1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    126

    [WoW] Ein Druide hat Fragen!

    hallo,

    also ich habe ein paar fragen zum dudu innerhalb einer instanz.

    1. muss der dudu tank sein oder kann er auch dd sein?

    2. mir wurde gesagt das dudus grundsätzlich keine dd's sind sondern nur tanks und healer? stimmt das? (bin feral)

    danke schonma
    http://www.spielerstats.de/banner_Killexx_ID_11737.png

    @bin noch auf der suche nach einem battlefield 2 clan! wer intresse hat mich aufzunehmen: ICQ: 330880619!

  2. #2
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    6

    AW: Ein Druide hat Fragen!

    Zitat Zitat von maxx31
    mir wurde gesagt das dudus grundsätzlich keine dd's sind sondern nur tanks und healer? stimmt das?
    Ja. Die Katzenform ist nur ein Relikt aus Pre-Betazeiten und Blizzard hat bisher ledigleich versäumt, sie aus dem Spiel zu nehmen... .

    Gerade in 10 und (heroischen) 5-Mann Instanzen ist ein nicht als Haupttank eingesetzter Druide Gold wert. Mit der entsprechenden Ausrüstung kannst du gut mit den anderen Schadensklassen mithalten, kannst im Ernstfall einen Battlerezz rausklöppeln (weil evtl. einer der Heiler grad hops gegangen ist), den 2. Tank mimen oder im Heilequip an schwierigen Stellen aushelfen.

    Aber dir sollte immer bewusst sein, das solange du nicht in einer Stammgruppe/mit der eigenen Gilde unterwegs bist, wo Leute dich und deine Fähigkeiten kennen, immer wieder jemand auftauchen wird, dem du erstmal beweisen must, was Druiden alles können*.
    Lass dich also auf keinen Fall unterkriegen - Druiden sind die eierlegenden Wollmilchsäue in WoW. Jeder der dich in eine feste Rolle zwängen will, ist nicht dein Freund!

    Versuch halt nur nicht, einen auf reinen Schadensausteiler zu machen, da kommst du an Schurken nicht heran - also immer alles was du kannst in die Wagschale werfen.


    *Dir werden Recap-Tabellen um die Ohren gehauen, die zeigen das du nur auf Platz 3 bist, mit ständigen Forderungen den Druiden endlich doch aus der Gruppe zu werfen und einen "echten" Damagedealer zu holen... und auch deine Beteuerungen das der Krieger-Tank schon seit 40 Minuten weg ist und ihr seither zu 4. unterwegs seid, wird denjenigen nicht überzeugen.
    Diese Aussage ist weder vollständig, noch sonderlich informativ. Sie erhebt lediglich den (doch sehr beruhigenden) Anspruch, dort wo sie ungenau ist, wenigstens eindeutig ungenau zu sein. In Fällen größerer Abweichungen ist es immer die Wirklichkeit, die sich geirrt hat.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    605

    AW: Ein Druide hat Fragen!

    Zitat Zitat von maxx31 am 20.02.2008 14:43
    hallo,

    also ich habe ein paar fragen zum dudu innerhalb einer instanz.

    1. muss der dudu tank sein oder kann er auch dd sein?

    2. mir wurde gesagt das dudus grundsätzlich keine dd's sind sondern nur tanks und healer? stimmt das? (bin feral)

    danke schonma
    Natürlich kannst du selbst entscheiden, welche Rolle du übernimmst, wobei du als Feral geskillter Druide eventuell beide Dinge übernehmen kannst, je nach dem, wie du deine Punkte verteilst, kannst du also, falls gefordert, tanken und außerhalb jeglicher Instanzen als Katze relativ einfach leveln.

    lG
    www.defsounds.com - Your #1 Hip Hop News Magazine

  4. #4
    aph
    aph ist offline
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    4.922

    AW: Ein Druide hat Fragen!

    Zitat Zitat von maxx31 am 20.02.2008 14:43
    hallo,

    also ich habe ein paar fragen zum dudu innerhalb einer instanz.

    1. muss der dudu tank sein oder kann er auch dd sein?

    2. mir wurde gesagt das dudus grundsätzlich keine dd's sind sondern nur tanks und healer? stimmt das? (bin feral)

    danke schonma
    Druiden sind hervorragende Bestandteile einer 5-Mann-Gruppe, gerade als Ferals. Heilen kannst du mit Feralskillung nicht, es sei denn sowohl du als auch der Tank sind vom Level her weit höher als die Ini es vorgibt.

    Ich spiele selbst gelegentlich eine Feraldruidin. Im Gruppensuchtool schreib ich rein "Bär/Katze", damit die Suchenden gleich wissen, was ich kann. Dass Katzen mit Schurken nicht mithalten können, ist Blödsinn. Habe schon viele Schurken erlebt, die ich im Damage abgehängt hab.

    Meistens muss ich aber so oder so als Tank ran, weil sich für die Randomgruppe kein weiterer findet. Macht mir auch recht viel Spaß. Ich finde das sehr gelungen, dass der Feral so flexibel ist: Man kann für den letzten freien Platz in der Gruppe immer sowohl Tank als auch DD suchen, und du nimmst dann halt die Rolle, die passt.

    Und egal ob Bär oder Katze: Durch Rudelführer kannst du dir pro mitmoschenden Nahkämpfer 2-5% von deren Schaden anrechnen. Wenn du Rudelführer verbessert hast, kannst du dir auch noch einen Teil der Heilung auf dein Konto anrechnen. Dann können sie dir mit den Recap-Ergebnissen gestohlen bleiben. Kein Schurke kann mit einem solchen Gruppensupport aufwarten.

    Ach, und bevor ich's vergesse: Auch als Bärentank bin ich im Recap meistens auf Platz eins. *g*
    Das ist ein ziemlicher Vorteil gegenüber Def-Kriegern: Der Gesamtschaden der Gruppe ist mit Bärentank höher und damit die Ini schneller erledigt.
    ...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    18.04.2001
    Beiträge
    230

    AW: Ein Druide hat Fragen!

    Naja, ob man seine Klasse gut spielt, kann kein Recap, DMGMeter oder sonstwas zeigen, man definiert sich ja nicht nur über seinen Schaden...

    Druiden können mit entsprechender Skillung alles sein, aber als DD-Katze sind sie ehrlich gesagt am unbrauchbarsten, dann schon besser Boomkin. ^^
    Als Bär oder Baum wirste jedoch viel leichter ne Grp finden.
    I wish life had multiple save points like games do.
    It'd be easier to go back and fix major screwups...
    I'd just have to make sure I 'save' every five minutes...

  6. #6
    _Slayer_
    Gast

    AW: Ein Druide hat Fragen!

    Zitat Zitat von Captain_Schorle am 21.02.2008 15:29
    Naja, ob man seine Klasse gut spielt, kann kein Recap, DMGMeter oder sonstwas zeigen, man definiert sich ja nicht nur über seinen Schaden...

    Druiden können mit entsprechender Skillung alles sein, aber als DD-Katze sind sie ehrlich gesagt am unbrauchbarsten, dann schon besser Boomkin. ^^
    Als Bär oder Baum wirste jedoch viel leichter ne Grp finden.

    Jep. Tank, Healer oder Boomkin ist am sinnvollsten. DD-Katze braucht keiner. ^^

  7. #7
    MiffiMoppelchen
    Gast

    AW: Ein Druide hat Fragen!

    Zitat Zitat von aph am 21.02.2008 11:11
    Dass Katzen mit Schurken nicht mithalten können, ist Blödsinn. Habe schon viele Schurken erlebt, die ich im Damage abgehängt hab.
    Jo, das Argument zieht auch erst, wenns in die 25er-Raidinstanzen geht, dort zieht der Schurke der Katze deutlich davon.

    Aber in dem Bereich, in dem ich einen Wilder Kampf-Druiden spiele (5er-Instanzen, heroisch, 100%-Nicht-Raid), da ist die Frage, ob Katze oder Schurke, meistens keine, sondern es ist ziemlich egal, was man da mitnimmt.

  8. #8
    aph
    aph ist offline
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    4.922

    AW: Ein Druide hat Fragen!

    Zitat Zitat von MiffiMoppelchen am 21.02.2008 15:57
    Jo, das Argument zieht auch erst, wenns in die 25er-Raidinstanzen geht, dort zieht der Schurke der Katze deutlich davon.
    Auch da sind bei uns oft Katzen am Kratzen. Ganz einfach: Du brauchst nicht an jeder Stelle 3 Tanks. Da ist es gut, wenn bis zu zwei der Tanks auch anderweitig einsetzbar sind. Bärentanks können dann Schaden machen, bis sie wieder gebraucht werden.

    Und bei uns hat sich auch noch nie ein Schurke beschwert, wenn wir in seiner Gruppe eine Katze gesteckt haben.

    Wie gesagt: Ihr müsst halt ein gutes Stück des Schadens des Schurken der Katze anrechnen. Ganz ähnlich bei Verstärkerschamis: Die machen den meisten Schaden "über andere".
    ...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    3.693

    AW: Ein Druide hat Fragen!

    Zitat Zitat von aph am 21.02.2008 11:11
    Druiden sind hervorragende Bestandteile einer 5-Mann-Gruppe, gerade als Ferals. Heilen kannst du mit Feralskillung nicht, es sei denn sowohl du als auch der Tank sind vom Level her weit höher als die Ini es vorgibt.
    Zumindestens für normale 5er Instanzen ist das mit entsprechender Ausrüstung kein Ding. Man braucht natürlich ne dedizierte Heilrüstung, aber dann schafft mans auch als Feral mal ne Instanz zu heilen.
    Heroics oder Höheres geht natürlich nicht.

    Zitat Zitat von MiffiMoppelchen am 21.02.2008 15:57
    Jo, das Argument zieht auch erst, wenns in die 25er-Raidinstanzen geht, dort zieht der Schurke der Katze deutlich davon.
    Auch erst in den späteren Instanzen. Für Maggi, Gruul und SSC gibts noch genug gute Feralausrüstung und man kann mit den meisten DDs sehr gut mithalten, wenn man denn rein Schaden machen darf (oftmals muss man zwischendurch ja tanken). Spätestens im Tempel fehlt es dann aber an der Itemisation, die beste Feral DD Waffe außerhalb vom PvP droppt in Karazhan (danach gibts noch nen paar Feralwaffen die entweder Tankteile sind oder nichts Halbes und nichts Ganzes und damit völlig für den Hintern) und dann fehlts irgendwann einfach arg an den Items um mit den immer besser ausgerüsteten Schurken mithalten zu können.

    Mit dem nächsten Patch kommt aber wieder ne reine DD Waffe für Badges ins Spiel, wird allerdings iirc 150 Marken kosten ergo nichts was man mal eben zusammenfarmt
    A man chooses. A slave obeys!
    - Andrew Ryan

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    1.388

    AW: Ein Druide hat Fragen!

    Zitat Zitat von Iceman am 21.02.2008 18:25
    Auch erst in den späteren Instanzen. Für Maggi, Gruul und SSC gibts noch genug gute Feralausrüstung und man kann mit den meisten DDs sehr gut mithalten, wenn man denn rein Schaden machen darf (oftmals muss man zwischendurch ja tanken). Spätestens im Tempel fehlt es dann aber an der Itemisation, die beste Feral DD Waffe außerhalb vom PvP droppt in Karazhan (danach gibts noch nen paar Feralwaffen die entweder Tankteile sind oder nichts Halbes und nichts Ganzes und damit völlig für den Hintern) und dann fehlts irgendwann einfach arg an den Items um mit den immer besser ausgerüsteten Schurken mithalten zu können.
    was ist derzeit eigentlich so max dps als feral? in meinem ehemaligen raid schafft der eine feral gerademal ~1400 DPS (zum Vergleich: Schurken, Jäger und Krieger 2000+, Hexenmeister und Magier 1600-1800).

  11. #11
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    6

    AW: Ein Druide hat Fragen!

    Zitat Zitat von Damaskus am 21.02.2008 21:29

    was ist derzeit eigentlich so max dps als feral? in meinem ehemaligen raid schafft der eine feral gerademal ~1400 DPS (zum Vergleich: Schurken, Jäger und Krieger 2000+, Hexenmeister und Magier 1600-1800).
    http://wowwebstats.com/

    Ich kam seinerzeit mit T4 / ZA / PvP-Equip bereits auf 1300dps, also sind 1400 doch etwas arg wenig im T6-Bereich.
    Laut einige Aussgen im Forum sollten 1700dps auf jedenfall drin sein, wenn man denn mal wirklich einen auf Schurken machen darf. :-/
    Aber wie oben schon zig mal gesagt wurde:
    Feral-Druiden/Eulen, Schamanen, Jäger und Co. verhelfen den reinen DPSlern ja erst zu ihren Werten weit jenseits der 2000er Marke.

    ...und Terrestians Quallenstab ist imho nicht der beste PvE-Stab derzeit - jener aus Zul'Aman schlägt ihn, wenn auch knapp.
    Diese Aussage ist weder vollständig, noch sonderlich informativ. Sie erhebt lediglich den (doch sehr beruhigenden) Anspruch, dort wo sie ungenau ist, wenigstens eindeutig ungenau zu sein. In Fällen größerer Abweichungen ist es immer die Wirklichkeit, die sich geirrt hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •