• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Steam Deck: Valve testet Spiele künftig auf Kompatiblität

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.544
Reaktionspunkte
622
Jetzt ist Deine Meinung zu Steam Deck: Valve testet Spiele künftig auf Kompatiblität gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Steam Deck: Valve testet Spiele künftig auf Kompatiblität
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.878
Reaktionspunkte
440
Bisher macht Valve alles richtig. Das Vorgehen ist durchdacht und sinnvoll.
Ansonsten kann man jedem die Seite www.protondb.com ans Herz legen.
Da erkennt man auf den ersten Blick, ob ein Spiel auf Linux läuft oder ob es Probleme macht. Also auch für das Steam Deck interessant.
 
TE
FelixSchuetz

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.544
Reaktionspunkte
622
Ja, finde das bislang auch alles ziemlich vielversprechend. Habe mir auch ein Gerät vorbestellt. Die Vorgehensweise mit dem Siegel hatte ich neulich schon im Podcast angesprochen, dachte mir schon, dass sowas kommt. Bin allerdings überrascht, dass Valve die Spiele wirklich alle selbst testen will - klingt für mich nach einer ziemlich gewaltigen Aufgabe.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.054
Reaktionspunkte
3.517
Ja, finde das bislang auch alles ziemlich vielversprechend. Habe mir auch ein Gerät vorbestellt. Die Vorgehensweise mit dem Siegel hatte ich neulich schon im Podcast angesprochen, dachte mir schon, dass sowas kommt. Bin allerdings überrascht, dass Valve die Spiele wirklich alle selbst testen will - klingt für mich nach einer ziemlich gewaltigen Aufgabe.
Finde ich auch gut mit dem Ampel-System. Das wird - wenn das Steamdeck gut laeuft - gerade bei den Indies denke ich viel Druck erzeugen, ihr Zeug fuer's Deck ordentlich umzusetzen (also noch weniger Love fuer Maus/Tastatur als jetzt schon 😢).
Ich bin echt gespannt. War nie gross der mobile Gamer aber das Ding hab ich mir auch vorbestellt (bin bei Q2 2022 reingerutscht.
Valve macht auf jeden Fall gefuehlt jetzt schon mehr Marketing fuer das Ding als fuer alle ihre anderen Produkte zusammen.
 
TE
FelixSchuetz

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.544
Reaktionspunkte
622
Finde eigentlich nicht, dass Maus und Tastatur in den letzten Jahren mehr gelitten hätten als früher. Im Gegenteil. Heutzutage gibt es mehr PC-Umsetzungen denn je, auch von Titeln, die vor ein paar Jahren noch undenkbar waren (Halo Reach, Horizon: Zero Dawn, usw...). Die haben alle eine ordentliche Steuerung und viele Optionen, wie man es von einem PC-Titel erwarten würde. Dagegen war's in den 2000er-Jahren ja zum Teil zappenduster. Was ich damals zum Teil alles getestet habe... erinnert sich noch jemand an den ersten PC-Port von Resi4? (Da kam der Horror aus einer ganz anderen Ecke.) Und bei vielen Spielen ist es ja auch mittlerweile üblich, dass man einfach eine Taste am Gamepad drückt und schon schaltet das HUD on the fly auf die Controller-Steuerung um. Das ist im Grunde der Standard, den man für das Steam Deck braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten