• Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Zu groß, zu hektisch, zu viel RPG - Vorschau zu Far Cry 6 offenbart alte Schwächen

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.666
Reaktionspunkte
7.325
Oder mit nem Headshot aus einem .50 Scharfschützengewehr. Oder mit nem Magazin aus nem Sturmgewehr. Man konnte die immer erledigen, unabhängig davon was man schon freigeschaltet hatte. Halt nicht lautlos.
Die RPG-Elemente z.B. mit dem Tatao gingen klar, wenn ich aber auf ungepanzerte Gegner mehrfach auf den Kopf schießen muss um sie töten geht mir das "RPG" zu weit. Und das gibts erst seit New Dawn.

Edit: man konnte die Heavies auch laulostöten, mit Bogen oder Scharfschützgewehr. Skillen musste man lediglich den Takedown. Also das mit den Fässern ist Quatsch (Far Cry 3)
Wieso ist das Quatsch ? Das funktionierte doch prima. Aber damit kannst Du auch gleich alle Gegner im weiteren Umfeld als gewarnt betrachten. Ebenso und insbesondere wenn Du das spezielle Scharfschützengewehr nimmst was Du ansprichst. Das hatte so eine Schallwirkung/Echo und war so extrem laut, daß Du das Gefühl hattest, die ganze Map bekommt mit was Du gerade abziehst. Da hat selbst ein Gegner mit dem stärksten Tinnitus mitbekommen was los ist.

Ich habe mehr die Stealth-Variante vorgezogen. So schön durchschlagend das spezielle Snipergewehr auch ist.

Mit einem einfacheren Sniper mit aufgesetzten Schalldämpfer die Alarmschalter und höherstehenden Wachen ausgeschaltet, dann ins Camp rein und dort sneaky bei den Gegnern aufgeräumt soweit machbar und dabei die noch aktiven Alarmschalter deaktiviert (sofern diese nicht von außen aus der Ferne zerstörbar waren).

Aber das eine extrem starke Snipergewehr (eher eine Elefantenbüchse) war so saulaut, daß sogar fast die Gegner vom Nachbarcamp ankamen. Und einen Schalldämpfer für den Elefantentöter gabs auch nicht. Den mußte man so nehmen wie er war.

Bin überfragt ob es das Teil in FC 5 überhaupt noch gegeben hat. Bin mir da nicht mal bei FC4 sicher.

Mir gings bezüglich der Angriffe auf die Heavys um die Stealthmethoden. Und da gibt es eigentlich nur den schweren Niederschlag. Und den muß man erst einmal freischalten. Sprich wie RPG im Tattoobaum über diverse Zwischenstufen erreichen.

Die Rambo-Manier ist nicht mein Stil. Den Stil mache ich nur wenn ich keinen anderen Ausweg mehr habe. Aber nicht umsonst gabs bei Camp erobern ohne entdeckt zu werden/ohne Alarm auszulösen nicht wenig an Zusatz-XP.

Bei 1-2 Camps in FC 3, dann bei etwas mehr bei FC4 und dann erst recht FC5 waren einige Alarmschalter durchaus sehr gut versteckt installiert und nicht von außen her durch Sniperschüsse mal eben einfach ausschaltbar. Sondern man mußte dazu im entsprechenden Camp drin sein. Weil der Schalter hinter einer Mauer/in einem Gebäude versteckt war wo ein Fernzugriff nicht möglich gewesen ist.

Und auch bei FC 3, 4 hattest Du Waffen mit unterschiedlichen DMG-Level. Wo wenn Du Pech hattest mit gewissen Waffen und je nach Entfernung auch mehrere Headshots brauchtest. Klar man hat das bei FC5 etwas forciert, da gebe ich Dir schon irgendwo Recht. Aber jetzt nicht so extrem wie bei TD oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.197
Reaktionspunkte
498
Und auch bei FC 3, 4 hattest Du Waffen mit unterschiedlichen DMG-Level. Wo wenn Du Pech hattest mit gewissen Waffen und je nach Entfernung auch mehrere Headshots brauchtest. Klar man hat das bei FC5 etwas forciert, da gebe ich Dir schon irgendwo Recht. Aber jetzt nicht so extrem wie bei TD oder so.

