Streamer Shroud behauptet, Twitch stirbt auf keinen Fall

GoodnightSolanin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
364
Reaktionspunkte
39
Jetzt ist Deine Meinung zu Streamer Shroud behauptet, Twitch stirbt auf keinen Fall gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Streamer Shroud behauptet, Twitch stirbt auf keinen Fall
 

ImperatorBob

Benutzer
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
59
Reaktionspunkte
24
Gibt's jetzt immer eine News wenn irgend ein Streamer irgend etwas von sich gibt? Der Artikel ist komplett inhaltsleer. Solange Amazon nicht verkündet twitch macht plötzlich keine Gewinne mehr oder es laufen die Nutzer davon, könnte man auch darüber berichten das Shroud sich gerne Katzenvideos anschaut.
 

Plauze82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.02.2021
Beiträge
28
Reaktionspunkte
9
Aha, weil aloso der Herr Shroud etwas glaskugelt, ist das hier einen Artikel wert. Wow.
Ähnlich wie mit Asmongold oder sonstwelche Streamer. Was sollen die auch anderes sagen, die verdienen, nein, bekommen schliesslich ihr Geld mit ihrem "Content".
 

Grolt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2014
Beiträge
564
Reaktionspunkte
150
Es gibt auf Twitch abseits der ganz ganz großen Streamer 1000´de Leute die jeden Tag irgendetwas streamen.

Ganz viele ganz ganz klein mit einer einstelligen Zahl, dazu noch viele mit zweistelliger Zahlen und dreistellige Zahlen. Viele von diesen Streamern sind tausendmal interessanter als die ganz ganz großen Vollspacken ähhh Streamer.

Was interessiert da die Meinung eines Shroud, Asmongold oder wie auch immer.

*Genießt aktuell den NFS Marathon 2021* (wer das auch tut, ist geil)
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.140
Reaktionspunkte
2.019
Also ich schaue häufig Twitch und habe auch nichts gegen große Streamer.
Aussagen wie "soll erst mal was richtiges arbeiten" oder "kenn ich nicht" halte ich für kompletten Quatsch.

Ich stimme jedoch zu, dass diese ständigen News extrahiert aus Streamer Aussagen relativ irrelevant sind.
Erinnert mich etwas an Statements von Analysten, die ja auch gerne mal herangezogen wurden.

Solange wir aber ausreichend auf die News klicken und sie auch noch kommentieren, werden sie aber eher mehr denn weniger.
Unabhängig von ihrer Qualität.
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.605
Reaktionspunkte
130
war nicht erst vor kurzem nen news da das der kerl name vergessen kein cod mehr spielt?

Gestern war er aufjedenfall in cod :-D

Die meisten werden sowieso immer wieder zurück kommen wenn sie sehen das sie plötzlich viel weniger abos haben und weniger geld dadurch^^
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.120
Reaktionspunkte
459
Und selbst wenn Twitch aus irgend einen Grund Dicht machen würde (natürlich samt Streamern) , wäre es mir so was von scheiß egal. Niemand braucht Twitch & Co :P Niemand. :)
 

hahajajanene

Benutzer
Mitglied seit
26.03.2015
Beiträge
46
Reaktionspunkte
8
Shroud hat selbst erlebt das wenn ein Streamer von Twitch geht, twitch nicht sterben wird. Eher der streamer "stirbt" langsam. Deswegen ist er jetzt auch wieder bei twitch xD
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.056
Reaktionspunkte
6.046
Streamer "HoLyMoLy453" sagt :
Heilig Abend ist dieses Jahr am 24.12.!!
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.515
Reaktionspunkte
1.290
Gibt's jetzt immer eine News wenn irgend ein Streamer irgend etwas von sich gibt? Der Artikel ist komplett inhaltsleer.

Aha, weil aloso der Herr Shroud etwas glaskugelt, ist das hier einen Artikel wert. Wow.

Was interessiert da die Meinung eines Shroud, Asmongold oder wie auch immer.

Es gilt das gleiche wie immer und überall.. diese Artikel kommen hier und woanders, weil sie geklickt werden. Wenn man was sehen kann, dann das.

Und die Comments hier sind auch gleich wieder überdurchschnittlich vertreten.

Also was wird mitgenommen? "Klickt sich gut und sorgt für gutes User-Engagement!".

Das wird das einzige sein, was an den entscheidenden Stellen ankommen wird, wenn man ein "reichweitenorientiertes" Medium ist, ist dass halt der Preis, da muss man mal realistisch sein.
 
Oben Unten