4420Gefällt mir
  1. #3681
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.378
    Zitat Zitat von Lukecheater Beitrag anzeigen
    Ich bin ja gerade dabei Arkham City zu zocken...stand da gerade im Untertitel "Fries", als der Pinguin Dr. Freeze erwähnt hat?
    Vollkommen korrekt, da hinter Mr. Freeze der Kryologe Dr. Victor Fries steckt. Und da dieser aus seiner Identität keinen Hehl macht, wird er auch regelmäßig mit "Victor" bzw. "Dr. Fries" angesprochen .
    Rabowke, Lukecheater and TwilightSinger haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  2. #3682
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.650
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    gamestar.de
    Hab gerade die erste Episode von The Wolf Among Us durchgespielt. "Schönes" Ende, das Lust auf mehr macht. Ansonsten hat es mich noch nicht ganz so mitgerissen wie The Walking Dead, aber das zog bei mir auch erst ab Episode 2. Was ich mir für künftige Telltale-Spiele wünschen würde: Eine Möglichkeit, Zwischensequenzen oder Dialogzeilen zu überspringen. Ich fange ab und zu eine Szene noch mal neu an, wenn ich mich aus Versehen "falsch" entschieden habe. Dann muss ich die ganzen Dialoge wiederholen, ohne sie abkürzen zu können - nervig.
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3683
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.842
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Vollkommen korrekt, da hinter Mr. Freeze der Kryologe Dr. Victor Fries steckt. Und da dieser aus seiner Identität keinen Hehl macht, wird er auch regelmäßig mit "Victor" bzw. "Dr. Fries" angesprochen .
    Du blöder Kacknerd ... klaust mir einfach meine Antwort!

    Ich bin bei Batman: Arkham Origins im Blackgate Gefängnis, d.h. ich dürfte das Spiel bald durch haben.

    Danach werde ich mich entweder mit Deus Ex: HR oder AC4 beschäftigen. Bin noch etwas unschlüssig.
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  4. #3684
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.842
    Zitat Zitat von PeterBathge Beitrag anzeigen
    Hab gerade die erste Episode von The Wolf Among Us durchgespielt. [...]
    Danke das du nicht spoilerst, denn ich hab TWAU gestern auf meinem iPad installiert und das Intro "durchgespielt".
    ¯\_(ツ)_/¯

  5. #3685
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.392
    Gestern im Coop Serious Sam 3 weitergespielt - geht im späteren Verlauf ziemlich ab und bietet fette Action.

    Das letzte Level wirkt ein wenig gestreckt und zieht sich.
    Haben uns eine halbe Ewigkeit durch horrende Gegnermassen geballert, nur um dann am Endboss zu scheitern
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  6. #3686
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.650
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    gamestar.de
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Danke das du nicht spoilerst, denn ich hab TWAU gestern auf meinem iPad installiert und das Intro "durchgespielt".
    Wäre bei so einem Story-Spiel auch hochgrad asozial

    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Das letzte Level wirkt ein wenig gestreckt und zieht sich.
    Haben uns eine halbe Ewigkeit durch horrende Gegnermassen geballert, nur um dann am Endboss zu scheitern
    Das war doch dieser Canyon. Da hab ich mir bestimmt drei Stunden lang die Zähne dran ausgebissen. Den Endboss habe ich dann überhaupt nicht geschafft: Bin irgendwann eingeknickt und hab einen Cheat benutzt. Wollte das Ding einfach nur abschließen
    Die Idee mit dem Jetpack war aber nett, das hätte ich gerne früher gehabt.

  7. #3687
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.392
    Ja, genau - das war im Canyon.
    Haben da glaub ich sicher auch 2 Stunden gespielt, bis wir durch waren.

