• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Twitch-Star: Streamerin Pokimane wollte mit Twitch aufhören

Johannes Gehrling

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
344
Reaktionspunkte
69
Website
www.pcgames.de

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.472
Reaktionspunkte
6.345
die "Queen of YouTube" Valkyrae wurde zu ihrem Geburtstag beispielsweise von ihren Fans zu Tränen gerührt.

Ja herzallerliebst.
Fands auch schön, als mir meine Arbeitskollegen ein Geschenk zum Geburtstag überreicht haben.
Erstaunlich, dass man dafür nicht unbedingt Streamer sein muss.

Finde diese Fanliebe halt teilweise schon bissl skuril.
kennt man den Menschen, der die Videos macht wirklich?
Kann so eine tiefe Zuneigung (auch Hass!) zu einer Art virtuellen Persönlichkeit echt sein?
Da ist wohl sehr viel Fantasie nötig.
Aber genau dahin bewegt sich das ganze "Meta-Universum", welches so toll sein wird laut Facebook & co.
 

Cobar

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.059
Reaktionspunkte
613
"Hätte es in den letzten beiden Jahren der Pandemie nicht diesen Zuwachs an Diversität gegeben, durch weibliche Fans, Streamerinnen, people of color und andere Minderheiten, dann hätte ich das Streamen aufgegeben" führt der Twitch-Star weiter aus.

Sehe jetzt irgendwie nicht den Zusammenhang, warum mehr Diversität sie dazu bringt, dass sie doch nicht aufhört. Meine Vermutung wäre ja: Streamen bringt ihr genug und einfaches Geld ein, aber was weiß ich schon :-D
 

derboehsevincent

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2002
Beiträge
167
Reaktionspunkte
57
Natürlich muss man das heutzutage sagen: Nicht etwa die Unsummen an Geld die diesen Streamingidioten von noch Dümmeren hinterhergeschmissen werden, nein die Diversität hat sie abgehalten. Meine Fresse, das tut schon weh.
 

ZgamerZ

Mitglied
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
13
Reaktionspunkte
3
Ist das hier noch Journalismus oder schon... Fortgeschrittener Schwachsinn? Oder einfach nur schlechtes Clickbait? Oder fortgeschrittener Clickbaitschwachsinn? Oder einfach nur traurig? Und was würde Asmaranda oder wie sie heißt wohl dazu sagen? Und was hat Pokimantis überhaupt noch mit Gaming zu tun? Warum ist Pogan Lol oder Logan Paul oder Paul Logan oder wie er heißt so doof und kauft gefälschte Pokemonkarten? Oder dachte er vielleicht, bei seinem Intellekt, er kauft physikalische NFTs?

All das und noch viel weniger erfahren wir vielleicht in der nächsten Episode von: "Völlig überschätzte Stars der Streaminggeschichte!"

Ich freue mich jetzt schon drauf!
 
Oben Unten