Watch Dogs 2 nicht einfach "more of the same"

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Watch Dogs 2 nicht einfach "more of the same" gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Watch Dogs 2 nicht einfach "more of the same"
 

Dawe80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.01.2015
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
"Nach Ende der Arbeiten an einem Urlaub würde sich der Blick auf das Spiel ändern."
Ja, ich kann mir denken dass es für ihn ein grosses Risiko ist an einem Spiel zu arbeiten.
Was der Herr sagen will, kauft es euch, es wird viel Neues geben.
Mit Risiko hat das nichts zutun, ausser er ist nicht kreativ genug und hat keine Weitsicht, dann würde ich mich aber echt fragen warum er in dem Beruf arbeitet.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.569
Reaktionspunkte
6.860
Daß es bei WD wieder um Towers geht steht doch noch gar nicht fest. Erst einmal die weitere Entwicklung abwarten. Jetzt schon WD 2 bewerten ist schlimmer als Kaffeesatzleserei.
 

Flo66R6

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
857
Reaktionspunkte
47
Das es nicht um "Towers" geht steht nicht fest? Hmm, da hast du recht. Aber die Wahrscheinlichkeit dürfte etwa bei 99.999% stehen. Der Publisher ist Ubisoft und irgendwer bei denen hat offenbar einen echten Turmkomplex. Assassins Creed 1-4 nebst Auskopplungen, Far Cry 2-4, WatchDogs...

Das sind SEHR viele Spiele in denen immer und immer wieder unzählige Türme erklettert werden müssen. Das Finale von WatchDogs fand auf einem Turm statt. Wie wahrscheinlich ist es dann das man bei einem WatchDogs 2 keine Türme ersteigen muss?

Mir hat das Spiel (WD1) gefallen aber ich fand es auch nicht herausragend. Für WatchDogs 2 sollten sie sich aber für mich wirklich mehr einfallen lassen. Ich fand nämlich WD1 auch schon repetitiv genug. Ewig hacken, zufällige Verbrecher jagen, Verfolgungsmissionen. Viel mehr war da ja an Gameplay nicht, Und übrigens: Ich habe diese bescheuerten "OnlineFeatures" gehasst! Wenn ich SP spiele, dann will ich meine Ruhe haben. Ich brauche kein pseudo Online Spiel.

Wenn ich Online spielen will greife ich zu Battlefield,, L4D 2 oder so.

Grüße,
Flo
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Was die Entwickler wollen interessiert die Herren in den Anzügen ganz oben (wenn überhaupt im Haus und nicht an der Börse) nur recht wenig.

Solche Leute sollten sich sofort einen anderen Arbeitgeber als Ubisoft suchen :top:
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442

RoTTeN1234

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2002
Beiträge
2.592
Reaktionspunkte
421
Uh ich wollte was schreiben, aber mein Kopf fing an weh zu tun.... another ACWDFCWhatTHEFUCKEVERgame... welcome to hell !
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.290
Reaktionspunkte
3.777
Ich fand ja WatchDogs ganz gut. Es hat wirklich Laune gemacht. Eigentlich würd ich persönlich nur zwei Dinge verändern:
- DEUTLICH bessere Story
- besseres Fahrverhalten der Fahrzeuge

Der Rest...nun, es ist eben ein Ubisoftgame. :B Daran wird sich nichts ändern. Auch im 2. Teil nicht.
 

TheSinner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.118
Reaktionspunkte
529
Risikofreude? Meinen die damit etwa dass der nächste Teil einen Plot sowie einen entwickelten Hauptcharakter haben könnte? Na, ich lass mich überraschen. Schlimmer als im ersten Teil kanns da kaum werden - selten hab ich einen zusammenhangloseren und beliebigeren Plot mit einer so absolut unsympathischen und spießig-verqueren Hauptfigur gespielt. Aiden ist genau der Typ Mensch der jede Party zum Flop macht, von jedem völlig zurecht ausgegrenzt wird und offen gestanden war ich erstaunt darüber dass er keinen Emo-Haarschnitt trug. Ungefähr so charismatisch wie eine Mischung aus Drizzt do'Urden und Bella Swan.
 

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
WD fand ich jetzt wirklich nicht sooo schlecht. Es bleibt halt allgemein ein Gefühl der Enttäuschung zurück, durch den riesen Hype den Ubisoft hervorgerufen hat. Vielleicht wird die neue Spielegeneration bei Ubisoft tatsächlich "frischer". Ein Umdenken wird dort stattfinden müssen, denn das Jahr 2014 hat denen eindrücklichen gezeigt, dass die Spieler mit der Art und Weise der Spiele nicht mehr ganz zufrieden sind.
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
Ich fand ja WatchDogs ganz gut. Es hat wirklich Laune gemacht. Eigentlich würd ich persönlich nur zwei Dinge verändern:
- DEUTLICH bessere Story
- besseres Fahrverhalten der Fahrzeuge

Der Rest...nun, es ist eben ein Ubisoftgame. :B Daran wird sich nichts ändern. Auch im 2. Teil nicht.

Und die Performance ist heute noch unterirdisch + wenn ich das Spiel mit ein paar ini Änderungen deutlich besser aussehen lassen kann, läuft was falsch.
 
Oben Unten