Tell Me Why: Episode 1 ab sofort gratis für PC und Xbox

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
971
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Tell Me Why: Episode 1 ab sofort gratis für PC und Xbox gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Tell Me Why: Episode 1 ab sofort gratis für PC und Xbox
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.130
Reaktionspunkte
7.490
Fein, die Gratis-Episode ist bereits runtergeladen. Werd ich mir mal ansehen sowie ich mit dem aktuellen Spiel fertig bin.
 

MrTopperH

Benutzer
Mitglied seit
24.04.2020
Beiträge
41
Reaktionspunkte
10
Ohne das Spiel zu spielen, vermute ich, dass die Story ganz leicht zu durchschauen ist:

Durch seine Transgender-Einstellung bildet sich Tyler das nur ein, dass er eine Zwillingsschwester hat oder er träumt dies nur. Eventuell ist die Einbildung das Resultat eines psychologischen Knacks, den er hat, weil seine Mitmenschen alle so pöse sind und sie ein Problem mit seiner Art/Einstellung haben.
Und dann findet er am Ende Menschen, die ihn so annehmen, wie er ist und seine Transgender-Einstellung akzeptieren, er ist geistig geheilt und erkennt, dass er gar keine Zwillingsschweester hat und dies nur eine Manifestation seines eigenen Selbst war/ist.

Darauf würde ich glatt wetten...
Weiß jemand, ob ich richtig liege oder zumindest nah dran bin? :-D
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.370
Reaktionspunkte
274
Sehr gute Story, aber gewohnt seichtes Gameplay. Ich kann's nur empfehlen mir hat es super gefallen.
Ohne das Spiel zu spielen, vermute ich, dass die Story ganz leicht zu durchschauen ist:

Durch seine Transgender-Einstellung bildet sich Tyler das nur ein, dass er eine Zwillingsschwester hat oder er träumt dies nur. Eventuell ist die Einbildung das Resultat eines psychologischen Knacks, den er hat, weil seine Mitmenschen alle so pöse sind und sie ein Problem mit seiner Art/Einstellung haben.
Und dann findet er am Ende Menschen, die ihn so annehmen, wie er ist und seine Transgender-Einstellung akzeptieren, er ist geistig geheilt und erkennt, dass er gar keine Zwillingsschweester hat und dies nur eine Manifestation seines eigenen Selbst war/ist.

Darauf würde ich glatt wetten...
Weiß jemand, ob ich richtig liege oder zumindest nah dran bin? :-D
Voll daneben. :)
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.501
Reaktionspunkte
2.324
Ohne das Spiel zu spielen, vermute ich, dass die Story ganz leicht zu durchschauen ist:

Durch seine Transgender-Einstellung bildet sich Tyler das nur ein, dass er eine Zwillingsschwester hat oder er träumt dies nur. Eventuell ist die Einbildung das Resultat eines psychologischen Knacks, den er hat, weil seine Mitmenschen alle so pöse sind und sie ein Problem mit seiner Art/Einstellung haben.
Und dann findet er am Ende Menschen, die ihn so annehmen, wie er ist und seine Transgender-Einstellung akzeptieren, er ist geistig geheilt und erkennt, dass er gar keine Zwillingsschweester hat und dies nur eine Manifestation seines eigenen Selbst war/ist.

Darauf würde ich glatt wetten...
Weiß jemand, ob ich richtig liege oder zumindest nah dran bin? :-D
Das ist tatsächlich auch nur ein Nebenschauplatz, dem in der Berichterstattung mehr Aufmerksamkeit gewidmet wurde, als im Spiel selbst. ;)
 
Oben Unten