• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Wie möchten Sie in der PC Games (Print) angesprochen werden?

vonKroete

Mitglied
Mitglied seit
10.05.2016
Beiträge
78
Reaktionspunkte
14
Ein "Du" reicht mir vollkommen. Fühle mich eh schon immer so alt.
 

Necromanca

Mitglied
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
38
Reaktionspunkte
1
Ich denke wir sind alle keine 15 mehr. Ich mag diese neumodische Duzerei durch alle und jeden sowieso nicht. In meiner Firma wurde das auch zwangsverordnet (man konnte es verweigern, aber das hat sich kaum wer getraut). Wurde die Arbeitswelt dadurch netter - nein, kein bißchen. Deshalb denke ich man sollte in der Printausgabe das übliche "Sie" benutzen. Ich bin längst erwachsen und ich spiele seit 30 Jahren PC-Spiele, damit habe ich kein Problem.
 

Worrel

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.330
Reaktionspunkte
9.257
Ich denke wir sind alle keine 15 mehr. Ich mag diese neumodische Duzerei durch alle und jeden sowieso nicht. In meiner Firma wurde das auch zwangsverordnet (man konnte es verweigern, aber das hat sich kaum wer getraut). Wurde die Arbeitswelt dadurch netter - nein, kein bißchen. Deshalb denke ich man sollte in der Printausgabe das übliche "Sie" benutzen. Ich bin längst erwachsen und ich spiele seit 30 Jahren PC-Spiele, damit habe ich kein Problem.
Ich denke, daß durchaus auch unter 15 jährige in der Lage sind, sich in Internetforen rumzutreiben und sehe keinen Grund, wieso sie dabei nicht auch hier landen sollten.

Außerdem mag diese altmodische Siezerei durch alle und jeden nicht. Was in der Arbeitswelt passiert, interessiert mich beim Lesen eines Magazins im privaten Rahmen nicht die Bohne. Da wir als Spieler alle im selben Boot sitzen, sehe ich nicht, wieso irgendwer gesiezt werden sollte.Diese generelle veraltete Unsitte sehe ich allenfalls Verkäufern, Doktoren, Chefs und Amtsträgern gegenüber als gerechtfertigt an.

Ich bin längst erwachsen und ich spiele seit 30 Jahren PC-Spiele, damit habe ich kein Problem.
Dito. allerdings habe ich kein Problem damit, geduzt zu werden.

PS: http://forum.pcgames.de/kommentare-...-games-angesprochen-werden-2.html#post9930772
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.920
Reaktionspunkte
7.427
Es kommt immer auf die Situation an. Im normalen Geschäftsleben bestehe ich größtenteils auf Sie. Insbesondere bei Personen die ich absolut nicht kenne und wo auch ein "kollegialer" Umgangston nicht angepaßt wäre.

Selbst in unserem Berufsverband ist es Usus sich erst einmal egal wie alt zu siezen bis der Ältere nach einer entsprechenden Phase der Meinung ist, einem von sich aus das Du anzubieten. Obwohl man die Leute teils schon 4-5 Jahre kennt. Finde ich aber so vollkommen in Ordnung und es gehört sich auch so. Aber ich bin auch schon mit den "jungen" (bis 50 Jahre alt) komplett per Du. Bei den älteren (ü 60) mit 1-2. Der Rest wird wohl auch sukzessive folgen.

Aber in einem Printmagazin mit vielen Gleichgesinnten, einem gleichen Hobby und auch wenn man den Background hier mit dem Forum betrachtet würde ich Du als eher angebracht sehen. Zumal ich von 60-70% der hier aktiven was das Alter betrifft durchaus auch der Vater sein könnte. :-D :-D
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.351
Reaktionspunkte
4.694
beim Hobby (und das sind Videospiele und das Forum nun mal) finde ich ein "Sie" völlig unpassend

Sie ist im Arbeitsbereich (bei "Fremden" und neuen Kollegen im speziellen) wichtig und halt überhaupt bei "Fremden" Leuten in vielen Lebensbereichen.

