Windows XP kein Programm geht mehr

APinkerton

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2002
Beiträge
416
Reaktionspunkte
0
Hallo allen, wie gehts euch?

WinXP Prob.

Ich hab jedenfalls ein Problem wär nett wenn ihr helfen könnt. Auf meinem PC (nicht dem, von dem ich grad schreib) ist aus garkeinem Grund aufeinmal ein riesen Fehler aufgetreten.

Zuerst kommt nach dem starten die Fehlermeldung "Explorer: Der Strang xx000 (sowas halt) verweist auf xxx005. Das Programm "written" kan nnicht asugefürht werden. Klicke nauf OK um PRogramm zu beenden."

Das getan, denk ich mir ok ist halt ne Fehlermeldung ma checken, will ins internet, Browser startet net obwohl ich eingeloggt bin. DEnk ich ok geh ich mal in MSN, da reagiert er auch nicht. Will ich eni Text Dokument aufmachen sag er mir aufeinmal (vorher nie passiert) igendwas mit nem Error.

Also ich hab schon ein gründlichen Scandisk durchgefürht. Bringt nix. Hmm es ist heute aufeinmal passiert, das einzige was ich gemacht hab ausergewöhnliches ist so ein Video runterladen, hier vom Forum, soetwas über Oblivion....Sonst fällt mir nix ein, wo vielleicht e3in Virus übertregen werden konnte. Schade weil ich nicht wirklich neu formatieren will...ich hab viele Daten auf dem PC, die ich jetzt nicht mehr auf CD brennen könnt um zu retten..
Hoffe hier findet sich jemand der mir aus dieser SItuation helfen kann.

Sonstige Infos fallen mir grad keine ein aber ist auch schwer zu machen da grad kein Programm auf meinem PC geht. Naja die Fenster gehn noch..

AP
 

Jay-Py

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.01.2004
Beiträge
1.156
Reaktionspunkte
6
APinkerton am 10.02.2006 20:14 schrieb:
Hallo allen, wie gehts euch?

WinXP Prob.

Ich hab jedenfalls ein Problem wär nett wenn ihr helfen könnt. Auf meinem PC (nicht dem, von dem ich grad schreib) ist aus garkeinem Grund aufeinmal ein riesen Fehler aufgetreten.

Zuerst kommt nach dem starten die Fehlermeldung "Explorer: Der Strang xx000 (sowas halt) verweist auf xxx005. Das Programm "written" kan nnicht asugefürht werden. Klicke nauf OK um PRogramm zu beenden."

Das getan, denk ich mir ok ist halt ne Fehlermeldung ma checken, will ins internet, Browser startet net obwohl ich eingeloggt bin. DEnk ich ok geh ich mal in MSN, da reagiert er auch nicht. Will ich eni Text Dokument aufmachen sag er mir aufeinmal (vorher nie passiert) igendwas mit nem Error.

Also ich hab schon ein gründlichen Scandisk durchgefürht. Bringt nix. Hmm es ist heute aufeinmal passiert, das einzige was ich gemacht hab ausergewöhnliches ist so ein Video runterladen, hier vom Forum, soetwas über Oblivion....Sonst fällt mir nix ein, wo vielleicht e3in Virus übertregen werden konnte. Schade weil ich nicht wirklich neu formatieren will...ich hab viele Daten auf dem PC, die ich jetzt nicht mehr auf CD brennen könnt um zu retten..
Hoffe hier findet sich jemand der mir aus dieser SItuation helfen kann.

Sonstige Infos fallen mir grad keine ein aber ist auch schwer zu machen da grad kein Programm auf meinem PC geht. Naja die Fenster gehn noch..

AP

Probiere doch mal im abgesicherten Modus hochzufahren, vielleicht bringt das schon mal was.

Dann könntest du auch noch versuchen, von der Betriebssystem-CD zu booten und dann eine Windows-Reparatur durchzuführen
 

Nightwynd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.09.2004
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Fahr mal abgesichert hoch, dann im "START" auf "AUSFÜHREN", "MSCONFIG" eingeben, "AUTOSTART", da alle Programme deaktivieren, die an sich schon irgendwie eigenartig klingen. Bestätigen. Falls Du "Ad-Aware" hast, laufen lassen, dann nochmal neustarten.
 
