• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Tesla-Modelle benötigen Update, weil die Ryzen-APU überhitzt

80sGamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.03.2022
Beiträge
120
Reaktionspunkte
21
"Es ist der elfte Rückruf von Tesla seit Ende Januar 2022."
Das zeigt doch deutlich, dass man sich da nur Schrott kauft. Noch nicht mal vier Monate Zeitraum und dann schon elf Rückrufe. Erbärmlich ist das. Technik die noch lange nicht ausgereift ist.
 
M

MichaelG

Gast
Advent Advent, der Tesla brennt. :-D

Die Qualität von Tesla ist wirklich unterirdisch. Abfallende Stoßfänger, Schimmelnde Karossen, Spaltmaße aus der Hölle, häufig abfackelnde Schüsseln, spinnender Autopilot, bei Auslieferung "gemischte" Bereifung. Vorderachse Sommer- Hinterachse Allwetterreifen usw. Und dann kostet die Schüssel 50.000 EUR oder mehr. Je nach Modell auch mal deutlich über 100.000 EUR. Super.
 
C

Calewin

Gast
Das liegt daran, dass die E-Auto Fahrer alle zu langsam sind und nicht genügend Fahrtwind zur Kühlung reinkommt.
 
Oben Unten