• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

World of Warships: Monetarisierung vergrault Content-Creator

GoodnightSolanin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
503
Reaktionspunkte
57
Jetzt ist Deine Meinung zu World of Warships: Monetarisierung vergrault Content-Creator gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: World of Warships: Monetarisierung vergrault Content-Creator
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.208
Reaktionspunkte
499
Hab die Reißleine schon länger gezogen. Flamu hat das auch schon früher erkannt und ist wegen seiner scharfen Kritik sogar aus dem Programm geschmissen worden. Ich kann allen nur raten: "Finger weg von Wargaming-Spielen". Ich habe selbst hunderte Stunden in WoT versenkt da war das Problem die Premium Munition die anfänglich optional, nun aber in High-Tier Gefechten verpflichtend ist da manche Panzer ohne die Munition nicht mehr durchschlagen werden können.
Bei WoWs gabs bei den Premiumschiffen einen regelrechten Powercreep und die Änderungen an den Trägern haben der ganzen Sache die Krone aufgesetzt, das was gerade passiert ist eine logische Weiterentwicklung und kommt für Veteranen nicht überraschend. Tschö WG, ich werde euch nicht vermissen.
 

Lordex32

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Richtig so, dieser Drecksladen gehört endlich mal richtig abgestraft bei den ganzen widerlichen Aktionen die Sie abziehen und die schon im Artikel genannte ekelhafte Geldgier!
 

SirRound

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.02.2011
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hab mal von den ganz großen 5 Euro Weihnachtscontainern "mit der größten Chance auf Schiffe" als Inhalt für 150 euro Container gekauft. Habe kein einziges Schiffe oder Premiumspielzeit als Inhalt gehabt,sondern nur komische Fahnen die man sich sparen kann.
Hab 150 Euro in den sand gesetzt.Passiert mir nie wieder
 
S

starr

Gast
World of Warships schafft sich seit knapp nem Jahr ab.
War das einzige Free to Play Spiel welches ich vorher noch empfohlen hätte eben weil es echt fair war. Bin seit 6 Monaten raus, (ab und an mal für ne Stunde drin umd mit Clankollegen zu quatschen) und wundere mich nur noch über die Energie die Wargaming darauf verwendet das Schiff gegen die Wand bzw. Kaimauer zu fahren.
Das beste ist ja dass in offiziellen Turnieren Schiffe gesperrt wurden weil sie "?"... (zu stark kann ja nicht sein) sind (Puerto Rico, Venezia, Stalingrad)

World of Tanks wurde ja schon erwähnt... Das wird das Ziel für World of Warships sein.
 

alphazulu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.12.2001
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
World of Warship (WoWs) ist seit längerem auf einem extremen Weg zu Monetariserung. Für viele fing es Weihnachten 2019 mit der "Puerto Rico". Dieses Schiff sollte gemäß den ersten Ankündigungen über 2 Monate erspielbar sein, in Realität wurde es zu einem Fiasko für die Spieler. Es musste in den zwei Monaten (Weihnachten/Neujahr) quasi jeden Tag mehrere Stunden gespielt werden oder über 100 Euro ausgegeben. Kommentar vom CEO LLC (der Firma hinter WoWs): Es ist einEvent für die ganzen Abeitslosen und Behinderten die über Weihnachten sowieso nichts zu tun haben.
Danach kamen viele "Kommunikations-/Übersetzungsfehler" usw.

Zu dem Artikel muss Ich aber auch anmerken, dass er eine stark verkürzte Version des Originals ist und dadurch z. B. bzgl der Missouri viele Informationen fehlen. Sie wurde ursprünglich wegen des zu starken Kreditbonus entfernt, später war sie gemäß WG dann plötzlich viel zu stark.
Ich hoffe das PCGames hiermit auch die ständige Werbung für WoWs einstellt.
 

xaan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.395
Reaktionspunkte
813
Wobei die aggressive Monetarisierung jetzt nur der Tropfen ist, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. MightyJingles hat auf seinem Kanal recht ausführlich darüber gesprochen.

Ich denke hier ist zu einem großen Teil auch unsere USK bzw. PEGI gefragt, mal klar zu stellen, dass solche MOnetarisisierungsmodelle einfach grundsätzlich ein 18er Rating nach sich ziehen. Schade, dass die nur Spielinhalte losgelöst von Monetarisierung beurteien. :(
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.040
Reaktionspunkte
4.725
So ist das eben wenn BWL Spunte die Führung übernehmen in der Gaming Branche und Geldgier das einzige ist was zählt. Wargaming sind ja nicht die ersten bei denen es so läuft.
Da sollte doch PCGames mal mit gutem Beispiel vorangehen und die nächste Werbung von Wargaming, die bestimmt kommt, explizit ablehnen.
 

GinoDerUnsterbliche

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich kenne das Game aber ich habe da noch nie Geld ausgegeben weder bei der PC Version noch beim mobilem Game

Es reicht mir das ich schon 7 Jahre bei world of Tanks Blitz dabei bin und über 900€ da gelassen habe aber ich bezeiche die Games von Wargaming als Battle Casino Royal Game aber diese Meinung sind sehr viele und einige haben sich von WG komplett verabschieden....
Selbst die Pakete wo ein Panzer dein sein kein beträgt hin und wieder 3% d.h einer gibt 100€ aus bekommt nix aber der andere mit 20€ bekommt was das ist Manipulation vom feinsten und später mit der Zeit kommt genau dieser 3%ige Tank direkt zum Kaufen rein alle Leute habe ich schon vorgewarnt sie sollen lieber warten bis der Inhalt so zum Kaufen kommt

WG kommt den Spielern nicht nah und fragen was sie wollen im Gegenteil sie kotzen sich selbst an mit ihren Inhalten
 

Nephalem_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.08.2021
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Flamu hat das auch schon früher erkannt und ist wegen seiner scharfen Kritik sogar aus dem Programm geschmissen worden.

So kann man das auch nennen? Ob Reddit oder sonst wo über all liest man über sein Stats Shaming Verhalten. Das bei so einem Verhalten selbst die Größe nicht mehr schützt war wohl klar oder
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.208
Reaktionspunkte
499
So kann man das auch nennen? Ob Reddit oder sonst wo über all liest man über sein Stats Shaming Verhalten. Das bei so einem Verhalten selbst die Größe nicht mehr schützt war wohl klar oder
Das war ne billige Ausrede um einen Kritischen CC loszuwerden. Yuro hat in Discord offen Antisemitische und Rassistische Kommentare abgelassen und ist noch im Programm, von daher halte ich das für Heuchelei.
 
Oben Unten