Wird WOW mit Add-On auch im PVP das Maß aller Dinge?

Buesel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.10.2001
Beiträge
183
Reaktionspunkte
0
Wird WOW mit Add-On auch im PVP das Maß aller Dinge?

Die Änderungen im PVP-System hören sich diesmal nicht nur toll an - sie sind es auch. Glaubt ihr WOW wird GuildWars jetzt auch im PVP-Bereich verdrängen oder kann sich GulidWars behaupten?

Hier mal ein Auszug eines Beta-Testers zum neuen PVP:

Kommen wir zu den PvP Arenen, eines der Features auf das ich mich am meisten gefreut hatte. Ähnlich wie bei Battlegrounds stehen in den Hauptstädte Arenamaster die euch in die Arena lassen. Hier wird einmal unterteilt in 2v2, 3v3 und 5v5 und zwischen Kampf und Geplänkel. Den Kampfmodus könnt ihr nur betreten wenn ihr einem Arena-Team angehört und Level 70 seid, dann werden eure Kämpfe gewertet und ihr steigt in der Ladder auf. Der Geplänkelmodus ist eine art Training hier können auch nicht Level 70er und nicht Teams teilnehmen, ja man kann sich sogar alleine Anmelden und bekommt einen Randomteampartner zugeteilt. Die Arena ist somit nicht nur für feste Teams interessant, sondern für alle Spieler.

Wie läuft nun der Arenakampf ab? Wie schon von den Battlegrounds bekommt meldet ihr euch an und landet in einer kurzen Warteschlange bis dann ein Fenster aufpoppt „Ihr könnt nun die Arena betreten“ und kurze zeit später werdet ihr in die Arena geportet. Hier seid ihr nun in einem Vorbereitungsraum. In diesem Raum habt ihr eine Minute zeit euch vorzubereiten, dafür werden alle Cooldowns von Spells resetet und alle eure Zauber haben keine Manakosten. Wie sicher schon aufgefallen trägt jeder Spieler eine große Flagge auf den Rücken. Die Teams sind in Blau und Rot eingeteilt und dienen dem besseren erkennen, denn dies ist auch nötig. Denn in der Arena werden nicht nur Horde vs Allianz ausgetragen, sondern auch Horde vs Horde und Allianz vs Allianz. Hier dienen die Flaggen dann der Übersicht und erlauben euch schnell zwischen Freund und Feind zu unterscheiden.

Es gibt übrigens unterschiedliche Arenen, genauer gesagt gibt es zwei Stück. Einmal gibt es Die Arena von Nagrand die einfach nur eine ebene Fläche ist mit vier Säulen an den Rändern, um das ganze zu erschweren wirbeln Wirbelstürme durch die Map die euch an die Wand kicken und etwa 800dmg an euch machen. Die Wirbelstürme sind aber recht selten und stören den Kampf nicht großartig. Die Zweite Arena ist Die Arena des Schergrats diese ist etwas komplexer aufgebaut als Nagrand. Es gibt eine art Überführung und zwei Rampen, somit spielt sich der ganze Kampf auf zwei Ebenen ab. In welche dieser Arenen ihr landet ist immer Zufall. Wenn ihr dann erfolgreich auf eure Gegner eingeprügelt habt, könnt ihr mit ein wenig Glück den Siegscreen sehen. Wir haben insgesamt als doppel Warlock eine Stunde in der Arena verbracht und hatten unheimlich fun. Was man bis jetzt sagen kann hat Blizzard mit den Arenen im Bereich PvP alle Fehler ausgemerzt die das PvP-System hatte. Ich freue mich schon jetzt darauf wenn die Arenen Live gehen und ich mit meinem Level 70 Charakter um Ladderplätze kämpfen darf.
...
Zum Thema Arena kann man eigentlich nur sagen: Perfekt. Sie bringen unheimlich viel Spaß, auch im Trainingsmodus. Blizzard hat bei vielen Sachen mitgedacht (Keine Manakosten, Flaggen an den Spielern usw.). Das erlauben von Horde vs Horde und Allianz vs Allianz wird die Wartezeiten für beide Seiten sehr tief drücken und die Ladder wird definitiv für Langzeitspaß sorgen. Blizzard hat bei den Arenen meine Erwartungen erfüllt wenn nicht gar sogar übertroffen. Ich freue mich auf Burning Crusade und das neue PvP-System. Von daher glatte 5 von 5 Gummipuppen für den PvP-Bereich, ohne abstriche.

Also ich freu mich drauf!
 

Kandinata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
2.419
Reaktionspunkte
0
AW: Wird WOW mit Add-On auch im PVP das Maß aller Dinge?

