The Flash: Kinofilm läutet Neustart des DC-Filmuniversums ein

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu The Flash: Kinofilm läutet Neustart des DC-Filmuniversums ein gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: The Flash: Kinofilm läutet Neustart des DC-Filmuniversums ein
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
950
Reaktionspunkte
298
Ich freue mich generell über jeden DC-Film.
Bin echt ein Fan der dunkleren und ernsteren DC-Filme.
Marvel ist mir oft viel zu albern und weichgespühlt.
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
910
Reaktionspunkte
500
Ich freue mich generell über jeden DC-Film.
Bin echt ein Fan der dunkleren und ernsteren DC-Filme.
Marvel ist mir oft viel zu albern und weichgespühlt.

Sehe ich ähnlich, aber gerade Flash ist für mich da sehr negativ rausgestochen bei Justice League, weil er nur für die dummen Witzchen im Film war und sonst nicht wirklich etwas beigetragen hat.
Ich hoffe nur, dass sie näher an die Comics gehen und Flash nicht als so einen Trottel darstellen, wie wir ihn in JL gesehen haben.
 

MidlifeGamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.06.2020
Beiträge
151
Reaktionspunkte
63
Website
www.midlifegamer.de
Flash ist für mich das DC-Pendant zu Spiderman. Deswegen erwarte ich da mal nicht zu viel. Mich verwirren aktuell noch die alternativen Zeitlinien, aber bei Marvel hat es auch lange gedauert, bis ich die Geschichte mit den Infinity Steinen geblickt habe. Bin eben schon älter :)
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.012
Reaktionspunkte
880
Was mich verwundert ist der Rüstungsähnliche Anzug, klar muß er etwas "strapazierfähiges" tragen, aber soweit ich das von meiner Comicphase mitbekommen habe brauchte er nie "Hitzekacheln" auf den "Strampler" :B
 
Oben Unten