Suche ein neues RPG

Actionratte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.12.2016
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hi Leute,

ich bin neu hier und habe gleich zwei Fragen, die mich schon länger beschäftigen.

Ich suche derzeit ein Spiel das genauso ist wie Skyrim. Also mit Zaubern, Mana, Waffen, Quests etc. Hab auch schon andere Spiele von Bethesda und Zenimax gespielt. Auch Enderal und Nehrim habe ich probiert, ebenso Elder Scrolls Online. War auch alles ganz klasse, aber mit der Zeit werden die auch langweilig. Witcher 3 raten mir zwar viele, aber ich komme mit der Steuerung und den Fähigkeiten nicht klar, fands auch ehrlich gesagt etwas öde. Hab den ersten Boss bei dem Brunnen im Dorf nur knapp besiegen können und wenn der erste Boss schon so schwer ist, wie wird es dann weitergehen? Durch Dragon Age Inquisition habe ich mich so durchgequält. Kurzum, ich finde einfach kein gutes RPG mehr. Kennt also jemand ein RPG, das man alleine spielen kann im Stil von Skyrim.
Und da kommt auch gleich meine zweite Frage. Gibt es denn ein RPG, in dem man ein Tier oder ein Fabelwesen spielt? Ich war schon immer Fan von "nicht-humanen" Geschöpfen und wünsche mir dazu ein Spiel. Lost Ember hat mich schon gereizt, aber das ist momentan noch am Geld sammeln für ihr Projekt. Aber die Idee finde ich schon einmal nicht übel.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen,

Gruß,
Ratte
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.724
Reaktionspunkte
5.962
Hi Leute,

ich bin neu hier und habe gleich zwei Fragen, die mich schon länger beschäftigen.

Ich suche derzeit ein Spiel das genauso ist wie Skyrim. Also mit Zaubern, Mana, Waffen, Quests etc. Hab auch schon andere Spiele von Bethesda und Zenimax gespielt. Auch Enderal und Nehrim habe ich probiert, ebenso Elder Scrolls Online. War auch alles ganz klasse, aber mit der Zeit werden die auch langweilig. Witcher 3 raten mir zwar viele, aber ich komme mit der Steuerung und den Fähigkeiten nicht klar, fands auch ehrlich gesagt etwas öde. Hab den ersten Boss bei dem Brunnen im Dorf nur knapp besiegen können und wenn der erste Boss schon so schwer ist, wie wird es dann weitergehen?
also, Witcher ist ja wie Sykrim "open world", vielleicht hättest du da lediglich vorher noch mehr Nebenquests machen sollen?



Hast du dann auch die älteren Elder Scroll-Titel gespielt? zB Oblivion ist per Mods auch optisch immer noch ein tolles Spiel.

Und muss es "Ego" sein, oder darf es auch was mit ner "Party" sein? Müssen es Echzeitkämpfe sein, oder darf es auch taktisch sein, wo man pausieren kann und wo die Treffer und der Schaden usw. auch intern "rundenweise" automatisch berechnet wird, wo es also keine Rolle spielt, dass DU im richtigen Augenblick "zuschlägst" oder so?
 
TE
A

Actionratte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.12.2016
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
hi,

danke für die schnell Antwort :)

ja, Hab auch Oblivion gespielt, kam aber schon am Anfang nicht mehr weiter. Ich wusste nicht, wie man aus dem Gefängnis entkom
Kann auch mit anderen Spielern gehen. Z.B. das Herr der Ringe Spiel Krieg im Norden fand ich auch ganz nett.
Echtzeitkämpfe sind mir schon relativ wichtig.
Ich hab auch so Schnetzel-Spiele ausprobiert. Also Shadows of Mordor. ist auch ganz witzig, aber irgendwann nehmen die Gegner einfach überhand oder die Bosse werden zu stark und ich will meine Tastatur nicht irgendwo in die Ecke werfen, wenn du verstehst ;) (Dark Souls)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.724
Reaktionspunkte
5.962
hi,

danke für die schnell Antwort :)

ja, Hab auch Oblivion gespielt, kam aber schon am Anfang nicht mehr weiter. Ich wusste nicht, wie man aus dem Gefängnis entkom
ja gut, aber für so was gibt es dann ja auch Lösungen im Netz. ;)

Schatten Mordors hab ich auch gespielt, das ist an sich sogar einfacher als Skyrim, fand ich. Es wird nur später recht öde, da es immer gleich ist => in Basis schleichen, den Boss töten, entkommen... und ggf. halt auch mal nen Entscheidungskampf gegen einen Oberboss.


