• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Was lest ihr gerade?

M

Meai

Gast
Also ich lese gerade nichts außerschulisches, aber sonst bin ich immer Fantasy und SF begeistert! Wie gehts euch dabei?
 
A

aeghistos

Gast
Meai am 20.06.2009 18:00 schrieb:
Also ich lese gerade nichts außerschulisches, aber sonst bin ich immer Fantasy und SF begeistert! Wie gehts euch dabei?

Mit fantasy kann ich nicht viel anfangen, mit SciFi etwas mehr - habe als letztes aus dem Genre Snow Crash von Neal Stephenson.
Sonst bin ich gerade an "The Enchantress of Florence" von Salman Rushdie und "The Posthuman Dada Guide: Tzara & Lenin Play Chess" von Andrei Codrescu.
 

BlackDead

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.375
Reaktionspunkte
0
Zurzeit lese ich Der letzte Wunsch den ersten Teil der Geralt-Saga von Andrzej Sapkowski.
Gefällt wir mir sehr gut und hebt sich sehr schön von Fantasy Einheitsbrei ab.
 

anjuna80

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.751
Reaktionspunkte
20
Ich les gerade zum zweiten mal "Das Rad der Zeit" und hoffe, dass die letzten Bücher dann erscheinen wenn ich beim jetzt noch letzten Band angekommen bin :)
 
TE
TE
M

Meai

Gast
anjuna80 am 20.06.2009 18:13 schrieb:
Ich les gerade zum zweiten mal "Das Rad der Zeit" und hoffe, dass die letzten Bücher dann erscheinen wenn ich beim jetzt noch letzten Band angekommen bin :)
Ich finde ja die Preise der Bücher immer unverschämter, kennt ihr die Bücher von Markus Heitz zb.? Die Elfen ist glaub ich von ihm. Das kostet doch glatt 15 Euro...und sowas hab ich in 1 Arbeitswoche gelesen. Das letzte Buch, das ich gelesen hab war "Ich bin Legende", also wo der Film später dafür rausgekommen ist. War sehr gut, (sehr kurz!) und ganz anders als der Film.
 
Z

ziegenbock

Gast
Meai am 20.06.2009 18:00 schrieb:
Also ich lese gerade nichts außerschulisches, aber sonst bin ich immer Fantasy und SF begeistert! Wie gehts euch dabei?

momentan lese ich "verblendung" von stieg larsson. ich ein super krimi und der erste teil einer trilogie. das heißt, ich habe mit den anderen beiden büchern noch was zu tun.

und dann steht hier noch von tad williams die "otherland" reihe rum. das dauert auch, bis ich da durch bin.
 

sTormseeka

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
18.03.2007
Beiträge
548
Reaktionspunkte
10
Kriegslügen von Jürgen Elsässer.
Ist besondert für mich bitter,habe Rot-Grün damals gewählt :pissed:
 

Maulwurf2005

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
0
Ich lese gerade Faust von Goethe (aber eher nur ein wenig pro Tag), sonst das zweite mal Rumo und die Wunder im Dunkeln von Walter Moers.
 

algiordino

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
835
Reaktionspunkte
0
Lese zu gleichen Teilen "Fantasy-Trash" und "Klassiker" und ab und an politische Literatur.
 

bumi

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.790
Reaktionspunkte
17
Website
www.radwaste.ch
Ich hab derzeit so einige Bücher die ich mal zu Ende bringen sollt:

- Das Schwert der Vorsehung (Geralt-Saga)
- Metro 2033
- Diablo 1-3
- Den ersten Eragon-Band
- LotR zum zweiten mal

des weiteren hab ich mir kürzlich "Die Albae" von Markus Heitz sowie "Der kleine Hobbit" bestellt... ich sollt nur endlich mal wieder lesen anstatt vor dem Einschlafen immer Filme zu gucken %)
 
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.014
Reaktionspunkte
10
Ken Follett - Eisfieber

Ein Thriller / Krimi über ein Virus der per Tröpfcheninfektion verbreitet wird und absolut tödlich ist. In einem großen Labor in Schottland schmuggelte ein Mitarbeiter eine kleine Menge des Virus aus dem Hochsicherheitstrakt und starb kurz darauf einen schmerzvollen Tod. Die Sicherheitschefin des Labors sowie die Polizei untersuchen, was dahinter steckt.

Spannend, bisher ca. ein Drittel gelesen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.597
Reaktionspunkte
6.600
nikiburstr8x am 21.06.2009 11:45 schrieb:
Ken Follett - Eisfieber

Ein Thriller / Krimi über ein Virus der per Tröpfcheninfektion verbreitet wird und absolut tödlich ist. In einem großen Labor in Schottland schmuggelte ein Mitarbeiter eine kleine Menge des Virus aus dem Hochsicherheitstrakt und starb kurz darauf einen schmerzvollen Tod. Die Sicherheitschefin des Labors sowie die Polizei untersuchen, was dahinter steckt.

Spannend, bisher ca. ein Drittel gelesen.
Ken Follet ist ja auch spannend ... wobei ich zugeben muss, dass ich mittlerweile aus Zeitgründen nur noch im Urlaub lese & wirklich selten 'zu normalen Zeiten'.

Ansonsten ist Robert Ludlum bzw. Eric van Lustbader (?) immer lesenswert wenn es um die Bourne Reihe geht. Ich glaube mittlerweile gibt es das sechste oder siebte Buch von & mit Bourne.

Des Weiteren liegt auf meinem "Muss ich noch lesen!"-Stapel das CIA Buch, was die Gesichte und 'Einmischung' der CIA in der Welt beschreibt und auf Grund von Fakten (!) analysiert, wer wo seine Finger im Spiel hatte.
 
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.014
Reaktionspunkte
10
Rabowke am 21.06.2009 12:01 schrieb:
Ken Follet ist ja auch spannend ... wobei ich zugeben muss, dass ich mittlerweile aus Zeitgründen nur noch im Urlaub lese & wirklich selten 'zu normalen Zeiten'.
Hehe, ich lese manchmal nur 10 Seiten, ich bin vom Lesen immer sehr schnell müde, das liegt wahrscheinlich daran, das ich nur abends vorm Schlafen gehen lese, zumindest Bücher. :B :-D

Vor Eisfieber habe ich Dreifach, auch von Follett gelesen, der hat mir aber nicht so gut gefallen aufgrund der politischen Intrigen und Geplänkel.
Nicht, das es uninteressant war, aber es kamen der KGB, der Mossad und die Fedajin drin vor, ständige Schauplatzverlagerungen im Buch förderten nicht gerade die Bindung zum Hauptcharakter - man darf das Buch wohl nicht in einem 10 Seiten pro Tag-Rhythmus lesen ^^.
Es ist recht kompliziert die Geschehnisse auf allen (Geheimdienst-)Seiten nachzuvollziehen.
 

machbetmachallabett

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
3.252
Reaktionspunkte
0
Ich les grad von Umberto Eco: Der Name der Rose.
Und naja, es ist zwar ein Klassiker und alles, aber ich muss teilweise doch ziemlich kämpfen, weil es einfach sehr sehr langsam und anstrengend geschrieben ist.
 
Z

ziegenbock

Gast
nikiburstr8x am 21.06.2009 12:19 schrieb:
Vor Eisfieber habe ich Dreifach, auch von Follett gelesen, der hat mir aber nicht so gut gefallen aufgrund der politischen Intrigen und Geplänkel.

ich finde eisfieber ist eines der schlechtesten bücher von follett. und ich habe von ihm fast alle gelesen.

dreifach dagegen fand ich richtig spannend. und wegen 10 seiten pro tag fange ich gar nicht erst an zu lesen. eine halbe stunde ist bei mir eigentlich das minimum.
 
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.014
Reaktionspunkte
10
ziegenbock am 21.06.2009 17:35 schrieb:
und wegen 10 seiten pro tag fange ich gar nicht erst an zu lesen. eine halbe stunde ist bei mir eigentlich das minimum.
Hmmm... vielleicht brauch ich ja ne halbe Stunde für 10 Seiten. ;)

think about it. :B
 
Oben Unten