The Medium: Next-Gen-Horror in der Vorschau

DavidBenke

Redakteur
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
70
Reaktionspunkte
15
Jetzt ist Deine Meinung zu The Medium: Next-Gen-Horror in der Vorschau gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: The Medium: Next-Gen-Horror in der Vorschau
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
938
Reaktionspunkte
529
Bin mal auf Tests gespannt, scheint ja ganz interessant zu sein vom Setting und auch der Idee mit den zwei Welten her.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.356
Reaktionspunkte
273
Erinnert mich stark an Silent Hill. Kommt im GamePass. Wird definitiv getestet. Freu mich drauf.
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
564
Reaktionspunkte
203
Mal abwarten. Bloober Team hat die Angewohnheit, eigentlich gute Ideen überzustrapazieren, bis sie völlig abgenutzt sind. Das Haus in Blair Witch ist das Paradebeispiel: die Inszenierung schafft eine extrem dichte Atmosphäre, dann zieht sich das Level mit den immer gleichen Mindfuck-Spielchen aber dermassen lange hin, bis auch das letzte bisschen Grusel entfleucht ist - wie es schon bei Observer der Fall war.
Vielleicht haben sie aus ihren Fehlern gelernt und als Game Pass-Titel kann The Medium nicht viel falsch machen, aber ich bleibe skeptisch.
 
L

LesterPG

Gast
Als ob Horrorspiele pauschal "abgeranzt" aussehen müssen um düster zu sein.
So ließt es sich für mich.:B

Sicherlich ist das durchaus eine Design- und Aufwandsentscheidung, aber optisch ist es von einem Scorn oder Witchfire (ausgehend vom Gezeigten) massiv entfernt.
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
322
Reaktionspunkte
115
Bloober Team macht echt gute Spiele, da kann man durchaus gespannt drauf sein. Zur Grafik: das ist halt auch ne Budget-Frage.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.356
Reaktionspunkte
273
Bloober Team macht echt gute Spiele, da kann man durchaus gespannt drauf sein. Zur Grafik: das ist halt auch ne Budget-Frage.

An der Grafik gibt es auch nichts zu meckern. Das ist vielleicht noch keine next Gen Optik, aber mit den schöneren Titeln der frisch vergangenen last Gen ist the medium doch gleichauf. Wichtiger ist, dass die Atmosphäre überzeugt, bei so einem Titel.
 
Oben Unten