3987Gefällt mir
  1. #4241
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.472
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Teil 4 werd ich auch noch zocken.
    Reschpeckt, du hast das ja echt durchgezogen^^
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  2. #4242
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Chemenu
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    48°09´N,11°35´O
    Beiträge
    8.867
    Mass Effect 2 schreckt mich irgendwie total ab. Hab etwa ne Stunde gespielt und das Gefühl, dass sich im Vergleich zum Vorgänger das Meiste verschlechtert hat.

    1. Steuerung
    Was bitte ist mit der Steuerung passiert? Unterschiedliche Mausempfindlichkeit im Menü und Ingame! Kein Regler für die Mausgeschwindigkeit im Optionsmenü! Seriously, WTF? Ich musste erst eine Lösung im Internet suchen und eine Änderung in einer Konfig-Datei machen um ein spielbares Ergebnis zu erreichen.
    Es gibt auch keine Key-Binds mehr für so unwichtige Funktionen wie die Squad-Übersicht und Journal
    Inventar scheint es auch nicht mehr zu geben. Ducken kann man sich auch nicht mehr? Aus der Deckung schießen funktioniert nicht anständig wenn man am Ende einer Wand steht und um die Ecke feuern möchte. In ME1 war das problemlos möglich.
    Und dann die Leertaste als "ultimative Allzweckwaffe" (in Deckung gehen, rennen, benutzen, usw.). Das mag ja jeder anders sehen, ich finds einfach nur zum . Ich fühl mich von dem Spiel wie ein Idiot behandelt, der nicht weiß welche Tasten er für bestimmte Aktionen drücken muss.

    2. UI
    Hat's den UI Designern bei Bioware ins Gehirn geregnet? Die Menüs reagieren grundsätzlich nicht auf Doppenklicks (so wie ME1). D.h. alles, was ich bei ME1 mit ein oder zwei Klicks machen konnte, benötigt nun mindestens einen Klick mehr und zusätzlich muss die Maus auf einen extra Button bewegt werden.
    Beispiel: Waffen "vergleichen". Das "Vergleichen" steht in Anführungszeichen, da ein Vergleich nicht möglich ist. Es werden nämlich leider keine Vergleichswerte angezeigt.
    Um zum Beispiel zurück zu kommen: In ME1 konnte ich eine Waffe auswählen, diese wurde dann mit der aktuellen Waffe gegenübergestellt. Kein Problem also festzustellen, welche Waffe die bessere ist. Ein Doppelklick auf die Waffe und sie wurde ausgerüstet. Nun bei ME2 muss ich erst auf die gewünschte Waffe klicken, dann runter auf einen weiteren Button um die Ausrüstung zu bestätigen. D.h. das Menü bietet mir aufgrund der fehlenden Vergleichsmöglichkeit keinerlei Mehrwert, abgesehen von unnötigen Mausklicks. Und so konseqent scheisse wurde das in allen Menüs umgesetzt.

    Die Anzeige der Lebens- und Schildenergie ist mega unübersichtlich. Ich hab bis jetzt nicht rausgefunden wo meine Lebensenergie überhaupt angezeigt wird. Nur diesen halbrunden, blauen Balken für die Schildenergie konnte ich identifizieren.

    Ich bin nach nur einer Spielstunde schon so frustriert und genervt dass ich das Spiel am liebsten verbrennen würde.^^
    Leider, oder zum Glück, hab ich keinen physikalischen Datenträger. Achja... da war ja noch was...

    3. D L C
    Man muss sich zuerst in der Bioware Community anmelden um den DLC herunterladen zu dürfen. Einzig positiv daran ist, dass man den bestehenden Origin Account nutzen kann. Dann darf man sich jeden DLC einzeln herunterladen und installieren. Danke auch Bioware, für diesen mega umständlichen Prozess. Wie wär's mit einer unkomplizierten Ingame Routine, wenn sich das Spiel eh schon beim "Cerberus Network" anmeldet?

