Uncharted: Kinofilm verliert erneut den Regisseur

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.030
Reaktionspunkte
36
Jetzt ist Deine Meinung zu Uncharted: Kinofilm verliert erneut den Regisseur gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Uncharted: Kinofilm verliert erneut den Regisseur
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Der wie vielte Regisseur ist das jetzt mittlerweile? Ich hab zu zählen aufgehört. :B
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.225
Reaktionspunkte
980
Problem bei dem Film wird ohnehin sein das es unter dem Strich immer nur ein "Indiana Jones Verschnitt" sein wird.
Ich mag das Genre sehr, aber ich bin da auch kein Erfolgsgarant ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Problem bei dem Film wird ohnehin sein das es unter dem Strich immer nur ein "Indiana Jones Verschnitt" sein wird.
Ich mag das Genre sehr, aber ich bin da auch kein Erfolgsgarant ;)

naja, das Problem ist eher das zu der Zeit von Indiana Jones die ganzen Pub und Groschenromane von denen sich Lucas und Spielberg bedient haben schon wieder vergessen waren
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.322
Reaktionspunkte
1.113
Problem bei dem Film wird ohnehin sein das es unter dem Strich immer nur ein "Indiana Jones Verschnitt" sein wird.
Ich mag das Genre sehr, aber ich bin da auch kein Erfolgsgarant ;)

Wobei die Indiana Jones Macher schon extrem von Allan Quatermain inspiriert worden sind.
Der gute Quatermain hat glaube ich bald 130+ Jahre auf dem Buckel.
Gab auch Filme die ich als Kind gesehen hatte, mit Richard Chamberlain als Quartermain und ich dachte damals die hätten Indy beklaut (John Rhys-Davies spielt da fast die selbe Rolle, nur diesmal als Bösewicht - siehe Video)...:B

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.514
Reaktionspunkte
2.332
Lasst den Film doch einfach ruhen. Cineastischer als in den Spielen wird das eh nicht.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Lasst den Film doch einfach ruhen. Cineastischer als in den Spielen wird das eh nicht.

ich hätte eher gesagt besser als das hier wird das eh nicht:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.067
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Wobei die Indiana Jones Macher schon extrem von Allan Quatermain inspiriert worden sind.
Der gute Quatermain hat glaube ich bald 130+ Jahre auf dem Buckel.

Und Quatermain dient ja auch in vielen "Heldengeschichten", die sich solcher Persönlichkeiten bedienen als Figur, verkörpert etwa von Sean Connery in Der Club der außergewöhnlichen Gentlemen oder von Timothy Dalton in Penny Dreadful.
Wobei ich Quatermain nie als "Pulp"-, "Penny Dreadful"- oder deutsch Groschenroman-Figur wahrgenommen habe. Die Henry Rider Haggard Romane waren für mich immer das "Frühzeit"-Äquivalent der Fantasy zu Jules Vernes Science Fiction.
 

darkyoda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
101
Reaktionspunkte
26
Zumal Nathian Fillion die rolle von Drake auf den Leib geschneidet wäre so wie Ryan Rynolds Deadpool.

Film umsetzungen von Spielen sind selten gut und noch seltener Erfolgreich.
Selbst der Tomb Raider Film war jetzt nicht die Schlechteste Spiel umsetzung und war dennoch ein Flop.
Also im vergleich zu den Boll Filmen nicht schlecht. Bevor man mich hier steinigt.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.322
Reaktionspunkte
1.113
Zumal Nathian Fillion die rolle von Drake auf den Leib geschneidet wäre so wie Ryan Rynolds Deadpool.

Ich kann mich täuschen, aber das "wäre" hört sich so an, als ob du den Kurzfilm mit Nathan Fillion - in dem er Drake spielt - nicht kennst.
Falls das so ist, hoffe ich, daß ich dir eine kleine Freude bereiten kann:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Oben Unten