Steam Support

JanJansen86

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.04.2017
Beiträge
6
Reaktionspunkte
1
Hallo alle miteinander,

Ich weiß, dass Thema "Steam" könnte Bücher füllen und wird im Netz tausendfach behandelt. Da ich aber gerade vor einem akuten Problem stehe und das Internet mir bisher keine wirkliche Lösung brachte wende ich mich einfach mal an die Allgemeinheit.

Folgendes Problem:
Mein Steam Account wurde scheinbar gehackt. Wie das passieren konnte? Keine Ahnung. Ich halte meinen PC so weit es geht sauber, speichere keine Passwörter und ändere sie regelmäßig (Sowohl Steam als auch E-Mail).
Bei dem Hack wurde nur nich nur mein Passwort geändert sondern auch meine E-Mail Adresse. Wie man das vollbracht hat? Keine Ahnung.
Wenn man nun versucht über die Steam-Support-Seite etwas daran zu machen scheitert es an folgender Sache: Um mein Passwort zu ändern brauche ich die E-Mail Adresse, die vom Account verwendet wird (die wurde aber ja leider auch geändert). Will ich die E-Mail Adresse ändern, brauche ich das Passwort (was ja ebenfalls geändert wurde). Eine Dauerschleife also....:B

Ich als altmodischer Mensch neige bei solchen Dingen dann dazu den Support direkt zu kontaktieren. Leider scheint es den bei Steam aber nicht mehr zu geben. Es gibt scheinbar keine Möglichkeit mehr den Support anzuschreiben.

Was sagt das Internet dazu?
Wenn man danach googlet bekommt man immer wieder zwei mögliche Lösungen vorgesetzt, die aber beide nicht mehr aktuell sind:
1. Auf der Support-Seite (auf der man auf die oben genannte Dauerschleife geleitet wird) soll angeblich rechts ein "Kontaktiere den Steam Support" Button sein. Nach ein bisschen rumklicken taucht der auf der rechten Seite auch auf. Klickt man drauf, gelangt man aber nur wieder zur Startseite dieses FAQ-Systems.

2. Einen Support-Account erstellen und die Anfrage darüber starten. Leider scheint es diese Funktion auch nicht mehr zu geben. Alle Möglichtkeiten ein Support-Ticket zu erstellen sind abgestellt worden. Man kommt lediglich wieder auf die Startseite des Support FAQs....


Mir gehen mittlerweile echt die Ideen aus, was man da machen könnte bzw wie ich den Support erreichen kann.:pissed:
Ich habe sogar einen zweiten Steam-Account erstellt, weil ich gehofft hatte darüber den Support zu erreichen. Aber leider war das ein Irrtum. Ohne vorher was für 5€ zukaufen bekomme ich nicht mal Zugang zur Community bzw den Foren bei Steam.

Hat von euch jemand noch eine Idee, wie man entweder den Support erreichen kann oder aber seinen Account zurück bekommt?


Vielen Dank
 

Martina

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2015
Beiträge
492
Reaktionspunkte
237
Frage
Keine Zwei-Stufen-Authentifizierung ?
Wenn ja warum nicht ?
Seit Monaten wird ÜBERALL bei alle Account dazu geraten
Selbiges gilt auch bei E-Mail
Auch mein Account wurde schon XFach versucht gehackt zu werden. Dank Zwei-Stufen-Authentifizierung klappt das aber nicht.

