The Outer Worlds: Gameplay-Video von der TGS 2019 wird heftig kritisiert

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu The Outer Worlds: Gameplay-Video von der TGS 2019 wird heftig kritisiert gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: The Outer Worlds: Gameplay-Video von der TGS 2019 wird heftig kritisiert
 

Ingepunk

Benutzer
Mitglied seit
21.11.2015
Beiträge
44
Reaktionspunkte
5
Ist auch kein Wunder. Man hätte eine Gameplaydemo machen können indem man erklärt was das Spiel für positive Aspekte hat, zb, so weitläufig ist die Welt, so Entscheidungsfreudig sind Gespräche, So kann man kämpfen und schaut mal diese krassen Waffen!
Statt dessen sieht man wie ein Mensch der anscheinend nie einen Controller in der Hand hatte 20 minuten lang, Dialoge skipt, beim Itemmanagment anscheinend null durchblick hat und in Kämpfen nur Scheiße baut. Als hätte man ein 8 Jähriges Kind den ersten RPG Shooter seines Lebens spielen lassen.
Das Game im allgemein sieht auch nicht grade überragend aus. Nicht wirklich schlecht, aber gut nun auch wieder nicht.
 

Jarro

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.12.2018
Beiträge
1
Reaktionspunkte
1
Aaltbacken bedeutet nicht gleich schlecht, es siet sehr nach Fallout aus und orientiert sich an einem etwas behäbigerem Gameplay. Fallout hat viele Freunde eventuell wird The Outer World ein Freund der FA Community, es ist gut das sich nicht alle Studios den Trends anpassen. Lg Jarrosa
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.344
Reaktionspunkte
3.794
Ist auch kein Wunder. Man hätte eine Gameplaydemo machen können indem man erklärt was das Spiel für positive Aspekte hat, zb, so weitläufig ist die Welt, so Entscheidungsfreudig sind Gespräche, So kann man kämpfen und schaut mal diese krassen Waffen!
Statt dessen sieht man wie ein Mensch der anscheinend nie einen Controller in der Hand hatte 20 minuten lang, Dialoge skipt, beim Itemmanagment anscheinend null durchblick hat und in Kämpfen nur Scheiße baut. Als hätte man ein 8 Jähriges Kind den ersten RPG Shooter seines Lebens spielen lassen.
Das Game im allgemein sieht auch nicht grade überragend aus. Nicht wirklich schlecht, aber gut nun auch wieder nicht.
Nachdem ich mir das Video mal angeguckt habe, kann ich dem eigentlich nur zustimmen. An sich sieht's okay aus und eigentlich auch so, wie ich es erwartet habe. Nicht überragend, aber eben auch nicht schlecht.

Aber die Präsentation an sich war einfach nur schlecht.
 
G

GoldenGamerXL

Gast
Nachdem ich mir das Video mal angeguckt habe, kann ich dem eigentlich nur zustimmen. An sich sieht's okay aus und eigentlich auch so, wie ich es erwartet habe. Nicht überragend, aber eben auch nicht schlecht.

Aber die Präsentation an sich war einfach nur schlecht.

so ungefähr hätte ich das auch ausgedrückt.
Die Präsentation war mies das gezeigte hingegen bestätigte eigentlich das was ich erwartet hatte.
 

MaxHacks

Benutzer
Mitglied seit
19.03.2019
Beiträge
71
Reaktionspunkte
20
Also für mich sieht es relativ normal aus. Schon nach den ersten teasern/Trailer und screenshots hatte ich nicht mehr als das erwartet was die Grafik betrifft.

Kann mich auch nicht erinnern das Obsidian eine Grafikbombe versprochen hat was irgendwie mittlerweile immer alle erwarten.

Viel wichtiger ist doch bei so einem spiel die Story/Lore bzw. die Entscheidungsfreiheit.
Einzig das Kampfsystem fand ich jetzt nicht so berauschend.
 

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
911
Reaktionspunkte
117
Und da ist sie wieder, die Community, da muss man nichts weiter sagen!...
 
Oben Unten