Win Vista + XP doppelboot - Probleme - bootmgr nicht gefunden

rootie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
171
Reaktionspunkte
0
Moin!

Ich habe ein Problem mit meinem System, auf dem ich am WE die beiden OS installiert habe. Da die Geschichte n bissn länger ist, ich aber nicht weiß, was davon wichtig ist, schreib ich mal alles im Kurzform (ohne große Gründe, warum das so gelaufen ist) hin:


altes system:

250gb sata (win vista, "C:") + 250gb ide (daten, "D:")


dazugekommen:

leere 80gb sata


Wunschsystem:

20gb (win xp) + 50 gb (win vista) => eine 80gb sata festplatte mit 2 part.
2x 250 gb daten (1x ide, 1x sata)





250 gb ide -> datensicherung der wichtigen dateien, n paar mal rüberformatieren, alle daten auf ide sichern (auch von syspartition)

syspartition formatieren
80gb formatieren (zur sicherheit)

winxp cd boot, 80gb partitionieren, auf 20 gb part xp installieren, danach einrichten (treiber etc)

win vista dvd boot, auf 50gb part installieren, ebenfalls einrichten.

Multiboot funktioniert Problemlos

problem: kein Zugriff auf 250gb sata (ehemals "c:"), formatieren unmöglich ("windows kann die Festplatte nicht formatieren")

also winxp cd boot, Reperaturkonsole, "format E:" (neuer Laufwerksbuchstabe)

seitdem bekomme ich beim Boot, egal welche der Festplatten ich zum booten auswähle, die Meldung

BOOTMGR fehlt
Neustart mit Strg + Alt + Entf


ich habe schon verschiedenes zum Thema Vista/XP Multiboot gelesen. Der Dienst zur Reperatur des Bootsektors (von der Vista installCD) schlägt fehl, und wenn ich in der Vista Reperaturkonsole mit "bcdedit /enum all" arbeite (was normalerweise die Konfiguration anzeigen müsste) bekomme ich eine Fehlermeldung.

Habe ich mit dem Formatieren den Bootmanager gelöscht? War der Bootmanager schuld daran, dass ich auf die 250gb Sata nicht zugreifen konnte? Wie krieg ich den wieder, ohne alles neu Installieren zu müssen? Und wieso war der Bootmanager auf der Sata-Platte?

danke schonmal für eure Hilfe, ich hoffe alles genug beschrieben zu haben, wenn nicht: meckern!^^
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
rootie am 08.06.2009 23:08 schrieb:
also winxp cd boot, Reperaturkonsole, "format E:" (neuer Laufwerksbuchstabe)
Das hättest du nicht tun dürfen, weil die XP-Reparaturkonsole afaik den Vista-Bootmanager überschreibt.
Du hättest Vista zum Einrichten der Festplatte nehmen sollen.
 

N-Traxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2004
Beiträge
1.688
Reaktionspunkte
0
nikiburstr8x am 09.06.2009 09:26 schrieb:
Du hättest Vista zum Einrichten der Festplatte nehmen sollen.

Jup, erst XP drauf und dann Vista. Der Bootmanager richtet sich dann von alleine ein.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.949
Reaktionspunkte
1.489
Website
www.grownbeginners.com
N-Traxx am 09.06.2009 09:33 schrieb:
nikiburstr8x am 09.06.2009 09:26 schrieb:
Du hättest Vista zum Einrichten der Festplatte nehmen sollen.

Jup, erst XP drauf und dann Vista. Der Bootmanager richtet sich dann von alleine ein.

Pack jetzt mal die Vista DVD rein und starte da die Reparaturfuktionen. So ne Kleinigkeit wie den mbr behebt die DVD eigentlich^^
 
TE
R

rootie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
171
Reaktionspunkte
0
Vordack am 09.06.2009 10:32 schrieb:
N-Traxx am 09.06.2009 09:33 schrieb:
nikiburstr8x am 09.06.2009 09:26 schrieb:
Du hättest Vista zum Einrichten der Festplatte nehmen sollen.

Jup, erst XP drauf und dann Vista. Der Bootmanager richtet sich dann von alleine ein.

Pack jetzt mal die Vista DVD rein und starte da die Reparaturfuktionen. So ne Kleinigkeit wie den mbr behebt die DVD eigentlich^^


hab ich bereits, der hat 2 stunden gearbeitet, und dann kam ein fenster "Problem an Microsoft melden"....aber ich versuch es jetz nochmal
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.949
Reaktionspunkte
1.489
Website
www.grownbeginners.com
rootie am 09.06.2009 12:30 schrieb:
hab ich bereits, der hat 2 stunden gearbeitet, und dann kam ein fenster "Problem an Microsoft melden"....aber ich versuch es jetz nochmal

Als ich meinen MBR zerschrottet hatte (gleiche Fehlermeldung wie Du) hat die vista DVD daß innerhalb von Sekunden bereiningt.

Frage: Im Bios hast du nichts umgestellt oder? Also Boot Reihenfolge oder welche Platten an welchen SATA anschlüssen hängen oder? Auch die Reihenfolge der SATA Platten sollte zur Sicherheit gleich sein.
 
TE
R

rootie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
171
Reaktionspunkte
0
Vordack am 09.06.2009 12:35 schrieb:
rootie am 09.06.2009 12:30 schrieb:
hab ich bereits, der hat 2 stunden gearbeitet, und dann kam ein fenster "Problem an Microsoft melden"....aber ich versuch es jetz nochmal

Als ich meinen MBR zerschrottet hatte (gleiche Fehlermeldung wie Du) hat die vista DVD daß innerhalb von Sekunden bereiningt.

Frage: Im Bios hast du nichts umgestellt oder? Also Boot Reihenfolge oder welche Platten an welchen SATA anschlüssen hängen oder? Auch die Reihenfolge der SATA Platten sollte zur Sicherheit gleich sein.

jop, jetz hats auch funktioniert, beim 3. versuch - es scheint , als ob die reperaturfunktion nicht 100%ig sauber arbeitet - na ja, fehler behoben danke euch :top: :top:
 
Oben Unten