• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

The Elder Scrolls 6: Bethesda will bei dem RPG alles richtig machen

TE
A

AndreLinken

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.423
Reaktionspunkte
44
Ich muss ehrlich sagen, dass sich meine Euphorie hinsichtlich Elder Scrolls 6 derzeit in Grenzen hält. Klar würde ich mich freuen, endlich wieder in ein solches RPG eintauchen zu können. Aber es ist derzeit wenig greifbar und somit irgendwie surreal. Geht es euch auch so? Was wünscht ihr euch für The Elder Scrolls 6?
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.463
Reaktionspunkte
6.336
Ich muss ehrlich sagen, dass sich meine Euphorie hinsichtlich Elder Scrolls 6 derzeit in Grenzen hält.
Und das finde ich auch gut so.
Denn jetzt schon nen Hype generieren, wäre ja komplett falsch.
Interessanter wäre, was die Technik dann schlussendlich bieten kann.
Und wir fangen jetzt mal schon alle an zu beten, dass die Gesichter im Spiel ein wenig individueller sein werden ;)

Ich bin jetzt erst mal gespannt auf Starfield.
Danach wird wohl eher ME5 kommen, bevor ES 6 erscheint.
 

FeralKid

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.609
Reaktionspunkte
297
Ist ähnlich wie mit GTA 6... Solange sich die Online Version von GTA 5 bzw TESO oder auch Skyrim noch so gut monetarisieren lässt braucht es nicht dringend einen Nachfolger. Aber immerhin kommt im nächsten Jahr Starfield und meine Erwartungen daran sind ähnlich hoch wie bei einem TES6. :)
 

Xello1984

Mitglied
Mitglied seit
04.03.2018
Beiträge
129
Reaktionspunkte
28
Verstehe gar nicht, warum so viele nach ES6 schreien. Skyrim lässt sich noch mindestens 15 mal remastern und das ist doch deutlich einfacher (z. B. Einfach die Modder Arbeit übernehmen) als ein ganz neues Werk zu schaffen
 

TheRattlesnake

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
499
Die Bethesdaspiele gehören für mich immer wieder zum besten was die Branche zu bieten hat aber ich glaube intern herrscht bei Bethesda ein riesiges Chaos.
Anders kann ich mir die langen Entwicklungszeiten nicht erklären. Bethesda selbst hat irgendwas um die 400 Mitarbeiter. Dem muss man nur mal ein Studio wie Piranha Bytes mit 30 Mitarbeitern gegenüber stellen und dann fragt man sich was die Leute bei Bethesda eigentlich den ganzen Tag machen.
Sicher sind die Bethesda Spiele alle noch etwas größer als z.b. ein ELEX aber ansonsten machen die doch größtenteils den gleichen Job und Piranha Bytes braucht auch nicht länger für ein neues Spiel als Bethesda. Da gehts eher sogar schneller. :B

Ist ähnlich wie mit GTA 6... Solange sich die Online Version von GTA 5 bzw TESO oder auch Skyrim noch so gut monetarisieren lässt braucht es nicht dringend einen Nachfolger. :)
Das hat in dem Fall sicher nichts mit TESO (was ja nichtmal von Bethesda selbst entwickelt wird) oder Skyrim zu tun und kann man mit GTA auch überhaupt nicht vergleichen.
Bethesda hat nach Skyrim Fallout 4 gemacht. Danach Fallout 76 und jetzt Starfield.
Was kam von Rockstar nach GTA5? Nur RDR2.
 

flloyd

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2015
Beiträge
177
Reaktionspunkte
83
Irgendwann wird auch ein Duke Nukem 3D oder Half Life 3 Effekt einsetzen. Die Leute machen sich also mehr drüber lustig und/oder es wird (egal was dann rauskommt) enttäuschen, weil die "Gigantische Entwicklungszeit" nicht das Erwartete liefert.

Wie schon mal in einer anderen News zu TES6 geschrieben: Menschen die gerade geboren wurde als Skyrim herauskam sind mit guter Chance Volljährig wenn TES6 erscheint. Das ist bei einer laufenden und nicht erst nach Jahren wieder belebten Serie kaum noch zu verstehen.

Mal gucken ob und wie Starfield das überbrückt.

Bei Cyberpunk2077 hat das ja "nicht so gut" geklappt ;)
 

Neawoulf

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.864
Reaktionspunkte
3.075
Hoffentlich indem sie endlich mal wieder gute Autoren für Quests und Dialoge einstellen. Skyrim war in der Hinsicht leider ne Vollkatastrophe.

Ich mag das Elder Scrolls Universum, vor allem die Lore, echt gerne, aber qualitativ haben sich die Spiele aus meiner Sicht in keine gute Richtung entwickelt. Langweilige Quests mit Fremdschäm-Dialogen und ein Balancing und Fähigkeitensystem, das für mich nichts mehr mit einem Rollenspiel zutun hat.
 

Shalica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.02.2016
Beiträge
270
Reaktionspunkte
54
Es reicht wenn E6 am 01.03.2042 erscheint. Dann bin ich in Rente. Kohle hab ich eh keine (Rente .. haha der war gut oder ?) aber bissl sparen und ich hab dann massig Zeit um zu daddeln :-D
 

Sheggo

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.226
Reaktionspunkte
97
Na ob das "alles richtig" wird wenn sich während der Entwicklung 3mal die Engine wechselt?!
Ich hoffe es wird kein Cyberpunk
 

Sheggo

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.226
Reaktionspunkte
97
Wer sagt denn sowas? Für Starfield haben sie ihre Engine doch erst komplett überarbeitet. Also wird die ja sicher auch für TES6 benutzt.
Sagt wer? Wenn eine Entwicklung 6+ Jahre dauert, gibt es zwangsläufig Wechsel in der Engine oder es ist zu Release technisch veraltet
 

TheRattlesnake

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
499
Sagt wer? Wenn eine Entwicklung 6+ Jahre dauert, gibt es zwangsläufig Wechsel in der Engine oder es ist zu Release technisch veraltet
Und wer sagt dass die Entwicklung von TES6 über 6 Jahre dauert?
Als Releasetermin ist wohl 2025/26 angepeilt und ich bezweifle dass die Entwicklung von TES6 schon in vollem Gange ist da sie sich sicher erstmal voll auf Starfield konzentrieren.
Zumal es völlig normal ist eine eigene Engine für mehrere Spiele zu nutzen. Hat Bethesda schon immer gemacht. Und Starfield wird das erste Spiel mit der neuen Engine.
 

kalle66

Mitglied
Mitglied seit
30.05.2020
Beiträge
30
Reaktionspunkte
9
Für mich ist das Marktverhalten wie von Monopolisten. Kunden wünschen, und es wird nicht geliefert. In anderen Märkten würde das hart bestraft werden. Hier würde ich mir tatsächlich mal ausnahmsweise mehr Chinesische Konkurenz wünschen damit die Leute mal in die Gänge kommen. Aber Gaming ist leider nicht auf der strategischen Agenda.
 

MrFob

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.099
Reaktionspunkte
3.561
Ach, TES6 ist mir erstmal relativ wurscht. Bin viel mehr auf Starfield gespannt.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.463
Reaktionspunkte
6.336
Für mich ist das Marktverhalten wie von Monopolisten. Kunden wünschen, und es wird nicht geliefert. In anderen Märkten würde das hart bestraft werden. Hier würde ich mir tatsächlich mal ausnahmsweise mehr Chinesische Konkurenz wünschen damit die Leute mal in die Gänge kommen. Aber Gaming ist leider nicht auf der strategischen Agenda.
Wo ist da ein Monopol auf RPGs?

Gameentwicklung braucht Zeit und Knowhow.
Wens wer besser machen könnte, dann würde er sich daran machen.
Aber wie man bei Amazon sieht, ist das nicht gaaanz so einfach.
Nach x gescheiterten Versuchen ein gutes Game rauszubringen ist grade mal New World gekommen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.463
Reaktionspunkte
6.336
Sagt wer? Wenn eine Entwicklung 6+ Jahre dauert, gibt es zwangsläufig Wechsel in der Engine oder es ist zu Release technisch veraltet
Jede Engine ist bei einem Gamerelease mehr oder weniger veraltet.
Irgendwann kommt der Punkt in der Entwicklung, in der man sich sagen muss: Jetzt wird mit dieser Enigen weitergemacht. Ein Umstieg ist immer mit einem Mehraufwand verbunden.
Man kann auch nicht einfach von unreal 4 auf 5 wechseln.

Interssant dazu:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
Naja, MS hat schon fast alle großen Hersteller klassischer RPGs unter seiner Fahne. Fehlen eigentlich nur noch CDPR und Bioware.
Öh... und Du meinst MS machte extra keine RPGs mehr, oder warum soll das einen Einfluss haben, dass grade mal wenig RPGs rauskommen?

RPGs brauchen halt ihre Zeit. Da ist ein COD, welches alle Jahre rauskommt (wobei da auch zwei Team je ein Jahr dran werkeln), schon wasanderes.
 

FeralKid

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.609
Reaktionspunkte
297
Jede Engine ist bei einem Gamerelease mehr oder weniger veraltet.
Irgendwann kommt der Punkt in der Entwicklung, in der man sich sagen muss: Jetzt wird mit dieser Enigen weitergemacht. Ein Umstieg ist immer mit einem Mehraufwand verbunden.
Man kann auch nicht einfach von unreal 4 auf 5 wechseln.

Interssant dazu:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Öh... und Du meinst MS machte extra keine RPGs mehr, oder warum soll das einen Einfluss haben, dass grade mal wenig RPGs rauskommen?

RPGs brauchen halt ihre Zeit. Da ist ein COD, welches alle Jahre rauskommt (wobei da auch zwei Team je ein Jahr dran werkeln), schon wasanderes.

Habe ich ja mit keiner Silbe so gesagt...
 
Oben Unten