• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Streamer Shroud hat an WoW und New World mehr Spaß als an Lost Ark

RevolverOcelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
540
Reaktionspunkte
202
Danke für diese ach so wichtige Meldung, was würden wir ohne solche Meldungen bloß machen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.559
Reaktionspunkte
6.576
Hab ich hier nicht irgendwo eine Meldung gelesen, dass er süchtig nach Lost Ark sein soll?

WrKPhfd.gif
 

Cortex79

Benutzer
Mitglied seit
08.02.2020
Beiträge
63
Reaktionspunkte
47
Das war der Typ der meinte, er könne den Hype um LA nicht verstehen, jetzt selber "süchtig" ist, und jetzt meint das Spiel objektiv bewerten zu können? Keine weiteren Fragen... Vielleicht sollte man überlegen, die Absonderungen diverser Streamer deutlich weniger Relevanz einzuräumen!
 

hahajajanene

Benutzer
Mitglied seit
26.03.2015
Beiträge
82
Reaktionspunkte
13
Ich mochte shroud echt gerne als er noch CS pro war. Aber der Typ wechselt jede Woche seine Meinung und widerspricht sich immer wieder selbst. Und für jede Aussage die er trifft, die morgen schon wieder eine ganz andere ist, wird hier jedes mal eine "news" veröffentlich. Ist euch das als Redakteuere nicht schon selbst peinlich ?
 

BladeWND

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.03.2001
Beiträge
1.024
Reaktionspunkte
165
Website
www.tholey-wetter.de
Ich mochte shroud echt gerne als er noch CS pro war. Aber der Typ wechselt jede Woche seine Meinung und widerspricht sich immer wieder selbst. Und für jede Aussage die er trifft, die morgen schon wieder eine ganz andere ist, wird hier jedes mal eine "news" veröffentlich. Ist euch das als Redakteuere nicht schon selbst peinlich ?
Der hatte nie eine Meinung der schaut nur womit er in die Medien kommt sonst nichts
 
Oben Unten