Wie Punk'd sich's im Cyber?

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.401
Reaktionspunkte
1.230
Ich bin schon weit über 100 Stunden und Hanako wartet immer noch. Ich finde immer noch ein paar Side Quests die ich nicht liegen lassen will. Leider zerstört das auch ein wenig die Logik der Story, denn eigentlich sollte man meinen dass V nicht alle Zeit der Welt hat. :B

Ein Problem das CP2077 mit allen anderen Spielen dieser Art teilt. Ich hab bei Horizon, Zero Dawn unmittelbar vor dem Endkampf auch erstmal gesagt "ich geh den DLC machen" und so den dringenden-dringenden Kampf gegen den Obermotz laaange hinter mir gelassen.
 

Wubaron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.04.2017
Beiträge
772
Reaktionspunkte
320
Bei cyberpunk kann man doch alles noch nachträglich machen. Außer die paar questlines welche weitere Möglichkeiten für das Ende freischalten.
Und auch dann, sowie ich es sehe kann man die letzte Mission öfters angehen.
Hat natürlich leider was von und täglich grüßt das Murmeltier.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.923
Reaktionspunkte
1.820
Bei cyberpunk kann man doch alles noch nachträglich machen. Außer die paar questlines welche weitere Möglichkeiten für das Ende freischalten.
Und auch dann, sowie ich es sehe kann man die letzte Mission öfters angehen.
Hat natürlich leider was von und täglich grüßt das Murmeltier.
Ich wollte mich nicht zu krass Spoilern, deswegen hab ich irgendwann aufgehört nach brauchbaren Aussagen zu diesem Point of no Return zu suchen. Ich hab da unterschiedliche Aussagen gefunden, scheint also vom Ende abzuhängen ob man danach noch weiter Sidequests machen kann. Also bleibt mir nur die Option jetzt vorher alles zu machen.
Je nach Ende (wenn es mich ankotzt) werd ich das Finale eh öfter spielen bzw. ich wollte das ganze Spiel nochmal mit anderem Charakter angehen... Ein zweiter Durchgang wird aber mit Sicherheit straffer werden.
 
Oben Unten