The Crew: PC-Beta gespielt - Endlich ein tolles MMO-Rennspiel!

LukasSchmid

Redakteur
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
271
Reaktionspunkte
229
Jetzt ist Deine Meinung zu The Crew: PC-Beta gespielt - Endlich ein tolles MMO-Rennspiel! gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: The Crew: PC-Beta gespielt - Endlich ein tolles MMO-Rennspiel!
 

Strongbeer

Benutzer
Mitglied seit
10.04.2010
Beiträge
33
Reaktionspunkte
5
Zu den 30 FPS Lock sag ich mal folgendes man kann den umgehen in den man unter Dokumente\The Crew\PCScalability.xml einfach den Wert FPS="30" auf FPS="60" stellen und abspeichern :)

MFG
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.297
Reaktionspunkte
3.752
irgendwie fängts einen jetzt schon nen bissel an zu ärgern dass die Aktion gestern so ... "erfolgreich" war :|
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.806
Reaktionspunkte
1.390
Website
www.grownbeginners.com
Ich habs gestern problemlos installieren können und habe quasi die ersten 2-3 Missionen in meinem eigenen Auto (habe den Mustang gekauft) erfolgreich beendet. Bei einer "Komm unbeschadet am Ziel an Mission" habe ich dann kapituliert. :) Steuerung, Grafik, sound, alles ist voll in Ordnung, auch das man überall Zäune und so umfahren kann und viel abkürzen kann. :)

Wenn ich 15 Jahre jünger wäre wäre es ein tolles Spiel, aber leider (oder zum Glück, je nach Betrachtungsweise) ist in meinem Alltag für so ein Zeitfresser keine Zeit mehr...
 

Cityboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.06.2008
Beiträge
873
Reaktionspunkte
66
Hört sich ja mal vielversprechend an... "start your engine, Gentelman" :)
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.806
Reaktionspunkte
1.390
Website
www.grownbeginners.com
Eien Sache verstehe ich nicht, die Überschrift hier. "Endlich" ein tolles MMO Rennspiel?

Motor City Online war net so der Renner, okay, aber danach habe ich auch TDU 1 und 2 mit meinen Cousins zusammen gespielt und die waren toll! Einziges Manko war mMn das Gruppen/Freunde finden Funktion,aber selbst die ging WENN man sich dann mal gefunden hatte... :)
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.573
Reaktionspunkte
127
Was kann man den da überhaupt alles machen?

Sein Auto skillen mit Talente, ständig nur rennen fahren, gibt es microshitdlcs?

Kann mir darunter einfach nix vorstellen was auf dauer spaß machen soll. Neugierig bin ich aufjedenfall obwohl ich Renn spiele überhaupt nicht spiele. Aber das MMO dabei reizt mich etwas. Aber noch ned so das ich mich informiert hätte^^
 

brillyb

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.08.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
1
Wenn jemand einen Key braucht, ich habe drei, einmalig einlösbare, Keys geschickt bekommen:

AMQG-NWQC-WMJ3-G763
EL3T-T9WC-8U3L-LUX3
9BE9-UMDT-9PCT-PBP3

Wenn ihr schnell seid bekommt ihr vielleicht einen :)
 

OutsiderXE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
1.194
Reaktionspunkte
104
Wenn jemand einen Key braucht, ich habe drei, einmalig einlösbare, Keys geschickt bekommen:

AMQG-NWQC-WMJ3-G763
EL3T-T9WC-8U3L-LUX3
9BE9-UMDT-9PCT-PBP3

Wenn ihr schnell seid bekommt ihr vielleicht einen :)

Danke, hab den ersten Key genommen. Beim Runterladen sagt er ich hätte nicht genug Platz oder mein Inet funktioniert nicht.... Mal gucken.
 

KAEPS133

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
463
Reaktionspunkte
30
Ich habe grade auch nun endlich mal The Crew austesten können und habe mich auch sehr darauf gefreut.
Aber was für ein mist ist das denn? :B

Die Spielwelt ist groß, das ist wirklich schön und toll. Die Grafik ist nicht mehr sehr taufrisch damit komme ich auch gut klar. Technisch läuft es nach dem ersten Eindruck auch ganz gut.
Aber was ist das denn bitte für ne Fahrphysik und vor allem was für eine katastrophale Steuerung? Die Fahrphysik ist halt wirklich sehr unrealistisch (bei ~50km -> 50 m Sprung über eine kleine Rampe) das kann man noch verkraften, aber so eine schrecklich schwammige Steuerung ist wirklich nicht schön. Ich weiß nicht wer darauf gekommen ist, aber seit den NFS Hot Pursuit remake/reboot scheint wohl jedes arcade Rennspiel den Schwierigkeitsgrad mit einer schwammigen Steuerung zu definieren.
Wenn ich in der Stadt einem Auto ausweiche und noch Kilometerlang Schlangenlinien fahre weil ich wie auf Butter fahre, dann weiß ich auch nicht was sich dabei gedacht wurde.

Mit einer schön direkten Steuerung wäre ich direkt dabei - so muss Ubisoft gut bezahlen das ich das Spiele. Ich bin wirklich sehr enttäuscht und warte weiter auf ein gutes aracde Rennspiel. :hop:
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.653
Reaktionspunkte
4.330
auch das man überall Zäune und so umfahren kann

manchmal liest man schon kuriose Dinge :B

als ich das gelesen hab dachte ich bei "man kann Zäune umfahren" an sowas



dachte so "Ähhh, tolles ... Feature ... :B "

nach 10 Sekunden kam mir dann "achso umfahren" :B:B stimmt ... DAS passt eher %) "



Aber waren TDU denn richtige MMO-Rennspiele oder nur Open-World-Rennspiele mit Multiplayer-Komponente?

das war das Motto der beiden TDU-Spiele

 
Zuletzt bearbeitet:

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.437
Reaktionspunkte
2.500
Ich bin wirklich sehr enttäuscht und warte weiter auf ein gutes aracde Rennspiel. :hop:

Weiß zwar nicht, was du unter arcade verstehst, aber für mich fühlt sich The Crew sehr arcadig an.

Du darfst auch nicht vergessen, dass du die Autos leveln und upgraden kannst - Fahrverhalten an sich wird sich also mit aller Wahrscheinlichkeit in den höheren Levels noch ändern.
Ansonsten hab ich eigentlich kein Problem mit der Anfangskarre - fährt sich eigentlich ganz gut.
 
C

Crysisheld

Guest
Also ich habe gestern einige Streams auf Twitch angesehen und muss sagen, ich war begeistert. Da kann Need for Speed bald einpacken haa ahaa haaa....
 

KAEPS133

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
463
Reaktionspunkte
30
Ich kann mit der Steuerung einfach gar nichts anfangen. Das ist wie auf Butter, und wenn ich dann erst mehrer Stunden spielen muss um eine gute Steuerung zu bekommen - nein danke.
Ich hätte gerne so eine direkte Steuerung wie in NFS Underground 1,2 und Most Wanted.
 
I

i-suffer-rock

Guest
Abolut nicht mein Ding, die Fahrphysik ist als würde man ein Masse-loses Objekt bewegen, das alle geschwindigkeits- und richtungsveränderungen künstlich verzögert um Ansatzweise das Fahren eines Automobils zu imitieren. Anders kann ich es nicht beschreiben.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Aber waren TDU denn richtige MMO-Rennspiele oder nur Open-World-Rennspiele mit Multiplayer-Komponente?
Also The Crew ist eigentlich nur eine Weiterentwicklung von TDU2, wobei man zwar sein Charakter nicht umgestalten kann, aber das Auto. Viele Sachen wurden offensichtlich von TDU2 übernommen.

Ich kann mit der Steuerung einfach gar nichts anfangen. Das ist wie auf Butter, und wenn ich dann erst mehrer Stunden spielen muss um eine gute Steuerung zu bekommen - nein danke.
Ich hätte gerne so eine direkte Steuerung wie in NFS Underground 1,2 und Most Wanted.
Ja, die Steuerung ist nicht so gut wie besagte Spiele oder Need for Speed World. Ich kann verstehen, wenn man NFS World nicht mag, aber das Autofahren fühlte sich dort einfach göttlich an. Bei The Crew braucht man einiges an Zeit, um sich an die Steuerung zu gewöhnen, aber auch dann ist sie immer noch nicht so gut. Ist immer schwer sowas zu beschreiben, aber es hängt damit zusammen, dass man bei NFS World nach dem Lenken durch technische Hilfen besser in der Spur bleibt. Mit Gamepad/Tastatur kann man eben schlecht das Lenkrad ordentlich wieder zurück drehen wie im richtigen Leben, deswegen sind solche Hilfen essenziell für ein gutes Fahrgefühl. Bei The Crew muss man hauptsächlich selbst gegenlenken, was nur halb gut funktioniert - vergleichen kann man das im echten Leben wie als wenn man das Lenkrad stark in die gegengesetzte Richtung dreht statt nur wieder zurück in Ausgangsstellung. Gerade bei kleinen Lenkungen, wenn man z.B. dem Verkehr ausweichen will, macht es The Crew so einem schwer das Auto zu kontrollieren. Ich hatte jetzt genug Übung und kann mich durch dem Verkehr halbwegs schlängeln, aber es ist eben mehr ein Vorbei-Rutschen als richtiges Ausweichen.

Bin noch unentschlossen, ob ich mir The Crew zulege. Ich hätte gern mal wieder ein Rennspiel im Stil von den alten NFS, das sich gut anfühlt, aber momentan ist das hier noch nicht gegeben - neben dem Fahrgefühl sind da noch viele weitere Einzelheiten, die mir schlecht aufstoßen (Kamerawackeln in Zwischensequenzen/Garage, Störfilter bei Nacht, Störungen in der Benutzeroberfläche/GPS-Band, schlechte AI, Mikrotransaktionen...) Kann man nur hoffen, dass bis Release noch ordentlich dran gearbeitet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.186
Reaktionspunkte
86
gibts denn auch echte Rennstrecken oder nur normale Straßen.

wobei sich mein Interesse eben eh in Luft aufgelöst hat, nachdem ich die Kommentare über das Gameplay gelesen habe. leider wird das hier im Artikel mal wieder zufällig verschwiegen :(
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.205
Reaktionspunkte
5.610
Website
twitter.com
wobei sich mein Interesse eben eh in Luft aufgelöst hat, nachdem ich die Kommentare über das Gameplay gelesen habe. leider wird das hier im Artikel mal wieder zufällig verschwiegen :(

Fahrverhalten ist halt auch immer eine Geschmacksfrage.
Ich persönlich kommte damit in The Crew sehr gut zurecht.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.297
Reaktionspunkte
3.752
nja, die Standarteinstellungen haben mir jetzt auch nicht so gefallen, aber mal ehrlich, dafür hat man doch die Optionen erfunden um sich das zurecht zu stellen
 

Panth

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.02.2009
Beiträge
415
Reaktionspunkte
60
Ich habe lange auf ein neues Underground gewartet, ea wollte es nicht machen, ubi hat es umgesetzt. Mir macht es Spaß, für Simulationen hab ich einige andere Games :-D
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.870
Reaktionspunkte
585
Fahrverhalten ist halt auch immer eine Geschmacksfrage.
Ich persönlich kommte damit in The Crew sehr gut zurecht.

Zumal ich nun glaube Stoßdämpfer Stufe 9 oder so habe und es schon besser ist.

Wem die Steuerung zu schwammig usw. ist - spielt es einfach nen bissel und besorgt euch bessere Ausstattung. Mein Wagen liegt schon deutlich ruhiger auf der Straße und lässt sich auch besser kontrollieren. Wenn die Karren sich von vornherein wie auf Schienen fahren ließen, dann wäre das ganze System ja etwas blöd ^^

Zudem scheint der Nissan (glaube ich war das) deutlich besser auf der Straße zu haften und lässt sich auch besser abfangen - ist aber auch ne ganze Ecke langsamer. Die Wahl des Wagens zu Beginn hilft also auch.

Ich muss sagen, ich habe es nun ... ca. 4:30 Stunden gespielt und hatte echt Spaß. Die Story ist für so ein Spiel vollkommen ausreichend und es gibt überall etwas zu tun oder zu entdecken. Auch wenn es auch hier wieder das Ubisoft Merkmal schlechthin gibt - Türme zu freischalten von Informationen auf der Map ^^.

Die Größe ist echt beeindruckend und ich denk schon das man erstmal gut zu tun hat - die Frage bleibt was es dann am Ende noch zu tun gibt.

Außerdem scheint es eine Premium Währung zu geben --- da ist etwas das ich bei Vollpreistitel gar nicht mag. Klar - es ist nix exklusives, sondern schaltet Sachen eben nur direkt frei ohne das man sie sich erspielen muss, aber dennoch hinterlässt das immer einen schalen Beigeschmack. Andererseits scheint das Spiel schon ein guter Zeitfresser zu sein und so können Leute mit weniger Zeit trotzdem coole und gute Autos bekommen - also vermutlich macht es doch auch Sinn. ^^
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Zum Thema HUD, man kann ales abschalten, auch das 3D-Band...Optionen lesen und dann verstehen^^
Zum Thema Fahrverhalten, finde ich es Top für einen Arcade Fun racer, mehr als aussreichend. Und evtl. solltet ihr mal mit einem Lenkrad zocken. Es fühlt sich fast schon Semi-Sim mäßig an, wenn, ja wenn man es wie gesagt alles richtig einstellt. Gibs ja mehr als genug einstell möglichlkeiten wie Enisra schon sagte!
BTW: Habe ich auch mit dem Nissan angefangen und direkt Modifiziert, keine Ahnung woher dieses, ist ein schlechtes Fahrverhalten kommt, evtl mal nicht mit Tastatur zocken ;)
 

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
The Crew ist seit sehr langer Zeit mal wieder ein Rennspieltitel, der mich ernsthaft interessiert. Aber ich werde abwarten und mir genauer das Mikrotransaktionssystem ansehen. Wenn es so ist, dass man sich die interessantesten und besten Wagen nur gegen Echtgeld kaufen kann, ist es raus. Da kann die virtuelle USA noch so schön und verlockend aussehen.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.870
Reaktionspunkte
585
The Crew ist seit sehr langer Zeit mal wieder ein Rennspieltitel, der mich ernsthaft interessiert. Aber ich werde abwarten und mir genauer das Mikrotransaktionssystem ansehen. Wenn es so ist, dass man sich die interessantesten und besten Wagen nur gegen Echtgeld kaufen kann, ist es raus. Da kann die virtuelle USA noch so schön und verlockend aussehen.

So wie ich das sehe nicht. Du kannst halt alles was du kaufen kannst AUCH mit der Premium Währung kaufen.
 

MisterBlonde

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2013
Beiträge
626
Reaktionspunkte
285
Ich habe grade auch nun endlich mal The Crew austesten können und habe mich auch sehr darauf gefreut.
Aber was für ein mist ist das denn? :B

Die Spielwelt ist groß, das ist wirklich schön und toll. Die Grafik ist nicht mehr sehr taufrisch damit komme ich auch gut klar. Technisch läuft es nach dem ersten Eindruck auch ganz gut.
Aber was ist das denn bitte für ne Fahrphysik und vor allem was für eine katastrophale Steuerung? Die Fahrphysik ist halt wirklich sehr unrealistisch (bei ~50km -> 50 m Sprung über eine kleine Rampe) das kann man noch verkraften, aber so eine schrecklich schwammige Steuerung ist wirklich nicht schön. Ich weiß nicht wer darauf gekommen ist, aber seit den NFS Hot Pursuit remake/reboot scheint wohl jedes arcade Rennspiel den Schwierigkeitsgrad mit einer schwammigen Steuerung zu definieren.
Wenn ich in der Stadt einem Auto ausweiche und noch Kilometerlang Schlangenlinien fahre weil ich wie auf Butter fahre, dann weiß ich auch nicht was sich dabei gedacht wurde.

Mit einer schön direkten Steuerung wäre ich direkt dabei - so muss Ubisoft gut bezahlen das ich das Spiele. Ich bin wirklich sehr enttäuscht und warte weiter auf ein gutes aracde Rennspiel. :hop:

Du kannst das Fahrverhalten (Lenkung, Bremse etc.) feinjustieren, dass es besser auf dich zugeschnitten ist. Ansonsten ist es wohl logisch, dass sich ungetunte Karren in einem Auto-MMO am Anfang mies fahren lassen, schließlich soll man die ja ordentlich aufbrezeln. Mir gefällt die Physik, bis auf ein paar Schnitzern ganz gut, weil sie fordernd ist und man tatsächlich nicht nur einfach um die Ecke fahren kann, sondern auch bremsen muss.

Das Spiel wurde übrigens immer als Actionrennspiel und nicht als Simulation angeprisen. Von den Sprungeinlagen abgesehen, ist dafür die Fahrphysik deutlich besser, als in Spielen wie GTA V. Die Srungeinlagen widersprechen ein wenig der sonst starken Bodenhaftung der Karren. (Man kann sie ja z. B. nicht durch hohe Geschwindigkeit und plötzliches einschlagen des Lenkrads umkippen, wie in GTA IV) Ich finde schon, dass die Autos ein ordentliches Gewicht haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten