The Order: 1886 - Spielzeit angeblich bei 10 Stunden

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu The Order: 1886 - Spielzeit angeblich bei 10 Stunden gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: The Order: 1886 - Spielzeit angeblich bei 10 Stunden
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.718
Reaktionspunkte
790
Wo ist das Problem ???
Ein Spiel namens Call of Duty bietet davon knapp die Hälfte wird deswegen schon nicht mehr bemängelt und verkauft sich trotzdem gut.
Solange diese 8-10 std. mir alles bieten soll es doch gut sein.
 
S

Seegurkensalat

Gast
Wieviel von den 8-10 Stunden wohl noch übrig bleibt, wenn man die ganzen Videos, QTE und gescripteten Szenen rausrechnet? "Sofern ihr jeden Winkel der Spielwelt erkundet" klingt danach, als würde man es auch deutlich schneller fertig haben können. Ich schlage irgendwann mal für 30 Euro zu, wenn die Wertung bei IMDB stimmt :B


@Phone
COD bietet aber zusätzlich noch Multiplayer, der den eigentlichen Teil des Spieles ausmacht.
 

lurchie85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.06.2011
Beiträge
333
Reaktionspunkte
36
Ohh Ohh, 8-10 Stunden, Linear vorgegebene Wege, kein Multiplayer, Nur die hälfte des Bildes dank der schwarzen Balken (um die Grafik überhaupt hin zu bekommen auf der PS4)... Meine Befürchtungen das es der nächste 70 % Titel für Sonys PS4 wird nimmt langsam Form an :(


@ Phone

wie Seegurke gesagt hat. COD und auch BF sind mittlerweile eigentlich reine Multiplayer Titel. Die Singleplayer Kampagne von 3-5 Stunden sind eigentlich nur ne Dreingabe und zeigen dir ganz gut die neuen Funktionen des Games. Ich sehe Sie bei dem Spiel eher als sehr langes Tutorial zum üben an.
 

WhieRippie

Benutzer
Mitglied seit
31.07.2014
Beiträge
53
Reaktionspunkte
3
Wo ist das Problem ???
Ein Spiel namens Call of Duty bietet davon knapp die Hälfte wird deswegen schon nicht mehr bemängelt und verkauft sich trotzdem gut.
Solange diese 8-10 std. mir alles bieten soll es doch gut sein.

Bei COD bezieht sich mittlerweile auch die Gemeinde auf den Multiplayer....welcher HIER nicht gegeben ist!

Das ganze Hier klingt schon hart.....Vorbestellen oder doch nicht?! 8-10 Stunden für die gesamte Karte.....klingt nicht wirklich so als ob sich da 70 Euro lohnen......naja hab ja noch nen Monat zeit zum überlegen.
 

HardcoreGT

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Was soll denn jetzt bitte dieser Balken-mist, ich hasse es schon bei The evil within und dachte es wäre ne Ausnahme weil es ja angeblich so gewollt war. Ich dachte wir haben das endlich überstanden... muss ich mir jetzt extra nen 2 m Fernseher kaufen um von sowas nicht genervt zu werden...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.438
Reaktionspunkte
7.240
Also mit meiner Spielweise brauche ich meistens mehr als die Angaben. Weil ich nicht hetze. TWD1+400 Days in 16h z.B.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.916
Reaktionspunkte
605
Max. 10 Stunden Spielzeit für einen 60-70€ Titel?

Wird dann nicht gespielt. CoD und Co. haben wie schon gesagt wurde wenigstens noch den MP - auch wenn ich dieses Spiele eh nicht zocke.

Wenn man schon so einen linearen Cover-Shooter ohne Wiederspielbarkeit produziert, sollte man mMn wenigstens 15 Stunden Spielzeit bieten.

Da lobe ich mir ein DA:I (120 Stunden bisher), ein Borderlands 2 (>300 Stunden), Borderlands TPS (80 Stunden bisher).

Aber selbst bei TellTale Spielen kommt man ja auch 10-14 Stunden und die kosten gerade mal 20-25€.

Jetzt braucht mir keiner mit Produktionskosten kommen - GERADE deswegen sollte man versuchen den Wiederspielbarkeits-Wert zu erhöhen. Egal ob durch alternative Enden, MP oder sonst etwas. Selbst Achievements und Sammel "Quests" helfen, denn manche stehen da drauf.

Ich denke auch das das Spiel es schwer haben wird - vermutlich wird es ein ähnlicher Titel wie Ryse für die Xbone. Schicke Optik, maue Spielmechanik. Aber zumindest scheint ja die Story stärker zu sein ...
 

staplerfahrer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
284
Reaktionspunkte
54
Das Argument mit der Spielzeit hinkt aber oft, vor allem bei RPGs. Wieviel Zeit davon besteht aus den üblichen "lauf mal dahin und komm dann zurück" quests? Wenn die ganzen, teils unnötigen Laufwege wegfallen würden wären bei einigen Spiele vermutlich nur noch ein Drittel der Spielzeit da. Was aber immer noch keine Anzeige dafür ist wie gut, wie intensiv ein Spiel unterhalten kann.
Und zu CoD kann man auch nur sagen, es gibt viele die den SP spielen wollen und andere die nur den MP wollen.
Warten wir einfach mal die tests ab. Dann kann man ja sehen ob Sony den Testern momentan sympathisch ist oder nicht ;)
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.640
Reaktionspunkte
2.641
Mir ist oft ein intensives 10h andauerndes Spielerlebenis lieber, als ein künstlich in die Länge gezogenes.
Man bekommt das Spiel aber auch für weniger als 70€ - klar, immer noch nicht günstig, aber man muss es ja nicht zwingend zu Release kaufen.
Und die Vergleiche mit DA, etc. hinken dann ja doch sehr ...

Aber erstmal abwarten, wie es wirklich aussieht dann mit Spielzeit.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Mir ist oft ein intensives 10h andauerndes Spielerlebenis lieber, als ein künstlich in die Länge gezogenes.
Man bekommt das Spiel aber auch für weniger als 70€ - klar, immer noch nicht günstig, aber man muss es ja nicht zwingend zu Release kaufen.
Und die Vergleiche mit DA, etc. hinken dann ja doch sehr ...

Aber erstmal abwarten, wie es wirklich aussieht dann mit Spielzeit.

Bleibt die Frage wieviel davon wirklich "intensives andauerndes Spielerlebnis" sind. Wenn man die Cutscenes und QTEs alle rausschneidet wieviel bleibt übrig? Bin sowieso der Meinung dass in solchen Angaben Cutscenes, QTEs und Walking passages wo man nix machen kann als wie langsam zu gehen, aus der Spielzeitangabe rausnimmt. Spielen nenne ich das nähmlich nicht.
 

wurzn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2011
Beiträge
400
Reaktionspunkte
19
ist halt ein konsolenspiel. und so läuft des schon ne ganze weile. ich meine seit x360, als die ersten games rauskamen, 60-70 euro und einen abend Spielzeit....
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.640
Reaktionspunkte
2.641
Bleibt die Frage wieviel davon wirklich "intensives andauerndes Spielerlebnis" sind. Wenn man die Cutscenes und QTEs alle rausschneidet wieviel bleibt übrig? Bin sowieso der Meinung dass in solchen Angaben Cutscenes, QTEs und Walking passages wo man nix machen kann als wie langsam zu gehen, aus der Spielzeitangabe rausnimmt. Spielen nenne ich das nähmlich nicht.

Ich weiß, dass viele hier das nicht so sehen, aber ein intensives Spielerlebnis besteht für mich nicht nur aus reinem Gameplay, sondern auch aus gutem Storytelling, zu dem halt auch Zwischensequenzen gehören.
Natürlich sollten von den 10 Stunden dann nicht 9 Stunden aus Cutscenes bestehen.
 
C

Celerex

Gast
Ich schlage irgendwann mal für 30 Euro zu, wenn die Wertung bei IMDB stimmt :B

Ich glaube, auf IMDB wirst du nicht viel zu dem Spiel finden. :-D


@Topic:

8-10 Stunden liegt im Bereich der Uncharted Spiele, was für mich prinzipiell in Ordnung geht. Wenn das Spiel nicht künstlich gestreckt wirkt, wie so mancher 15+ Std. Titel, dann habe ich letzten Endes mehr davon. Aber 70,- Euro ist mir das Game nicht wert. Selbst wenn die Story wirklich so gut sein soll, spielt für mich auch Gameplay eine wichtige Rolle und was ich bisher von The Order: 1886 gesehen habe, ist jetzt nicht so der Knaller. Die Optik mal außen vor gelassen. Ich schließe mich hier der Schmerzgrenze von 30 Euro an.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.640
Reaktionspunkte
2.641
Wenns dem Trend der letzten Zeit folgt, bekommt man das Spiel eh in ein paar Wochen / Monaten schon zum halben Preis.
Den Titel werd ich mir auch in nem Deal holen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.438
Reaktionspunkte
7.240
Bei Konsolenspielen rutscht der Preis doch nicht so schnell nach unten?
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.640
Reaktionspunkte
2.641
Bei Konsolenspielen rutscht der Preis doch nicht so schnell nach unten?

The Evil Within, NHL, Diablo 3, Lords of the Fallen, etc. gabs alle kürzlich sehr günstig auf Konsolen (zumindest im Sonystore - keine Ahnung, wie´s bei der XBox aussieht).
Das hat mich selbst ein wenig verwundert.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.916
Reaktionspunkte
605
Mir ist oft ein intensives 10h andauerndes Spielerlebenis lieber, als ein künstlich in die Länge gezogenes.
Man bekommt das Spiel aber auch für weniger als 70€ - klar, immer noch nicht günstig, aber man muss es ja nicht zwingend zu Release kaufen.
Und die Vergleiche mit DA, etc. hinken dann ja doch sehr ...

Aber erstmal abwarten, wie es wirklich aussieht dann mit Spielzeit.


Darum ja auch die Shooter bzw. TTGs - gerade letztere sind ja auch keine Gameplay-Wunder ^^

8-10 Stunden ist halt einfach echt wenig mMn. Da ist das Spiel ja selbst bei kurzen Sessions in 1 Woche durch - oder an einem Wochenende.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Max Payne 3 hat auch sehr gute Bewertungen erhalten obwohl die ersten 6 von 12 Stunden quasi durchgehend aus Cutscenes bestehen %)
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.849
Was man bisher so gesehen hat, spricht durchaus für die übliche Gameplay-Standartkost. Gut, muss ja jetzt nicht unbedingt schlecht sein. Aber 70 Euro für ein Spiel, das vermutlich nur 10h Spielzeit bietet, ist doch etwas mau.
 
C

Celerex

Gast
Glauben ist ne ganz dumme Sache, Wissen ist da besser ;)

The Order: 1886 (2015) (VG)

IMDb hat führt schone ne ganze Weile Games und die kann man auch bewerten.

Verdammt... ich habe tatsächlich noch mit dem Gedanken gespielt, vor meinem Kommentar nochmal zu "googeln", aber ich konnte mir nicht vorstellen, was Spiele in einer "Internet Movie Database" zu Suchen haben. :-D Aus Fehlern lernt man und sorry @ Seegurkensalat. ;)
 
S

Seegurkensalat

Gast
Verdammt... ich habe tatsächlich noch mit dem Gedanken gespielt, vor meinem Kommentar nochmal zu "googeln", aber ich konnte mir nicht vorstellen, was Spiele in einer "Internet Movie Database" zu Suchen haben. :-D Aus Fehlern lernt man und sorry @ Seegurkensalat. ;)

Kein Ding, ich wusste das ja selber nicht :-D
Das sollte eigetnlich nur ein Wtz sein, weil The Order ja mehr Film als Spiel ist. Hätte ich besser vorher mal gegoogelt.
 

Addeat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Wow ganze 10 stunden, ich hoffe nur das davon 8 Videos sind hahah und das es funktioniert sonst sind 70 oder mehr zu teuer.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Ich weiß, dass viele hier das nicht so sehen, aber ein intensives Spielerlebnis besteht für mich nicht nur aus reinem Gameplay, sondern auch aus gutem Storytelling, zu dem halt auch Zwischensequenzen gehören.
Natürlich sollten von den 10 Stunden dann nicht 9 Stunden aus Cutscenes bestehen.

Jedem seine Meinung natürlich. Ich finde dass wenn eine Story hauptsächlich bzw ausschliesslich durch Cutscenes erzählt wird, hat man das Potential des Mediums verschissen. Man hat 2 getrennte Elemente, eines das Spiel das andere der Film in einem Paket. Es besteht aber keine Verbindung dazwischen. Ich nenne es immer gern, Brothers ist eines der Spiele die es vormachen zu was das Medium fähig ist. Die haben Story und Gameplay miteinander verkuppelt. Da fühlt es sich wie eine Einheit an, und nicht wie 2 voneinander getrennte Sachen. Zwar ist die Story selbst mM nach nicht umwerfend, aber die Art wie sie präsentiert wird schon.
 
Z

zukosan

Gast
Keiner hats bisher gespielt, aber jeder weiß schon, dass das Spiel nur QuickTime oder Zwischensequenzen hat... Nur weil ihr seit nem halben jahr n paar Videos gesehen habt, meint ihr das zu wissen? Interessant... Lächerlich die hier gameplay anprangern ohne das Spiel gespielt zu haben. Wartet erstmal ab und labert doch dann bitte erst...
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Keiner hats bisher gespielt, aber jeder weiß schon, dass das Spiel nur QuickTime oder Zwischensequenzen hat... Nur weil ihr seit nem halben jahr n paar Videos gesehen habt, meint ihr das zu wissen? Interessant... Lächerlich die hier gameplay anprangern ohne das Spiel gespielt zu haben. Wartet erstmal ab und labert doch dann bitte erst...

Ähh, ja ein Spiel was sich hauptsächlich mit Cutscenes und QTE vermarktet hat wird natürlich genau diese 2 Elemente am wenigsten nutzen. Ein Spiel dass sich als Shooter vermarktet wird sich nicht plötzlich als überwiegend Racer herausstellen. Es wird mit 99% Warscheinlichkeit ein Shooter. Genauso mit Cutscenes und QTE, wenn die Elemente viel in der Werbung und den Trailern genutzt wurde werden diese Elemente auch im Spiel eine große Rolle spielen.
 
Oben Unten