Deinen Account kannst du sicher wieder bekommen. Nachweise bringen über gekaufte Spiele dort - Rechnungen. Dann sollte das klappen


und unten dann eben den Anweisungen folgen

https://help.steampowered.com/de/wizard/HelpWithAccountStolen
 
TE
J

JanJansen86

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.04.2017
Beiträge
6
Reaktionspunkte
1
@MartinaTG: Mir persönlich wurde dazu nicht geraten, weil ich es nirgends gelesen habe. Ich bin Gelegenheitsspieler und Steam ist für mich nur Mittel zum Zweck. Ich kaufe höchstens zweimal im Jahr eine Spielezeitschrift (nix für Ungut PC Games) und Spiele starte ich immer direkt über das Desktio-Icon, ohne Steam überhaupt zu öffnen (starten, Passwort reinhacken, spielen). Dementsprechend hab ich nix davon gelesen, dass man dazu rät oder überhaupt, dass es sowas gibt.
Der Link, den du gepostet hast führt (wie ich oben beschrieben habe) in eine Endlosschleife, aus der man ohne aktuelle E-Mailadresse oder aktuelles Passwort nicht raus oder weiter kommt. Beides ist (wie ebenfalls beschrieben) geändert worden

@Worrel: Danke. Ich werd da jetzt mal hinschreiben. Entweder es funktioniert, oder eben nicht ;)
 
TE
J

JanJansen86

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.04.2017
Beiträge
6
Reaktionspunkte
1
Update:
E-Mail an support@steampowered.com klappt nicht:

Thank you for contacting Valve. This email address is no longer monitored.


If you need customer service or technical support for Valve games or Steam, please go to the Valve Support Site at http://support.steampowered.com and submit a support incident.

-VALVe

Und bevor jetzt wieder einer auf den Link, der in der Mail ist hinweist: Das ist immernoch der für die Dauerschleife und ohne Möglichkeit den Support zu kontaktieren :P
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.987
Reaktionspunkte
3.707
Und bevor jetzt wieder einer auf den Link, der in der Mail ist hinweist: Das ist immernoch der für die Dauerschleife und ohne Möglichkeit den Support zu kontaktieren :P

Hast du eine Benachrichtigung bekommen, dass die eMail-Adresse geändert wurde? Sollte eigentlich Standard sein. Falls deine Mail auch gekapert wurde vielleicht im Papierkorb gucken? Oder Spamordner? Dann könntest du auf diese Mail antworten und widersprechen. Das wäre wahrscheinlich der einfachste Weg. Versuch per Support erstmal die Mail-Änderung rückgängig zu machen. Und vorher natürlich eMail Passwort ändern und da nach Möglichkeit auch Zweifaktor einschalten.
Das ist sicher leichter als den Account direkt zurückzubekommen und führt trotzdem zum Ziel.

Zweifaktor-Autorisierung sollte man heutzutage immer aktivieren und sie wird auch von fast allen Providern angeboten. Bei Steam nutze ich dafür deren Authenticator App die, wenn ich mich auf einem neuen Rechner einloggen will, einen Token verlangt der minütlich neu erstellt wird. Blizzard, Google, Hotmail, ... bieten alle solche Apps.
 
I

i-suffer-rock

Gast
Bzgl. der "Endlosscheife": du müsstest eigentlich über das Klicken auf folgende Optionen, von der Steam Hauptseite aus, die benötigte Hilfe erhalten:

Support -> Hilfe! Ich kann mich nicht anmelden -> Mein Steam-Account wurde gestohlen, und ich benötige Hilfe dabei, den Zugriff wiederzuerlangen -> Passwort ändern -> (Hier den Accountnamen eingeben) -> Ich habe auf diese E-Mail-Adresse keinen Zugriff mehr





Was die Frage nach dem "wie wurde der account gehackt" angeht: Entweder hat der Angreifer auch dein E-Mail Konto übernehmen können (sicherheitshalber empfiehlt es sich hier das Passwort zu ändern). Oder der Angreifer hat den Steam-Support getäuscht, in dem er sich "glaubhaft" als Eigentümer deines Steam-Kontos ausgeben konnte, und so die Änderung der mit dem Steam Konto verbundenen E-Mail Adresse erwirkt. Mit anderen Worten: er hat genau den Weg gewählt den du jetzt gehen musst um das Konto wieder zurück zu bekommen.
 
TE
J

JanJansen86

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.04.2017
Beiträge
6
Reaktionspunkte
1
Bzgl. der "Endlosscheife": du müsstest eigentlich über das Klicken auf folgende Optionen, von der Steam Hauptseite aus, die benötigte Hilfe erhalten:

Support -> Hilfe! Ich kann mich nicht anmelden -> Mein Steam-Account wurde gestohlen, und ich benötige Hilfe dabei, den Zugriff wiederzuerlangen -> Passwort ändern -> (Hier den Accountnamen eingeben) -> Ich habe auf diese E-Mail-Adresse keinen Zugriff mehr

==> Und dann werde ich nach dem Passwort gefragt, dass ich ja nicht mehr habe ;)


@Loosa: Freitag kamen zwei Mails mit Änderungscodes. Ich nehme an, er hatte tatsächlich Zugriff auf mein E-Mail Postfach.

Update:
In den Mails, die der Angreifer scheinbar lesen konnte gab es einen link "use this account specific recovery link". Wenn man dem folgt kommt man auf eine Seite, die wirklich weiterhilft. Man kann sich authentifizieren (z.B. über PayPal, wenn man bei Steam schonmal was per PayPal bezahlt hat). Anschließend kann man Passwort UND E-Mail ändern.
Hab zuerst PC und Notebook mit verschiedenen Programmen nach Spyware durchsucht, dann alle Passwörter von allen möglichen Accounts, auch E-Mail geändert.
Erst dann hab ich den Steam Account (E-Mail und Passwort) geändert und bei der Gelegenheit auch direkt die Zwei-Faktor Authentifizierung eingerichtet. Auch die E-Mail Adresse zur Anmeldung bei Steam ist nur noch auf meinem Handy verfügbar.

Problem also gelöst. Trotzdem wäre es schön gewesen, wenn es einen einfacheren und vor allem schneller ersichtlichen Weg gäbe das zu klären
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.987
Reaktionspunkte
3.707
Dass so viele Wege in´s Nichts führen ist wirklich übel. Das muss besser gehen!
Aber super, dass du Steam zurück kapern konntest. Welcome back to the game. :top:=)

Falls du Zahlungsinfos hinterlegt hattest würde ich da aber ein Auge drauf halten.
 
TE
J

JanJansen86

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.04.2017
Beiträge
6
Reaktionspunkte
1
Hm das ist echt komisch, bei mir kommt man dem Weg folgt dann folgendes Fenster:

Anhang anzeigen 14010


Aber egal, schön dass das Probem gelöst ist

Ja, echt komisch ;)


Dass so viele Wege in´s Nichts führen ist wirklich übel. Das muss besser gehen!
Aber super, dass du Steam zurück kapern konntest. Welcome back to the game. :top:=)

Falls du Zahlungsinfos hinterlegt hattest würde ich da aber ein Auge drauf halten.

Danke. Wurde schon fast wahnsinnig. Endlich kann ich wieder mit Geralt durch Toussaint ziehen :-D
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.987
Reaktionspunkte
3.707
Danke. Wurde schon fast wahnsinnig. Endlich kann ich wieder mit Geralt durch Toussaint ziehen :-D

Wenn "es" funktioniert denkt keiner an das dahinter. Bis man dann plötzlich auf den Rechen tritt und, vom Stiel ausgeknockt, auf dem Arsch landet. :(

Aber nachdem sich dein Problem glücklich lösen ließ, willkommen im Forum! Lohnt sich durchaus auch unproblematisch mal vorbeizugucken. Für meinen Teil ein angenehm menschliches Biotop und "Gott und die Welt" lohnt immer mal einen Blick. :-D

Mit Witcher wurde ich irgendwie nie warm. Ist mir, glaub ich, zu kompliziert. ;) Ich spiel jetzt erstmal Mass Effect weiter.


Achso, war die Mail ganz normal im Postfach, oder hatte der Angreifer versucht sie zu löschen?
 
TE
J

JanJansen86

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.04.2017
Beiträge
6
Reaktionspunkte
1
Wenn "es" funktioniert denkt keiner an das dahinter. Bis man dann plötzlich auf den Rechen tritt und, vom Stiel ausgeknockt, auf dem Arsch landet. :(
Das stimmt wohl leider :(


Aber nachdem sich dein Problem glücklich lösen ließ, willkommen im Forum! Lohnt sich durchaus auch unproblematisch mal vorbeizugucken. Für meinen Teil ein angenehm menschliches Biotop und "Gott und die Welt" lohnt immer mal einen Blick. :-D
Danke danke :) Ich denke mal, dass werde ich machen. Hab mich seit Jahren nicht in irgendwelchen Foren rumgetrieben, aber das muss ja nicht so bleiben ;)


Mit Witcher wurde ich irgendwie nie warm. Ist mir, glaub ich, zu kompliziert. ;) Ich spiel jetzt erstmal Mass Effect weiter.
Auf der PS4 wurde ich das auch nicht. Auf dem PC find ichs geil. Toll synchronisiert, tolle Atmosphäre, umfangreiche Story und Geralt ist einfach eine Granate. Aber zugegeben, das Gameplay selbst ist stellenweise etwas strange und naja.. Ist halt Geschmackssache.
Mass Effect steht bei mir auch noch auf der ToDo-Liste. Ist es denn so gut, wie ich es mir vorstelle?


Achso, war die Mail ganz normal im Postfach, oder hatte der Angreifer versucht sie zu löschen?
Es waren zwei Mails von Steam im Postfach. Ob danach noch welche kamen, die gelöscht wurden weiß ich nicht. Ich kann das alles auch nicht mehr nachvollziehen. Im Gelöscht-Ordner war mal nix
 
C

Crysisheld

Gast
==> Und dann werde ich nach dem Passwort gefragt, dass ich ja nicht mehr habe ;)


@Loosa: Freitag kamen zwei Mails mit Änderungscodes. Ich nehme an, er hatte tatsächlich Zugriff auf mein E-Mail Postfach.

Update:
In den Mails, die der Angreifer scheinbar lesen konnte gab es einen link "use this account specific recovery link". Wenn man dem folgt kommt man auf eine Seite, die wirklich weiterhilft. Man kann sich authentifizieren (z.B. über PayPal, wenn man bei Steam schonmal was per PayPal bezahlt hat). Anschließend kann man Passwort UND E-Mail ändern.
Hab zuerst PC und Notebook mit verschiedenen Programmen nach Spyware durchsucht, dann alle Passwörter von allen möglichen Accounts, auch E-Mail geändert.
Erst dann hab ich den Steam Account (E-Mail und Passwort) geändert und bei der Gelegenheit auch direkt die Zwei-Faktor Authentifizierung eingerichtet. Auch die E-Mail Adresse zur Anmeldung bei Steam ist nur noch auf meinem Handy verfügbar.

Problem also gelöst. Trotzdem wäre es schön gewesen, wenn es einen einfacheren und vor allem schneller ersichtlichen Weg gäbe das zu klären

Wenn du vorher schon gedacht hast das du alles sauber hälst und du keine Viren hast - hast du dich vielleicht mal auf einer Phishing Seite angemeldet? Wie meldest du dich immer an über die Steam Software die man auf dem PC installiert oder auch mal über die Website ?

Würde ich dir mal eine komplette Formatierung deines Systems und neu aufspielen empfehlen. Nur so kannst du sicher sein, dass wirklich überhaupt nichts mehr da ist!

Eigentlich formatiert man den Rechner und ändert erst dann die Passwörter sonst macht das ja alles keinen Sinn weil du praktisch dem Hacker die neuen Daten gleich wieder in die Hände spielst...
 
Oben Unten