• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Wolfenstein 2: The New Colossus - Das geschah bisher! Story-Recap zu The New Order

Austrogamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
685
Reaktionspunkte
94
Nein, spielt den Vorgänger nicht. Eine dumme Gewaltorgie die Euch zwingt als Gefangener ein KZ zu betreten. Spielvergnügen sieht anders aus.
 

Austrogamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
685
Reaktionspunkte
94
Was "und"?? ... Das war kein "sinnfrei bashen" sondern eine einfache Meinungsäußerung, und eine gut gemeinte Empfehlung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Schon komisch. Mir persönlich hat der KZ-Abschnitt sehr gut gefallen und das restliche Spiel auch.
 
M

MichaelG

Gast
Was "und"?? Was brauchst Du noch?

P.S. @ MichaelG Blödmann, das war kein "sinnfrei bashen" sondern eine einfache Meinungsäußerung, und eine gut gemeinte Empfehlung.

Wer zu persönlichen Beleidigungen greifen muß hat offenbar keine substantielle Kritik mehr auf Lager. Habe ich Dich irgendwie betitelt/beleidigt ? Eine Meinungsäußerung sollte man eventuell auch noch einmal begründen statt nur zu schreiben Blödsinnige Orgie Punkt. Was erwartest Du im übrigen von einem Spiel wie Wolfenstein ? Tiefgründige philosophische Ausbreitungen ? Wolfenstein war schon immer ein Ballerspiel gegen Nazis. Punkt. Daß die hier mal ein KZ einbauen bietet sich in dem Moment als "KloßimHals"-Moment regelrecht an (wobei die deutsche Fassung diesbezüglich sogar noch cut ist). Das Spiel haut einem halt auch diese Momente vor dem Latz die man erst einmal verarbeiten können muß (obwohl man weiß das es das gegeben hat und auch im großen und ganzen was dort alles abgelaufen ist). Das ganze aber im Spiel zu präsentieren ist halt nochmal eine andere Sache.

Würde sich das Spiel nicht um ein Nazi-Deutschland drehen gäbe ich Dir vielleicht sogar Recht (bewußte Provokation, whatever). Aber in den Kontext und in dem Spiel paßt das sehr gut hinein. Daher ist die Kritik für mich absolut nicht nachvollziehbar. Beim besten Willen nicht.
 

AlWesker

Benutzer
Mitglied seit
25.02.2017
Beiträge
52
Reaktionspunkte
10
Lieber Austrogaymer!

Darf ich bitte den Vorgänger trotzdem spielen? Deine Meinung diesbezüglich ist mir nämlich sehr wichtig! Ich verspreche auch, keinen Spaß dabei zu haben!
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Nur mal so als Idee.

Wie wäre es denn wenn diejenigen die es betrifft aufhören das Klischee zu bestätigen das Deutsche nach all den Jahren noch immer nicht auf den zweiten Weltkrieg klarkommen?
 

Austrogamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
685
Reaktionspunkte
94
(...) Das ganze aber im Spiel zu präsentieren ist halt nochmal eine andere Sache.
Dann sind wir eigentlich relativ ähnlicher Ansicht. - Ein Teil des Problems fängt schon damit an, diese teils grausamen "interaktiven Erfahrungen" sozusagen noch als Spiele zu bezeichnen.

(Ich war so frei meinen ursprünglichen, einer bedauerlichen spontanen Emotion entsprungenen Kommentar nachträglich zu normalisieren.)
 
Oben Unten