• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Twitch: Strengere Regeln für Fehlverhalten außerhalb der Plattform

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.127
Reaktionspunkte
44
Jetzt ist Deine Meinung zu Twitch: Strengere Regeln für Fehlverhalten außerhalb der Plattform gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Twitch: Strengere Regeln für Fehlverhalten außerhalb der Plattform
 
S

starr

Gast
Grenzwertig.
Wenn jemand also auf Twitch streamt und auf anderen Plattformen zum Beispiel politische Diskussionen führt die nicht ins Wohlfühlschema passen, oder nebenher Pornodarsteller ist wird er gesperrt? Und keiner von den teuren AmazonAnwälten sieht die Klagen wegen des ersten Zusatzartikels kommen?

Popcorn raus und 3..2..1
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.031
Reaktionspunkte
596
Wie wäre es, wenn Twitch stattdessen endlich mal was gegen diese ätzenden Hot Tub Streams machen würde?
Diese Preview-Version von OnlyFans braucht man auf der Plattform nun wirklich nicht.
Das wirft nicht nur ein schlechtes Licht auf alle anderen weiblichen Streamer, die nicht so einen Mist abziehen, sondern auch auf die Plattform selbst, die immer mehr zu TwitchPorn verkommt, aber solange Twitch mit den Streams genug Geld einfährt, wird sich da ja sowieso nichts ändern.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.514
Reaktionspunkte
1.106
Grenzwertig.
Wenn jemand also auf Twitch streamt und auf anderen Plattformen zum Beispiel politische Diskussionen führt die nicht ins Wohlfühlschema passen, oder nebenher Pornodarsteller ist wird er gesperrt? Und keiner von den teuren AmazonAnwälten sieht die Klagen wegen des ersten Zusatzartikels kommen?

Popcorn raus und 3..2..1
Passt doch auch Prima zu den selbstbestimmten Onlinesperren aller großen ISP in Deutschland.
Falls das noch keiner mitbekommen hat:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Es ist echt fragwürdig was da alles abgeht. :$
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.998
Reaktionspunkte
1.445
Twitch könnte doch auch so ein schönes Punkte-System einführen wie China. Wer überall im Internet und der Realität tut und sagt was Twitch genehm ist, bekommt Pluspunkte, wer das nicht macht, Minuspunkte. Künftig dürfen dann nur noch die besonders parteitreuen ... äh twitchbewussten Streamer die Plattform nutzen. Ausschließlich die Leute mit den höchsten Punktzahlen werden auf der Startseite gefeatured. :top::B
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.217
Reaktionspunkte
9.160
Passt doch auch Prima zu den selbstbestimmten Onlinesperren aller großen ISP in Deutschland.
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
Ach hier hatte ich das her ... ich dachte, das wär mir auf Twitter unter die virtuellen Finger gekommen ...
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.203
Reaktionspunkte
499
Passt doch auch Prima zu den selbstbestimmten Onlinesperren aller großen ISP in Deutschland.
Falls das noch keiner mitbekommen hat:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Es ist echt fragwürdig was da alles abgeht. :$
Wobei das wohl nur wenige zu stören scheint, in den großen Medien sucht man Meldungen dazu vergebens, da muss man schon bei Heise oder SemperVideo schauen. Noch dazu ist es nicht legal. Momentan ist es ja auch nur ein DNS-Filter. Aber wie SemperVideo schon so schön gesagt hat: Wer hält sie davon ab, Inhaltsfilter zu verwenden.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.514
Reaktionspunkte
1.106
Wobei das wohl nur wenige zu stören scheint, in den großen Medien sucht man Meldungen dazu vergebens, da muss man schon bei Heise oder SemperVideo schauen. Noch dazu ist es nicht legal. Momentan ist es ja auch nur ein DNS-Filter. Aber wie SemperVideo schon so schön gesagt hat: Wer hält sie davon ab, Inhaltsfilter zu verwenden.
Genau das ist das Problem, ich mein Urheberrecht alles OK, aber wenn die ersten falschen Seiten dahinter verschwinden und Inhaltsfilter verwendet werden, dann Prost Mahlzeit.
Zumal alles bequem am Rechtsweg vorbei geht, schön schnell, ja ... aber wie sieht die Gegenrichtung aus, wenn man legale Seiten entblocken will ?

Kritik an die Beteidigten ?
Einfach mal gleich mit auf die Liste !

Eine fragliche Form der Selbstjustiz ist da am kommen ... und chinesische Zustände. ;(
 

crow2077

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
28
Reaktionspunkte
1
Wie wäre es, wenn Twitch stattdessen endlich mal was gegen diese ätzenden Hot Tub Streams machen würde?
Diese Preview-Version von OnlyFans braucht man auf der Plattform nun wirklich nicht.
Das wirft nicht nur ein schlechtes Licht auf alle anderen weiblichen Streamer, die nicht so einen Mist abziehen, sondern auch auf die Plattform selbst, die immer mehr zu TwitchPorn verkommt, aber solange Twitch mit den Streams genug Geld einfährt, wird sich da ja sowieso nichts ändern.
Sehe ich genau so warum kann man die nicht melden oder sagen will ich nicht. Diese Möchtegern Tussis im Bikini usw. .
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.031
Reaktionspunkte
596
Sehe ich genau so warum kann man die nicht melden oder sagen will ich nicht. Diese Möchtegern Tussis im Bikini usw. .
Es dauert zwar eine Weile, weil die nie alle vorgeschlagen werden, aber auf der Twitch Startseite kann man neben dem Streamtitel diese kleinen drei Punkte anklicken und dann "nicht interessiert" auswählen, so dass man diese Streamer gar nicht wieder vorgeschlagen bekommt.
Das Melden geht natürlich und habe ich auch schon oft genug gemacht wegen "teilweiser Nacktheit" oder wie der Punkt genau heißt, aber das bringt einfach nichts. Die haben tausende bis zehn tausende Zuschauer und Twitch verdient zu gut an solchem Müll, als dass sie etwas dagegen machen würden, daher lieber die Variante mit "nicht interessiert", damit diese zumindest für mich ausgeblendet werden und ich so einen Mist auch gar nicht erst vorgeschlagen bekomme.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
man merkt das bei dem Thema immer wieder diese Booby Streamer als Totschlagargument rausgeholt werden ...
Würde man allerdings mal dummerweise nicht nut den Blödsinn nachbabbeln sondern ... sich informieren würde man feststellen dass die genauso ein Schreckgespenst sind wie die Antifa und zwar nicht vorhanden und ein ausgedachtes Totschlagargument warum man eigentlich nur Rechtfertigt dass sich Arschlöcher doch wie Arschlöcher aufführen dürfen
 

Malifurion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
1.596
Reaktionspunkte
226
Dieses Thema wird jedes mal wie im Kindergarten ausgefochten und Maßnahmen wie Twitch sie ergreift, ist vergleichbar mit "machtlosen Erzieher*innen" die nicht wissen wie sie die Bande unter Kontrolle bringen sollen. Selbst zu Anfangsära des Internets gab es vergleichbare Probleme in allen Formen und Auswüchsen, sei es auf Chatseiten oder Foren. Niemand hat das je gekümmert. Solchen Menschen geht man grundsätzlich - wie im echten Leben auch - einfach aus dem Weg. Der Rest ist vernünftige Moderation. Twitch macht sich vermutlich mit solchen Regeln nur unbeliebter.
 

loud_noises

Benutzer
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
91
Reaktionspunkte
46
man merkt das bei dem Thema immer wieder diese Booby Streamer als Totschlagargument rausgeholt werden ...
Würde man allerdings mal dummerweise nicht nut den Blödsinn nachbabbeln sondern ... sich informieren würde man feststellen dass die genauso ein Schreckgespenst sind wie die Antifa und zwar nicht vorhanden und ein ausgedachtes Totschlagargument warum man eigentlich nur Rechtfertigt dass sich Arschlöcher doch wie Arschlöcher aufführen dürfen
Was? :B

Übersetztung für Menschen ohne Psychose:
"Ich wünsche mir einen starken totalitären Staat, weil ich von allem geschützt werden möchte aber jeglichen Beschützer ablehne. Alle Männer sind nämlich ekelhafte Patriachen und stark sein möchte ich auch nicht. Ebensowenig möchte ich Verantwortung tragen. Deshalb brauche ich einen totalitären Staat, der alle Menschen verpflichtet lieb und nett zueinander zu sein. Wer nicht nett ist, wird eingesperrt und ich alleine möchte bestimmen wie nett definiert wird."
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Was? :B

Übersetztung für Menschen ohne Psychose:
"Ich wünsche mir einen starken totalitären Staat, weil ich von allem geschützt werden möchte aber jeglichen Beschützer ablehne. Alle Männer sind nämlich ekelhafte Patriachen und stark sein möchte ich auch nicht. Ebensowenig möchte ich Verantwortung tragen. Deshalb brauche ich einen totalitären Staat, der alle Menschen verpflichtet lieb und nett zueinander zu sein. Wer nicht nett ist, wird eingesperrt und ich alleine möchte bestimmen wie nett definiert wird."

sacht mal
ihr macht das doch mit absicht oder? Euch so Dumm zu stellen und euch Dinger aus der Nase zu ziehen und anderen Worte in den Mund legen die absolut Idiotisch sind oder ist das grade so ein Hipsterding möglichst wie das Prime Klischee von einem "Alten Weißen Mann" zu klingen ...
Nochmal für so Alte Weiße Männer, ich schreib auch langsam damit ihr beim Lesen mitkommt:

Twitch kann nichts gegen eurer Schreckgespennst Booby und Pool Streamerinen unternehmen, weil es sie vielleicht in Homöopathischen Dosen gibt was man herraus finden könnte würde man einfach mal auf Twitch gehen und die suchen anstatt wieder Blödsinn zu verbreiten
DA wie weit muss man runterscrollen um so angeblich viel schlimmere "Problem" Streamerinnen zu finden!

Aber so Trolle die wegen Fragwürdigen Verhalten gebannt wurden sieht man ganz oben

Wobei nach den idiotischen Unterstellungen da oben, ich glaube manche verbreiten lieber ungefiltert Blödsinn anstatt nachzuschauen oder glauben man würde einen Totalitären Staat wollen weil man sich nicht mehr wie ein Arschloch aufführen soll, vielleicht hat das auch einen simplen Grund
 

Athrun

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
252
Reaktionspunkte
77
Um ehrlich zu sein, bei Twitch-Partnern kann ich diese Regeln sogar verstehen. Denn Partner repräsentieren Twitch und deren "negatives" Verhalten wirft dann auch ein schlechtes Licht auf Twitch selber. Aber wenn ich bedenke, wen Twitch alles zum Partner macht (z.B Uberthot Alinity oder DarksydePhilm einen der schlechtesten Gamer den ich je gesehen hab) dann sind diese Regeln Bullshit. Die sollten erstmal ihre existierenden Regeln gerecht umsetzen. Bestes Beispiel: Streamer des Jahres 2020 Hassan. Dieser Trottel hat gleichzeitig auf Youtube einen Veteran des US-Militärs schwer beleidgt und dann noch "Die USA haben 9/11 verdient!" hinterhergeschickt. Und so einer ist Twitch Partner. Yikes. Aber das zeigt halt, die richtige Gesinnung oder die Fähigkeit, viel Geld reinzubringen schützt vor jeglichen Konsequenzen.
 

loud_noises

Benutzer
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
91
Reaktionspunkte
46
sacht mal
ihr macht das doch mit absicht oder? Euch so Dumm zu stellen und euch Dinger aus der Nase zu ziehen und anderen Worte in den Mund legen die absolut Idiotisch sind oder ist das grade so ein Hipsterding möglichst wie das Prime Klischee von einem "Alten Weißen Mann" zu klingen ...
Nochmal für so Alte Weiße Männer, ich schreib auch langsam damit ihr beim Lesen mitkommt:

Twitch kann nichts gegen eurer Schreckgespennst Booby und Pool Streamerinen unternehmen, weil es sie vielleicht in Homöopathischen Dosen gibt was man herraus finden könnte würde man einfach mal auf Twitch gehen und die suchen anstatt wieder Blödsinn zu verbreiten
DA wie weit muss man runterscrollen um so angeblich viel schlimmere "Problem" Streamerinnen zu finden!

Aber so Trolle die wegen Fragwürdigen Verhalten gebannt wurden sieht man ganz oben

Wobei nach den idiotischen Unterstellungen da oben, ich glaube manche verbreiten lieber ungefiltert Blödsinn anstatt nachzuschauen oder glauben man würde einen Totalitären Staat wollen weil man sich nicht mehr wie ein Arschloch aufführen soll, vielleicht hat das auch einen simplen Grund
Ich hab dich schon verstanden.

Nochmal langsam für alle Hitlerinnen:

Jeder Mensch ist selbst für seine Gefühle verantwortlich. Wenn dich etwas stört oder triggert was jemand anderes von sich gibt dann arbeite an dir selbst.
Beschwer dich nicht, dass sich die anderen "wie Arschlöcher" aufführen.

1. Ist das völlig subjektiv was ein Arschloch ist und was nett ist
2. Jeder denkt doch er wäre "gut" aber im Endeffekt ist er ein Arsch
3. Hat jeder Mensch das Recht ein Arschloch zu sein, auch wenn es dir nicht passt
Das steht weder dir noch jemand anderen zu, zu verurteilen was jetzt gut und was schlecht ist.

Schau ich finde auch, dass es voll arschig von dir ist wie du schreibst mit deinen "weißen Mann" gelaber.
Das stört mich.
Soll dich jetzt wer bannen oder bestrafen?

Reflektier dich mal etwas.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.118
Reaktionspunkte
6.366
Der Erich hätte sich gefreut über die ganzen heutigen Möglichkeiten.
 
Oben Unten