Kopfschüsse waren bei ungepanzerten Gegnern immer sofort tödlich (Waffe egal), bei Gegnern mit Helm ist bei normalen Gewehren zuerst der Helm weggeflogen und der 2. Schuß war tödlich. Das Große Scharfschützengewehr (nicht der Elefantentöter, das war wieder was andres, ich mein das AMR mit .50 Kaliber, da gabs auch keinen Schalldämpfer) ging soweit ich mich erinnere durch die Panzerung durch. Das wurde erst mit New Dawn anders, als die Lebensbalken eingeführt wurden, auch in FC 5 war es wie oben beschrieben.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.666
Reaktionspunkte
7.325
Es gab schon Waffen wo ich aus 200 m 2 x auf den Kopf zielen mußte damit einer der Typen fällt. Und der hatte keinen Helm aufgehabt. Kann mich da zumindestens nicht erinnern. Und so scheiße hatte ich eigentlich auch nicht gezielt. Aber Wurst. Muß wohl echt mal wieder FC3 zocken. Ist lange lange her.

AMR .50er ? War das nicht die saulaute Sniper ohne Schalldämpferoption ? Da brauchte man keine Alarmanlage mehr. Der Feind kam auch so aus großer Entfernung. Weil man das fast über die gesamte Map gehört hatte wenn ein Schuß losging.

Wie gesagt aber FC3 hab ich schon Ewigkeiten nicht mehr gezockt. Hänge aktuell im Battlepass von Warthunder. Wieder einmal. :)

Wenn aber alles optimal läuft bin ich bis zum Release von FC 6 mit dem BP fertig aber der läuft noch bis November. Wäre ein Zeitfenster für FC6 offen. :-D
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
968
Reaktionspunkte
413
Schon bei der Überschrift kam bei mir Stirnrunzeln auf. Ich fand FC 3 und 4 (der fünfte Teil wird erst mit neuem Rechner in Angriff genommen) weder zu groß noch zu viel RPG und bestenfalls stellenweise zu hektisch. Was Herr Benke als "alte Schwächen" bezeichnet, dürfte für viele eher Teil des Erfolgsrezepts sein. FC 3 hat sich überragend verkauft und dass die Teile 4 und 5 das ebenfalls getan haben, liegt eben genau daran, dass man auf "Experimente und Wagnisse" weitgehend verzichtet hat, von daher ist es ziemlich albern, das vom sechsten Teil zu erwarten. Zumal Far Cry Primal, das vom Gameplay her bislang wohl größte Wagnis in der FC-Reihe, sich meines Wissens nicht so wirklich prall verkauft hat. Daraus hat man bei Ubisoft eben auch gelernt und die entsprechenden Konsequenzen gezogen. Auch ich freue mich bei FC 6 in erster Linie auf das, was ich bereits aus den Vorgängern kenne und mag, und nicht auf irgendwelche Wagnisse oder Experimente. Die finde ich, wenn mir der Sinn danach steht, andernorts auf dem Spielemarkt nun wirklich zur Genüge, aber die brauche ich wirklich nicht zwingend in einem Far Cry ...
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.197
Reaktionspunkte
498
AMR .50er ? War das nicht die saulaute Sniper ohne Schalldämpferoption ? Da brauchte man keine Alarmanlage mehr. Der Feind kam auch so aus großer Entfernung. Weil man das fast über die gesamte Map gehört hatte wenn ein Schuß losging.

Genau die, die hat aber auch alles instant umgehaun. Dafür gabs Schritflinten mit Schalldämpfer :)

Was mich daran stört, Ubi hat schon 2 Franchises mit Bulletsponge-Mechaniken, Division war von Anfang an darauf ausgelegt (und da isses auch ok, wobei sicher nicht mein Lieblingsspiel) und Ghost Recon hat es mit Breakpoint bekommen (und es hat Ghost Recon meiner Meinung nach absolut nicht gut getan. Wildlands habe ich dagegen geliebt).
Das muss ich jetzt bei FC nicht auch noch haben.

Es kommen halt sehr viele Spiele raus im Herbst die mich interessieren. Und ich hab mit jetzt die ME Legendary Edition im Sale gekauft, Destiny hat ne neue Season, dazu habe ich noch Warframe wiederentdeckt, bald kommt das neue BF, FS22, im November dann noch Endwalker (FF14). Ich weiß auch grad nicht was ich zuerst spielen soll.
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
968
Reaktionspunkte
413
Es gab schon Waffen wo ich aus 200 m 2 x auf den Kopf zielen mußte damit einer der Typen fällt. Und der hatte keinen Helm aufgehabt. Kann mich da zumindestens nicht erinnern. Und so scheiße hatte ich eigentlich auch nicht gezielt. Aber Wurst. Muß wohl echt mal wieder FC3 zocken. Ist lange lange her.
Mit dem Z93 oder dem SA-50 (die beide schallgedämpft werden können) ist in FC 4 jeder Kopfschuss tödlich, auch bei Heavys mit Helm.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.666
Reaktionspunkte
7.325
Mit dem Z93 oder dem SA-50 (die beide schallgedämpft werden können) ist in FC 4 jeder Kopfschuss tödlich, auch bei Heavys mit Helm.
Danke wie gesagt bin schon länger raus. Wußte nur daß einige Waffen das eben nicht schafften die waren ziemlich schwach.

Übrigens fand ich Primal super (mal was anderes) und New Dawn fand ich deutlich besser als FC5 auch wenn New Dawn storytechnisch direkt auf FC5 aufgebaut hat.
 

Austrogamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
625
Reaktionspunkte
87
Das originale erste Far Cry hab ich mehrmals durchgespielt. Die teile 2,3,4 hab ich aktuell noch auf platte, aber keinen davon abgeschlossen. Sie reizen mich auch nicht mehr zum weiterspielen.

New Dawn hab ich fertig gespielt aber nur für durchschnittlich (und teils krass unlogisch) befunden.
 

DerSchlonz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2017
Beiträge
210
Reaktionspunkte
70
Mich hat in den letzten Jahren jedes Far Cry sehr gut unterhalten, darum werde ich bei diesem Teil wieder zuschlagen.
Wenn ich den sechsten Teil einer Reihe zocke, dann ja wohl nicht weil ich erwarte, dass man das Game komplett umkrempelt.
Wer was neues will, soll sich doch auch was neues zocken.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.666
Reaktionspunkte
7.325
Ein Spielereihe kann sich weiter entwickeln. Aber es sollte schon der Großteil erhalten bleiben was die Reihe auszeichnet. Aus dem Grund hole ich mir das Spiel der Reihe ja gerade.

Ich erwarte von einem COD auch keine tiefgreifende Taktik im SP wie bei einem F.E.A.R. wo selbst 4-5 Gegner in einem Raum schon tricky werden können und wo der Gegner einen auch mal umgeht. Das weiß ich aber auch wenn ich COD kaufe. Ich erwarte auch keine intellektuell tiefgehende Story sondern ein actionreifes Feuerwerk.

COD bleibt ein triggergesteuerter Mohrhuhnshooter mit etwas KI dazu. Aber es ist für die kurzweilige Unterhaltung. Und damit rechne ich bei einem Kauf auch.

Bei FC rechne ich mit großen Maps, viel Nebenbeschäftigungen, Crafting, Waffenmodifizierungen, Camps usw. Wenn es anders wäre wäre ich enttäuscht.

Nachdem was ich bisher von FC 6 gelesen habe erfüllt das Spiel die Vorstellungen wohl exakt so. Wie sich die Story schlägt werde ich sehen. Aber bezüglich der Features, den erwähnten Gameplayelementen usw. ist es fast genau das FC was ich erwartet habe.

Das Tutorial ist neu und mal sehen wie es wirkt. Hoffentlich ist es kein Tutorial "für Typen mit einem IQ unter Zimmertemperatur". Nach dem Motto vor einem flachen Durchgang "jetzt bücken, bei noch schmalerem Durchgang "jetzt kriechen". Sondern etwas logisch strukturiert, intelligent aufgebaut, gut ins Spiel integriert und nicht nur eine Anleitung für Leute deren Schaukel zu nah an der Hausmauer gestanden hat und die den geringsten Scheiß (auch sich selbst Erklärendes) tief und breit erklärt bekommen müssen. Nach dem Motto "Zielen sie mit dem Fadenkreuz auf das Ziel" und dann "Drücken sie die linke Maustaste um zu schießen".
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
961
Reaktionspunkte
302
Wie schon bei den letzten Far Crys kannst du wählen, was Dani ist.
Brauchst dir also keine Sorgen machen, dass deine Männlichkeit eventuell Schaden nehmen könnte. 🙄
Meine Dani wird weiblich ^^

Aber viel wichtiger ist, dass Dani wieder eine Stimme hat...
So zumindest hatte ich das verstanden
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.648
Reaktionspunkte
1.394
Meine Dani wird weiblich ^^

Aber viel wichtiger ist, dass Dani wieder eine Stimme hat...
So zumindest hatte ich das verstanden

Wenn ich das mir holen sollte, nehme ich auch die weibliche Variante. Irgendwie hatte die mehr Charakter irgendwie als ihr männlicher Part.. von dem, was man bisher gesehen hatte (was zugegebenermaßen natürlich noch überschaubar war), und da wo man es eh nicht sieht ist es eh egal.
 

THEDICEFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2015
Beiträge
523
Reaktionspunkte
56
Wieder nur eine weitere Schießbude...
Vielleicht setze ich den Teil aus - oder greife später mal bei nem sale zu.

PS: Warum will eigentlich keiner über die mehr als schwache Gamescom reden?!
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.648
Reaktionspunkte
1.394

Stiff2000

Benutzer
Mitglied seit
07.03.2013
Beiträge
60
Reaktionspunkte
16
Website
www.youtube.com
Bei Assassins Creed wird ständig gejammert, dass zu viel geändert wird und wurde und es kein AC mehr ist. Bei Far Cry wird zu wenig geändert..... Man solls mal jemandem Recht machen heutzutage :)
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.031
Reaktionspunkte
3.492
Bei Assassins Creed wird ständig gejammert, dass zu viel geändert wird und wurde und es kein AC mehr ist. Bei Far Cry wird zu wenig geändert..... Man solls mal jemandem Recht machen heutzutage :)
Mir faellt so direkt erstmal hauptsaechlich einer ein, der immer ueber die Aenderungen in Assassin's Creed jammert. ;)
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.311
Reaktionspunkte
7.615
Mir faellt so direkt erstmal hauptsaechlich einer ein, der immer ueber die Aenderungen in Assassin's Creed jammert. ;)
Ich zähle hier im Forum mehr Leute die das genau so sehen als ich Finger hab. :P

Man kann und muss nicht alles gutheissen was Ubisoft mit seinen Marken macht. Es soll durchaus vorkommen dass manche Entwicklungen bzw. Veränderungen nicht gerne gesehen oder nicht akzeptiert werden wollen.

BTW:
Ich erinnere mich an die Aussage von jemanden der mal sagte dass Ubisoft höllisch aufpassen muss dass sie nicht erneut all ihre Franchises "vereinheitlichen", sonst wird's ihnen erneut mächtig vor den Latz geknallt. Hmm... Wer das wohl war... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.031
Reaktionspunkte
3.492
Ich zähle hier im Forum mehr Leute die das genau so sehen als ich Finger hab. :P

Man kann und muss nicht alles gutheissen was Ubisoft mit seinen Marken macht. Es soll durchaus vorkommen dass manche Entwicklungen bzw. Veränderungen nicht gerne gesehen oder nicht akzeptiert werden wollen.
AHA! Er hat sich wieder erkannt. :-D

Nichts fuer ungut mann, ich troll nur ein bisschen durch die Gegend. :B
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.648
Reaktionspunkte
1.394
Ich müsste mir schon große Sorge um mein Langzeitgedächtnis machen wenn ich unser "Experten-Podcast" vergessen sollte. :B

Klingt eher als würdest du noch die traumatische Erfahrung von damals verarbeiten.

Verständlich.

Ich schlafe nur noch mit Beißholz abends, sonst kann ich nicht an die nächste Folge denken.

:P
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.875
Reaktionspunkte
440
PS: Warum will eigentlich keiner über die mehr als schwache Gamescom reden?!
Weil alle Aktionen sämtlicher Kanäle einfach nur peinlich und langweilig waren? :/
Gib mir einen Kanal, der interessant verpackte News dazu gebracht hat, dann wäre ich schon dankbar. ;)
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.311
Reaktionspunkte
7.615
Klingt eher als würdest du noch die traumatische Erfahrung von damals verarbeiten.
Wie ich schon damals sagte, irgendwann werde ich das Trauma Origins nochmal anpacken ("Mission Ägypten - Auf der Suche nach dem verlorenen Spielspaß" ;)), aber erst nach nem Hardware-Wechsel. Was in Anbetracht der aktuellen Marktlage wohl noch etwas weiter in der Zukunft entfernt liegt.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.695
Reaktionspunkte
2.657
Hm .. FC6 holt mich irgendwie überhaupt nicht ab .. denke, das werde ich auslassen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.648
Reaktionspunkte
1.394
Weil alle Aktionen sämtlicher Kanäle einfach nur peinlich und langweilig waren? :/
Gib mir einen Kanal, der interessant verpackte News dazu gebracht hat, dann wäre ich schon dankbar. ;)

War jetzt die Gamescom an sich langweilig? Die Aktionen der Kanäle? Beides?

Gamestar hat da schon beträchtlichen personellen und organisatorischen Aufwand gefahren zur laufenden Berichterstattung, das muss man schon sagen.

Aber die Messe gibt eben nach wie vor nicht unbedingt so viel her, es ist ja keine traditionelle "Ankündigungsmesse", zumindest nicht für die ganz großen Dinger.

Insofern weiß ich nicht, was man da erwartet hat.
 

lokokokode

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
199
Reaktionspunkte
43
OMG es hat zuviel Inhalt, man wird nicht an die Hand genommen!!11.... Das Positives hier so negativ dargestellt wird, überrascht doch einwenig. Aber bei all der Casualisierung der letzten Jahre wundert es auch nicht wirklich.
 
Oben Unten