• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

The Last of Us Remake: Leak zeigt Veröffentlichungdatum und PC-Version

Holzkerbe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.07.2022
Beiträge
248
Reaktionspunkte
102
Zunächst mal freue ich mich riesig darüber, dass ich am PC immer mehr PlayStation-Titel spielen kann, Xbox ja sowieso. Habe zwar eine Series X hier stehen, aber seit kurzem auch ein Gaming Notebook. Das ist zwar nicht so leistungsfähig wie die Series X, aber so langsam überlege ich tatsächlich mich von der Kiste zu verabschieden und "nur" noch auf die Kombi PC + Switch zu setzen.

Abseits davon ist das hier für mich ganz eindeutig ein Remake. Nicht nur das Sony selbst es so bezeichnet, und die werden es wohl am Besten wissen, nein für mich ist die Definition da ganz einfach:

Sobald Inhalte, Assets, Meshes etc. in deutlich besserer Qualität neu erstellt werden (neu machen = Remake), ist es für mich ein Remake. Ein Remake kann nach meinem Verständnis inhaltlich verändert sein, muss es aber nicht. Es reicht auch schon, wenn "nur" die Technik überarbeitet wurde.

Ein Remaster ist für mich einfach nur 1:1 das originale Spiel mit nur dezenten Aufhübschungen wie bspw. höherer Auflösung. Das ist bei Filmen ja ähnlich, da gelten Oldies, welche für Blu-rays neu abgetastet werden, auch als Remaster.
 

Hot_Grzb

Benutzer
Mitglied seit
14.02.2022
Beiträge
35
Reaktionspunkte
28
Komische Diskussion. Ein Remaster ist doch klar definiert: Es wird das verfügbare, alte Material genommen und neu "gemischt". D.h. die Auflösung, Filter und co. werden angepasst. Kurz: Alte Assets, zeitgemäß aufbereitet. Ein Remake dagegen bedeutet, dass das alte Spiel neu gemacht wird, man übersetze "Remake". Dabei muss nichts hinzugefügt oder erweitert werden.

In diesem Fall spricht Sony und die Fachpresse von Remake, weil eine neue Engine verwendet wird, weil Assets und Animationen neu erstellt wurden; eben weil das alte Spiel neu gebaut wurde. Ich verstehe nicht, wo das in diesem Fall uneindeutig wäre.
 
M

MichaelG

Gast
Eindeutig Remake. Neue Engine, neu programmiert. Selbst wenns keine neuen Maps, neue Features gibt ist es ein Remake auch wenn dies 1:1 programmiert wurde.

Remaster ist wenn ich den alten Quellcode hernehme die Optik etwas aufhübsche, die Auflösung aufbohre usw. Weil ich da nichts neu mache sondern das vorhandene Material nur modifiziere.

PS: Was den MP betrifft so ist der mir Wurst. Hauptsache TLOU 1 und 2 landen auf dem PC. Der SP-Part ist das einzige was mich daran interessiert.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
625
Reaktionspunkte
243
Eindeutig Remake. Neue Engine, neu programmiert. Selbst wenns keine neuen Maps, neue Features gibt ist es ein Remake auch wenn dies 1:1 programmiert wurde.

Remaster ist wenn ich den alten Quellcode hernehme die Optik etwas aufhübsche, die Auflösung aufbohre usw. Weil ich da nichts neu mache sondern das vorhandene Material nur modifiziere.

PS: Was den MP betrifft so ist der mir Wurst. Hauptsache TLOU 1 und 2 landen auf dem PC. Der SP-Part ist das einzige was mich daran interessiert.
Ich bin kein großer MP Spieler, aber der von Teil 1 war ziemlich geil. Mit einer der besten die ich bisher gezockt habe.
 
Oben Unten