Xbox Series X: 80 Prozent geringere Ladezeiten im Vergleich zur Xbox One X

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
699
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox Series X: 80 Prozent geringere Ladezeiten im Vergleich zur Xbox One X gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Xbox Series X: 80 Prozent geringere Ladezeiten im Vergleich zur Xbox One X
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
423
Reaktionspunkte
61
Bei Angepassten neuen Serie X Spielen wird das noch schneller werden.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.673
Reaktionspunkte
758
Äpfel - Birnen
Oder ist in der One X eine SSD? Nein
Aber wenn man Birnen doch viel lieber mag ? :B

Die üblichen Wischiwaschi "News" aus egal welchen Lager halt, die versucht "Magie" darzustellen wo man mit gesundem Menschenverstand sich alles selbst erklären kann.
 

Scorpionx01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.07.2014
Beiträge
129
Reaktionspunkte
35
Aber wenn man Birnen doch viel lieber mag ? :B

Die üblichen Wischiwaschi "News" aus egal welchen Lager halt, die versucht "Magie" darzustellen wo man mit gesundem Menschenverstand sich alles selbst erklären kann.

Ihr hättet wohl gerne absolut gar keine News hier oder?:B Die Quick Resumefunktion ist doch nett oder nicht?
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.673
Reaktionspunkte
758
Ihr hättet wohl gerne absolut gar keine News hier oder?:B Die Quick Resumefunktion ist doch nett oder nicht?
Ich gehe davon aus das der Löwenanteil ausschließlich durch den HDD>SSD Sprung generiert wird.
Man soll es nicht glauben, aber die SNES Module waren auch schneller Betriebsbereit als das Diskettenlaufwerk des Super Magicom. :-D
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Äpfel - Birnen
Oder ist in der One X eine SSD? Nein
Ja und? Es wird ja nicht behauptet, dass die Ladezeiten einzig an der CPU-Leistung liegen oder so. Mit Deinem Argument könntest du ansonsten auch zB eine neue Nvidia-Grafikkarte nicht mit einer alten vergleichen, weil die alte Karte die effizientere neue Architektur noch nicht hat ;)

Die neue Xbox lädt deutlich schneller als die alte, angeblich (bis zu) 80% - Punkt. Warum das so ist, spielt doch keine Rolle, es ist halt eine Feststellung und interessiert durchaus auch den ein oder anderen Konsolen-Spieler. Es kann für manch einen sogar der Hauptpunkt sein, warum er wechselt. Für andere ist die bessere Grafik das Wichtigste. Und für wieder andere ist beides nett.
 

Martina

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2015
Beiträge
479
Reaktionspunkte
218
Ja und? Es wird ja nicht behauptet, dass die Ladezeiten einzig an der CPU-Leistung liegen oder so. Mit Deinem Argument könntest du ansonsten auch zB eine neue Nvidia-Grafikkarte nicht mit einer alten vergleichen, weil die alte Karte die effizientere neue Architektur noch nicht hat ;)

Die neue Xbox lädt deutlich schneller als die alte, angeblich (bis zu) 80% - Punkt. Warum das so ist, spielt doch keine Rolle, es ist halt eine Feststellung und interessiert durchaus auch den ein oder anderen Konsolen-Spieler. Es kann für manch einen sogar der Hauptpunkt sein, warum er wechselt. Für andere ist die bessere Grafik das Wichtigste. Und für wieder andere ist beides nett.

Es ist trotzdem Äpfel mit Birnen vergleichen.
Sollen sie eine SSD oder gerne auch die neue SSD aus der Serie x in die One verbauen ( Wenn es gehen würde ) zum vergleichen.
Aber so sollte das auch jedem schon ohne Nachzudenken logisch sein.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.473
Reaktionspunkte
7.132
man sollte vielleicht bedenken, dass sich diese info an leute richtet, die sich nicht den ganzen tag in irgendwelchen games-foren rumtreiben, und mit begriffen wie ssd / hdd / nvme oder was auch immer nicht so sehr viel anfangen können. ja, die gibt es! :-D
ms und sony täten imo ohnehin gut daran, die ggü der noch aktuellen generation deutlich kürzeren ladezeiten aggressiv(er) zu bewerben. in den üblichen spiele-trailern sieht man davon nämlich logischerweise nix.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Es ist trotzdem Äpfel mit Birnen vergleichen.
Sollen sie eine SSD oder gerne auch die neue SSD aus der Serie x in die One verbauen ( Wenn es gehen würde ) zum vergleichen.
Aber so sollte das auch jedem schon ohne Nachzudenken logisch sein.
Logisch ist, dass es schneller geht - aber nicht, WIE viel schneller. Das ist ja die "News" - die News ist nicht ".WOW - wie geil ist denn bitte DIESE Power der Series X!!! Sie hat schnellere Ladezeiten!!!", sondern die News lautet nur "80% schnellere Ladezeiten festgestellt" mit dem Hintergrund, dass den interessierten Leuten sowieso klar war, DASS sie schneller lädt. ;) Es gibt sicher auch viele, die nicht so oft News lesen, und bisher noch gar nichts wussten bezüglich einer SSD.

Äpfel mit Birnen wäre IMHO eher ein Vergleich PS2 vs Xbox Series X. Oder ein PC vs die Xbox Series X.
 

Scorpionx01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.07.2014
Beiträge
129
Reaktionspunkte
35
man sollte vielleicht bedenken, dass sich diese info an leute richtet, die sich nicht den ganzen tag in irgendwelchen games-foren rumtreiben, und mit begriffen wie ssd / hdd / nvme oder was auch immer nicht so sehr viel anfangen können. ja, die gibt es! :-D
ms und sony täten imo ohnehin gut daran, die ggü der noch aktuellen generation deutlich kürzeren ladezeiten aggressiv(er) zu bewerben. in den üblichen spiele-trailern sieht man davon nämlich logischerweise nix.

Außerdem ist es doch mal "nice to know" wie schnell sie in aktuellen Spielen ist. Ich hatte zwar selbst ne SSD in meiner PS4 Pro, aber anderen wissens eben nicht.
 
Oben Unten