Buesel am 18.10.2006 08:40 schrieb:
Die Änderungen im PVP-System hören sich diesmal nicht nur toll an - sie sind es auch. Glaubt ihr WOW wird GuildWars jetzt auch im PVP-Bereich verdrängen oder kann sich GulidWars behaupten?

Hier mal ein Auszug eines Beta-Testers zum neuen PVP:


Also ich freu mich drauf!

das klingt zu 99% EXAKT gleich wie das GW system, nichts anderes (muss ja nicht schlecht sein, besser gut kopiert als schlecht selber gemacht)

trotzdem denke ich das gw in dem punkt weiterhin führt, da es sehr viel balancierter ist wie wow was eben pvp betrifft
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.691
Reaktionspunkte
0
AW: Wird WOW mit Add-On auch im PVP das Maß aller Dinge?

Damit entfernt sich das Spiel nur noch weiter vom MMORPG Gedanken und wird ebenfalls zu einem Fantasy UT, wie es Guild Wars bereits ist. Das Maß aller Dinge im PvP Bereich ist imo immer noch DAoC und dieses dürfte dann von Warhammer Online abgelöst werden.
 

Solidus_Dave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.547
Reaktionspunkte
0
AW: Wird WOW mit Add-On auch im PVP das Maß aller Dinge?

Iceman am 18.10.2006 16:39 schrieb:
Damit entfernt sich das Spiel nur noch weiter vom MMORPG Gedanken und wird ebenfalls zu einem Fantasy UT, wie es Guild Wars bereits ist. Das Maß aller Dinge im PvP Bereich ist imo immer noch DAoC und dieses dürfte dann von Warhammer Online abgelöst werden.

Hab mal kurz überflogen, bei DAoC-PvP ist das besondere eine Art Assault, in dem ein Reich entweder verteidigt oder angreift?
Klingt ja schon interessant.
Die Punktvergaben sind auch ein zusätzlicher Anreiz.
Beim PvP in FFXI gibt es so weit ich weiß (ich hatte immer grad was zu tun^^) kaum Boni und entsprechend eine geringe Gewichtung hat es im Spiel.
Bei "uns" kann man ebenfalls nur gegen andere Nationen antreten, story-bedingt sind es aber nur zwei spielartige Teamwettkämpfe, in denen man sich eben direkt bekämpfen kann (weil alle Nationen verbündet sind, die "Bösen" sind nicht spielbar).
 

lenymo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.01.2003
Beiträge
1.972
Reaktionspunkte
2
AW: Wird WOW mit Add-On auch im PVP das Maß aller Dinge?

Die beiden Spiele richten sich an unterschiedliche Spielergruppen und zwar an die eine die bereit ist monatlich zu zahlen und die andere die es nicht ist.
Von daher wird keins der beiden Spiele dem anderen die Kunden weglocken können. Würde WoW nach dem gleichen Zahlungsprinzip wie GW funktionieren würde es wohl sehr wahrscheinlich einen großen Ruck der Spielergemeinde von GW nach WoW geben.
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.691
Reaktionspunkte
0
AW: Wird WOW mit Add-On auch im PVP das Maß aller Dinge?

Solidus_Dave am 18.10.2006 16:56 schrieb:
Hab mal kurz überflogen, bei DAoC-PvP ist das besondere eine Art Assault, in dem ein Reich entweder verteidigt oder angreift?

Nicht so richtig ;) Bei DAoC gibt es einfach ein PvP Gebiet welches in 3 Teile, welche jeweils zu einem der Reiche gehören, unterteilt ist. Darin stehen Burgen die übernommen werden können und (iirc, ist etwas her, dass ich DAoC gespielt hab) in diesen Burgen gibts spezielle Artefakte die man für die eigene Seite erobern kann. Besitzt eine Seite die Überzahl der Burgen dürfen diese ein spezielles Dungeon besuchen (und wenn die Übermacht wechselt während eine Truppe im Dungeon ist kann diese dort auch von einem Gegnertrupp überrascht werden ;)) und die Artefakte geben gewisse Boni auf die Kampfkraft.

Mittlerweile gibts bei DAoC auch sozusagen Battlegrounds, die im Level begrenzt sind. Aber immer noch in deutlich größerem Umfang als das in WoW oder GW der Fall ist. Prinzipiell ist die Anzahl der Spieler im PvP Gebiet bei DAoC nicht begrenzt. Praktisch geht natürlich irgendwann der Server in die Knie ;)

Die Zeiten wo WoW noch spannendes und nettes PvP hatte ist lange her. Damals als sich noch alles zwischen Tarren's Mill und Southshore gekloppt hat, dass waren spassige Zeiten.
 
Oben Unten