• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Werbung auf Disney Plus: So viele Unterbrechungen müsst ihr ertragen

Thorvarg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.05.2021
Beiträge
23
Reaktionspunkte
8
Da ich nur ca. alle 8 Monate Disney+ abonniere (umlaufend, für 1 Monat), werde ich mir nicht wegen 2,- Euro / Monat die Werbung antun.
 

bigbrother25

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2005
Beiträge
10
Reaktionspunkte
2
Der Streamingmarkt fragmentiert sich immer mehr. Sollen sie halt mir Werbung günstigere Angebote machen.
Aber für mich gilt: Ich zahl für keine Werbung. Wenn mein teureres Bezahlabo mit Werbung daherkommt geht es zurück zur Piraterie!
Und in Zukunft wird halt Netflix nur für 2 Monate im Jahr gebucht, um alles durchzubingen, was interessant ist. Denn als StarTrek-Fan wird man an Paramount+ ja leider nicht vorbeikommen, was voraussichtlich ja mit 10€/Monat daherkommt.
Und mehr als 30€ im Monat gebe ich nicht aus, schlimm genug, dass UHD bei Netflix mittlerweile 18€ kostet, während es bei Prime und Disney dabei ist, wenn verfügbar.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.765
Reaktionspunkte
717
Hab gestern mal wieder kurz normales TV laufen gehabt. In den ca. 40 Minuten kam locker 15 Minuten Werbung. Kannste dir eigentlich nicht mehr ansehen. Da zahle ich bei den Streamingdiensten lieber paar Euro mehr.
 

Kahlmoix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
108
Reaktionspunkte
42
Der Streamingmarkt fragmentiert sich immer mehr. Sollen sie halt mir Werbung günstigere Angebote machen.
Aber für mich gilt: Ich zahl für keine Werbung. Wenn mein teureres Bezahlabo mit Werbung daherkommt geht es zurück zur Piraterie!
Und in Zukunft wird halt Netflix nur für 2 Monate im Jahr gebucht, um alles durchzubingen, was interessant ist. Denn als StarTrek-Fan wird man an Paramount+ ja leider nicht vorbeikommen, was voraussichtlich ja mit 10€/Monat daherkommt.
Und mehr als 30€ im Monat gebe ich nicht aus, schlimm genug, dass UHD bei Netflix mittlerweile 18€ kostet, während es bei Prime und Disney dabei ist, wenn verfügbar.
Das schlimme an den 18ois ist das UHD nur Netflixproduktionen sind und Rest schnödes HD. Deswegen is Netflix auch gekündigt.
 

Jakkelien

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
742
Reaktionspunkte
246
Löblich die Werbung nicht auf Kinder loszulassen.

Mal abwarten wie die Preise mit Werbung ausfallen. Hätte mit ein paar Einspielern absolut keine Probleme.
 

Lukas Schmid

Redaktionsleiter Online
Teammitglied
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
495
Reaktionspunkte
358
Klingt eigentlich fair. Aber Augen auf, ist ja nur der erste Schritt. Solche Angebote werden im Laufe der Zeit gerne mal nach und nach kundenunfreundlicher.
 

devilsreject

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
932
Reaktionspunkte
246
Gefällt mir nicht und würde ich auch nicht buchen. Im Gegensatz zum FreeTV entscheide ich mich ja bewusst für Streaming ohne Werbung damit ich nicht permanent genervt werde.

Youtube tribt es schon ordenlich auf die Spitze, da man kaum eine Playlist sauber hören kann ohne das nicht Minutenlang Werbeinhalte wiedergegeben werden. Wäre dort die Premium Variante im Vergleich nicht so teuer würde ich diese durchaus nutzen wollen.
 
Oben Unten