TE
A

APinkerton

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2002
Beiträge
416
Reaktionspunkte
0
Jay-Py am 10.02.2006 20:17 schrieb:
APinkerton am 10.02.2006 20:14 schrieb:
Hallo allen, wie gehts euch?

WinXP Prob.

Ich hab jedenfalls ein Problem wär nett wenn ihr helfen könnt. Auf meinem PC (nicht dem, von dem ich grad schreib) ist aus garkeinem Grund aufeinmal ein riesen Fehler aufgetreten.

Zuerst kommt nach dem starten die Fehlermeldung "Explorer: Der Strang xx000 (sowas halt) verweist auf xxx005. Das Programm "written" kan nnicht asugefürht werden. Klicke nauf OK um PRogramm zu beenden."

Das getan, denk ich mir ok ist halt ne Fehlermeldung ma checken, will ins internet, Browser startet net obwohl ich eingeloggt bin. DEnk ich ok geh ich mal in MSN, da reagiert er auch nicht. Will ich eni Text Dokument aufmachen sag er mir aufeinmal (vorher nie passiert) igendwas mit nem Error.

Also ich hab schon ein gründlichen Scandisk durchgefürht. Bringt nix. Hmm es ist heute aufeinmal passiert, das einzige was ich gemacht hab ausergewöhnliches ist so ein Video runterladen, hier vom Forum, soetwas über Oblivion....Sonst fällt mir nix ein, wo vielleicht e3in Virus übertregen werden konnte. Schade weil ich nicht wirklich neu formatieren will...ich hab viele Daten auf dem PC, die ich jetzt nicht mehr auf CD brennen könnt um zu retten..
Hoffe hier findet sich jemand der mir aus dieser SItuation helfen kann.

Sonstige Infos fallen mir grad keine ein aber ist auch schwer zu machen da grad kein Programm auf meinem PC geht. Naja die Fenster gehn noch..

AP

Probiere doch mal im abgesicherten Modus hochzufahren, vielleicht bringt das schon mal was.

Dann könntest du auch noch versuchen, von der Betriebssystem-CD zu booten und dann eine Windows-Reparatur durchzuführen

Danke, das sieht gut aus. Werds gleich versuchen ;)

Aber meine ganzen Daten sind dann nicht weg oder? Nur die genannten Treiber muss ich updaten.

AP
 
TE
A

APinkerton

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2002
Beiträge
416
Reaktionspunkte
0
Nightwynd am 10.02.2006 20:39 schrieb:
Fahr mal abgesichert hoch, dann im "START" auf "AUSFÜHREN", "MSCONFIG" eingeben, "AUTOSTART", da alle Programme deaktivieren, die an sich schon irgendwie eigenartig klingen. Bestätigen. Falls Du "Ad-Aware" hast, laufen lassen, dann nochmal neustarten.

Problem dabei ist, ich muss in msconfig um abgesichert hochzufahren (oder wie sonst) und in msconfig komm ich nicht rein, da der dass auch nicht startet.

AP
 

Jay-Py

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.01.2004
Beiträge
1.156
Reaktionspunkte
6
APinkerton am 10.02.2006 20:54 schrieb:
Nightwynd am 10.02.2006 20:39 schrieb:
Fahr mal abgesichert hoch, dann im "START" auf "AUSFÜHREN", "MSCONFIG" eingeben, "AUTOSTART", da alle Programme deaktivieren, die an sich schon irgendwie eigenartig klingen. Bestätigen. Falls Du "Ad-Aware" hast, laufen lassen, dann nochmal neustarten.

Problem dabei ist, ich muss in msconfig um abgesichert hochzufahren (oder wie sonst) und in msconfig komm ich nicht rein, da der dass auch nicht startet.

AP

Probiere einfach mal diesen Link hier aus, da steht beschrieben wie du im abgesicherten Modus (bei meinen Posts sind Links immer fett gedruckt ;) ) bootest.
 
TE
A

APinkerton

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2002
Beiträge
416
Reaktionspunkte
0
OKay also wie sieht das jetzt aus? Sind meine Daten dann noch drauf oder nicht? Und muss ich alle Treiber neu installieren und/oder updaten oder nur die genannten?

Achja bei dem einen, es befindet sich keine "autostart" option in meinem msconfig menü. Komisch.
Trotzdem danke.

AP
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.158
Reaktionspunkte
761
APinkerton am 11.02.2006 10:23 schrieb:
Achja bei dem einen, es befindet sich keine "autostart" option in meinem msconfig menü. Komisch.
Trotzdem danke.
ja, weil sie "systemstart" heisst. :rolleyes: :)
kannst gleich "msconfig -6" ins ausführen-feld eingeben, um gleich auf der richtigen seite zu landen.
 
TE
A

APinkerton

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2002
Beiträge
416
Reaktionspunkte
0
HanFred am 11.02.2006 10:37 schrieb:
APinkerton am 11.02.2006 10:23 schrieb:
Achja bei dem einen, es befindet sich keine "autostart" option in meinem msconfig menü. Komisch.
Trotzdem danke.
ja, weil sie "systemstart" heisst. :rolleyes: :)
kannst gleich "msconfig -6" ins ausführen-feld eingeben, um gleich auf der richtigen seite zu landen.

Ok. Aber unsicher bin ich bei der Aktion schon, weil "alles ausschalten, was sich schon komisch anhört" schon eine undeutliche Formulierung ist, da es bestimmt Dinger gibt, die man an lassen sollte. Und außerdem hören sich alle für mich relativ komisch an. Gibt denn keine genaueren Richtlinien?

Und ich weiß immernoch nicht, ob ich bei dem Windows Repair alle Daten verliere...

Danke aber soweit :)

AP
 

Jay-Py

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.01.2004
Beiträge
1.156
Reaktionspunkte
6
APinkerton am 11.02.2006 12:16 schrieb:
Und ich weiß immernoch nicht, ob ich bei dem Windows Repair alle Daten verliere...

Danke aber soweit :)

AP

Also bei richtiger Anwendung sollten deine Daten erhalten bleiben.

Mut zum Risko - bisserl Schwund ist immer ;)
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.158
Reaktionspunkte
761
APinkerton am 11.02.2006 12:16 schrieb:
Ok. Aber unsicher bin ich bei der Aktion schon, weil "alles ausschalten, was sich schon komisch anhört" schon eine undeutliche Formulierung ist, da es bestimmt Dinger gibt, die man an lassen sollte. Und außerdem hören sich alle für mich relativ komisch an. Gibt denn keine genaueren Richtlinien?
mach das so wie ich: JEDEN einzelnen eintrag mit google suchen. du findest zu fast jedem massig infos.
 

Solon25

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2002
Beiträge
5.424
Reaktionspunkte
0
XP Reparatur mit Bildern

Dadurch werden allerdings die heruntergeladenen Updates überschrieben und müssen anschließend neu installiert werden.

Das ist alles was dabei passiert, schliesslich reparierst du damit ja nur windows und formatierst nix... 8)
 

emailadress2004

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
Schau mal im Taskmanager, ob du einen Task mit 100% CPU auslastung findest (NICHT Leerlaufprozess). Wenn ja, beende den.

Oder du schaust, ob dein Virenscanner sich noch starten lässt..... und such mal nach Schädlingen damit...
 
TE
A

APinkerton

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2002
Beiträge
416
Reaktionspunkte
0
Ok das mit dem Google hat funktioniert. Da waren viele Trojaner dabei die ich deaktiviert habe. Jetzt läuft der PC wieder.
Jetzt suche ich nurnoch ein gutes freeware Anti-Trojan/Spyware Tool.

AP
 
B

barhocker

Gast
Bei mir war auch mal sowas....da ging keine einzige exe mehr....windows sagte mir per fehlermeldung sowas wie kennischnet kannischnet öffnen.
Auf der ms homepage nach "exefix.reg suchen oder hergooglen und das ding ausführen und mit ok bestätigen und dann funzt alles wieder :-D

greetz hocke
 

Maulwurf112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
253
Reaktionspunkte
0
vierensacnner downloaden z.B. antivier, komplette Platte scannen
Spybot, Ad-Aware und Regcleaner laden und ausführen
 
Oben Unten