    So, ich beende den Rant jetzt erst mal. Mal sehen ob ich nach der zweiten Spielstunde noch etwas hinzufügen muss.
    The three golden rules to ensure computer security are:
    Do not own a computer; do not power it on; and do not use it.
    -- Robert Morris


  3. #4243
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.102
    1. Maussteuerung
    Da ist mir persönlich nichts Negatives aufgefallen. Vielleicht ein Einzelfall bei dir, wo es Probleme damit gibt.
    Die Allzwecktaste zum Ducken, Springen etc. fand ich aber auch sehr unglücklich gelöst, hab mich damit aber schnell abgefunden.

    2. Waffen
    Ja, das musste ich damals auch bemängeln. Eine klare Stärken-/Schwächendefinition war daraus nicht zu erkennen.

    3. Schildernergie
    Das hat mich auch anfangs irritiert. Sah mich deswegen gar genötigt, hierzu einen Thread im PCG-Forum zu starten, um da Klarheit zu bekommen. Zu deiner Frage: Die Schildanzeige erscheint nur dann, wenn Shepard Treffer einsteckt. Kommt er nicht zu Schaden, verschwindet diese nach wenigen Sekunden.

    BTW:
    Schätze spätestens am Wochenende werde ich endlich "Mass Effect 3" starten, mit "Gunslinger" dürfte ich mit den kommenden 1-2 Spielstunden endlich durch sein. Hoffentlich erwarten mich dort auch keine bösen Bedienungs-Überraschungen.
    Geändert von sauerlandboy79 (19.02.2014 um 11:20 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #4244
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shorty484
    Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    1.774
    Youtube
    ShortysLPChaos
    Kanaltypen
    Let's Player
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Assassin's Creed 3 (+ Washington Episoden) gerade durchgespielt. Es war wie immer von der Geschichte, dem Szenario sehr gut. Allerdings war der Hauptheld nicht so eine Persönlichkeit wie Ezio oder Altair, war schon irgendwie blasser. Außerdem war es von den bisherigen Assassin's Creed Spielen das unfertigste. Manchmal wurde nicht angezeigt, wo die nächste Mission startet. Da halft nur der Selbstmord und/oder Neustart. Das Spiel ist auch manchmal in den Ladebildschirmen hängen geblieben. Das war bei den vorherigen Spielen nicht so.
    Teil 4 werd ich auch noch zocken. Da ich es aber noch nicht ganz heruntergeladen habe, werde ich zuvor noch was anderes spielen. Vermutlich Metal Gear Rising: Revengeance.
    Da muss ich Dir in allen Punkten zustimmen, ich hatte auch viele Bugs wo ich dachte, das muss eigentlich nicht sein. Im Großen und Ganzen hats aber Spaß gemacht .

  5. #4245
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Lukecheater
    Registriert seit
    23.02.2006
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    8.424
    Zitat Zitat von Chemenu Beitrag anzeigen
    Mass Effect 2
    hmmm, so unterschiedlich können Geschmäcker sein Mir hatte der zweite Teil deutlich besser gefallen als der erste. Das Storytelling war mitreißender, das Gameplay besser und das weglassen des Inventars war imho ein Segen für das Spiel, weil kein Inventar immer noch besser ist, als so ein unübersichtlicher Mist wie im ersten. Im zweiten Teil hab ich über 30h verbracht und den ersten hab ich mit knapp 20h zu Ende gebracht, wobei erstere Spielzeit gefühlt deutlich schneller verging.



  6. #4246
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.102
    Zitat Zitat von Lukecheater Beitrag anzeigen
    hmmm, so unterschiedlich können Geschmäcker sein Mir hatte der zweite Teil deutlich besser gefallen als der erste. Das Storytelling war mitreißender, das Gameplay besser und das weglassen des Inventars war imho ein Segen für das Spiel, weil kein Inventar immer noch besser ist, als so ein unübersichtlicher Mist wie im ersten. Im zweiten Teil hab ich über 30h verbracht und den ersten hab ich mit knapp 20h zu Ende gebracht, wobei erstere Spielzeit gefühlt deutlich schneller verging.
    Ich könnte jetzt keines von beiden favorisieren.
    Die Inszenierung mitsamt Storytelling war auf jeden Fall besser, auch der leichte Anflug von Humor hat mir mehr zugesagt als in ME1. Allerdings orientiert sich das Gameplay von Teil 2 mehr dem eines gewöhnlichen Deckungsshooters, auch fand ich den Schwierigkeitsgrad niedrig angesetzt... Das hat Teil 1 besser gemacht, welcher doch mehr RPG-Elemente hatte. Außerdem fühlte sich das Universum von ME2 viel kleiner an, zu wenige Planeten und Orte zu denen man sich begeben konnte.

    Für mich daher ein klares Unentschieden. Beides hat seine charakteristischen Stärken und Schwächen. Daher bin ich gespannt, wie sich ME3 spielen wird.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  7. #4247
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.628
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    gamestar.de
    Auch in meinen Augen haben beide Spiele Vor- und Nachteile. Das Inventar-Management in ME1 fand ich zum Kotzen, dem habe ich bei ME2 keine Träne hinterhergeweint. Die neue Action-Ausrichtung mochte ich auch - Teil 1 hatte ja auch nicht unbedingt die taktischsten Kämpfe der Spielegeschichte. In Sachen Story halten sich beide die Waage, ME2 packt eventuell noch eine Ladung zusätzliche Dramatik oben drauf. Und die Nebenaufträge waren in ME2 denen aus Teil 1 natürlich meilenweit voraus, zumindest was das Leveldesign angeht. Ich hab bei ME1 wirklich jede noch so kleine Quests gemacht und spätestens nach der Hälfte der Spielzeit kannte ich die ganzen Untergrundbasen und Lagerhallen auswendig

    Dass sich das Universum in ME1 größer anfühlt, kann ich bestätigen. Aber das liegt auch einfach daran, dass Teil 1 der Trilogie natürlich erstmal alle Rassen und Planeten etablieren muss. Ich weiß noch, ich hab damals stundenlang im Codex geschmöckert. Herrlich, das

  8. #4248
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.747
    Zitat Zitat von PeterBathge Beitrag anzeigen
    Und die Nebenaufträge waren in ME2 denen aus Teil 1 natürlich meilenweit voraus, zumindest was das Leveldesign angeht. Ich hab bei ME1 wirklich jede noch so kleine Quests gemacht und spätestens nach der Hälfte der Spielzeit kannte ich die ganzen Untergrundbasen und Lagerhallen auswendig
    nicht zu vergessen dass der Mako mit seiner Gummiballe-Physik weggefallen ist
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  9. #4249
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.102
    Zitat Zitat von PeterBathge Beitrag anzeigen
    Dass sich das Universum in ME1 größer anfühlt, kann ich bestätigen. Aber das liegt auch einfach daran, dass Teil 1 der Trilogie natürlich erstmal alle Rassen und Planeten etablieren muss. Ich weiß noch, ich hab damals stundenlang im Codex geschmöckert. Herrlich, das
    Ich hoffe ich kriege das noch auf die Reihe, alle Rassen und Kulturen auseinander zu halten, sonst muss ich vor ME3 nochmal am Kodex nachsitzen...
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  10. #4250
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.102
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    nicht zu vergessen dass der Mako mit seiner Gummiballe-Physik weggefallen ist
    Der galaktische Geigerzähler war in Teil 2 aber auch nicht gerade das Gelbe vom Ei.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  11. #4251
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.587
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Für mich daher ein klares Unentschieden. Beides hat seine charakteristischen Stärken und Schwächen. Daher bin ich gespannt, wie sich ME3 spielen wird.
    Rein gameplaytechnisch? Da muss ich sagen, dass sich der 3. Teil am rundesten gespielt hat. Es gab mehr Upgrades für Waffen und auch etwas, was man als Inventar bezeichnen kann (was allerdings nur auf dem Schiff zu finden ist). Ausweichen, Deckung usw. funktionierte besser, als im 2. Teil und die nervigen Minispiele sind nicht mehr. ME3 wurde an vielen Ecken meiner Meinung nach sinnvoll entschlackt oder/und erweitert.

    Und es konzentriert sich eher aufs Wesentliche und wirkt dadurch auch irgendwie von der Atmosphäre her "dichter". Ich würde sagen, das Spiel ist im Großen und Ganzen deutlich besser als Teil 1 und 2. Nur das Ende...naja, du kennst ja die Meinung der meisten darüber. Einzig das Ende hat vielen das Game versaut. Der Weg bis dort hin ist aber durchaus gelungen.

    Rein grafisch gesehen ist es aber irgendwie ein Rückschritt gegenüber ME2. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass dieser Körnigkeitseffekt fehlt, der in meinen Augen ein schönes Stilmittel war. Aber da schafft eine ENB-Mod Abhilfe. Texturmods verwendete ich auch. So sah das Game DEUTLICH besser aus.
    Geändert von RedDragon20 (19.02.2014 um 17:39 Uhr)

  12. #4252
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.102
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Rein gameplaytechnisch? Da muss ich sagen, dass sich der 3. Teil am rundesten gespielt hat. Es gab mehr Upgrades für Waffen und auch etwas, was man als Inventar bezeichnen kann (was allerdings nur auf dem Schiff zu finden ist). Ausweichen, Deckung usw. funktionierte besser, als im 2. Teil und die nervigen Minispiele sind nicht mehr. ME3 wurde an vielen Ecken meiner Meinung nach sinnvoll entschlackt oder/und erweitert.

    Und es konzentriert sich eher aufs Wesentliche und wirkt dadurch auch irgendwie von der Atmosphäre her "dichter". Ich würde sagen, das Spiel ist im Großen und Ganzen deutlich besser als Teil 1 und 2. Nur das Ende...naja, du kennst ja die Meinung der meisten darüber. Einzig das Ende hat vielen das Game versaut. Der Weg bis dort hin ist aber durchaus gelungen.

    Rein grafisch gesehen ist es aber irgendwie ein Rückschritt gegenüber ME2. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass dieser Körnigkeitseffekt fehlt, der in meinen Augen ein schönes Stilmittel war. Aber da schafft eine ENB-Mod Abhilfe. Texturmods verwendete ich auch. So sah das Game DEUTLICH besser aus.
    Wie ist das eigentlich mit dem vielerorts umstrittenden Ende von ME3 ? Sollte ich gleich von Anfang an den "Alternatives-Ende"-DLC darufpacken ? Oder kann man (nach dem Durchspielen bis zum ursprünglichen Ende) diesen nachträglich draufpacken und sich auch die Abänderung nach Laden des letzten Spielstandes betrachten ? Habe keine Lust zweimal hintereinander 30 - 40 Stunden hinter mich zu bringen, nur um die Unterschiede in den Enden zu sehen. (und nein, Youtube-Videos dazu kommen für mich nicht in Frage ).
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  13. #4253
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.981
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich mit dem vielerorts umstrittenden Ende von ME3 ? Sollte ich gleich von Anfang an den "Alternatives-Ende"-DLC darufpacken ?
    Wieso willst du schon ein alternatives Ende draufpacken, bevor du das angedachte Ende überhaupt kennst?
    Ich hab es zwar noch nicht gespielt, aber sowas würde ich auf keinen Fall machen - nur weil anderen was nicht gefällt, muss es man es ja nicht selbst auch zwangsläufig als schlecht empfinden.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  14. #4254
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.747
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Wieso willst du schon ein alternatives Ende draufpacken, bevor du das angedachte Ende überhaupt kennst?
    Ich hab es zwar noch nicht gespielt, aber sowas würde ich auf keinen Fall machen - nur weil anderen was nicht gefällt, muss es man es ja nicht selbst auch zwangsläufig als schlecht empfinden.
    naja, ich kann das schon verstehen, man vermeidet schon im Vorhinein eine schlechte Erfahrung aufgrund von Aussagen von Leuten mit deren Meinung man schon vorher übereinstimmen konnte

    Btw.: Wo wir grade bei ME sind, ich hab da auch noch Teil 2 rumliegen in der Boxed Version, kann man die eigentlich auch bei Origin integrieren? Weil ich wollte auch den Teil (irgendwann bestimmt) auch mal auf Englisch spielen, was halt jetzt garnicht möglich ist, bei Origin zumindest nach fummelei
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  15. #4255
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.102
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Wieso willst du schon ein alternatives Ende draufpacken, bevor du das angedachte Ende überhaupt kennst?
    Ich hab es zwar noch nicht gespielt, aber sowas würde ich auf keinen Fall machen - nur weil anderen was nicht gefällt, muss es man es ja nicht selbst auch zwangsläufig als schlecht empfinden.
    Hast ja eigentlich recht, aber wenn ich daran zurückdenke wie sehr (insbesondere hier) das Ende verrissen wurde, wollte ich jede Art von Enttäuschung vermeiden bzw. ein wenig "Schadensbegrenzung" betreiben.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  16. #4256
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.102
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    naja, ich kann das schon verstehen, man vermeidet schon im Vorhinein eine schlechte Erfahrung aufgrund von Aussagen von Leuten mit deren Meinung man schon vorher übereinstimmen konnte

    Btw.: Wo wir grade bei ME sind, ich hab da auch noch Teil 2 rumliegen in der Boxed Version, kann man die eigentlich auch bei Origin integrieren? Weil ich wollte auch den Teil (irgendwann bestimmt) auch mal auf Englisch spielen, was halt jetzt garnicht möglich ist, bei Origin zumindest nach fummelei
    Ich glaube die älteren Retail-Versionen lassen sich nicht integrieren. Hab ME1 und ME2 in der EA Value Edition, und dort wird nur eine Online-Aktivierung aus dem Spiel heraus verlangt. Nur ME3 sollte/müsste Origin voraussetzen.

    Schätze, da wirst du dir wenn nochmal die Download-Version zulegen müssen.
    Geändert von sauerlandboy79 (20.02.2014 um 08:48 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  17. #4257
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.981
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    naja, ich kann das schon verstehen, man vermeidet schon im Vorhinein eine schlechte Erfahrung aufgrund von Aussagen von Leuten mit deren Meinung man schon vorher übereinstimmen konnte
    Auch wenn man meistens mit anderen Leuten übereinstimmen kann, wenns um Filme / Spiele / ähnliches geht, muss es ja nicht immer der Fall sein.
    Ein Freund von mir hat ziemlich den gleichen Geschmack, was Spiele und Filme betrifft wie ich und in sehr vielen Fällen deckt sich auch unsere Meinung. Trotzdem gibts immer wieder Abweichungen, weil man halt nie zu 100% den gleichen Geschmack haben kann / wird.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  18. #4258
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.102
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Auch wenn man meistens mit anderen Leuten übereinstimmen kann, wenns um Filme / Spiele / ähnliches geht, muss es ja nicht immer der Fall sein.
    Ein Freund von mir hat ziemlich den gleichen Geschmack, was Spiele und Filme betrifft wie ich und in sehr vielen Fällen deckt sich auch unsere Meinung. Trotzdem gibts immer wieder Abweichungen, weil man halt nie zu 100% den gleichen Geschmack haben kann / wird.
    Jutt, dann spiele ich es erstmal in der ursprünglichen Version. Aber noch mal zu meiner Frage:
    Kann man den DLC danach fix draufschmeissen und mit dem letzten Spielstand die Alternativen ansehen oder muss man da wieder einen kompletten Durchgang reissen ?!
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  19. #4259
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.747
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Auch wenn man meistens mit anderen Leuten übereinstimmen kann, wenns um Filme / Spiele / ähnliches geht, muss es ja nicht immer der Fall sein.
    Ein Freund von mir hat ziemlich den gleichen Geschmack, was Spiele und Filme betrifft wie ich und in sehr vielen Fällen deckt sich auch unsere Meinung. Trotzdem gibts immer wieder Abweichungen, weil man halt nie zu 100% den gleichen Geschmack haben kann / wird.
    sicher gibt das abweichungen, aber die Chance das es auch zutrifft, ist dann schon größer
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  20. #4260
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.981
    Das mag schon so sein, aber ich mache mir halt immer gerne selbst ein Bild, bevor ich irgendwas als schlecht bewerte, nur weils "alle" anderen so sehen.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •