Star Wars: Was passierte mit der Hand von Luke Skywalker?

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.026
Reaktionspunkte
36
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: Was passierte mit der Hand von Luke Skywalker? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Wars: Was passierte mit der Hand von Luke Skywalker?
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
967
Reaktionspunkte
548
Lasst mich raten:
Am Ende kommt raus, dass Rey daraus geklont wurde und sie doch eine "echte" Skywalker ist.
Sagt nicht, ihr befürchtet nicht das Gleiche :-D
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.700
Reaktionspunkte
2.914
Im Star Wars Legends Universum (genauer Timothy Zahns Thrawn-Trilogie, vor der Disney-Trilogie war's noch Canon und in meinen Augen ist's eindeutig die bessere Sequel-Trilogie)
wurden die Hand und das Schwert gefunden und auf Wayland hat Joruus C'baoth (ein Klon des Jedimeisters Jorus C'baoth) einen Klon von Luke daraus erschaffen.


Ob Disney sich hier auch wieder am alten Expanded Universe (die Dark Trooper und Thrawn hat man sich ja schon gegriffen) bedient, wird sich wohl noch zeigen. Generell stört es mich nicht, wenn man sich am alten EU bedient, da ich viele Geschichten (ganz besonders die Thrawn-Trilogie) sehr gerne mochte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraggie0815

Benutzer
Mitglied seit
28.10.2008
Beiträge
31
Reaktionspunkte
6
Auf Bespin gefunden? Ist Bespin nicht ein Gasplanet?
Das ganze ist nur was für Fanboys, die auch wissen müssen wo im Millennium Falcon das Toilettenpapier aufbewahrt wird.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.130
Reaktionspunkte
4.583
Auf Bespin gefunden? Ist Bespin nicht ein Gasplanet?
Das ganze ist nur was für Fanboys, die auch wissen müssen wo im Millennium Falcon das Toilettenpapier aufbewahrt wird.
Die Hand muss ja nicht aus dem Schacht der Wolkenstadt rausgefallen sein ;)
 

Fraggie0815

Benutzer
Mitglied seit
28.10.2008
Beiträge
31
Reaktionspunkte
6
Víelleicht ist das eiskalte Händchen, angetrieben von der Macht, ganz von selbst wieder aus dem Schacht rausgekrabbelt.
Wär schon lustig, die Hand versteckt sich all die Jahre im Millennium Falcon, und als Rey dann Luke Skywalker findet, springt sie Luke auf die Schulter. Das wäre ein echt tolles Ende gewesen.
 

Fraggie0815

Benutzer
Mitglied seit
28.10.2008
Beiträge
31
Reaktionspunkte
6
Aber, abschließend gesagt, das hätte diesen Retro-Murks letztendlich auch nicht gerettet.
 

Fraggie0815

Benutzer
Mitglied seit
28.10.2008
Beiträge
31
Reaktionspunkte
6
Na ja, vielleicht doch...a bisserl, was zum Lachen halt. Wenn man die Grütze solange angeschaut hat. Dann wäre unser Luke auch nicht mehr so einsam gewesen. Und ganz am Ende schnappt sich die Hand den Opa von Rey und erwürgt ihn. Ende.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Aber, abschließend gesagt, das hätte diesen Retro-Murks letztendlich auch nicht gerettet.

warum interessiert man sich nochmal für die News wenn man Star wars eh scheiße findet?
Star Wars war schon immer Retro als Mischung von Dambusters, die Verborgene Festung und Flash Gordon
 
Zuletzt bearbeitet:

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.956
Reaktionspunkte
3.440
Ich bin ja dafuer, dass der Boesewicht in der naechsten Trilogie so ne Art Dr. Frankenstein ist und Lukes Hand, Anakins Arm, Ponda Babas Arm (der Typ aus der Cantina in Ep4), die Beine von Darth Maul und dem Kopf von Count Dooku (oder alternativ Jango Fett) zum ultimativen Sith Monster zusammensetzt.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.150
Reaktionspunkte
7.505
Ich bin ja dafuer, dass der Boesewicht in der naechsten Trilogie so ne Art Dr. Frankenstein ist und Lukes Hand, Anakins Arm, Ponda Babas Arm (der Typ aus der Cantina in Ep4), die Beine von Darth Maul und dem Kopf von Count Dooku (oder alternativ Jango Fett) zum ultimativen Sith Monster zusammensetzt.
Also Snoke, nur in Hübsch. :B
 
Oben Unten