The Division: Zivilisten sollen mehr als Statisten sein

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.057
Reaktionspunkte
5.515
Ort
Fürth
Jetzt ist Deine Meinung zu The Division: Zivilisten sollen mehr als Statisten sein gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: The Division: Zivilisten sollen mehr als Statisten sein
 

Kerusame

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
1.959
Reaktionspunkte
223
ich hoffe(!!!) dass sich die zuständigen ein durchdachtes system für das spiel ausdenken. wäre zu schade wenn es so glänzt und dann kein gold ist.
 

MisterBlonde

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2013
Beiträge
626
Reaktionspunkte
285
Das ist doch wie immer nur leeres Gefasel. Wie oft haben wir derartiges schon gehört? Passanten, die sich individuell verhalten und sich entsprechend deines Rufes benehmen? Zuletzt wurde das bei Watch Dogs ganz groß angekündigt und am Ende wirkte die Welt dadurch nicht lebendiger. Im Endeffekt gibt es nur zwei Extreme: man ist gut oder schlecht. Je nach dem verhalten sich NPCs. Grauzonen gibt es nicht und darum halte ich von solchen Sachen nichts mehr. Zumal es das ja schon ewig in Rollenspielen oder sogar schon in GTA SA gab. (Passanten haben dich anhand deines Kleidungsstils und deines Autos beleidigt, oder gelobt,)
 
Oben Unten