerten und ihm Geschenke für dich mitgeben, wenn sie zufrieden waren. Schon cool gemacht. Aber keine Angst, wer das nicht will, der kann auch komplett offline spielen. Lässt sich jederzeit umstellen.
    Auch die Bosskämpfe haben es in sich und dauern auch mal länger. Witzig ist, dass man auch auf diese klettern kann, da sie oft größer sind.
    Alles in allem hat mir das Spiel gut gefallen, man sollte nur etwas frustresistent sein und sich darauf einstellen, dass es viele Laufwege gibt. Schnellreise gibt es im Spiel nämlich nur, wenn man so Steine findet und die gibt es nicht so oft. Ist eben alles etwas hardcoremäßiger und es wird einem nicht alles vorgekaut. Wer sowas mag, dem wird das Spiel viel Spaß machen. Man sollte allerdings keine witcherartige Inszenierung erwarten, das spielt da im Spiel keine große Rolle.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  13. #9133
    Benutzer
    Avatar von Tyranidis
    Registriert seit
    25.02.2011
    Ort
    Flachslanden
    Beiträge
    90
    Ich habe mir gerade die Dragon Age Reihe vorgenommen. Habe ich schon ewig im Schrank stehen und kam bisher nicht dazu. Ziel sind alle drei Teile am Stück durch zu spielen. Bin gerade den zweiten Akt in DA 2 durch und nun Champion von Kirkwall. Ich kann mich noch dunkel an die Tests erinnern, in denen DA 2 fast komplett zerrissen wurde und ich habe mir gesagt.... "Nein, du liest die Tests jetzt nicht nochmal und gehst ganz wertneutral an die Sache ran." Leider musste ich feststellen, dass direkt nach dem genialen ersten Teil (+Awakening), der Umstieg zum zweiten Teil schon sehr hart ist. Am schlimmsten finde ich die teils heftigen Bugs, die immer noch da sind. Ich habe die Origin-Version von DA 2 (Patch 1.04) und bei der Gefährten-Quest von Sebastian im zweiten Akt sogar einen Plotstopper-Bug gehabt, der nur mit einem Workaround behoben werden konnte. Das geht gar nicht. Hinzu kommen etliche Grafikfehler (NPCs ohne Körper, nur mit Köpfen, unsichtbare Gliedmaßen, Ausrüstung verursacht Artefakte usw.).

    Eine inhaltliche Beurteilung ist ja immer sehr subjektiv, aber so allgemein sind mir folgende Sachen aufgefallen: Wenn es grade mal keine Grafikbugs gibt, finde ich die Optik sehr schön. Da kann DA 2 bei mir punkten. Lediglich die optische Präsentation der Zauber (ich spiele einen Magier) ist sehr mau. Hier war der erste Teil deutlich besser. Der Soundtrack kommt meiner Ansicht nach nicht an den ersten Teil heran, ist aber soweit ok. Die Quests sind sehr nett, nicht mehr nicht weniger. Die Dialoge sind typisch Bioware erstklassig, wobei sie nicht an die Mass Effect Reihe rankommen. Das gilt auch für die NPCs und die Begleiter. Das ist alles so weit in Ordnung. Jetzt könnte man denken, hört sich doch alles ganz gut an, wo ist der Haken...
    ... hier kommt er: Wer in Gottes Namen hat sich denn dieses Leveldesign einfallen lassen? Man verbringt 80% der Spielzeit in Kirkwall, wo man immer und immer wieder die gleichen Gebiete und Stadtteile besucht (wow, wie aufregend). Den Rest der Zeit ist man in immer gleich aussehenden Leveln, in irgendeinem Vorgebirge, welches so gleichgültig und ersetzbar ist, dass mir der Name nicht mehr einfallen will, unterwegs. Für Leute mit Orientierungsschwäche ist das sicher toll, wenn sie in immer gleiche Gebiete kommen, ohne sich neu orientieren zu müssen.
    Es macht mehr Spaß in Call of Duty eine Alternativroute zu suchen, als in DA 2 die Orte zu erkunden!
    Ich hoffe einfach, dass es im dritten Teil wieder besser wird.

  14. #9134
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.923
    bin seit gestern nachmittag auch division-agent.
    nachdem es zunächst mal einen (leicht zu behebenden) blackscreen gab, läuft das spiel jetzt überraschend gut.
    imo noch einen tick besser als die beta, trotz nicht gerade brandaktueller hardware.
    bin aber noch nicht sehr weit: gerade mal lvl 6.

    ach ja: das matchmaking, hat auch nicht funktioniert. ein einziges mal -mehr spaßeshalber- probiert: ubi-server nicht erreichbar.

  15. #9135
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Taiwez
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    1.280
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Etwas Bloodborne.

    Schick. Lohnt sich das Addon, oder spielst du ohne?

  16. #9136
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.566
    Zitat Zitat von Elektrostuhl Beitrag anzeigen
    Die letzten 6 Stunden mit Adr1ft verbracht. Ohne VR und ich muss mich gerade zwingen aufzuhören.
    Argh, Hätte ich gewusst, dass ich nach knapp 8 Stunden durch bin, hätte ich mir den Rest gestern noch gegeben. Adr1ft ist kurz, aber unterhaltsam.

  17. #9137
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.886
    Zitat Zitat von Elektrostuhl Beitrag anzeigen
    Argh, Hätte ich gewusst, dass ich nach knapp 8 Stunden durch bin, hätte ich mir den Rest gestern noch gegeben. Adr1ft ist kurz, aber unterhaltsam.
    Ähnlich intensiv wie sein filmisches Vorbild "Gravity"?
    Ich will nur ein "ja" lesen, dann wäre ich schon Happy.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  18. #9138
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.566
    Gewissermaßen ja.Es ist nicht wie die ersten Minuten von Gravity. Aber es bietet eine ähnliche Spielerfahrung.

    Das Gameplay transportiert super die Schwerelosigkeit. Die Trägheit sorgt dafür, dass man so lange in eine Richtung schwebt, bis man mit etwas Schub entgegenwirkt. Dabei muss man behutsam vorgehen, denn wenn man zu oft irgendwo anschlägt, der Raumanzug beschädigt wird. Nicht gut. Außerdem muss man auf seinen Sauerstoffvorrat achten, der gleichzeitig als Atemluft und zum Antrieb genutzt wird. Man sollte die Schubdüsen also mit Bedacht einsetzen. Und das war's auch schon vom Gameplay. Der Rest ist Erkundung. Alles schön in der Unreal Enigne 4 verpackt.
    sauerlandboy79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #9139
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.923
    Zitat Zitat von Elektrostuhl Beitrag anzeigen
    Gewissermaßen ja.Es ist nicht wie die ersten Minuten von Gravity. Aber es bietet eine ähnliche Spielerfahrung.
    die story ist mit sicherheit besser.

  20. #9140
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    7.101
    SWTOR KOTFE Kapitel 10 und 11 gespielt

    Irgendwie werden gefühlt die Kapitel immer kürzer und bieten weniger Story seit Kapitel 9

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •