3778Gefällt mir
  1. #3821
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Lukecheater
    Registriert seit
    23.02.2006
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    8.424
    Ohje, Dark of Souls... ich weiß warum ich an das Spiel erst rangehe wenn in einem Monat die Vorlesungsfreie Zeit anfängt



  2. #3822
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.662
    Hab heute mit Far Cry 3 (vor ein paar Tagen erdampft) angefangen und es gefällt mir richtig gut. Den "Wallhack" (Gegner durch Wände sehen) kann man vermeiden, indem man die Kamera nicht benutzt, kann damit also gut leben.

    Was mich aber wirklich nervt: Das Speichersystem! Warum muss man heutzutage einem Spiel so ein dämliches Speichersystem geben? Ich meine: Früher, zu Zeiten, als Konsolen noch keine Festplatten hatten, konnte ich ja verstehen, dass man aus Speicherplatzgründen nur feste Speicherpunkte hatte, aber heutzutage?? Was spricht gegen ein System, in dem man jederzeit in voneinander trennbaren Speicherständen speichern kann? Vorhin wollte ich vom Anfangsdorf einen der entlegenen Funktürme erreichen, stand schon davor, dann klingelte das Telefon und ich wollte währenddessen etwas googlen. Hab also gespeichert, Spiel beendet, gegooglet und wollte später an der Stelle weitermachen. Und wo bin ich? In diesem verdammten Anfangsdorf und ich darf den ganzen Weg (ca. 15 Minuten) nochmal gehen/fahren. Warum tut man Spielern sowas an??
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  3. #3823
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mothman
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.007
    Homepage
    yours-media.de
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen
    Warum tut man Spielern sowas an??
    Ich behaupte: Weil es (programmier-)technisch einfacher ist. Ich glaube, die machen es sich einfach bequem damit.
    dark is the path to eternity
    --------------------------------------
    Webdesign Berlin|Redewendungen

  4. #3824
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen
    Hab heute mit Far Cry 3 (vor ein paar Tagen erdampft) angefangen und es gefällt mir richtig gut. Den "Wallhack" (Gegner durch Wände sehen) kann man vermeiden, indem man die Kamera nicht benutzt, kann damit also gut leben.

    Was mich aber wirklich nervt: Das Speichersystem! Warum muss man heutzutage einem Spiel so ein dämliches Speichersystem geben? Ich meine: Früher, zu Zeiten, als Konsolen noch keine Festplatten hatten, konnte ich ja verstehen, dass man aus Speicherplatzgründen nur feste Speicherpunkte hatte, aber heutzutage?? Was spricht gegen ein System, in dem man jederzeit in voneinander trennbaren Speicherständen speichern kann? Vorhin wollte ich vom Anfangsdorf einen der entlegenen Funktürme erreichen, stand schon davor, dann klingelte das Telefon und ich wollte währenddessen etwas googlen. Hab also gespeichert, Spiel beendet, gegooglet und wollte später an der Stelle weitermachen. Und wo bin ich? In diesem verdammten Anfangsdorf und ich darf den ganzen Weg (ca. 15 Minuten) nochmal gehen/fahren. Warum tut man Spielern sowas an??
    Na ist doch ganz einfach: weil nicht alle Konsolen die gleichen Festplatten haben und manche sogar fast gar keine, gibts eben ein Speicherpunktsystem. Vielleicht ändert sich da ja mal mit den Next-Gen Konsolen....

  5. #3825
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.594
    Welche Konsole hat fast gar keine Festplatte ?? Wenn Du auf die PS3 mit 12 GB SSD anspielst: Die hat die 12 GB Flash (SSD-Speicher) aber die Möglichkeit eine externe HDD als Speicher für die Games anzukoppeln (afaik sogar zusätzlich einzubauen bin mir da aber nicht sicher).

    Standard bei der PS3 ist aber eigentlich die normale Version mit 500 GB. Das dürfte ja wohl ausreichend sein.
    Geändert von MichaelG (03.01.2014 um 15:59 Uhr)

  6. #3826
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.083
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Welche Konsole hat fast gar keine Festplatte ?? Wenn Du auf die PS3 mit 12 GB SSD anspielst: Die hat die 12 GB zusätzlich zur Haupt-HDD.
    zumal auch dann cloud-saves möglich wären.
    übrigens hatte auch das snes logischerweise gar keine festplatte und trotzdem gabs nicht nur spiele mit speicherpunkten.

  7. #3827
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.662
    Zitat Zitat von LordCrash Beitrag anzeigen
    Na ist doch ganz einfach: weil nicht alle Konsolen die gleichen Festplatten haben und manche sogar fast gar keine, gibts eben ein Speicherpunktsystem. Vielleicht ändert sich da ja mal mit den Next-Gen Konsolen....
    Das mag sein, dennoch muss man auf modernen Konsolen auch ohne Festplatte nicht mehr mit wenigen kb oder mb Speicherplatz auskommen. Und zusätzlich in einem Spielstand die Koordinaten der Position auf der Karte, wo man gespeichert hat, zu integrieren, kann jetzt auch nicht gerade der Mega-Platzfresser sein. Außerdem funktioniert die ganze Geschichte ja sogar (halbwegs), wenn man direkt neu lädt. Ins Dorf zurückteleportiert wird man ja erst dann, wenn man das Spiel komplett beendet. So richtig durchschaut habe ich das Speichersystem ohnehin noch nicht ... was gespeichert wird, wonach das Spiel geht, wo man nach dem Neu laden wieder beginnt usw. Spaß macht es aber dennoch.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  8. #3828
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen
    Das mag sein, dennoch muss man auf modernen Konsolen auch ohne Festplatte nicht mehr mit wenigen kb oder mb Speicherplatz auskommen. Und zusätzlich in einem Spielstand die Koordinaten der Position auf der Karte, wo man gespeichert hat, zu integrieren, kann jetzt auch nicht gerade der Mega-Platzfresser sein. Außerdem funktioniert die ganze Geschichte ja sogar (halbwegs), wenn man direkt neu lädt. Ins Dorf zurückteleportiert wird man ja erst dann, wenn man das Spiel komplett beendet. So richtig durchschaut habe ich das Speichersystem ohnehin noch nicht ... was gespeichert wird, wonach das Spiel geht, wo man nach dem Neu laden wieder beginnt usw. Spaß macht es aber dennoch.
    Das Problem ist ja, dass nicht nur dein Standort, sondern auch der Zustand der Welt gespeichert werden müsste (also wo die Gegner sind, welche du gerade umgenietet hast, wie weit die Quests sind usw). Solange das Spiel nicht beendet ist, befinden sich diese Informationen im Speicher/Cache. Der wird dann aber bei Beenden des Spiels gelöscht.

  9. #3829
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.662
    Zitat Zitat von LordCrash Beitrag anzeigen
    Das Problem ist ja, dass nicht nur dein Standort, sondern auch der Zustand der Welt gespeichert werden müsste (also wo die Gegner sind, welche du gerade umgenietet hast, wie weit die Quests sind usw). Solange das Spiel nicht beendet ist, befinden sich diese Informationen im Speicher/Cache. Der wird dann aber bei Beenden des Spiels gelöscht.
    Nicht der Zustand der ganzen Welt, nur der unmittelbaren Umgebung von wenigen hundert Metern. Die meisten Open World Spiele haben doch ohnehin kein längeres Gedächtnis. Wenn ich jemanden umniete, 200 Meter weiter gehe, mich umdrehe, die 200 Meter zurückgehe, dann ist die Leiche ohnehin weg.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  10. #3830
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen
    Nicht der Zustand der ganzen Welt, nur der unmittelbaren Umgebung von wenigen hundert Metern. Die meisten Open World Spiele haben doch ohnehin kein längeres Gedächtnis. Wenn ich jemanden umniete, 200 Meter weiter gehe, mich umdrehe, die 200 Meter zurückgehe, dann ist die Leiche ohnehin weg.
    Tja, wie gesagt, hoffentlich wirds mit da mit der neuen Konsolengeneration bei Multiplattiteln besser.

  11. #3831
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PcJuenger
    Registriert seit
    06.12.2008
    Ort
    Nipawomsett
    Beiträge
    1.190
    Blog-Einträge
    6
    Um mal was zum eigentlichen Thema zu schreiben: Derzeit spiele ich Metro 2033 ^^
    Hänge nur gerade etwas, aber ansonsten muss ich die allgemeinen Meinungen bestätigen: Die Atmo des Spiels ist klasse

  12. #3832
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.083
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2014-01-03_00004.jpg
Hits:	62
Größe:	479,2 KB
ID:	5976


    flying sheep!

  13. #3833
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.359
    Zitat Zitat von LordCrash Beitrag anzeigen
    Tja, wie gesagt, hoffentlich wirds mit da mit der neuen Konsolengeneration bei Multiplattiteln besser.
    Wäre im Allgemeinen für alle Spiele besser. Bei manchen Missionen in "Splinter Cell - Blacklist" sind die Abstände zwischen den Speicherpunkten derart weit auseinander, ich hätte nach einigen Bildschirmtoden meine Maus fast zertrümmert. Da war selbst Conviction - das auch nur eine Auto-Speicherung besaß - um einiges humaner.

    Und gerade bei SC war eine jederzeit mögliche Speicherfunktion seit Bestehen der Reihe gegeben. Verdammte Konsolidierung.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  14. #3834
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.662
    So, ich hab jetzt endlich alle (bisher existierenden) Teile der Blackwell-Reihe durch (Blackwell Legacy, Blackwell Unbound, Blackwell Convergence und Blackwell Deception). Für die, die's nicht kennen: Das ist ne Oldschool-Indie-Point & Click-Adventurereihe, sehr storylastig, sehr interessante Charaktere. Inhaltlich geht es um eine Frau, die ungewollt zum "Medium" wird und verwirrten Geistern hilft, ihren Frieden zu finden und die Welt der Sterblichen zu verlassen. Ist aber kein Esoterik-Blödsinn, sondern eine richtig gute Geschichte. Ein Teil (Blackwell Epiphany) wird noch kommen um die Geschichte zum Abschluss zu bringen.

    Als nächstes werde ich mich (neben Far Cry 3, das ich vor kurzem auch angefangen habe) mit DSA Memoria beschäftigen. Mit Point & Click Adventures habe ich ca. 1990 angefangen und mit Point & Click Adventures werde ich auch irgendwann ins Grab fallen

    Myst Masterpiece Edition hab ich übrigens auch durch, hat nur wenige Stunden gedauert. Wenn man die Lösungen kennt (obwohl ich das Spiel bestimmt 7 oder 8 Jahre nicht gespielt habe), ist es erstaunlich einfach für ein Spiel, das immer als extrem schwer galt. Dazu habe ich übrigens eine ganz andere Meinung: Myst 1 war für mich nie schwerer als andere Adventures, Riven war der Zähneausbeißer, was den Schwierigkeitsgrad angeht. Dennoch liebe ich das Spiel, die Umgebung ist einfach nur verdammt schön gemacht, die Atmosphäre absolut einzigartig ... selbst heute sieht es meiner Meinung nach noch toll aus, obwohl das Spiel schon 1996 erschienen ist).
    Geändert von Neawoulf (04.01.2014 um 12:37 Uhr)
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  15. #3835
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    4.978
    Zu viele Spiele auf Steam.

    Habe gerade Blackguards ausprobiert. Mal schauen, macht irgendwie Spaß.

    Wie ist eigentlich Neverwinter? Das lade ich momentan runter.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  16. #3836
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.403
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Wie ist eigentlich Neverwinter? Das lade ich momentan runter.
    Neverwinter ist eigentlich ganz gut, es hat einen Relativ Fairen Shop und einen eher effektreichen Kampfstil, aber die Quest sind ganz gut und man kann eigene Quest erstellen
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  17. #3837
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Monalye
    Registriert seit
    29.09.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.482
    Ich hab' momentan irgendwie nichts gscheites zum Spielen, obwohl so viel installiert kann ich mich einfach für nix entscheiden. Bei den guten Spielen komm ich nicht weiter (Crysis 2 und Far Cry 3 - Blood Dragon, The Witcher 2), RAGE hab ich schon durch und ich spiel es nur aus Langeweile nebenbei, Torchlight 2 hab ich auch schon einen Char auf 100, den 2. spiel ich nur nebenbei aus Langeweile. Kein Spiel, das mich so richtig fesseln kann

    Ich installiere mir jetzt Bioshock Infinite noch mal, das war ein grandioses Spiel, vielleicht entdecke ich noch ein paar neue Sachen, wenn ich es ein zweites Mal spiele...
    Irgendwie gibts grad keine so tollen Spiele wie im Sommer, keine wirklichen Kracher

  18. #3838
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.403
    Zitat Zitat von Monalye Beitrag anzeigen
    Ich hab' momentan irgendwie nichts gscheites zum Spielen, obwohl so viel installiert kann ich mich einfach für nix entscheiden.
    oh ja, das kenn ich
    Da hat man dann super Titel in der Steamliste//Regal aber zu keinem so richtig Lust
    Und dann hängt man in irgendeinem Spiel rum
    Monalye hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  19. #3839
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Monalye
    Registriert seit
    29.09.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.482
    Ja genau, das Übel ist auch, das es momentan absolut keine Kracher gibt, in die man sich so richtig reinleben kann, so wie ein Bioshock, RAGE oder Dead Space... was würde ich dafür geben, auf so ein Spiel zu stoßen, mit dem ich gar nicht aufhören mag, bis ich es durch habe.

    Hat jemand eine Idee zu einen Spiel, das zu meinen Interessen passt?

  20. #3840
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.403
    hmmm, vielleicht Deus Ex HR oder Borderlands?
    Die hast du ja noch nicht, wobei Borderlands vielleicht noch so eine Gruppenspieldynamik mit sich bringen könnte
    Oder vielleicht The Elder Scrolls wenn´s eher Klassive Fantasy sein sollte

    aber irgendwie ist das JETZT grade doof dass das Share-Feature nicht funktioniert
    Geändert von Enisra (04.01.2014 um 17:18 Uhr)
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

Seite 192 von 700 ... 92142182190191192193194202242292692 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •