• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Wie kann man Win 98 auf aktuellen Rechnern zum Laufen bringen

clemchri

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.10.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo liebe Forumsnutzer!
Im April diesen Jahres habe ich mir einen neuen Rechner geleistet:

Asus P5B Premium Vista
Intel® Core 2 Duo E6600
2mal Corsair DIMM 2 GB DDR2-800 EPP Kit (TWIN2X2048-6400C4)
XFX GeForce 7950 GT 570M Extreme
400 GB Samsung HD401LJ (SpinPoint T)
DVD LG GSA-4167B Brenner (Ramlaufwerk)
DVD NEC ND-3540A Brenner
NEC Diskettenlaufwerk (Schwarz)

Bei der Installation von Win XP Professional SP2 gab es keinerlei Probleme. Da läuft alles ok.

Als ich aber auf einer anderen Platte Win 98 installieren wollte, ging das nicht!?
Beim Booten mit Bootdiskette für Win 98 kommt jedesmal die Meldung: No CD-Rom found. Dies kann aber nicht sein, da Win XP ja auch auf das DVD-Laufwerk zugreifen kann und sich problemlos installieren läßt.

Vielleicht müßten vorher bestimmte Treiber geladen werden, damit ein CD-Laufwerk erkannt werden kann. Bei Win 98 gab es schließlich noch kein Serial ATA.

Auf der beigefügten CD für das Motherboard kann lediglich eine Diskette für Intel ICH8 32 oder 64 bit Raid/AHCI Treiber bzw. JMicron JMB36X Raid/AHCI Controller in 32 oder 64 Bit erstellt werden. Ob dies für mich von nutzen wäre glaub ich jetzt nicht, da ich ja kein Raid-System erstellen möchte.

Habe schon alles versucht:

Ältere CD-Laufwerke ausprobiert; verschiedene Jumpereinstellungen der Laufwerke; verschiedene Bootprioritäten; Adapter von IDE auf Serial/ATA ausprobiert, damit DVD-Rom-Laufwerk auf Master laufen kann (Core 2 Duo-Boards verfügen zur Zeit leider nur über einen IDE-Kanal!) verschiedene Datenkabel; verschiedene Platten.

Jedesmal die Meldung der Bootdiskette: Kein CD-Laufwerk gefunden.

Was kann ich tun, damit sich win 98 installieren läßt?

Da ich noch ältere Spiele und Hardware besitze, würde ich mich sehr freuen, wenn es dafür eine Lösung gäbe!
Für eine eine rege Teilnahme an dieses Thema würde ich mich sehr freuen.

Grüße aus München
Clemens Walter
clemchri33@compuserve.de

Samstag, 6. Oktober 2007
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
Zu allererst hast du schon einen Fehler bei der Installationsreihenfolge gemacht. Man muss immer das älteste Betriebssystem zuerst installieren, damit das nächste OS dann einen geeigneten Bootmanager einrichten kann. Und Win9X kann man IMO auch nicht auf allen Partitionen installieren.

Zum CD/DVD Problem bei der Installation. Zumindest auf meinen Bootdisketten waren mehrere Treiber zur Auswahl. Hast du da schon mal alle durchprobiert? Hat dein DVD-LW vielleicht einen S-ATA Anschluss? Dann könnte es vielleicht daran liegen und das Problem könnte eventuell auch ein Problem beim Setup darstellen, so dass keine HD gefunden wird.

Aber vielleicht geht es ja auch ganz anders. Ich weiß jetzt zwar nicht, was du noch genau mit Win98 machen willst, aber man kann sich ein Betriebssystem virtuell installieren. Läuft dann sozusagen im Fenster / Vollbild unter WinXP.
Da gibt es z.B. eine kostenlose Lösung von Microsoft, die sich "Virtual PC 2007" nennt. Da richtet man zuerst eine virtuelle Festplatte ein und kann dann DVD & Diskettenlaufwerk für den virtuellen Rechner verfügbar machen.
So lange man da keine 3D Sachen mit machen will, ist es durchaus eine wunderbare Lösung.
 

Wolf2660

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.06.2007
Beiträge
256
Reaktionspunkte
0
Moin,

so ähnlich hatte ich es auch vor, Win Xp und Win 98 gleichzeitig zu installieren. Hat auch funktioniert. Aber die Treiberunterstützung für Chipsätze Grafik, Sound und und und lässt leider zu wünschen übrig da Win98 schon lange ausgelaufen ist. Das Resultat ist eine Leistung von einem PIII 500. Mein Tip wäre die Kompatibilitätsfunktion in der Verknüpfung zu verwenden oder Virtual PC auszuprobieren.

MfG :)
 

AndreasMarkert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
1.212
Reaktionspunkte
0
Wolf2660 am 06.10.2007 12:42 schrieb:
Moin,

so ähnlich hatte ich es auch vor, Win Xp und Win 98 gleichzeitig zu installieren. Hat auch funktioniert. Aber die Treiberunterstützung für Chipsätze Grafik, Sound und und und lässt leider zu wünschen übrig da Win98 schon lange ausgelaufen ist. Das Resultat ist eine Leistung von einem PIII 500. Mein Tip wäre die Kompatibilitätsfunktion in der Verknüpfung zu verwenden oder Virtual PC auszuprobieren.

MfG :)
Stöpsel mal die Platte mit XP ab. Wenns dann klappt musst Du allerdings jedesmal ins BIOS und einstellen von welcher Platte aus gebootet werden soll.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
clemchri am 06.10.2007 10:15 schrieb:
Was kann ich tun, damit sich win 98 installieren läßt?

Da ich noch ältere Spiele und Hardware besitze, würde ich mich sehr freuen,
wenn es dafür eine Lösung gäbe!

Welche Spiele sind das denn?

Wenn sie keine 3D Grafik benötigen dann installier Win98 doch in einer VM.

Und wenn sie 3D Grafik brauchen kannst sie zu 95% auch unter XP zum laufen bringen.
 
TE
C

clemchri

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.10.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Danke für die Tipps!

Leider habt Ihr nicht genau gelesen.

Die Installation soll nicht parallel mit Win XP laufen, sondern auf einer anderen Fest-Platte.

Es soll praktisch eine Neuinstallation von Win 98 auf einer eigenen Festpaltte durchgeführt werden.

Habe noch alten Scanner, und Drucker, die nur mit Win 98 laufen. Werde dann die Platten zum Abschalten machen und dann die jeweilige nach Zweck starten.

Außerdem habe ich noch ein paar alte Spiele die unter XP nicht richtig laufen.
z.Beispiel. Tangram von Data Becker.

Samstag, 6. Oktober 2007




clemchri am 06.10.2007 10:15 schrieb:
Hallo liebe Forumsnutzer!
Im April diesen Jahres habe ich mir einen neuen Rechner geleistet:

Asus P5B Premium Vista
Intel® Core 2 Duo E6600
2mal Corsair DIMM 2 GB DDR2-800 EPP Kit (TWIN2X2048-6400C4)
XFX GeForce 7950 GT 570M Extreme
400 GB Samsung HD401LJ (SpinPoint T)
DVD LG GSA-4167B Brenner (Ramlaufwerk)
DVD NEC ND-3540A Brenner
NEC Diskettenlaufwerk (Schwarz)

Bei der Installation von Win XP Professional SP2 gab es keinerlei Probleme. Da läuft alles ok.

Als ich aber auf einer anderen Platte Win 98 installieren wollte, ging das nicht!?
Beim Booten mit Bootdiskette für Win 98 kommt jedesmal die Meldung: No CD-Rom found. Dies kann aber nicht sein, da Win XP ja auch auf das DVD-Laufwerk zugreifen kann und sich problemlos installieren läßt.

Vielleicht müßten vorher bestimmte Treiber geladen werden, damit ein CD-Laufwerk erkannt werden kann. Bei Win 98 gab es schließlich noch kein Serial ATA.

Auf der beigefügten CD für das Motherboard kann lediglich eine Diskette für Intel ICH8 32 oder 64 bit Raid/AHCI Treiber bzw. JMicron JMB36X Raid/AHCI Controller in 32 oder 64 Bit erstellt werden. Ob dies für mich von nutzen wäre glaub ich jetzt nicht, da ich ja kein Raid-System erstellen möchte.

Habe schon alles versucht:

Ältere CD-Laufwerke ausprobiert; verschiedene Jumpereinstellungen der Laufwerke; verschiedene Bootprioritäten; Adapter von IDE auf Serial/ATA ausprobiert, damit DVD-Rom-Laufwerk auf Master laufen kann (Core 2 Duo-Boards verfügen zur Zeit leider nur über einen IDE-Kanal!) verschiedene Datenkabel; verschiedene Platten.

Jedesmal die Meldung der Bootdiskette: Kein CD-Laufwerk gefunden.

Was kann ich tun, damit sich win 98 installieren läßt?

Da ich noch ältere Spiele und Hardware besitze, würde ich mich sehr freuen, wenn es dafür eine Lösung gäbe!
Für eine eine rege Teilnahme an dieses Thema würde ich mich sehr freuen.

Grüße aus München
Clemens Walter
clemchri33@compuserve.de

Samstag, 6. Oktober 2007
 
R

ruyven_macaran

Gast
clemchri am 06.10.2007 10:15 schrieb:
Asus P5B Premium Vista
DVD NEC ND-3540A Brenner


wenn ich das richtig sehe, betreibst du einen pata brenner an einem bord mit intel ich8 - d.h., das laufwerk muss an einem zusatzcontroller auf dem bord hängen.
dummerweise kann win98 atapi-laufwerke (also optische) an zusatzcontrollern nur mittels treiber erkennen.
du müsstest von diskette booten, dann den treiber nachladen - und dann sollte es klappen.

bedingung wäre natürlich, dass es für den controller einen treiber gibt und du ihn bekommst. i.d.r. werden jmicron controller verbaut (1pata und 2sata zusätzlich zu den 6sata der southbridge sind ein sicheres zeichen), k.a. wie deren support.
der sehr gute support von siliconimage hat aber schonmal keine dos-treiber mehr. (aber win98 - betreiben geht, nur installieren nicht :rolleyes: )
den support von asus selbst kannst du vergessen, wenn sie dir überhaupt antworten, wissen die nicht mal, was die controller auf ihren eigenen bords können und vor allem: was nicht. (nicht mal so naheliegende sachen wie "kompatibel zu asus-laufwerk?")

ich vermute also mal, dass du so nicht zum ziel kommst.

ein versuch wäre ein optisches sata-laufwerk an der ich8 - ob das geht, weiß ich nicht, ich hab nur erfahrung mit der ich5, vermute aber, dass die struktur ähnlich ist:
bei mir gibt es einen extra kompatibilitätsmodus, bei dem entweder die beiden sata oder einer der beiden pata controller (ich5 hatte sowas noch) deaktiviert werden, woraufhin kompatibilität zu 98 gegeben ist.
vielleicht gibts das bei dir auch noch - "legacy", "compatibility" oder "ide" modus könnten stichwörter sein, als gegenstück halt "enhanced", "extended",.. oder schlicht standard.

falls es das nicht gibt: probiers trotzdem. bei mir kümmert sich win98 nen scheiß darum, dass der chipsatz im enhanced-winxp-only modus läuft. (xp sp1 dagegen erkennt ohne treiber mal grad gar nichts)

auch sonst ist win98 ungeheuer robust, was laufwerke angeht - zusätzliche festplattencontroller: kein problem. große laufwerke: kein problem. riesige fat32 partitionen: kein problem, raid, enhanced oder sonstige modi: kein problem.
alles sachen, die win98 gar nicht können darf und die unter winxp i.d.r. mehr ärger machen :]


falls das nicht klappt...
probier, unter xp alle daten auf die festplatte zu kopieren und installier von da - musst dann aber immer noch eine lösung für zugriff auf z.b. spiele cds finden.


falls es klappt: denk daran, dass 98 mit mehr als 512mb ram (bzw. bei mir 1024mb ram, mein 98 kennt seine grenzen und mag den bereich dahinter) probleme macht/nicht mehr bootet.
es gibt nen entsprechenden registry eintrag, der das behebt.


p.s.:
virtualisierung dürfte aber die einfachere lösung sein.
2d sachen laufen da genauso gut und 3d...
es gibt keine offiziellen treiber jenseits der gf6. ne g70 7800gs habe ich noch als 6800ultra zum laufen gebracht, aber meine g71 lässt sich unter win98 nicht nutzen - das gleiche dürfte bei dir der fall sein.
resultat sind 640x480@16farben.
um nen 100%igen dos modus zu haben reichts, aber für windows spiele i.d.r. nicht.

:finger2: nvidia.
 

DerFoobarbarbarbar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.09.2007
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
clemchri am 06.10.2007 23:07 schrieb:
Die Installation soll nicht parallel mit Win XP laufen, sondern auf einer anderen Fest-Platte.

Es soll praktisch eine Neuinstallation von Win 98 auf einer eigenen Festpaltte durchgeführt werden.
Hat aber 2 große Probleme:
a) dauerndes Neustarten --> kostet Zeit
b) OS Auswahl über BIOS --> doof

Da wär ne Virtualisierung über VMWare oder meinetwegen auch VPC (was halt manchmal Probleme mit der Grafik machen kann) doch die deutlich effektivere und einfachere Lösung.

Habe noch alten Scanner, und Drucker, die nur mit Win 98 laufen. Werde dann die Platten zum Abschalten machen und dann die jeweilige nach Zweck starten.
Moment mal. Du hast dir vor etwas über einem Quartal nen niegalnagelneuen DualCore Rechner geleistet, hast aber seitdem nichtmal 200€ übrig für nen modernen Drucker/Scanner der wohl in Effizienz, Druckbild/Bildqualität, und Geschwindigkeit deiner alten Gurke die nur unter Win98n läuft haushoch überlegen sein dürfte? :confused: :B

Außerdem habe ich noch ein paar alte Spiele die unter XP nicht richtig laufen.
z.Beispiel. Tangram von Data Becker.
Falls es DOS-Spiele sind würd ich mal einen Blick auf Dos-Box werfen. Ansonsten sollten die auch unter WinXP mit dem Kompatibilitätsmodus mehr oder minder gut laufen (Diablo1 läuft bei mir zb wunderbar, auch C&C95 mit einigen Umwegen).
 
Oben Unten