• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Starfield: Voller Mod-Support und Pronomen-Wahl bestätigt

TE
Quinzel

Quinzel

Mitglied
Mitglied seit
01.06.2021
Beiträge
197
Reaktionspunkte
27
Ich stelle mir die Planung und Umsetzung der Pronomen-Wahl unglaublich aufwändig vor. Kein Wunder, dass Starfield so viele Dialog-Zeilen bekommen hat ^^ Aber schön, dass sie sich die Mühe gemacht haben. :)
 

RoteRosen

Mitglied
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
497
Reaktionspunkte
148
Ich stelle mir die Planung und Umsetzung der Pronomen-Wahl unglaublich aufwändig vor. Kein Wunder, dass Starfield so viele Dialog-Zeilen bekommen hat ^^ Aber schön, dass sie sich die Mühe gemacht haben. :)
Dürfte ich einmal fragen wieso? Im Alltag benutzen wir tagtäglich Pronomen, ist nichts wirklich besonderes.
Und rein von der Seite der Entwicklung ist die Implementierung absolut einfach, dass könnte ein Praktikant. Da müssen in die zutreffenden Passagen tatsächlich nichts weiter als "if" und "else" Befehlssätze und das sind die ersten 30 Seiten die man lernt wenn man in C++ programmiert.

Oder verstehe ich da was an der Aussage falsch? :)

Topic:
Ich bin ja gespannt. Bisher hat man nix gesehen, man weiß nichts weiter außer, dass das Spiel ein Elder Scrolls im Weltall ist und über 150.000 Textzeilen hat. Trotzdem wird es wieder überall gehyped....Cyberpunk?!
Da Bethesda sich mit ihren letzten Spielen nicht wirklich mit Ruhm bekleckert hat bleib ich mal gespannt-skeptisch. Denn so Floskeln wie "Skyrim hatte nur 60.000, Starfield hat über 150.000" bedeutet per se nicht wirklich viel. Das da die einzelnen Dialoge sich vielleicht weniger anfühlen wie wenn man mit einer Puppe spricht, sondern eher wie eine soziale Interaktion, dass würde ich begrüßen.
Aber wenn es einfach nur ein "Ich habe mehr, because MORE!!!" ist es halt auch nur PR-Blabla (was übrigens letztes Jahr CP:2077 zum Verhängnis wurde, weil die Gaming-Magazine es übertrieben haben mit dem polarisieren der Nachrichten).
Und mit Pronomen....Ist jetzt nichts neues, nur für Bethesdas Qualitätsstandards.
 

MrFob

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.100
Reaktionspunkte
3.565
Nice, gut zu wissen, dass es vollen Mod Support geben wird. :top:
 

MrFob

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.100
Reaktionspunkte
3.565
Dürfte ich einmal fragen wieso? Im Alltag benutzen wir tagtäglich Pronomen, ist nichts wirklich besonderes.
Und rein von der Seite der Entwicklung ist die Implementierung absolut einfach, dass könnte ein Praktikant. Da müssen in die zutreffenden Passagen tatsächlich nichts weiter als "if" und "else" Befehlssätze und das sind die ersten 30 Seiten die man lernt wenn man in C++ programmiert.

Oder verstehe ich da was an der Aussage falsch? :)
Man korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber ich glaube der Aufwand liegt eher in der Logistik des ganzen. Jede Dialogzeile, die ein Pronomen enthaelt, dass Alternativen braucht muss getrackt werden und diese Dialogzeilen muessen dann dementsprechend mehrfach in den einzelnen Varianten eingesprochen werden.

Klar, eine einfache if condition zu programmieren ist kein Ding aber bei ueber 150.000 Dialogzeilen immer den Ueberblick zu behalten ist dann schon wieder ne ganz andere Aktion.
 

FeralKid

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.646
Reaktionspunkte
301
Goil! SO muss das. Die Vorfreude auf Starfield steigt.
Ich stelle mir die Planung und Umsetzung der Pronomen-Wahl unglaublich aufwändig vor. Kein Wunder, dass Starfield so viele Dialog-Zeilen bekommen hat ^^ Aber schön, dass sie sich die Mühe gemacht haben. :)

RPGs sind aus dem Grunde meist ja auch die teuersten Games in der Entwicklung. Ich glaube die Top 3 der Kostenintensivsten AAA Games sind alles RPGs. Star Citizen, Cyberpunk und KOTOR wenn ich mich recht erinnere.
 

TheRattlesnake

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.234
Reaktionspunkte
513
Nice, gut zu wissen, dass es vollen Mod Support geben wird. :top:
Alles andere hätte mich auch stark gewundert. Bin eher gespannt ob das auch für die Konsolenversion zutrifft. Werde es zwar sicher eh am PC spielen (eben wegen Modsupport) aber bei Fallout 4 war der Modsupport auf Konsole ja schon stark limitiert. Logischerweise auch wegen der Hardware.

Bisher hat man nix gesehen, man weiß nichts weiter außer, dass das Spiel ein Elder Scrolls im Weltall ist und über 150.000 Textzeilen hat. Trotzdem wird es wieder überall gehyped....Cyberpunk?!
Einen wirklichen Hype aus der breiten Masse kann ich da ehrlich gesagt (noch) nicht erkennen. Die Fans der Bethesda RPGs sind gepannt und die MS Fanboys hypen es weil es jetzt unter MS läuft. Aber Cyberpunk war da doch eine ganz andere Hausnummer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sheggo

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.226
Reaktionspunkte
97
oh das ist ja Wahnsinn, dass eine solch unfassbare bahnbrechende Entwicklung noch erleben darf :O PRONOMEN :O :O :O :O
 

FeralKid

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.646
Reaktionspunkte
301
Alles andere hätte mich auch stark gewundert. Bin eher gespannt ob das auch für die Konsolenversion zutrifft. Werde es zwar sicher eh am PC spielen (eben wegen Modsupport) aber bei Fallout 4 war der Modsupport auf Konsole ja schon stark limitiert. Logischerweise auch wegen der Hardware.


Einen wirklichen Hype aus der breiten Masse kann ich da ehrlich gesagt (noch) nicht erkennen. Die Fans der Bethesda RPGs sind gepannt und die MS Fanboys hypen es weil es jetzt unter MS läuft. Aber Cyberpunk war da doch eine ganz andere Hausnummer.

Starfield wird von Bethesda entwickelt und die haben mit Skyrim das beliebteste RPG und eins der besten Spiele der letzten 10 Jahre entwickelt. Ich glaube daher ist die Spannung auf Starfield bei vielen schon sehr groß. Hype? Ja. Aber kann man sehen, wie man will. Es gibt ja immer auch die Fans der Lager, wo die einen den hype hochspielen und die anderen ihn wieder runterspielen wollen. Wenn ich allerdings sehe, dass der erst vor 4 Monaten vorgestellte Starfield Trailer auf Youtube bereits 15 Mio. klicks hat, dann ist dass ein Bereich in den kaum ein anderes Spiel (GTA?) so schnell vorgedrungen ist. Also von daher eben eher hype - ja. Zumindest wenn man social media und so als Maßstab nehmen will.
 

devilsreject

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
888
Reaktionspunkte
233
Ich freu mich drauf, ich mag SciFi und davon gibts in meinen Augen in der Richtung zu wenig Gutes. Viel zu viel Mittelalter oder daran angelehnt, ist nicht unbedingt mein Ding.
 

TheRattlesnake

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.234
Reaktionspunkte
513
Starfield wird von Bethesda entwickelt und die haben mit Skyrim das beliebteste RPG und eins der besten Spiele der letzten 10 Jahre entwickelt. Ich glaube daher ist die Spannung auf Starfield bei vielen schon sehr groß.
Ich bin auch gespannt auf den Titel. Auch wenn ich mir bei dem Setting noch nicht sicher bin. (mag SciFi nicht so) Aber einen wirklichen Hype der auch nur annähernd auf dem Niveau von Cyberpunk ist kann ich trotzdem nicht sehen. Kann mich ja auch täuschen. Ist nur das was ich wahrnehme.
Zumal sich Bethesda ja auch immer wieder das gequarke der Techniknerds gefallen lassen muss die bei den Spielen nur von Bugs und veralteter Technik fabulieren.
 

FeralKid

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.646
Reaktionspunkte
301
Ich bin auch gespannt auf den Titel. Auch wenn ich mir bei dem Setting noch nicht sicher bin. (mag SciFi nicht so) Aber einen wirklichen Hype der auch nur annähernd auf dem Niveau von Cyberpunk ist kann ich trotzdem nicht sehen. Kann mich ja auch täuschen. Ist nur das was ich wahrnehme.
Zumal sich Bethesda ja auch immer wieder das gequarke der Techniknerds gefallen lassen muss die bei den Spielen nur von Bugs und veralteter Technik fabulieren.
Naja, wie gesagt. Die Zahlen in den sozialen Netzwerken zeigen eindeutig was anderes. Aber das muss sich natürlich nicht mit deinem persönlichen N=1 Gefühl decken.
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.813
Reaktionspunkte
1.196
Zumal sich Bethesda ja auch immer wieder das gequarke der Techniknerds gefallen lassen muss die bei den Spielen nur von Bugs und veralteter Technik fabulieren.
Nur zu wahr, nur weil eine Engine "neu" ist, muß sie natürlich der verbesserten restlos überlegen sein.

Deswegen braucht auch der Mensch keine Lernfähigkeit mehr, es langt wenn er sich vermehrt. 🤣
 
Oben Unten