Star Wars: Rian Johnson arbeitet nach wie vor an seiner Trilogie

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: Rian Johnson arbeitet nach wie vor an seiner Trilogie gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Wars: Rian Johnson arbeitet nach wie vor an seiner Trilogie
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.136
Reaktionspunkte
4.586
Mich wundert das man ihn nach dem was er aus SW mit EP 8 gemacht hat nicht vom hof gejagt hat

Ich halte es für absolut unverantwortlich diesen Typen noch einen Film machen zu lassen!

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

so fühl ich mich auch jedes mal wenn die selben Leute den selben Kram schreiben, immer und immer und immer wieder
 

Jalpar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.08.2001
Beiträge
200
Reaktionspunkte
94
Wie kommt es eigentlich, daß Rian Johnson der einzige ist, der noch von seiner Trilogie spricht?
 

darkyoda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
101
Reaktionspunkte
26
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

so fühl ich mich auch jedes mal wenn die selben Leute den selben Kram schreiben, immer und immer und immer wieder

Oh verzeihung er hat den besten Star Wars film gemacht der je gedreht wurde und sollte noch weitere triologien machen dürfen
den er wird star wars auf eine neue eben hiefen die wir uns in unseren wildesten träumen nicht hätten vorstellen können


*wer ironie findet darf sie behalten*
 

Siriuz

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
387
Reaktionspunkte
141
Oh verzeihung er hat den besten Star Wars film gemacht der je gedreht wurde und sollte noch weitere triologien machen dürfen
den er wird star wars auf eine neue eben hiefen die wir uns in unseren wildesten träumen nicht hätten vorstellen können


*wer ironie findet darf sie behalten*

Darfst den Loxx nicht zu ernst nehmen. Er mag es gar nicht, wenn man seine Meinung preisgibt. Pssst!:$
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.135
Reaktionspunkte
6.279
Nun schalten wir alle mal einen Gang zurück und atmen locker durch die Hose ... frei nach Stromberg. =)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.135
Reaktionspunkte
6.279
Manchmal wundere ich mich, wer hier so als Community Officer unterwegs ist...
... das frag ich mich auch, jeden Tag!

Aber dann bin ich einfach dankbar, dass ich vor langer Zeit von Usern und auch anderen Moderatoren vorgeschlagen und auch gewählt wurde!
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Oh verzeihung er hat den besten Star Wars film gemacht der je gedreht wurde und sollte noch weitere triologien machen dürfen
den er wird star wars auf eine neue eben hiefen die wir uns in unseren wildesten träumen nicht hätten vorstellen können


*wer ironie findet darf sie behalten*

naja
ihr liefert ja auch nie Gründe die näherer Betrachtung stand halten und befindet euch nur im Circle Jerk dass die Filme so mies seinen und lasst anderen nicht die Meinung dass die Gut sind
Und wenn man die "eigene Meinung" nur als Fakt präsentiert, dann kann ich die auch als Fakt widerlegen

Mal ab davon das solche Typen wie du Star Wars kaputt machen
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.136
Reaktionspunkte
4.586
Aber dann bin ich einfach dankbar, dass ich vor langer Zeit von Usern und auch anderen Moderatoren vorgeschlagen und auch gewählt wurde!

Dito :)

Hatte im Januar mein 10 Jähriges :) irgendwie hab ich das Jubiläum ganz verschwitzt

Wie schnell die Zeit vergeht

Edit: ne das war ja schon letztes Jahr fällt mir grad ein, Ende Januar 2008 und habs doch nicht vergessen, wie ich grad beim nachkucken im Vorstellungs-Thread gemerkt hab
 
Zuletzt bearbeitet:

darkyoda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
101
Reaktionspunkte
26
naja
ihr liefert ja auch nie Gründe die näherer Betrachtung stand halten und befindet euch nur im Circle Jerk dass die Filme so mies seinen und lasst anderen nicht die Meinung dass die Gut sind
Und wenn man die "eigene Meinung" nur als Fakt präsentiert, dann kann ich die auch als Fakt widerlegen

Mal ab davon das solche Typen wie du Star Wars kaputt machen

Nein disney macht Star Wars kaputt es gibt genug leute die mit recht den Film sehr stark kritisiert haben musst nur mal deine augen aufmachen
btw. auch Mark Hamil himself hat den film zurecht kritisiert und er hat Star Wars entscheidend mitgeprägt.

Aber troll mal nur weiter
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.136
Reaktionspunkte
4.586
Nein disney macht Star Wars kaputt es gibt genug leute die mit recht den Film sehr stark kritisiert haben

wow, das ist ja der Mega-Grund :B

gibt auch viele die meinen die Erde ist flach oder Chemtrails sind fies etc.
trotzdem ist beides Humbug ;)

zudem hat Episode VIII von den echten Film-Kritikern (also nicht irgendwelche Influencer oder Blogger, sondern die das Bewerten professionell und beruflich machen) sehr gute Wertungen bekommen
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Nein disney macht Star Wars kaputt es gibt genug leute die mit recht den Film sehr stark kritisiert haben musst nur mal deine augen aufmachen
btw. auch Mark Hamil himself hat den film zurecht kritisiert und er hat Star Wars entscheidend mitgeprägt.

Aber troll mal nur weiter

1. hat Hamil nicht, das ist gelogen
2. Ach ja, und warum weigert ihr euch nochmal auch Kritik zu bringen?

Aber andere als Troll bezeichnen wollen während man selbst nur in seiner Echo Chamber sitzt, Süß
 

Rdrk710

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2005
Beiträge
745
Reaktionspunkte
265
Der ganze Onlinezirkus darum ist sowieso nachhaltig amüsanter als die Filme es je sein könnten, mag man sie nun gut oder schlecht finden :-D
 
X

xNomAnorx

Gast
1. hat Hamil nicht, das ist gelogen
2. Ach ja, und warum weigert ihr euch nochmal auch Kritik zu bringen?

Aber andere als Troll bezeichnen wollen während man selbst nur in seiner Echo Chamber sitzt, Süß

Also man mag ja jetzt von den neuen Filmen halten, was man will, aber Hamill hat die Filme tatsächlich oft kritisiert. Er findet sie gelungen und sagt selbst, dass er Fan von ihnen ist. Aber Kritik hat er auch geübt. Diese beiden Dinge können gleichzeitig existieren :-D
Hier zB.

Ich finde ja hier im Forum sitzen beide Seiten oftmals in ihrer eigenen kleinen Blase :B Auf eine Seite beschränken kann man das jedenfalls nicht :-D
 

Tohaido

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.11.2019
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
zudem hat Episode VIII von den echten Film-Kritikern (also nicht irgendwelche Influencer oder Blogger, sondern die das Bewerten professionell und beruflich machen) sehr gute Wertungen bekommen

Ehrlich gesagt kann ich nicht verstehen wieso.
Der Film beginnt mit einem der wohl deplaziertesten deine-Mutter-Witze der Filmgeschichte, sämmtliche Charaktere sind vollkommen inkompetent, die Story macht wenig Sinn (gerade der Weltraum Verfolgungsjagtteil), die Choreographie des Kampf von Kylo und Rey gegen die Leibwächter war vollkommen lächerlich (und das selbst für einen Star Wars Film nach den Prequels) und so weiter und sofort

Ich finde am Film ist überhaupt nichts gelungen, selbst wenn man mal Star Wars ausblendet

Also man mag ja jetzt von den neuen Filmen halten, was man will, aber Hamill hat die Filme tatsächlich oft kritisiert. Er findet sie gelungen und sagt selbst, dass er Fan von ihnen ist. Aber Kritik hat er auch geübt. Diese beiden Dinge können gleichzeitig existieren
Hier zB.

Wenn ich mir seine ganzen Aussagen zu dem Film anschaue, wirkt es auf mich eher, als ob er von Disney einen Maulkorb bekommen hätte.
Generell sollte man Lob von Leuten, die an einem Film mitwirken, in der öffentlichkeit nicht alzu ernst nehmen, denn das Studio hat natürlich ein Interesse ihre Filme als Supertoll hinzustellen (wie jede Firma ihr Produkt wohl sehen will), entsprechend wird da auch auf die Schauspieler und co eingewirkt. Ein Film ist ein Produkt und man will, dass möglichst viele Leute ihn sehen.
Umso erstaunlicher ist es, dass es hier überhaupt Kritik gab, und es zeigt, das er überhaupt nicht glücklich mit Jake Skywalker war
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Also man mag ja jetzt von den neuen Filmen halten, was man will, aber Hamill hat die Filme tatsächlich oft kritisiert. Er findet sie gelungen und sagt selbst, dass er Fan von ihnen ist. Aber Kritik hat er auch geübt. Diese beiden Dinge können gleichzeitig existieren :-D
Hier zB.

Ich finde ja hier im Forum sitzen beide Seiten oftmals in ihrer eigenen kleinen Blase :B Auf eine Seite beschränken kann man das jedenfalls nicht :-D

ok, sagen wir es definierter:
Es ist eine Einbildung das Hamil den Film scheiße findet bzw. dass es eine einbildung ist zu schreiben "Alles ist scheiße und Star Wars ist tot" ist eine Valide Kritik

Ehrlich gesagt kann ich nicht verstehen wieso.
Der Film beginnt mit einem der wohl deplaziertesten deine-Mutter-Witze der Filmgeschichte, sämmtliche Charaktere sind vollkommen inkompetent, die Story macht wenig Sinn (gerade der Weltraum Verfolgungsjagtteil), die Choreographie des Kampf von Kylo und Rey gegen die Leibwächter war vollkommen lächerlich (und das selbst für einen Star Wars Film nach den Prequels) und so weiter und sofort

Ich finde am Film ist überhaupt nichts gelungen, selbst wenn man mal Star Wars ausblendet



Wenn ich mir seine ganzen Aussagen zu dem Film anschaue, wirkt es auf mich eher, als ob er von Disney einen Maulkorb bekommen hätte.
Generell sollte man Lob von Leuten, die an einem Film mitwirken, in der öffentlichkeit nicht alzu ernst nehmen, denn das Studio hat natürlich ein Interesse ihre Filme als Supertoll hinzustellen (wie jede Firma ihr Produkt wohl sehen will), entsprechend wird da auch auf die Schauspieler und co eingewirkt. Ein Film ist ein Produkt und man will, dass möglichst viele Leute ihn sehen.
Umso erstaunlicher ist es, dass es hier überhaupt Kritik gab, und es zeigt, das er überhaupt nicht glücklich mit Jake Skywalker war


ja gut man merkt schon dass Trolle Star Wars ausblenden, ansonsten würde ja auffallen das alle "Beweiße" auf die alten Filme übertragbar sind oder ausgedacht
Gerade wo es schon Üblich ist das bei VadersTodesschwadron aus Deppen besteht ist es schon ziemlich Mutig so Blödsinn zu behaupten und dass der Kampf mies sei was auch keine Meinung sein kann wenn man das so als Fakt hinstellt ist halt dann einfach mal gelogen und eher wieder Blödsinn von einem der wieder Dinge mies machen will und ignoriert wie Scheiße der erste Lichtschwertkampf war selbst wenn man mit einbezieht dass der zwischen einem Vollinvaliden und einem Rentner statt findet
Und nur weil du die Story nicht verstehst macht die keinen Sinn? Wo macht die denn keinen Sinn? dass die die vor sich hertreiben? Also man das gleiche Arrogante verhalten an den Tag legt wie in der Schlacht von Endor weil man der Sadistische Typ Bösewicht ist? Ja ne, gabs ja vorher nie ...

Wie immer halt also der Versuch was mies zu machen

Und wieso glaube ich nur dass nicht wirklich verstanden hast was eine NDA ist
 
R

ribald

Gast
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

so fühl ich mich auch jedes mal wenn die selben Leute den selben Kram schreiben, immer und immer und immer wieder

Stimmt unter jeder Episode 9 oder Starwars News der selbe Unsinn, sagt mal haben du und Enisra irgendwie Alzheimer oder sowas ?
Warum so viele den Film scheiße finden hat man euch doch sicher schon 5x sachlich geschrieben.
Warum gehst du nicht einfach wieder Call of Duty spielen ?!
 

KylRoy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
476
Reaktionspunkte
132
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Immer wenn Mark Hamill ehrlich sein konnte und nicht einen Maulkorb verpasst bekommen hatte, hat er den neuen Luke Skywalker gehasst. Kein Wunder, es war ja auch eine character assassination dieser Figur.

Aber ich bin sicher der eine oder andere findet einen Weg das Ganze ins Gegenteil zu verkehren.
 

Tohaido

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.11.2019
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
ok, sagen wir es definierter:
Es ist eine Einbildung das Hamil den Film scheiße findet bzw. dass es eine einbildung ist zu schreiben "Alles ist scheiße und Star Wars ist tot" ist eine Valide Kritik




ja gut man merkt schon dass Trolle Star Wars ausblenden, ansonsten würde ja auffallen das alle "Beweiße" auf die alten Filme übertragbar sind oder ausgedacht
Gerade wo es schon Üblich ist das bei VadersTodesschwadron aus Deppen besteht ist es schon ziemlich Mutig so Blödsinn zu behaupten und dass der Kampf mies sei was auch keine Meinung sein kann wenn man das so als Fakt hinstellt ist halt dann einfach mal gelogen und eher wieder Blödsinn von einem der wieder Dinge mies machen will und ignoriert wie Scheiße der erste Lichtschwertkampf war selbst wenn man mit einbezieht dass der zwischen einem Vollinvaliden und einem Rentner statt findet
Und nur weil du die Story nicht verstehst macht die keinen Sinn? Wo macht die denn keinen Sinn? dass die die vor sich hertreiben? Also man das gleiche Arrogante verhalten an den Tag legt wie in der Schlacht von Endor weil man der Sadistische Typ Bösewicht ist? Ja ne, gabs ja vorher nie ...

Wie immer halt also der Versuch was mies zu machen

Und wieso glaube ich nur dass nicht wirklich verstanden hast was eine NDA ist

Es gibt einen Unterschied zwischen Dumm und unglaubwürdig Inkompetent. Hux wirkt wie ein Clown und man macht sich mühe ihn vollkommen lächerlich zu machen, Holdo hat keinerlei Führungsqualitäten, Finn landet bei einem Undercovereinsatz mal eben auf einem Badestrand oder was das sein soll usw. Das wirkt halt nicht ansatzweise glaubwürdig

Die Story macht halt keinen Sinn, man nehme nureinmal die "Verfolgungsjagt": Die Schiffe der Rebellen sind Schneller als die des Imperiums, trozdem können sie nicht entkommen? Wieso brauchen die Treibstoff im Weltraum zum gerade ausfliegen? Wieso weiss niemand auf dem Schiff, wohin sie fliegen, wenn sie doch nur gerade ausfliegen? Wieso fliegt das Imperium nichtmal kurz mit Überlichtgeschwindigkeit usw. usf. und das zieht sich durch den gesammten Film.

Der der Lichtkampf ist einfach schlecht Choreografiert. Er mag vielleicht für einen Laien gut aussehen, aber wenn man ihn sich genauer anschaut merkt man schnell, wie oft hier jeder jeden einfach töten könnte, es aber einfach nicht tut und schlimmer noch, man sieht das Daisy mindestens 2 mal gepatzt hat, was der rest mit sinnlosen im kreis drehen überspielen, sieht vielleicht cool aus, wirkt aber lächerlich. Sowas sollte man eigentlich neu drehen.
Star Wars hatte nie realistische kämpfe, vorallem der erste war Sinnloses rumgestocher wie Schulkinder mit stöcken, in der PT war es mehr rumgetanze als wirkliches kämpfen und auch haben die ihre Logikfehler (wie das man eigentlich einfach das Lichtschwert aus und wiedereinschallten könnte und man so sämmtliche blocks umgehen können müsste) aber das hat eben alles übertroffen.
 
X

xNomAnorx

Gast
ok, sagen wir es definierter:
Es ist eine Einbildung das Hamil den Film scheiße findet bzw. dass es eine einbildung ist zu schreiben "Alles ist scheiße und Star Wars ist tot" ist eine Valide Kritik

Soweit ich das richtig im Blick habe, war nur gesagt, dass Hamill den Film kritisiert hat und nicht, dass er ihn scheiße findet. Deswegen meine Anmerkung. Aber deinem definierterem Satz stimme ich so zu :)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.136
Reaktionspunkte
4.586
Du warst nicht gemeint. :)

Spielt ja überhaupt keine Rolle wen du gemeint hast, solche Seitenhiebe gegen mich oder meine Kollegen sind ziemlich unangebracht, zumal wir keinerlei Meinungsverschiedenheiten hatten, soweit ich mich erinnere ;)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.136
Reaktionspunkte
4.586
Warum so viele den Film scheiße finden hat man euch doch sicher schon 5x sachlich geschrieben.
So sachlich wie die ersten Beiträge dieser News? Na dann.

Ich klink mich aus der Diskussion jetzt aus, hab besseres mit meiner Zeit zu tun als mich hier seitlich anmachen lassen zu müssen und zu streiten.
 
Oben Unten