Langjährige Arbeitskollegen dürfen mich gerne duzen, wenn sie denn möchten, gleiches gilt ja auch andersrum. Neue tun dies natürlich anfangs nicht aber prinzipiell dürfen sie gerne danach fragen und ich würde es wohl 95% meiner Kollegen auch anbieten da ich grundsätzlich mit nahezu allen sehr gut auskomme :)
 

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
984
Videospielzeitschriften stehen nicht auf einer Stufe mit Wirtschaftsmagazinen, da darf man sich dann auch gern sprachlich von abspalten. Viele Gamer sind eh schon eingebildet genug. Die müssen nicht auch noch mit vornehmer Anrede angesprochen werden, während sie in Internetforen fordern, Redakteuren müsse mal ins Gesicht getreten werden, weil sie ein Komma im Artikel vergessen und sich im nächsten Atemzug über einen oder zwei Prozente bei der Spielspaßwertung echauffieren als wären es die gefälschten Abgaswerte von Automobilherstellern. Teilen der Spielebranche und vielen Anhängern steckt der Stock der Ernsthaftigkeit bei der Berichterstattung über Videospiele noch immer viel zu tief im Arsch. Ist aber natürlich nur meine Meinung.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
8.326
Reaktionspunkte
3.124
Viele Gamer sind eh schon eingebildet genug. Die müssen nicht auch noch mit vornehmer Anrede angesprochen werden, während sie in Internetforen fordern, Redakteuren müsse mal ins Gesicht getreten werden, weil sie ein Komma im Artikel vergessen

Ohja :rolleyes: Kommt leider immer wieder vor. Wobei Streitereien um Prozentpunkte hier zum Glück noch die Seltenheit sind, aber bei 4players z.b. fliegen da regelmäßig die fetzen. Kann das eh nicht verstehen. Wenn mir ein Spiel gefällt und mich anmacht, dann kauf ich mir das eh, egal ob irgend ein Redakteur jetzt mehr oder weniger damit anfangen kann.
 

Alisis1990

Mitglied
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Also mir ist das DU auch lieber..

Ich bin gerade in dem alter wo man auf der Straße von fremden plötzlich mit SIE angesprochen wird.

Man merkt halt das man stark auf die 30 zu geht wenn man von geschätzt anfang 20 jährigen auf der Straße mit einem "tschuldigung aber haben SIE mal feuer" angesprochen wird.

Ganz grausig :-D

Und wenn ich überlege das die SIE vorm was mit Respekt und gutem Ton zu tun hat, finde ich das auch völlig überzogen. Entweder ich respektiere jemanden oder nicht. Egal ob ich DU oder SIE sage :-D

Sie A**loch oder du A**Loch macht für mich keinen Unterschied :-D

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
984
Aber bei 4players z.b. fliegen da regelmäßig die fetzen. Kann das eh nicht verstehen. Wenn mir ein Spiel gefällt und mich anmacht, dann kauf ich mir das eh, egal ob irgend ein Redakteur jetzt mehr oder weniger damit anfangen kann.

Weil die meisten Spieler in der Regel nur ihre bereits bestehende Meinung von einer Autorität bestätigt haben wollen, damit sie sich besser fühlen. Ich hingegen lese lieber einen Verriss, solange die Kritikpunkte nachvollziehbar sind, ob da jetzt die Meinung eines Autoren dranhängt oder nicht. Aber wenn viele Spieler naiverweise einem Spieletest ein Maß an Objektivität zusprechen, das über konkret messbare Faktoren wie Grafik und Fehler hinausgeht, wird halt gemeckert und gestritten wie blöd. 4players ist da natürlich die ideale Anlaufstelle. Weil auch alles immer viel zu ernst genommen wird. Kann man auch gleichmal Frust abkanalisieren. Von mir aus...
 
Oben Unten