• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Wars: Eclipse - Neues Spiel von Quantic Dream angekĂŒndigt

TE
TE
Matthias Dammes

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
BeitrÀge
10.512
Reaktionspunkte
6.505
Website
twitter.com
Heavy Rain & Beyond 2 Souls
Hier wird das ganz gut zusammengefasst, auch wenn ich nicht alles beim Spielen aktiv entdeckt habe. 😉

Also sorry, ich habe nach 1:07min ausgemacht.
Wer allein die Tatsache, dass Kinder im Spiel vorkommen, als etwas negatives bewertet, kann ich echt nicht ernst nehmen. Und davor war auch schon einiges an Blödsinn dabei, ĂŒber das sich nur pedantische Mekeropas aufregen können.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
BeitrÀge
5.346
Reaktionspunkte
3.756
Muß man nicht mögen, aber die breite Masse ist mir beim einmaligen Spielen Ă€hnlich aufgefallen.
Aehm, naja, die ersten fuenf Punkte (den ersten, der einfach nur "David Cage" ist lasse ich mal weg) in dem Video sind:
1. Aufstehen ist interaktiv
2. Geschichte beginnt indem Hauptcharakter aufwacht - so what?
3. Ihm taugt ein Foto nicht, dass man 2 Sekunden sieht
4. Ein Blatt Papier liegt auf dem Boden (kann anscheinend auch nicht runtergefallen sein oder so)
5. Ein fiktionaler Charakter pinkelt im stehen und es taugt dem youtuber nicht, dass die Klodeckel oben sind

Ich mein, sorry, ab dem Punkt war ich dann raus. Man kann gerne ein Video machen, in dem man die eigentlichen Schwaechen der Story mal analysiert (die gibt's bestimmt auch). Es ist auch voellig ok, wenn einem viele Dinge (auch Kleinigkeiten) in einem Spiel nicht taugen. Aber wenn einer ein 40 Minuten Video macht um mit arroganter Art an solchen Kleinigkeiten rum zu lamentieren (selbst wenn dazwischen vielleicht auch ein paar valide Punkte noch kommen moegen), dann ist das eine der ganz wenigen Dinge, die ich echt nicht abkann.:$


Die endlosen exakt gleichen Passagen bei dieser Art von Spielen meine ich, die eigentlichen Entscheidungen sind ein anderer Schnack, werden aber vom Rest ĂŒberschattet ... also kein Bock darauf. 😉
Das wiederum kann ich schon nachvollziehen. Ich spiele die auch lieber mit 1-2 Jahren Abstand dann nochmal, dann macht es mir auch nichts aus, die Szenen, die ich vielleicht schonmal gesehen habe nochmal zu sehen. Aber das ist auf jeden Fall Geschmackssache.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
BeitrÀge
6.668
Reaktionspunkte
2.446
Die endlosen exakt gleichen Passagen bei dieser Art von Spielen meine ich, die eigentlichen Entscheidungen sind ein anderer Schnack, werden aber vom Rest ĂŒberschattet ... also kein Bock darauf. 😉
Verstehe ich im Gegensatz zu @MrFob nicht.
Das hast du ja bei jedem Spiel, das du mehrfach spielen kannst, weil es dir unterschiedliche Wege bietet, wie z.B. auch ein Dragon Age Origins o.Ă€. Das hat doch nichts mit dem Genre zu tun.

Ich glaube, ich kapiere wirklich nicht, wie du das meinst. ;)
Bedeutet fĂŒr mich: du spielst grundsĂ€tzlich jedes Spiel nur einmal. :)
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
BeitrÀge
6.560
Reaktionspunkte
1.587
Ich glaube, ich kapiere wirklich nicht, wie du das meinst. ;)
Bedeutet fĂŒr mich: du spielst grundsĂ€tzlich jedes Spiel nur einmal. :)
Nein, die Quicktime Passagen und das Leveldesign im Spiel lassen ungefÀhr 0 Variation zu, diese finde ich nicht im Ansatz wiederspielenswert.
Dagegen ist die Freiheit eines Schlauchdesignspiels oft schon vollkommene Freiheit. đŸ€”


@ Rest
Ich sage nicht das seine Videos toll und 100% korrekt sind, aber die HandlungsschwÀchen sind allesamt dabei.

Als ob ihr jedes Video nur anfĂŒhrt wenn ihr 110% der Meinung seid und sie immer durchgehend toll sind. đŸ€š
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
BeitrÀge
6.668
Reaktionspunkte
2.446


Nein, die Quicktime Passagen und das Leveldesign im Spiel lassen ungefÀhr 0 Variation zu, diese finde ich nicht im Ansatz wiederspielenswert.
Dagegen ist die Freiheit eines Schlauchdesignspiels oft schon vollkommene Freiheit.
Hm, ok. Da bin ich dann wohl einfach anderer Meinung.
Das Gameplay negiert fĂŒr mich nicht den immensen Wiederspielbarkeitswert durch die unterschiedlichen StoryverlĂ€ufe.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
BeitrÀge
6.560
Reaktionspunkte
1.587



Hm, ok. Da bin ich dann wohl einfach anderer Meinung.
Das Gameplay negiert fĂŒr mich nicht den immensen Wiederspielbarkeitswert durch die unterschiedlichen StoryverlĂ€ufe.
Möglich, mir bringen Entscheidungen sehr wenig wenn ich dabei immer grundsĂ€tzlich immer die selben Wege gehen muß.
Ich gehe nicht eine Strecke gerne spazieren wenn ich die Wahl zwischen rechts oder links am MĂŒlleimer vorbei zu gehen habe und ansonsten alles gleich ist, sondern eher ob ich oben oder unten am Hang entlang gehen kann. (PerspektivenĂ€nderung)

Das es Anderen natĂŒrlich freisteht das anders zu empfinden steht ist klar. 😉
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
BeitrÀge
6.560
Reaktionspunkte
1.587
Ja, ich glaube mich irritiert der letzte Punkt, weil du eben nicht die selben Wege gehen musst, aber ich muss dich hier ja auch nicht ĂŒberzeugen. :)
Der "Wiederspielwert" dort erfordert aber genau das ... viele starre Wege um dann mal eine Passage wo anders entlang zu laufen um dann wieder auf dem altbekannten starren Weg zu landen.

Und ja, z.B. Story Shooter spiele ich auch nicht öfters ... maximal nach etlichen n Jahre Abstand wenn ich vieles einfach vergessen habe. 🙄
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
BeitrÀge
1.696
Reaktionspunkte
670
Möglich, mir bringen Entscheidungen sehr wenig wenn ich dabei immer grundsĂ€tzlich immer die selben Wege gehen muß.
Ich gehe nicht eine Strecke gerne spazieren wenn ich die Wahl zwischen rechts oder links am MĂŒlleimer vorbei zu gehen habe und ansonsten alles gleich ist, sondern eher ob ich oben oder unten am Hang entlang gehen kann. (PerspektivenĂ€nderung)
Spiel einfach mal Detroit Become Human. ;)
Klar hast du bei solchen Spielen gleiche Passagen wenn du das Spiel mehrmals spielst. Es wird ja kein völlig anderes Spiel daraus. Aber durch deine Entscheidungen beeinflusst du das Schicksal der Charaktere und bekommst beim zweiten oder dritten durchgang ganz andere Szenen, andere Abschnitte oder ein komplett anderes Ende zu sehen.
Zugegeben, bei Heavy Rain und Beyond Two Souls haben sich die Entscheidungen nicht soo krass auf die Story ausgewirkt. Bei Beyond eigentlich noch weniger als bei Heavy Rain. Aber Detroit ist da mMn nochmal eine ganz andere Hausnummer.
 
Oben Unten