• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Windows 10: Microsoft behebt diverse Probleme des April-Updates

Khaddel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2019
Beiträge
528
Reaktionspunkte
7
Jetzt ist Deine Meinung zu Windows 10: Microsoft behebt diverse Probleme des April-Updates gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Windows 10: Microsoft behebt diverse Probleme des April-Updates
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.763
Reaktionspunkte
7.370
Das Fotomodul hatte auch einen Treffer. Man konnte auf einmal nicht mehr 2 Fotos auf eine Seite ausdrucken. Da lag dann ein weißer großer Balken quer über den Fotos drüber. Komischerweise aber nur wenn man beim Toshiba Drucker (E-Studio) die Fotos in Farbe ausdrucken wollte.

Der Fotoimport ist seit einem der letzten größeren WIN 10-Updates auch eine Katastrophe. Keine automatische Nummerierung der Fotodateien mehr (die Fotobezeichnung Kürzel Kameratyp und kryptischer Nummer wurde früher chronologisch nach der Aufnahmezeit in 001.jpg-xxx.jpg umbenannt. Fand ich einfacher und bequemer. Es gibt seitdem auch kein automatisches Ordneranlegen (mit Datum) mehr. Das muß man jetzt alles manuell selbst machen. Bei rund 300 Fotos manchmal echt nervig. Man will die Nutzer wohl zu kostenpflichtigen Programmen drängen. :(
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.048
Reaktionspunkte
453
Das Fotomodul hatte auch einen Treffer. Man konnte auf einmal nicht mehr 2 Fotos auf eine Seite ausdrucken. Da lag dann ein weißer großer Balken quer über den Fotos drüber. Komischerweise aber nur wenn man beim Toshiba Drucker (E-Studio) die Fotos in Farbe ausdrucken wollte.
Aha. Das Problem hatte ich vor kurzem auch und wusste nicht warum.
Also wiedermal ein Fehler von Windows 10?
Windows 10 ist echt ein Armutszeugnis für eines der größten Softwareunternehmen der Welt. Ist für mich echt das schlechteste Betriebssystem das ich jemals benutzt habe. Von Anfang an nur Probleme. Und mit jedem großen Update kommen eher noch mehr dazu. :rolleyes:
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.763
Reaktionspunkte
7.370
Das Problem tritt komischerweise aktuell nicht mehr auf. Zumindestens hab ich es nicht mehr bewußt mitbekommen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.034
Reaktionspunkte
4.724
Aha. Das Problem hatte ich vor kurzem auch und wusste nicht warum.
Also wiedermal ein Fehler von Windows 10?
Windows 10 ist echt ein Armutszeugnis für eines der größten Softwareunternehmen der Welt. Ist für mich echt das schlechteste Betriebssystem das ich jemals benutzt habe. Von Anfang an nur Probleme. Und mit jedem großen Update kommen eher noch mehr dazu. :rolleyes:

Windows 10 läuft besser als jedes Windows davor, gibt es mal ein Problem wo von tausenden Funktionen ein paar nicht richtig gehen wird gleich wieder rumposaunt wie schlecht doch das ganze überhaupt ist.
Es gibt doch Zwei andere Große Systeme, weich doch darauf aus.

Und @MichaelG, ich denke du hast auch einen MAC? Wieso nutzt du den nicht, also MAC ist doch wie gemacht für Fotobearbeitung&Co.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.048
Reaktionspunkte
453
Windows 10 läuft besser als jedes Windows davor, gibt es mal ein Problem wo von tausenden Funktionen ein paar nicht richtig gehen wird gleich wieder rumposaunt wie schlecht doch das ganze überhaupt ist.
Es gibt doch Zwei andere Große Systeme, weich doch darauf aus.
Dass Windows 10 besser läuft als alles davor kann ich überhaupt nicht bestätigen.
Am besten lief für mich immernoch Windows 7. Das war nahezu perfekt.
Und wenn es mit Windows 10 nur ein Problem geben würde wäre das ja gar nicht so schlimm. Aber es gibt eben große Probleme wie das katastrophale Netzwerkmanagement das bei mir schon seit Anfang an auf allen Rechnern rumnervt und es gibt viele kleine Probleme meistens nach großen Updates. Wie das oben beschriebene z.b.
Da kann man doch mittlerweile die Uhr danach stellen bis die ersten Meldungen wegen Problemen nach den Updates kommen.

Und ein Mac kommt mir nicht ins Haus. Linux nutze ich zum Teil schon als alternative. Aber für den Spielerechner kommste damit jetzt auch nicht weit.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.067
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Windows 10 hat keine Heimnetzgruppe mehr, da muss man ein wenig friemeln, es ist professioneller aber eben auch unkomfortabler.
Bei mir wurden die freigegebenen PCs / Ordner unter Netzwerk bei Win10 noch nie angezeigt, aber sie sind tatsächlich da! Ich habe mich damit beholfen, dass ich mir Shortcuts mit den Adressen der jeweiligen Rechner erstellt habe.

Insgesamt ist Win 10 aber das beste OS, das ich bisher hatte und kenne, auch besser als Win7, vor allem tatsächlich noch mal stabiler.

Was Bildbearbeitung und Co. angeht, die mitgelieferten Programme sind bei Windows schon nicht schlecht. Allerdings sind es eben Mini-Tools. Und wer partout kein Geld ausgeben will oder wie ich immer Giveaways im Auge hat und sich da kommerzielle Programme kostenlos sichert, für den gibt es ja IrvanView oder andere kostenlose Alternativen.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.048
Reaktionspunkte
453
Windows 10 hat keine Heimnetzgruppe mehr, da muss man ein wenig friemeln, es ist professioneller aber eben auch unkomfortabler.
Bei mir wurden die freigegebenen PCs / Ordner unter Netzwerk bei Win10 noch nie angezeigt, aber sie sind tatsächlich da! Ich habe mich damit beholfen, dass ich mir Shortcuts mit den Adressen der jeweiligen Rechner erstellt habe.
Dass andere PCs oder mein NAS unter Netzwerk nicht angezeigt werden damit habe ich mich mittlerweile abgefunden nachdem ich damals Stundenlang rumprobiert und gegoogelt habe um dafür eine Lösung zu finden.
Netzlaufwerke hatte ich dann auch erstellt. Lief eine weile. Irgendwann hatte ich dann aber nach jedem Neustart keine Berechtigung mehr um auf die anderen Netzlaufwerke zuzugreifen. Somit musste ich sie jedes mal löschen und neu erstellen.
Mittlerweile gebe ich halt immer manuell die IP ein weil ich die Schnauze voll habe mich noch weiter damit zu beschäftigen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.217
Reaktionspunkte
9.160
Also wiedermal ein Fehler von Windows 10?
Windows 10 ist echt ein Armutszeugnis für eines der größten Softwareunternehmen der Welt. Ist für mich echt das schlechteste Betriebssystem das ich jemals benutzt habe. Von Anfang an nur Probleme. Und mit jedem großen Update kommen eher noch mehr dazu. :rolleyes:
Windows 10 war das erste Windows, das ich bei einem Hardware Upgrade (CPU, Graka, Mainboard) NICHT neu installieren musste.

Bei früheren Windows Versionen konnte ich teilweise den Installationskey auswendig, weil die so instabil waren, daß die sich ruckzuck in ne lahme Krücke verwandelt hatten, wenn man nicht alle paar Monate mal neu installierte.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.067
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Dass andere PCs oder mein NAS unter Netzwerk nicht angezeigt werden damit habe ich mich mittlerweile abgefunden nachdem ich damals Stundenlang rumprobiert und gegoogelt habe um dafür eine Lösung zu finden.
Netzlaufwerke hatte ich dann auch erstellt. Lief eine weile. Irgendwann hatte ich dann aber nach jedem Neustart keine Berechtigung mehr um auf die anderen Netzlaufwerke zuzugreifen. Somit musste ich sie jedes mal löschen und neu erstellen.
Mittlerweile gebe ich halt immer manuell die IP ein weil ich die Schnauze voll habe mich noch weiter damit zu beschäftigen.
Du musst eigentlich nur einmal die Berechtigungen alle richtig in der neuen Systemsteuerung einstellen. Ich habe es halt so gemacht und Shortcuts erstellt mit dem Pfad \\'Computername' und das war es dann auch. Ein Klick und ich kann problemlos zugreifen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.034
Reaktionspunkte
4.724
Windows 10 war das erste Windows, das ich bei einem Hardware Upgrade (CPU, Graka, Mainboard) NICHT neu installieren musste.

Bei früheren Windows Versionen konnte ich teilweise den Installationskey auswendig, weil die so instabil waren, daß die sich ruckzuck in ne lahme Krücke verwandelt hatten, wenn man nicht alle paar Monate mal neu installierte.
Joa, mein jetziges Win 10 läuft (wegen Bequemlichkeit)auf einer ehemals über 8 Jahre alten Win 7 installation, samt jetzt schon Zwei mal kompletter anderer Hardware (Mainboard CPU Und Graka Wechsel)ohne Probleme.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.048
Reaktionspunkte
453
Du musst eigentlich nur einmal die Berechtigungen alle richtig in der neuen Systemsteuerung einstellen. Ich habe es halt so gemacht und Shortcuts erstellt mit dem Pfad \\'Computername' und das war es dann auch. Ein Klick und ich kann problemlos zugreifen.
Hatte ich alles gemacht. Wie gesagt lief es so auch eine weile. Aber irgendwann halt nicht mehr. Ist aber auch schon wieder 2 Jahre her. Vielleicht haben sie da ja mal was gefixt.
Joa, mein jetziges Win 10 läuft (wegen Bequemlichkeit)auf einer ehemals über 8 Jahre alten Win 7 installation
Zeigt ja dass Windows 7 auch nicht so schlecht war. ;) :-D
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.034
Reaktionspunkte
4.724
Zeigt ja dass Windows 7 auch nicht so schlecht war. ;) :-D
Das hast du falsch verstanden, nicht das WIN 7 lief 8 Jahre lang, sondern die installation beruht auf einer Win 7 installation die 8 Jahre her war.
Das WIN 7 schlecht war habe ich auch nie behauptet.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.763
Reaktionspunkte
7.370
Windows 10 läuft besser als jedes Windows davor, gibt es mal ein Problem wo von tausenden Funktionen ein paar nicht richtig gehen wird gleich wieder rumposaunt wie schlecht doch das ganze überhaupt ist.
Es gibt doch Zwei andere Große Systeme, weich doch darauf aus.

Und @MichaelG, ich denke du hast auch einen MAC? Wieso nutzt du den nicht, also MAC ist doch wie gemacht für Fotobearbeitung&Co.
Weil unsere restliche Dienstsoftware leider nicht auf Mac läuft.
 
Oben Unten