Was mir noch an Games einfällt: Gothic 3, Risen 1 bis 3, und vielleicht auch Reckoning. Und wenn es auch Sci-Fi sein darf, dann auch noch Fallout 4.


Bei Online-Games kenn ich mich leider nicht so aus.
 

NickNameRandomNumber

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.10.2014
Beiträge
147
Reaktionspunkte
25
Witcher 3 ist eigentlich nicht wirklich schwierig wobei ich gegen die Geister auch immer verkakt habe und das lag daran, dass ich erst nach ca. 30 Std bemerkt habe, dass das Zeichen "Yrden" (also der Zauber) ideal für den Kampf gegen Geister ist. Vielleicht war das ja auch dein Problem. Auch so hat das Spiel tolle Landschaften und Charaktere. Ich empfehle dir das Spiel wirklich mal zu spielen. Und wie oben schon erwähnt ist Oblivion ne gute Alternative zu Skyrim. Ist schließlich die selbe Videospielreihe.
Vom oben erwähnten Fallout 4 rate ich ab... Ist ein sehr abgespecktes "Rollenspiel". Dann greif doch eher zu Fallout: New Vegas. Gibts hier in der ultimate Edition für gerade mal 8€ Fallout New Vegas Ultimate Edition kaufen - MMOGA
 
TE
A

Actionratte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.12.2016
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
gut, danke. Ich werde dann mal Witcher wieder aus der Mottenkiste packen, den Staub davon pusten und mich mal reinhängen. :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.724
Reaktionspunkte
5.962
gut, danke. Ich werde dann mal Witcher wieder aus der Mottenkiste packen, den Staub davon pusten und mich mal reinhängen. :)
ruhig auch mal Tipps suchen, wenn du nicht weiterkommst. Ich hatte in Teil 2 zB an einer Stelle "Null Chance" und hab dann erst per Lösung erfahren, dass ich ganz bestimmte Körperteile in einer bestimmten Reihenfolge abschlagen musste und DANN auf das Vieh springen für den finalen Schlag. ;)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.524
Reaktionspunkte
5.654
Ich hatte bei W3 auch zu Beginn am meisten Probleme.
Da ich aber jede (?) Quest mache, bin ich inzwischen für einige Aufträge "zu gut" und stellen eigentlich keine Herausforderung mehr dar.
Ich spiele die aber trotzdem, weil sie auch so Spass machen und man auch fa noch gute Gegenstände finden kann.

Wenn mal wieder eine Quest zu schwierig ist, gehe ich halt ins nächste Dorf und schaue mich um.
Aufträge gibts mehr aks genug und Geldsorgen kenne ich nicht.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.606
Reaktionspunkte
4.190
Eventuell Two Worlds 2. Wobei ich selbst den ersten Teil besser fand. Solltest du es kaufen wollen, dann schau mal bei Saturn oder Media Markt vorbei da stehen die meist noch im Regal für unter 10€, finger weg vom Steam kauf, für 19,99€ vollkommen überteuert. Bei Amazon steht es aber noch drin.
 

Scholdarr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.03.2014
Beiträge
4.329
Reaktionspunkte
1.335
Du könntest mal Divinity 2: Developer's Cut ausprobieren. Das bietet gute Echtzeitkämpfe - und du kannst dich in einen Drachen verwandeln! Ich kann es nur empfehlen, auch weil es ein richtig gutes RPG ist. :)

http://store.steampowered.com/app/219780/
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten