Total War - Medieval: Trademark könnte auf nächstes historisches Spiel hindeuten

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
880
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Total War - Medieval: Trademark könnte auf nächstes historisches Spiel hindeuten gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Total War - Medieval: Trademark könnte auf nächstes historisches Spiel hindeuten
 

Erdapfl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.01.2020
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Na das wär doch mal was....
Obwohl ich jetzt nach Total War Warhammer mir schwer tue ohne die geliebten Monster und Zauber und wundervollen Lore.
 

Dodo1995

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
333
Reaktionspunkte
66
Oh nicht noch mehr Mittelalter gibt mir Empire 2, eine komplett neue Reihe im 16/17. Jahrhundert aber doch nicht schon wieder Burgen und Langschwerter
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.253
Reaktionspunkte
1.057
Oh nicht noch mehr Mittelalter gibt mir Empire 2, eine komplett neue Reihe im 16/17. Jahrhundert aber doch nicht schon wieder Burgen und Langschwerter
Habe ich irgendwas verpasst?
Medieval 2, ist bald 15 Jahre her, was ist denn da schon wieder?
Davon abgesehen, wäre ich auch froh über Empire 2, auch schon 11 Jahre her.
 

Athrun

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
211
Reaktionspunkte
63
Ein Total War das zur Zeit des Falls des Byzantinischen Reiches spielt hatten wir noch nicht. Das wäre zumindest eine interessante Zeit, vor allem, weil man zu diesem Zeitpunkt auch schon mehr von der Weltkarte einbinden kann. Wobei das wohl kein Mittelalter mehr wäre.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.042
Reaktionspunkte
6.321
Irgendwie blick ich schon lange nicht mehr durch welche Total War Spiele es eigentlich gibt. Total War ist ja irgendwie das Call of Duty der Strategiespiele geworden, wo es mittlerweile so viele Spiele und Versionen gibt, dass man nur noch ????? denkt.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.253
Reaktionspunkte
1.057
Irgendwie blick ich schon lange nicht mehr durch welche Total War Spiele es eigentlich gibt. Total War ist ja irgendwie das Call of Duty der Strategiespiele geworden, wo es mittlerweile so viele Spiele und Versionen gibt, dass man nur noch ????? denkt.
Ja, für so manchen ist das verworren, vor allem da die einzelnen Versionen sich teilweise erheblich in ihrem Umfang etc. unterscheiden.
Spiele wie Britannia und Troy, sind eigentlich nur (wirklich) größere DLCs, im Vergleich zu den Heavy Hittern, (hinsichtlich den Kartengrößen) wie Rome, Medieval, Empire.
Britannia und Troy haben dann auch noch eine "Saga" zwischen Total War: und dem Haupttitel gequetscht, was es nicht wirklich abhebt auf den ersten Blick.
Attila und Napoleon wären auch eher Saga Titel, aber nachträglich alte Namen ändern funktioniert halt nicht wirklich.
Das sie die ersten 6 Titel mit dem Hauptitel beginnen und dann das :Total War dranhängen, seid dem zweiten Shogun das aber komplett umgedreht haben hilft da auch nicht wirklich.
Also 8 historische Hauptitel und 3 dazugehörige Groß-DLCs und 3 bzw. ein Riesenfantasytitel (da sie wohl alle zusammenlegen kartentechnisch) innerhalb 20 Jahren.
Oh und bald insgesamt 4 Smartphonetitel mit "Battles" anstatt Saga...muß ich irgendwie verdrängt haben.:B
Aber mit Call of Duty kann es sich nicht annähernd messen...:haeh:
WWII, Warfare, BlackOps Reihe...die haben knapp 30 oder so Titel und dazu noch gefühlt ein Dutzend Smartphone/Handheld Spiele - und das in 17 Jahren?
 
Oben Unten