• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

The Batman: HBO arbeitet angeblich an TV-Serie mit Penguin

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.241
Reaktionspunkte
41
Jetzt ist Deine Meinung zu The Batman: HBO arbeitet angeblich an TV-Serie mit Penguin gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: The Batman: HBO arbeitet angeblich an TV-Serie mit Penguin
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
393
Reaktionspunkte
189
Ich bin eher am Zweifeln ob eine TV-Serie über einen Schurken wie Oswald eine ganze Serie tragen kann. Als zentrale Figur mag er zwar interessant sein, aber so eine Figur über mehrere Staffeln zu tragen ist mindestens so schwer wie zuletzt bei der arg gescholtenen Serie zu Batwoman. Und die hatte Ruby Rose!
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.744
Reaktionspunkte
7.358
Ich sehe da auch arge Schwierigkeiten. Eine Batman-Serie mit wechselnden Gegnern wie Joker, Two-Face, Riddler, Pinguin, Poison Ivy und wie sie alle heißen würde hingegen gut gehen. Aber ein Pinguin als Main-Char in einer Serie ? Als Film hingegen könnte funktionieren.

Aber anders herum wird eigentlich fast alles was HBO anfäßt fast automatisch zu Gold.... Ob nun The Wire, Rome, Boardwalk Empire, GoT, Band of Brothers, The Pacific... Ich denke mal sie werden sich dabei schon Gedanken gemacht haben und überraschen uns vielleicht gar.

Aber die Serie wo ich mit scharrenden Füßen darauf warte ist Masters of the Air. Soweit ich weiß auch wieder von HBO und quasi Band of Brothers 3. Kommt aber wohl wegen der Corona-Verzögerungen erst 2022 raus. Gearbeitet haben sie dran seit vor 2012.
 

perrin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.08.2003
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
Finde ich überflüssig, zumal in der Netflix-Serie "Gotham" bereits die Geschichte von Pinguin gezeigt wurde. Und dazu noch mit dem dafür hervorragend geeigneten Schauspieler Robin Lord Taylor. da möchte ich nicht schon wieder einen anderen Schauspieler sehen müssen.
 

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
499
Reaktionspunkte
218
Finde ich überflüssig, zumal in der Netflix-Serie "Gotham" bereits die Geschichte von Pinguin gezeigt wurde. Und dazu noch mit dem dafür hervorragend geeigneten Schauspieler Robin Lord Taylor. da möchte ich nicht schon wieder einen anderen Schauspieler sehen müssen.
Naja die Serie Gotham hatte aber mit der Vorlage recht wenig zu tun... Da stimmte halt nicht eine einzige Figur auch nur im Ansatz mit irgendetwas von der Vorlage überein. Einzig Alfred ging noch halbwegs in Ordnung.

Der Pinguin wie er eigentlich ist kam in Gotham gar nicht vor, von daher wäre es was gänzlich anderes da jetzt ne Serie zu machen die ihn wenigstens im Ansatz zeigt wie er sein müsste.

Aber egal, der Pinguin als solcher ist nicht interessant genug um ne Serie zu tragen denke ich. Nur in Verbindung mit Batman selbst wäre das halbwegs tragbar. Es sei denn er haut einen total vom Hocker in dem kommenden Film.

Übrigens gefällt mir der neue Ansatz des Batman Films sehr... scheint auch etwas härter zur Sache zu gehen, alleine wie Batman den einen Typen dort mal direkt Krankenhausreif schlägt... Genauso muss es sein, Batman ist recht Skrupellos im Umgang mit kriminellen... er tötet zwar niemals, aber Naherungsaufnahme für einige Jahre durch Strohhalme ist da schon an der Tagesordnung in einigen Comicversionen. Insbesondere denen die sich dieser Film zum Vorbild nimmt. Auf den Film freue ich mich zusehends, auf ne Pinguinserie irgendwie nicht so recht.
 

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
696
Reaktionspunkte
127
normalerweise zeigt diese Szene wie er ihn totschlägt, nicht nur krankenhausreif, zumal er ja auch Kraftverstärker in den Handschuhen benutzt. Dann zu sagen, es wäre kein Totschlag und bei dieser aggresion und brutalität nicht das echte Ausmaß aufzuzeigen,...kein Wunder, wenn Jugendliche andere halbtot schlagen und gar nicht realisieren, wie nah am Tod es gewesen ist.
 
Oben Unten