Star Wars: Namensänderung für das Raumschiff von Boba Fett

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
987
Reaktionspunkte
36
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: Namensänderung für das Raumschiff von Boba Fett gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Wars: Namensänderung für das Raumschiff von Boba Fett
 

TheSinner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.258
Reaktionspunkte
576
Der Name befindet sich allerdings nach wie vor auf der offiziellen Star Wars Seite, siehe https://www.starwars.com/databank/boba-fetts-starship wo es der URL zum Trotz nach wie vor Slave I heißt. So oder so mir solls wurscht sein. Ich bin zwar bekennender SW Nerd und leite seit über zehn Jahren eine Rollenspielrunde in dem Universum aber es gibt auch andere Dinge die wir längst umgeändert haben weil sie völlig aus der Zeit gefallen sind. Oder wusstet ihr dass es in SW gottverfickte Weltraumdrachen gibt und Heavy Metal dort ernsthaft "Heavy Isotope" heißt? Kann man alles auf wookieepedia nachlesen. Das war uns allen zu blöd, also haben wir das einfach per Hausregeln umgeändert und wenn Disney jetzt das Schiff nicht mehr Slave I nennt geht genau was verloren? Gar nix, genau. Es ist nur ein Name.

Aber gut dass Disney das getan hat, nachdem sie Mulan ja direkt nebenan von Konzentrationslagern gedreht haben. Prioritäten! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.106
Reaktionspunkte
4.577
Für mich bleibt die Slave 1 trotzdem weiterhin der Name des Firesprayklasse Schiffs der Fetts.

Genauso bleiben für mich Jedi-Meister als auch Meister und Schüler bei der Regel der 2 unter den Sith
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
708
Reaktionspunkte
508
Kann man alles auf wookieepedia nachlesen. Das war uns allen zu blöd, also haben wir das einfach per Hausregeln umgeändert und wenn Disney jetzt das Schiff nicht mehr Slave I nennt geht genau was verloren? Gar nix, genau. Es ist nur ein Name.
Na wenn es “nur“ ein Name ist, warum sollte man ihn dann ändern?
Kenne das auch in Rollenspielen wie D&D, wo wir ebenfalls hier und da houserules für die eine oder andere Sache eingeführt haben.
Aber das war, wie bei euch auch, wenn etwas zu umständlich oder auch völlig unlogisch war oder aus reiner Bequemlichkeit.
Die Namensänderung von Slave 1 ist nichts dergleichen, sondern politisch motiviert…das ist was ganz anderes.
 

G-Kar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
356
Reaktionspunkte
124

TheSinner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.258
Reaktionspunkte
576
Für mich bleibt die Slave 1 trotzdem weiterhin der Name des Firesprayklasse Schiffs der Fetts.

Genauso bleiben für mich Jedi-Meister als auch Meister und Schüler bei der Regel der 2 unter den Sith

Ich richte mich mit meiner Gruppe ohnehin an die "Legends" Beiträge auf wookieepedia und dann ggf. eben noch nach Haus"regeln".

Natürlich gibt es in einem Fantasy-Universum mit Prinzessinnen und Zauberern auch Drachen.

Und nicht vergessen es gibt auch Gothic-Rock! Nennt sich natürlich ganz stilecht "Dusk" und eine bekannte Band aus dem Genre hieß "Far Cry". Ja, das ist alles Legends-Kanon :)

Na wenn es “nur“ ein Name ist, warum sollte man ihn dann ändern?
Kenne das auch in Rollenspielen wie D&D, wo wir ebenfalls hier und da houserules für die eine oder andere Sache eingeführt haben.
Aber das war, wie bei euch auch, wenn etwas zu umständlich oder auch völlig unlogisch war oder aus reiner Bequemlichkeit.
Die Namensänderung von Slave 1 ist nichts dergleichen, sondern politisch motiviert…das ist was ganz anderes.


Nö, nicht wirklich, es ist für Disney viel bequemer so. Ich werd mich halt einfach nicht künstlich aufregen über eine Namensänderung. Han hat zuerst geschossen und so.

Ich weiß schon wieso wir Cyberpunk-Elemente eingebaut haben in unserer Hausverion von Star Wars, dieses ganze Schwarz/Weiß-Denken funktioniert halt vielleicht für eine Weltraumseifenoper aber eben nicht für eine lebende, atmende Rollenspielwelt. Gott bin ich als DM froh über sowas wie Artbreeder. Endlich einheitlich gestaltete Bilder für alle NPCs und PCs.

Wie ich schon in meinem ersten Beitrag per Edit hinzufügte: Wenigstens hat Disney seine Prioritäten geordnet und die Konzentrationslager waren bei Mulan nicht weiter störend :)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Das rang mir ein schmunzeln ab. Denn das ist auch auf Wookiepedia: https://starwars.fandom.com/wiki/Water :-D

Was das Thema angeht, ich sag da besser nichts dazu sonst kommt die Meute noch aus dem Unterholz hervor und bezichtigt mich ein Rassist zu sein.

Ooooder man könnte mal 5min aufhören zu Jammern dass alle einen Falsch verstehen und die Zeit nutzen in sich zu gehen und das Problem bei sich selbst suchen, dass die Texte scheiße vormuliert sind und man eigentlich es sich viel zu einfach macht die Probleme bei anderen zu suchen und Jammern nur sehr einfach ist
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.280
Reaktionspunkte
2.602
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Kevin Smith war seiner Zeit weit voraus :B
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Dass man "Sklave" direkt mit schwarzen assoziiert find ich rassistisch.
Die Araber hatten früher auch weiße Sklaven die waren stolz auf blonde Sex-Sklavinnen.

Es ist immer wieder interessant wie manche sehr schlau klingen wollen und dann der Dunning Kruger Effekt voll reinkickt weil man sehr viel Gegenwarts Geschichte ignoriert und Begriffe heute noch genutzt werden, wie von den Leuten die die Statuen von "Bürgerkriegshelden" aufgestellt haben die vor einiger Zeit umgeworfen wurden oder wie Zeitliche Zusammenhänge sind
Aber hey, man kann ja immer noch Jammern dass man wegen seiner eigenen Aussagen wieder in irgendwelche Ecken gestellt wird, so Gegenargumente oder erklärungen sind eh nicht von Belang

Abseits davon zeigt sich dafür wer sich darüber groß aufregt und gleichzeitig mal wieder ein kleines Detail ignoriert: Das nicht das erste mal dass Lego Dinge umbenennt
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
938
Reaktionspunkte
529
Es ist immer wieder interessant wie manche sehr schlau klingen wollen und dann der Dunning Kruger Effekt voll reinkickt weil man sehr viel Gegenwarts Geschichte ignoriert und Begriffe heute noch genutzt werden, wie von den Leuten die die Statuen von "Bürgerkriegshelden" aufgestellt haben die vor einiger Zeit umgeworfen wurden oder wie Zeitliche Zusammenhänge sind
Aber hey, man kann ja immer noch Jammern dass man wegen seiner eigenen Aussagen wieder in irgendwelche Ecken gestellt wird, so Gegenargumente oder erklärungen sind eh nicht von Belang

Abseits davon zeigt sich dafür wer sich darüber groß aufregt und gleichzeitig mal wieder ein kleines Detail ignoriert: Das nicht das erste mal dass Lego Dinge umbenennt
Du hast vergessen noch jeden als white privileged oder rassistischen cis-Mann hinzustellen. Fühlst du dich heute nicht so gut, das steht doch eigentlich ganz standardmäßig in jedem deiner Beiträge. Gute Besserung jedenfalls.

Die Umbenennung kommt übrigens nicht von Lego, sondern wurde direkt von Disney angefordert, wie es im Artikel steht.

Um deine Aufgabe mal zu übernehmen: "Ihr seid doch alle weiße privilegierte CIS-Männer, die noch dazu Rassisten sind und die Benennung "Slave 1" nur deswegen beibehalten wollen, weil ihr so rückständig seid."

Ich denke, damit ist dann alles gesagt. Danke für eure Aufmerksamkeit.

b2t: Ist mir eigentlich ziemlich egal, wie so ein Schiff heißt. Wenn es aber jetzt tatsächlich nur ungenannt wurde, weil es halt negative Überschneidungen mit der bezeichnung geben könnte (Wer hätte sowas auch denken können bei einem Schiff, das "Slave 1" heißt?), ist es schon irgendwie seltsam, dass wir hier "unsere" Maßstäbe ansetzen müssen. Star Wars spielt schließlich vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis, da muss nicht alles so sein wie hier. Na egal...
 
Zuletzt bearbeitet:

HolyMoly1984

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2017
Beiträge
93
Reaktionspunkte
38
Es ist immer wieder interessant wie manche sehr schlau klingen wollen und dann der Dunning Kruger Effekt voll reinkickt weil man sehr viel Gegenwarts Geschichte ignoriert und Begriffe heute noch genutzt werden, wie von den Leuten die die Statuen von "Bürgerkriegshelden" aufgestellt haben die vor einiger Zeit umgeworfen wurden oder wie Zeitliche Zusammenhänge sind
Aber hey, man kann ja immer noch Jammern dass man wegen seiner eigenen Aussagen wieder in irgendwelche Ecken gestellt wird, so Gegenargumente oder erklärungen sind eh nicht von Belang

Abseits davon zeigt sich dafür wer sich darüber groß aufregt und gleichzeitig mal wieder ein kleines Detail ignoriert: Das nicht das erste mal dass Lego Dinge umbenennt
Komm mal bitte runter von deinem politisch-überkorrekten-nicht weißem Ross. Niemand hat hier Rassismus oder Sklaventum für gut befunden oder herab gespielt. Du solltest versuchen nicht gleich die Gut-Menschen-Moralkeule zu schwingen. Hier ging es schlicht um die Begrifflichkeit und die Meinungen dazu. Ich finde die Änderung auch etwas peinlich, weil Sklaventum von einigen Völkern im SW-Universum praktiziert wird und somit zum Gesamtgebilde passt. DAS ist Fiktion. Warum du eine fiktive Geschichte mit der Realität vergleichst, ergibt sich mir nicht. Weder werden das Sklaventum, noch Rassismus in SW glorifiziert. Das macht nur das Imperium;) Böse! Ist es in deiner Weltanschauung möglich, auch mal die hässlichen Seiten des Menschseins zu zeigen, anzusprechen, thematisieren, drüber zu sprechen, ohne von dir auf den Scheiterhaufen gefühlt geworfen zu werden?
 
K

Kakiss

Gast
Ziemlich reaktionär von Disney, das Wort Sklave ist nicht pur auf eine Hautfarbe begrenzt.
Sklaverei ist etwas aus dem wir als Menschheit zivilsatorisch herausgewachsen sind und es sollte komplett abgelehnt werden.
Deshalb aber das Wort an sich komplett meiden weil man von einer gewissen ideologisch sich ziemlich extrimistisch entwickelten Bewegung einen Scheisssturm fürchtet, halte ich einfach nur für falsch.

Man muss Dinge auch mal im Kontext sehen und in Star Wars existiert Sklaverei und wird generell als etwas schlechtes dort dargestellt.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.194
Reaktionspunkte
968
Dass man "Sklave" direkt mit schwarzen assoziiert find ich rassistisch.
Die Araber hatten früher auch weiße Sklaven die waren stolz auf blonde Sex-Sklavinnen.
Für Uninformierte lass ich mal den hier:

Es gibt auch eine verdammt gute Doku dazu die den "Weg" eines Amrumer Kaufmannssohns aufzeigt der schon Filmverdächtig wäre. ;)

Einfach nur mit dem Strom zu schwimmen ist halt sehr einfach ! :O
 
Zuletzt bearbeitet:

TheSinner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.258
Reaktionspunkte
576
Du hast vergessen noch jeden als white privileged oder rassistischen cis-Mann hinzustellen. Fühlst du dich heute nicht so gut, das steht doch eigentlich ganz standardmäßig in jedem deiner Beiträge. Gute Besserung jedenfalls.

Nö tut es nicht, sorry, fühlst du dich beleidigt weil du von mir irgendwo anders mal an die Wand argumentiert wurdest? Falls ja, da gibts sicher was von Ratiopharm. Aber ach, was sag ich, ratio und so ein Beitrag in einem Absatz?

Ich denke, damit ist dann alles gesagt. Danke für deinen Neid. Den muss man sich schließlich immer erst verdienen. Denk dir ruhig weitere Strohmänner aus für "deine" "Argumente", oh sorry, jetzt sind mir vor lauter Lachen Anführungszeichen da herumgerutscht.



Die Umbenennung kommt übrigens nicht von Lego, sondern wurde direkt von Disney angefordert, wie es im Artikel steht.

Um deine Aufgabe mal zu übernehmen: "Ihr seid doch alle weiße privilegierte CIS-Männer, die noch dazu Rassisten sind und die Benennung "Slave 1" nur deswegen beibehalten wollen, weil ihr so rückständig seid."

Scharf. Hast du noch mehr von den Pillen? Waren bestimmt rot weil du so kühl bist, eh? ;) Schade dass die Referenz wieder kaum ne Sau kriegt weil das im deutschen Sprachgebrauch nicht so weit verbreitet ist.
 

Rdrk710

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2005
Beiträge
742
Reaktionspunkte
263
Remember Spassbremse :(

Das Popcorn bleibt mir heute ein wenig im Hals stecken.
 
Zuletzt bearbeitet:

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
708
Reaktionspunkte
508
Nö tut es nicht, sorry, fühlst du dich beleidigt weil du von mir irgendwo anders mal an die Wand argumentiert wurdest? Falls ja, da gibts sicher was von Ratiopharm. Aber ach, was sag ich, ratio und so ein Beitrag in einem Absatz?

Ich denke, damit ist dann alles gesagt. Danke für deinen Neid. Den muss man sich schließlich immer erst verdienen. Denk dir ruhig weitere Strohmänner aus für "deine" "Argumente", oh sorry, jetzt sind mir vor lauter Lachen Anführungszeichen da herumgerutscht.





Scharf. Hast du noch mehr von den Pillen? Waren bestimmt rot weil du so kühl bist, eh? ;) Schade dass die Referenz wieder kaum ne Sau kriegt weil das im deutschen Sprachgebrauch nicht so weit verbreitet ist.
Das geht doch alles am eigentlichen Thema vorbei.
Na freilich ist die Namensänderung politisch motiviert, was denn sonst? Und nicht, weils irgendwie bequemer für Disney ist. Wenn es so wäre, warum ausgerechnet dieser Name und warum nur der eine?

Es lässt sich jetzt darüber streiten, ob Star Wars SciFi oder Fantasy ist, aber in beiden Fällen und besonders im Falle SciFi, wirkt es befremdlich, wenn (auch vor langer Zeit, weit entfernt), es die Gesellschaften nicht schaffen, sich über die Probleme oder Dinge hinaus zu erheben, die für uns heute politisch und gesellschaftlich opportun sind.
Deswegen wird auch ST Discovery kritisiert und da schließe ich mich an.
Eine sogenannte SciFi, die nichts anderes zu tun hat, als unseren gegenwärtigen Zeitgeist zu verwursten, ist keine SciFi, denn dann hätte es in hunderten Jahren keinerlei Fortschritt gegeben.
Babylon 5 und auch The Expanse zeigen zum Glück, dass es auch noch Drehbuchautoren mit echten Visionen gibt.
Den Begriff Slave automatisch mit den schwarzen Sklaven in den USA zu assoziieren, das ist der eigentliche Rassismus, denn es würdigt andere Sklaven während anderer Zeitepochen, in anderen Teilen der Welt herab.
 

Matthias1981

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.02.2021
Beiträge
5
Reaktionspunkte
20
Was für ein Blödsinn ist denn dieser Schwachsinn wieder?! Die gehen mir mit dem Mist echt auf den Senkel. Als Nächstes war Boba Fett dann noch eine Frau gefangen im Körper eines Mannes. Und lasst uns sein Schiff noch regenbogenfarbend anmalen und auf Elektromotoren umstellen, dann sind wir endlich politisch korrekt auf der sicheren Seite. Die haben doch alle einen Schatten, was die daraus machen.
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.162
Reaktionspunkte
489
Was für ein Blödsinn ist denn dieser Schwachsinn wieder?! Die gehen mir mit dem Mist echt auf den Senkel. Als Nächstes war Boba Fett dann noch eine Frau gefangen im Körper eines Mannes. Und lasst uns sein Schiff noch regenbogenfarbend anmalen und auf Elektromotoren umstellen, dann sind wir endlich politisch korrekt auf der sicheren Seite. Die haben doch alle einen Schatten, was die daraus machen.

Ne "Fett" wird umbenannt, es könnten sich übergewichtige Menschen diskriminiert fühlen :B
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
938
Reaktionspunkte
529
Nö tut es nicht, sorry, fühlst du dich beleidigt weil du von mir irgendwo anders mal an die Wand argumentiert wurdest? Falls ja, da gibts sicher was von Ratiopharm. Aber ach, was sag ich, ratio und so ein Beitrag in einem Absatz?

Ich denke, damit ist dann alles gesagt. Danke für deinen Neid. Den muss man sich schließlich immer erst verdienen. Denk dir ruhig weitere Strohmänner aus für "deine" "Argumente", oh sorry, jetzt sind mir vor lauter Lachen Anführungszeichen da herumgerutscht.
Was redest du denn eigentlich für einen Schwachsinn? Neid? Bei dir? Ich weiß nicht mal, wer du dir einbildest zu sein und es interessiert mich auch null. Dann geh ich mir jetzt mal Strohmänner raussuchen. KLeine Ahnung, wozu ich das machen soll, aber scheint ja ne super Beschäftigung zu sein.
Und von was für einer Diskussion redest du eigentlich? Dafür müssten ja erst einmal Argumente kommen statt der immer gleichen Schallplatte "du bist doch nur in deiner Männlichkeit verunsichert", die da dauernd abgespielt wird.
Wie kommt es eigentlich, dass du jetzt hier Enisra helfen musst? Meinst du nicht, dass es selbst stark genug wäre, um für sich einzustehen (wird eh nur mit den immert gleichen "Argumenten", die su sie nennst, passieren)? Das ist aber ganz schön diskriminierend von dir...

Immerhin schön, dss du den Müll selbst schon als "Argumente" nicht anerkennen kannst. ;)

Was für ein Blödsinn ist denn dieser Schwachsinn wieder?! Die gehen mir mit dem Mist echt auf den Senkel. Als Nächstes war Boba Fett dann noch eine Frau gefangen im Körper eines Mannes. Und lasst uns sein Schiff noch regenbogenfarbend anmalen und auf Elektromotoren umstellen, dann sind wir endlich politisch korrekt auf der sicheren Seite. Die haben doch alle einen Schatten, was die daraus machen.
Warte ab, bis sich die ersten über "Fett" beschweren, weil sie damit diskriminiert werden könnten.

/edit: da war @schokoeis ein paar Sekunden schneller als ich :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

TheSinner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.258
Reaktionspunkte
576
Was redest du denn eigentlich für einen Schwachsinn? Neid? Bei dir? Ich weiß nicht mal, wer du dir einbildest zu sein und es interessiert mich auch null. Dann geh ich mir jetzt mal Strohmänner raussuchen. KLeine Ahnung, wozu ich das machen soll, aber scheint ja ne super Beschäftigung zu sein.

Na ich dachte ich führ das halt genauso weiter wie du begonnen hattest: mit haltlosem Blödsinn und wilden Vermutungen die halt meiner Argumentation dienen. Ich dachte das macht man heutzutage so wenn man neidisch ist und einem die Argumente ausgegangen sind. Weißte so wie als du mir irgendwas mit irgendwelchen Cis-Männern unterstellen wolltest. Großartige Sketch-Comedy.

Kannst du mich als nächstes bitte linksrotgrünversifft nennen? Dann fühl ich mich richtig heimisch während ich auf mein Antifa-Demogeld warte.
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
938
Reaktionspunkte
529
Na ich dachte ich führ das halt genauso weiter wie du begonnen hattest: mit haltlosem Blödsinn und wilden Vermutungen die halt meiner Argumentation dienen. Ich dachte das macht man heutzutage so wenn man neidisch ist und einem die Argumente ausgegangen sind. Weißte so wie als du mir irgendwas mit irgendwelchen Cis-Männern unterstellen wolltest. Großartige Sketch-Comedy.

Kannst du mich als nächstes bitte linksrotgrünversifft nennen? Dann fühl ich mich richtig heimisch während ich auf mein Antifa-Demogeld warte.
Schön, dass du den Mist selbst schon nicht als Argumente ansehen willst.
Dass das genau das ist, was ich über Enisras gewöhnliche Kommentare denke, scheint dir dabei nicht aufzufallen. ;)

btw. wann habe ich dir irgendwas von wegen cis-Männern unterstellt? Hast du dich etwa angesprochen gefühlt? Dann kann ich dir die wertvollen Beiträge von Enisra sehr empfehlen, da bekommst du das regelmäßig zu lesen.
 

G-Kar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
356
Reaktionspunkte
124
Ooooder man könnte mal 5min aufhören zu Jammern dass alle einen Falsch verstehen und die Zeit nutzen in sich zu gehen und das Problem bei sich selbst suchen, dass die Texte scheiße vormuliert sind und man eigentlich es sich viel zu einfach macht die Probleme bei anderen zu suchen und Jammern nur sehr einfach ist
Ooooder man könnte einfach mal die Klappe halten wenn man den gegenüber nicht kennt und hier einen auf dicke Hose machen will.

Aber nur mal so direkt für dich.

Ich habe persönlich vermutlich (und ja ich schreibe vermutlich, da ich dich nicht persönlich kenne!) mehr für Freiheit getan und mehr erlebt in so einem zusammenhang als du.

Um mal einen Teil meines Werdegangs zu erklären. Ich bin in der DDR aufgewachsen, mein Vater wurde, als ich 6 Jahre alt war von nem besoffenen russischen Soldaten erschossen und das wurde von der Stasi vertuscht. Mein Onkel saß in Bautzen im Stasi Knast, verpetzt von meinem eigenen Opa. An meinem 10'ten Geburtstag war ich in Leipzig am demonstrieren für die Wiedervereinigung unter Androhung das auf uns geschossen wird (wie bereits 1953 geschehen war in der DDR).

Ich lebe seit Jahren nicht mehr in Deutschland, meine Frau ist aus Kasachstan und ich arbeite für eine internationale Firma mit Hauptquartier in den US.

Also maß dir nicht an hier einen auf Keyboardwarrior machen und mir erklären zu wollen was ich darf und was ich nicht darf! Speziell nicht mit so einem Zensur Thema wie diesem hier!
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.915
Reaktionspunkte
604
Ok - ich kann verstehen WARUM sie es umbenennen wollen. Ehrlich.

Aber dann bitte richtig. Gebt dem Schiff einen Namen und lasst es nicht bei "Boba Fetts Raumschiff". wtf - faule Säcke*Innen. ;)

Wenn ich da zuständig wäre hätte ich das groß aufgezogen mit Gewinnspiel usw. um einen neuen Namen zu finden.

Ok - wäre am Ende vermutlich "Shitty McShitface" oder "Evals I" geworden .. aber hey, besser als nix. ^^
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.106
Reaktionspunkte
4.577
Ok - ich kann verstehen WARUM sie es umbenennen wollen. Ehrlich.

Aber dann bitte richtig. Gebt dem Schiff einen Namen und lasst es nicht bei "Boba Fetts Raumschiff". wtf - faule Säcke*Innen. ;)

Wenn ich da zuständig wäre hätte ich das groß aufgezogen mit Gewinnspiel usw. um einen neuen Namen zu finden.

Ok - wäre am Ende vermutlich "Shitty McShitface" oder "Evals I" geworden .. aber hey, besser als nix. ^^
Denk mal dass das Schiff bald einen neuen Namen bekommt, tippe dass das bei Book of Boba Fett passieren wird im Herbst (außer das Schiff ereilt das Razor Crest Schicksal und geht hopps, was schade wäre)
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
938
Reaktionspunkte
529
Irgendwie ist mir der Name gerade entfallen, wie hieß noch der Charakter in der Halo-Reihe?
Ich komme gerade nicht drauf, kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?
:B
 
Oben Unten