Vista 64 Bussines - Fahren mit angezogener Handbremse?

andreas2k

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Mir ist an vielen stellen aufgefallen das Vista 64 Bussinnes + SP1 offenbar bei der Verarbeitung mit Geräten bzw. Treibern nicht hinter her kommt was sich auch beim normalen arbeiten an schwacher Performance bei mir zeigt.

Zunächst mal ich habe kein Lowend System:

Mainboard: Gigabyte P35-DS4
CPU: Q9550 @ 2,88Ghz
Grafik: Geforce 8800GTS 640
RAM: 8GiB (800mhz)
SATAII: 1x 500GB Samsung, 1x 250GB Samsung
SATAI: 2x 160GB Samsung
Sound: X-Fi Extreme Musik
Bios: neustes
Treiber: neuste Intel Chipsatz

Festplatten sind alle mehrfach defragmentiert mit O&O Defrag

Symptome:
Beim öffenen einer mp3 Datei über den Mediaplayer braucht es mehrere Sekunden bis er mit dem Abspielen startet! Bei XP SP2 geht es sofort los (Musik liegt auf separater Festplatte)

Der IE, Opera, FF, braucht bei Seiten z.B. Foren sehr lange biss er die kleinen Bildchen geladen hat auf XP gleiches Netzwerk + DSL Zugang ist Seite sofort da.

Beim Defragmentieren mit O&O Defrag 8.6 bzw. 10 reagiert es sehr oft extrem träge (man kann nix anklicken irgendwann steht dann oben in der Titelleiste „(Reagiert nicht mehr)“ arbeitet aber in Wirklichkeit weiter und nach einer weile reagiert es dann auf den Klick (mehrere Sekunden bis Minuten)

An der Hardware kann es nicht liegen 1. funktioniert es problemlos unter XP und zweitens habe ich schon ALLES durch neue Komponenten ersetzt Mainboard P5A (Intel 965 Chipsatz durch P35-DS4 (Intel P35), CPU von E6600 auf Q9550, Speicher von Corsair 2GiB auf OCZ 8 GiB, Festplatte von 250GB Samsung auf Samsung 500GB

Das habe ich schon alles Versucht:
- Komplette Hardware (MainBoard +Chipsatz), CPU von Dualcore auf Quadcore + mehr MHz, Speicher von 2GiB auf 8GiB, & neue Festplatte 500GB SATAII eingebaut

- Alle Festplatten mehrfach defragmentiert
- Windows Indexierung abgeschaltet
- Windows Hintergrund defragmentierung abgeschaltet
- Regsitry Tweaks wie SystemPages auf FFFFFFFF gestellt usw. usw.


Hat vielleicht noch jemand ne Lösung oder kennt diese Probleme?

Vom empfinden her kommt es mir vor als wenn das Problem am Vista Kernel liegt so als wenn er die Hardwareanfragen fon Treibern künstlich ausbremst
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
andreas2k am 09.06.2008 15:49 schrieb:
Symptome:
Beim öffenen einer mp3 Datei über den Mediaplayer braucht es mehrere Sekunden bis er mit dem Abspielen startet! Bei XP SP2 geht es sofort los (Musik liegt auf separater Festplatte)
also, bei mir dauert es auch bei XP ein paar sekunden, so 3-4 sek, sofern der WMP noch nicht läuft. der muss nunmal halt erst gestartet werden. aber wenn man danach dann bei offenem WMP im ordner ne MP3 doppelklickt, dann spielt die sofort los, das ist bei mir dann unter vista genauso

ich könnte mir lediglich vorstellen, dass irgendein treiber bei dir nicht ganz optimal läuft, du also auf ein update warten musst, oder dass irgendwelche tools stören, zB ein virenscanner, oder nicht mit 64bit kompatibel sind.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.158
Reaktionspunkte
761
vor llem die creative-treiber würde ich mal unter die lupe nehmen.
 
TE
A

andreas2k

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Zum Mediaplayer: ich meinte natürlich wenn der WM schon geöffenet ist und man eine Datei per Datei öffenen, öffenet

HanFred am 09.06.2008 16:56 schrieb:
vor llem die creative-treiber würde ich mal unter die lupe nehmen.
Alle Treiber sind aktuell auch der Creative Treiber der währe auch keine erklärung warum beim Aufrufen von internetseiten die Bilder des Layouts sehr lange laden bei meinem zweiten XP Rechner der sehr viel schlechter ist in sachen Leistung (P4 3Ghz mit 1GiB RAM) läd die selbe Seite blitzschnell bei Vista hingegen Quält er sich besonders beim IE da braucht z.B. das Bannerbild 15-30Sek. bis es geladen ist, gleiches bei klienen Icon Bildchen (vor den Threads) eines PHPBB Forums die werden z.T. mehrere Sekunden lang nicht angezeigt obwohl das Layout bereits geladen ist.

Es erklärt auch nicht das Verhalten von o&o Defrag das man oft während des defragmentierens 20-30Sek Warten muss wenn man was angeklickt hat bis er reagiert.

Spiele laufen sonst eigentlich normal. Das komische ist das sich bei Vista trotz massiver Hardwareupgrades kein Geschwindigkeits unterschied bemerkbar macht. Die Symptome hatte ich bereits bei meinem alten ASUS P5A-E mit 965er Intelchipsatz es gibt keinen spürbare verbesserung unter Vista mit dem neuen P35-DS4 Board mit P35 Chipsatz. Es muss also an Vista liegen.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
Das ist kein Vista 64bit Problem. Das liegt an etwas anderem (Treiber etc.) Die X-FI ist ja schon seit mehr als einem Jahr das Sorgenkind unter Vista, durchaus denkbar. Bei mir läuft alles absolut problemlos und nicht langsamer als unter XP pro. Bei einigen Dingen ist es sogar schneller .... Mein System kannst Du über meinen AVATAR sehen
 
Oben Unten