• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Trek: Strange New Worlds: Erstes Bild zur neuen Sci-Fi-Serie

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.588
Reaktionspunkte
1.368
Oh man, bitte bitte werde einfach nur eine "gute alte" Serie.
Kein Dauergeheule, kein "Cringe"fest.:rolleyes:
Anson Mount war großartig in Hell on Wheels, von der Seite habe ich zumindest kaum Befürchtungen.
Daumendrück.:top::top::top:%)
 

Plauze82

Benutzer
Mitglied seit
22.02.2021
Beiträge
69
Reaktionspunkte
24
Hurra Star Trek.
...
What? Paramount+? Sky?

Ich hab Netflix, Disney und Amazon, das muss reichen. Wird dann wohl doch nix.
 

DoctorWu-1701

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
82
Reaktionspunkte
24
"Für die Hauptrolle von Pike ist Anson Mount verantwortlich, der schon vor einiger Zeit mal als Captain der Enterprise vor der Kamera stand - jedoch handelte es sich hierbei um eine nie veröffentlichte Pilotfolge."

Also irgendwas stimmt bei dem Satz ganz und gar nicht.
Anson Mount stand noch nie für einen Star Trek Piloten vor der Kamera, ausser für dem zu SNW.
Und wenn der Autor den originalen Pike meint: Dieser Pilot wurde veröffentlicht! Hab ihn hier sogar auf BluRay.

Das jetzt wieder im Vorfeld mir solch plumpen FanService gewunken, wie einem Verwandten von Khan, macht die Show nicht wirklich interessanter....zeigt eher das Goldsman, wie bei PIC, lieber FanFiction, statt guter Storys, schreibt. :/
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.477
Reaktionspunkte
6.535
Ich fand ihn sehr gut als Pike im Serienformat, ich freue mich auf die Serie und natürlich auch auf Mr. Spock ... die haben eine gute Chemie entwickelt! :top:
 

BeetleBlues

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.02.2022
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Euch ist hier ein kleiner Fehler unterlaufen. Ihr schreibt "Für die Hauptrolle von Pike ist Anson Mount verantwortlich, der schon vor einiger Zeit mal als Captain der Enterprise vor der Kamera stand - jedoch handelte es sich hierbei um eine nie veröffentlichte Pilotfolge."

Anson Mount hat nicht einmal in einer unveröffentlichten Pilotfolge gespielt, sondern er hat in der gesamten 2. Staffel von Star Trek Discovery die Rolle des Captain Christopher Pike gespielt.

Ihr habt Anson Mount mit Jeffrey Hunter verwechselt, der in der Star Trek Pilotfolge "The Cage" aus dem Jahr 1965, die Rolle des Captain Christopher Pike dargestellt hat.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.304
Reaktionspunkte
8.236
Ich fand ihn sehr gut als Pike im Serienformat, ich freue mich auf die Serie und natürlich auch auf Mr. Spock ... die haben eine gute Chemie entwickelt! :top:
Ausnahmsweise hätte ich es lieber gehabt wenn letzterer seinen Bart behalten hätte. Der rasierte Vulkanier wirkte auf mich recht... Seltsam. :B
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.344
Reaktionspunkte
3.754
Cooles Poster. Sie scheinen ja wirklich zu den "Western" Wurzeln der TOS Serie zurueck zu wollen. 🤠
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
1.066
Reaktionspunkte
334
Ich freue mich auf die Serie, empfinde aber das alte Serienformat als nicht mehr zeitgemäß.
Rückblickend erzählt TOS übrigens ziemlich schwache Geschichten mit lausigen Schauspielern (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Aber eine "TOS-Serie" mit der Qualität von Discovery und mit dem Charme des Oldies...
Das könnte klappen.
 

IchAG747

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2008
Beiträge
136
Reaktionspunkte
23
Website
www.kanaster.de
Bin auch mal gespannt, wie gut die Serie mich unterhalten kann. Ein wenig "Zurück zu den Wurzeln" fände ich persönlich super.

Jetzt noch, Scherz an:" Was macht eigentlich der Todesstern, rechts neben der Enterprise?"
Ich weiß, isr nein Mond mit Wahrscheinlich einer Lichtreflextion darüber. Musste trotzdem sofort daran denken.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.341
Reaktionspunkte
2.036
… mit der Qualität von Discovery …
Extern eingebundener Inhalt - Giphy An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Giphy. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.304
Reaktionspunkte
8.236
Ich freue mich auf die Serie, empfinde aber das alte Serienformat als nicht mehr zeitgemäß.
Rückblickend erzählt TOS übrigens ziemlich schwache Geschichten mit lausigen Schauspielern (Ausnahmen bestätigen die Regel).
Es ist eine Serie der 1960ern. Unter diesen Aspekt betrachtet ist daran wenig lausig bis schwach. :finger2:
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.477
Reaktionspunkte
6.535
Extern eingebundener Inhalt - Giphy An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Giphy. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
... wobei die visuelle Qualität für eine Serie schon recht hoch war und ich denke auch mal, dass das damit gemeint sein wird. Die eigentlichen Drehbücher bzw. Charakterzeichnungen, ich sag nur Heulboje, sind wirklich diskussionswürdig!
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.341
Reaktionspunkte
2.036
... wobei die visuelle Qualität für eine Serie schon recht hoch war und ich denke auch mal, dass das damit gemeint sein wird. Die eigentlichen Drehbücher bzw. Charakterzeichnungen, ich sag nur Heulboje, sind wirklich diskussionswürdig!
Ja, das Bild und die CGI Effekte fand ich auch gut. Daran hab ich nichts auszusetzen.
 
Oben Unten