    Und beim Endboss ist es halt blöd, wenn man inmitten des ganzen Chaos keinen Schimmer hat, was man eigentlich tun muss ^^
    Mal schauen, wann wir uns zum nächsten "Run" aufraffen können - war doch ein bissl krass, stundenlang für die Katz zu spielen
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  8. #3688
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Lukecheater
    Registriert seit
    23.02.2006
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    8.424
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Vollkommen korrekt, da hinter Mr. Freeze der Kryologe Dr. Victor Fries steckt. Und da dieser aus seiner Identität keinen Hehl macht, wird er auch regelmäßig mit "Victor" bzw. "Dr. Fries" angesprochen .
    Alles klar, ich hab mir davor noch dem sein Profil durchgelesen, war mir aber nicht mehr sicher ob da jetzt wirklich Dr.Fries im Profil stand, weil es einfach so super dämlich aussieht^^
    Geändert von Lukecheater (15.12.2013 um 13:13 Uhr)



  9. #3689
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.378
    Zitat Zitat von Lukecheater Beitrag anzeigen
    [...] weil es einfach so super dämlich aussieht^^
    Da hast Du recht. Ich persönlich hätte aus "Viktor Fries" wohl auch eher einen niederländischen "Willem de Vries" gemacht. Sieht besser aus, und die lautmalerische Anspielung bleibt trotzdem erhalten. Aber bei DC Comics hat man sich nun einmal anders entschieden.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  10. #3690
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Lukecheater
    Registriert seit
    23.02.2006
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    8.424
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Da hast Du recht. Ich persönlich hätte aus "Viktor Fries" wohl auch eher einen niederländischen "Willem de Vries" gemacht. Sieht besser aus, und die lautmalerische Anspielung bleibt trotzdem erhalten. Aber bei DC Comics hat man sich nun einmal anders entschieden.
    Aber dann doch nur im Deutschen, oder? Also so ganz spontan würde ich Fries eher wie so fritierte Kartoffeln aussprechen^^



  11. #3691
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.378
    Zitat Zitat von Lukecheater Beitrag anzeigen
    Aber dann doch nur im Deutschen, oder? Also so ganz spontan würde ich Fries eher wie so fritierte Kartoffeln aussprechen^^
    Afaik soll der Name ja "deutsch" klingen, in den USA wird der ja gerade eben wie "freeze" gesprochen, und nicht wie "Pommes".
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  12. #3692
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TwilightSinger
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Afaik soll der Name ja "deutsch" klingen...
    Nicht unbedingt. Victor Fries stammt aus Lowell, Nebraska. In diesem Städtchen gibt es einige Menschen mit zum Teil sehr abenteuerlichen Namen: Vicki Schreur, Joe Knauf, Barry Getzen, Nancy DenHollander (das ist kein Schreibfehler) oder Kathy Wittenbach.
    Kennt jemand von euch den Brauch anstelle einer Karotte dem Schneemann einen Apfel aus dem eigenen Garten als Nase zu verpassen? Wenn ja,dann kennt man auch das Land (Region) aus dem Victors Vorfahren kommen.

  13. #3693
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.265
    Zitat Zitat von TwilightSinger Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt. Victor Fries stammt aus Lowell, Nebraska. In diesem Städtchen gibt es einige Menschen mit zum Teil sehr abenteuerlichen Namen: Vicki Schreur, Joe Knauf, Barry Getzen, Nancy DenHollander (das ist kein Schreibfehler) oder Kathy Wittenbach.
    Kennt jemand von euch den Brauch anstelle einer Karotte dem Schneemann einen Apfel aus dem eigenen Garten als Nase zu verpassen? Wenn ja,dann kennt man auch das Land (Region) aus dem Victors Vorfahren kommen.
    ja, aber auch wenn das so, vorallem manches Ami-Weißbrot das vergisst, USA sind ein Einwanderungsland, d.h. Vorfahren aus Holland oder so haben
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  14. #3694
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.378
    Zitat Zitat von TwilightSinger Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt. Victor Fries stammt aus Lowell, Nebraska. In diesem Städtchen gibt es einige Menschen mit zum Teil sehr abenteuerlichen Namen: Vicki Schreur, Joe Knauf, Barry Getzen, Nancy DenHollander (das ist kein Schreibfehler) oder Kathy Wittenbach.
    Kennt jemand von euch den Brauch anstelle einer Karotte dem Schneemann einen Apfel aus dem eigenen Garten als Nase zu verpassen? Wenn ja,dann kennt man auch das Land (Region) aus dem Victors Vorfahren kommen.
    Doch - eben genau deswegen. Viktor Fries hat vermutlich deutschstämmige Vorfahren (Nebraska wurde hauptsächlich von deutschen Einwanderern besiedelt), es hat schon seinen Grund, warum Arni ihn im Kinofilm verkörpert hat - genauso, wie er in der alten 60er TV-Serie im Original mit deutlichen "deutschen" Akzent zu hören war.
    TwilightSinger hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  15. #3695
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TwilightSinger
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Doch - eben genau deswegen. Viktor Fries hat vermutlich deutschstämmige Vorfahren (Nebraska wurde hauptsächlich von deutschen Einwanderern besiedelt), es hat schon seinen Grund, warum Arni ihn im Kinofilm verkörpert hat - genauso, wie er in der alten 60er TV-Serie im Original mit deutlichen "deutschen" Akzent zu hören war.
    Im Grunde stimme ich dir zu: Dr. Zero hat deutsche Vorfahren, die sich in Nebraska niedergelassen haben.
    Das einzige Detail, was mich daran stört, ist der Hinweis auf den Brauch aus der alten Heimat mit dem Apfel als Nase für einen Schneemann. Hier in Norddeutschland bzw. in den Niederlanden wird i.d.R. eine Möhre benutzt. Wo verwendet man lieber einen Apfel? Kann jemand diese Frage beantworten?
    Vor allem, wie sieht es in der Schweiz und in Österreich mit der Nase des Schneemanns aus?
    Gerade Österreich ist nach deinen/meinen Überlegungen (Mr. A. S. aus Thal in der Steiermark) noch nicht aus dem Rennen.
    Viele Grüße an alle Fans des dunklen Ritters

  16. #3696
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.378
    Zitat Zitat von TwilightSinger Beitrag anzeigen
    Das einzige Detail, was mich daran stört, ist der Hinweis auf den Brauch aus der alten Heimat mit dem Apfel als Nase für einen Schneemann. Hier in Norddeutschland bzw. in den Niederlanden wird i.d.R. eine Möhre benutzt. Wo verwendet man lieber einen Apfel? Kann jemand diese Frage beantworten?
    Sicher, dass das nicht nur rein fiktiv ist? Es muss doch nicht zwingend einen tatsächlichen "Apfel-als-Schneemannsnase-Brauch" geben.
    Davon abgesehen möchte ich noch einmal betonen: "deutschsprachig", da können in jedem Fall auch (Deusch)schweizer und Österreicher gemeint sein, im weitesten Sinne sogar Holländer - wenn man akzeptiert, dass holländisch auch letztlich nur ein deutscher Dialekt ist.

    edit: Wie wäre es mit folgender Idee:

    "Fries" deutet auf "Friesland", bzw. friesischen Ursprung hin. Das "Alte Land" um Hamburg herum ist für seine Apfelkulturen berühmt, ergo könnte man vermuten, dass seine Vorfahren irgendwo aus dieser Region kommen (sollen).
    Geändert von Spassbremse (15.12.2013 um 18:15 Uhr)
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  17. #3697
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    6.314
    Hab gerade das Horror "Action"-Adventure "Doorways" beendet. Das Spiel fing in meinen Augen relativ schwach an, wurde aber mit jedem neuen Abschnitt interessanter. Leider gibt es bisher nur zwei Kapitel (mehr sollen folgen). Ab dem letzten Abschnitt des ersten Kapitels wurde das Spiel immer interessanter und das zweite Kapitel spielte sich wie eine Mischung aus Amnesia und Quake. Kann zwar insgesamt nicht mit dem deutlich besseren Amnesia mithalten, hat aber Oculus Rift Support, was die Spielerfahrung aber nochmal deutlich verbessert hat.

    Riesige Statuen, gigantische, dunkle Hallen, atmosphärischer Sound ... man fühlte sich einfach unglaublich klein und hilflos, obwohl es eigentlich gar nicht soooo viele Gefahrenquellen gab. Aber wenn aus dem Dunkeln plötzlich eine gigantische XYZ (ich spoiler mal nix) auf einen zumarschiert, die mindestens 5x so groß ist, wie man selbst (was mit Oculus Rift SEHR glaubhaft rüberkommt), dann bekommt man schonmal Gänsehaut und unterdrückt den einen oder anderen Schrei

    Insgesamt war es die ca. 8 Euro, die ich dafür bezahlt habe, auf jeden Fall wert, auch wenn es mit Sicherheit kein Übertitel ist und es bei weitem bessere Horrorspiele gibt.

    Kleines Video dazu (Anfang von Kapitel 1):



    Später wird das Spiel wie gesagt zwar deutlich besser, aber ich will mal Spoiler vermeiden.

    Als nächstes steht wohl das Indie-RPG Driftmoon auf dem Plan, das mich sicherlich über die Weihnachtsfeiertage gut unterhalten wird (für ca. 7 Euro bei GOG geschossen). Insgesamt macht das Spiel einen sehr positiven, bunten, aber nicht kindischen Eindruck. Die piratige Musik, der Humor, die Dialoge ... ich hab bisher allerdings erst ca. 30 Minuten gespielt. Erinnert irgendwie an eine Mischung aus Ultima und Monkey Island. Schönes Spiel!
    Geändert von Neawoulf (16.12.2013 um 00:21 Uhr)
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  18. #3698
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.842
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Nachdem ich das Ende (inklusive Credits - unbedingt anschauen, besser: "anhören"!) genossen habe, bin ich der Meinung, dass Origins storytechnisch der bislang beste Batman-Teil ist - allerdings ist spielerisch der Drops gelutscht, da wirklich nur ein Aufguss des Vorgängers.
    Ich hab Batman: AO gestern beendet und mir, auch wg. deinem Hinweises, die Credits angeschaut. Was genau hast du jetzt am Ende genossen, das Gedicht vom Joker oder das Radiointerview? Will ja nicht zuviel spoilern.

    Ansonsten hätte man, gerade in den Anfängen, deutlich mehr herausholen können. Bane und Venom? Wie und warum? Joker? Wie wurde er zum Joker, wie wurde sein Gesicht verunstaltet? Ich verweis mal auf die alten Batman Filme, wo der Joker ja am Anfang durchaus ein normaler Mensch war.

    Gerade weil es einige Szenen gab, die einem die Sichtweise vom Joker erklären wollten, ich sag nur die psychologische Untersuchung von der süßen Ärztin ( ), hätte man auch durchaus weiter ausführen können mit den Anfängen vom Joker.

    Selbst "tragische" Momente zum Ende hin, du weißt sicherlich was ich meine, waren gut gemeint, aber dahingehend blöd, da man ja weiß das Person X überlebt.

    Das ist natürlich das Problem von einem Prequel, keine Frage ... aber hier wäre durchaus noch Luft nach oben gewesen.

    Achso, eines noch ... IMO ein Logikfehler oder mir fehlt das Hintergrundwissen:

    Spoiler:

    Im Spiel wird ja erklärt, dass das Serum "Venom" die Leute zwar stark macht, aber auch dumm. Die befolgen ohne nachzudenken Befehle. Soweit so gut ... aber wie passt Bane hier rein? Bane nimmt seit Jahren dieses Serum und war trotzdem in der Lage die wahre Identität von Batman zu ermitteln? Als einziger Schurke?

    Ja neee ... iss klar!
    Geändert von Rabowke (16.12.2013 um 07:47 Uhr)
    ¯\_(ツ)_/¯

  19. #3699
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.650
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    gamestar.de
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Spoiler:

    Im Spiel wird ja erklärt, dass das Serum "Venom" die Leute zwar stark macht, aber auch dumm. Die befolgen ohne nachzudenken Befehle. Soweit so gut ... aber wie passt Bane hier rein? Bane nimmt seit Jahren dieses Serum und war trotzdem in der Lage die wahre Identität von Batman zu ermitteln? Als einziger Schurke?

    Ja neee ... iss klar!
    So wie ich es verstanden habe, macht
    Spoiler:
    Venom die Leute nicht dumm, aber abhängig. Bane ist zum Beispiel ein hochintelligenter Bösewicht - bis er sich im Spielverlauf kurz vor Ende sein eigenes Gebräu (das spätere Titan aus Arkham Asylum) spritzt in dem Versuch, sich einerseits noch stärker zu machen und andererseits seine Abhängigkeit der Straßendroge Venom zu brechen. Dabei gehen ihm aber jede Menge Gehirnzellen verloren und er vergisst dann am Ende ja auch die Identität von Batman.

  20. #3700
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.842
    Spoiler:

    Wobei ich meine Hand dafür ins Feuer legen könnte, dass der Umstand mit dumm und willenlos explizit erwähnt wurde. Der Rest passt ja soweit von deinen Ausführungen ...

    Aber ich werd jetzt Batman: AO nicht erneut spielen ... das reicht mir jetzt erstmal!


    Gibts eigentlich schon Pläne für einen Nachfolger?
    ¯\_(ツ)_/¯

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •