• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Wars KotOR Remake verschoben - wurde es gecancelt?

RevolverOcelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
538
Reaktionspunkte
201
Naja Aspyr ist doch eher für die ganzen Star Wars Remaster bekannt.
Haben die überhaupt schon irgendwas eigenes produziert oder entwickelt?
Wenn Sony da mit drin hängt und die Qualität nicht passt hätten die doch die Entwicklung gleich einem anderen Studio geben können die sich mit guten Remakes auskennt.
*hust* Bluepoint *hust* :-D
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
346
Reaktionspunkte
167
Bezweifle das es gecancelt wird, nachdem bereits 3 Jahre arbeit reinfloss und man Sony als Partner hat. Denke das Spiel wird stattdessen an Saber Interactive abgegeben, die das Studio bereits seit Mai unterstützen.

Das mit dem Releastermin liest sich hier auch etwas anders: "Aspyr habe seinen Mitarbeitern und Partnern gesagt, die Neuauflage des RPG-Hits solle bis Ende 2022 veröffentlicht werden. Ein Punkt, der intern zu Streit geführt haben könnte. Laut beiden Quellen sei nach den jüngsten Entwicklungen im Studio ein Release im Jahr 2025 jetzt ein realistischeres Ziel."
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
346
Reaktionspunkte
167
Naja Aspyr ist doch eher für die ganzen Star Wars Remaster bekannt.
Haben die überhaupt schon irgendwas eigenes produziert oder entwickelt?
Wenn Sony da mit drin hängt und die Qualität nicht passt hätten die doch die Entwicklung gleich einem anderen Studio geben können die sich mit guten Remakes auskennt.
*hust* Bluepoint *hust* :-D
Sony hat soweit ich weiß nur einen zeitexklusiven Deal abgeschlossen und tritt als Publisher bei der Playstation Version auf. Die Entscheidung bei der Wahl des Entwicklers lag wohl bei Lucasfilm Games.
 

Jakkelien

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
764
Reaktionspunkte
252
Das mit dem Releastermin liest sich hier auch etwas anders: "Aspyr habe seinen Mitarbeitern und Partnern gesagt, die Neuauflage des RPG-Hits solle bis Ende 2022 veröffentlicht werden. Ein Punkt, der intern zu Streit geführt haben könnte. Laut beiden Quellen sei nach den jüngsten Entwicklungen im Studio ein Release im Jahr 2025 jetzt ein realistischeres Ziel."
Wie zur Hölle wird aus Release 2022 plötzlich +3 Jahre?
Klingt ja nach kompletten Neustart. Fehlen einfach Leute in der Industrie, die scheiternde Projekte früh erkennen und canceln können?
Echt frustrierend.
 
M

MichaelG

Gast
Oder die Teamchefs hatten keine wirkliche Erfahrung was die Entwicklungsdauer betrifft und sind jetzt Mitte 2022 geschockt wo das Spiel aktuell steht.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
346
Reaktionspunkte
167
Wie zur Hölle wird aus Release 2022 plötzlich +3 Jahre?
Klingt ja nach kompletten Neustart. Fehlen einfach Leute in der Industrie, die scheiternde Projekte früh erkennen und canceln können?
Echt frustrierend.
2022 könnte von Anfang an ein viel zu ambitioniertes und unrealistisches Ziel gewesen sein. Quasi wie bei Cyberpunk 2077, wo das Management einen Release 2020 wollte, die Entwickler 2022 aber realistischer fanden. Die Publisher gingen wohl davon aus, dass man schon viel weiter im Zeitplan ist, als ihnen die Demo im Juni gezeigt wurde. Unklar ob das Studio wirklich hinter dem Zeitplan lag, oder man die Ziele zu hoch steckte. Es ging wohl auch zuviel Zeit für die Demo drauf, die man im Juni den Publishern zeigte: "Eine Quelle, die mit dem Sachverhalt vertraut sei, habe Schreier berichtet, das Studio habe „unverhältnismäßig viel Zeit und Geld in die Demo“ investiert."
 
Zuletzt bearbeitet:

Jakkelien

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
764
Reaktionspunkte
252
Die Publisher gingen wohl davon aus, dass man schon viel weiter im Zeitplan ist
So ein Level an Naivität ist bei einem multimillionen Projekt einfach nicht mehr nachvollziehbar.
Und genau das meinte ich, die Geldgeber haben offensichtlich keinen Überblick, über das was sie tun (lassen).
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
346
Reaktionspunkte
167
So ein Level an Naivität ist bei einem multimillionen Projekt einfach nicht mehr nachvollziehbar.
Und genau das meinte ich, die Geldgeber haben offensichtlich keinen Überblick, über das was sie tun (lassen).
Ich hab mich bereits bei der Ankündigung gefragt, warum man ein so großes Projekt an ein Studio vergibt, dass bisher ausschließlich für Ports alter Spiele verantwortlich war und noch kein einziges eigenständiges Spiel oder Remake auf die Beine gestellt hat. Das was jetzt passiert klingt ein wenig für mich, als wäre das Studio mit der Aufgabe überfordert gewesen.
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
999
Reaktionspunkte
137
Welches Spiel hat heutzutage keine Probleme? BGE 2, Bloodlines 2, Bioshock (4), Skull & Bones, Avowed. Die Liste ist lang. Sie sollten einen Entwickler daran setzen, der Erfahrung mit Rollenspiele hat und die Anforderungen an das Spiel etwas zurück fahren. Nicht jedes Spiel muss heutzutage Service-Elemente und einen Multiplayer haben, aber scheinbar sehen es (fast) alle Publisher so. Es ist einfach immer Schade für das Game und die Entwickler, wo daran arbeiten. Seid der Corona-Pandemie ist es ohnehin noch schwieriger geworden.
 

Grolt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2014
Beiträge
652
Reaktionspunkte
177
Kommt jetzt nicht überraschend für mich. Aspyr hat bisher nur Ports ältere Spiele gemacht, aber keinerlei Erfahrung mit der Entwicklung eines "eigenen" Spieles oder Remake.
Fand ich von Anfang an sehr shady das ganze.
 
Oben Unten