• Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

The Medium: Release wohl wegen Cyberpunk 2077 verschoben

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu The Medium: Release wohl wegen Cyberpunk 2077 verschoben gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: The Medium: Release wohl wegen Cyberpunk 2077 verschoben
 
L

LesterPG

Gast
Argumente sind das ...

Am besten sollten sie das Spiel gleich ganz einstellen, denn ein Spieler schafft ja nur 4-5 Spiele pro Jahr und die Termine überschneiden sich mit irgendwelchen Triple A Produktionen. :B
 

HerrHartz

Benutzer
Mitglied seit
20.11.2015
Beiträge
77
Reaktionspunkte
16
Argumente sind das ...

Am besten sollten sie das Spiel gleich ganz einstellen, denn ein Spieler schafft ja nur 4-5 Spiele pro Jahr und die Termine überschneiden sich mit irgendwelchen Triple A Produktionen. :B

Dir ist aber schon klar, dass momentan kein AAA-Titel so begehrt ist wie Cyberpunk 2077, oder?
 
L

LesterPG

Gast
Dir ist aber schon klar, dass momentan kein AAA-Titel so begehrt ist wie Cyberpunk 2077, oder?
Vermutlich, aber der deckt nicht automatisch alle Spieler ab, ich kenne einige (nicht mich selbst) die für Spiele a la CP2077 nicht viel übrig haben.

Die Käuferschicht eines 3rd Person Horrorspiel dürfte ohnehin von einem 1st Person RPG-Shooterhybriden deutlich abweichen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.654
Reaktionspunkte
1.397
Vermutlich, aber der deckt nicht automatisch alle Spieler ab, ich kenne einige (nicht mich selbst) die für Spiele a la CP2077 nicht viel übrig haben.

Die Käuferschicht eines 3rd Person Horrorspiel dürfte ohnehin von einem 1st Person RPG-Shooterhybriden deutlich abweichen.

Wie schon verschiedentlich zu anderen Zeiten und an anderen Orten diskutiert.. die Zeiten heute sind halt anders. Die Währung "Aufmerksamkeit" ist heute derartig wertvoll, dass bei
richtig, richtig großen Titeln die Publisher gerne ausweichen egal um welches Genre es sich handelt.. das spielt nicht mehr die Rolle wie früher.

Wenn sowas wie Read Dead Redemption 2, The Last of us 2 oder eben Cyberpunk 2077 erscheint, dann geht oft mit jeder Verschiebung von diesen Schwergewichten der "Tanz" los, wenn man nicht selber
FIFA oder anderweitig was bedeutendes heißt.... fast egal welches Genre man ist.

Das wäre vielleicht früher noch anders gewesen, aber spätestens seitdem man sich zu einem Gutteil daran orientieren muss was die Top-Twitcher und Youtuber dann in den betreffenden Monat wohl für Content raushauen werden,
ist das - leider - fast schon gängig. Wenn die halt erstmal 2 Wochen lang Cyberpunk 2077 streamen, ist nicht mehr viel Zeit für einen ansonsten guten Titel "aus der zweiten Reihe".. und man geht im Desinteresse der potentiellen Kundschaft, die
immer öfter sich primär nach den Streamern orientiert und oft erst überhaupt von der Existenz der Titel von denen erfährt, unter.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.465
Reaktionspunkte
282
Cyberpunk wird natürlich DER Blockbuster des Jahres, keine Frage. Auf the medium freue ich mich aber auch. Die leichte Verschiebung finde ich aber nicht so tragisch, dann kommts halt im Januar dran. :)
 
Oben Unten